Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein schönes Fleckchen Erde” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Inchcolm Abbey

Inchcolm Abbey
Inchcolm Island, South Queensferry, Edinburgh EH30 9TB, Schottland
+44 1383 823332
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Köln, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein schönes Fleckchen Erde”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Mai 2014

Es ist schade, dass man keine Möglichkeit hat, etwas zu Essen oder zu Trinken zu bekommen. 2 Stunden Aufenthalt können sich in die Länge ziehen.

Aufenthalt Mai 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

362 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    269
    84
    9
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Basel, Schweiz
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wunderschöner Tag!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. September 2013

Die Abbey und die Insel sind einfach unglaublich schön! Schon der Weg mit der Fähre auf die Insel und zurück ist ein Erlebnis, aber die Insel mit dem alten Kloster sind ein Juwel und ein Muss für jeden Edinburgh-Besuch!

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim
Top-Bewerter
78 Bewertungen 78 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr empfehlenswert!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juli 2012

Ich bin so froh, dass wir diesen Ausflug gemacht haben. Es war ein ganz wunderbares Erlebnis! Wir hatten das Glück, in einer ganz kleinen Gruppe zu reisen, von der nicht alle auf die Insel gegangen sind, daher waren wir kaum ein Dutzend Leute auf der Insel. 1,5 Stunden haben gerade gereicht, um das nächste Boot nach Edinburgh zu nehmen. Selbst der Regen hätte das nicht vermiesen können! Hier kann man nicht nur tolle Landschaft ansehen, sonder auch super Fotos schießen. Sehr empfehlenswert! Die Fahrt mit dem Boot und die dazugehörige ca. 25 minütige Fahrt mit dem Bus, der einen zum Hafen bringt, kosten pro Person ca. 19 Pfund (hin und zurück). Möchte man die Insel besuchen, sind zusätzlich noch 5 Pfund Landing Pass fällig.

Aufenthalt Juli 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Coburg, Deutschland
Top-Bewerter
159 Bewertungen 159 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
114 "Hilfreich"-<br>Wertungen 114 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein wenig Abenteuer abseits der tourtistischen Hauptpfade”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2011

Die Ichcolm Abbey liegt auf einer einsamen Insel (nicht einmal Dorf gibt es dort) im Firth of Forth nördlich von Edinburgh, und man sollte nicht versäumen, dorthin zu gelangen. Es wird einem nicht schwer gemacht. Vom Edinburgher Hauptahnhof fahren Privatbusse direkt zum Schiff, das unterhalb der berühmten Eisenbahnbrücke liegt. Das Schiff macht eine Rundtour und man kann auf der Insel aussteigen (Achtung: eigenes Ticket dafür auf dem Schiff in der Restauration kaufen!), uind dann mit dem nächsten Schiff nach 1 1/2 Stunden weiterfahren. Das reicht für einen Rundgang. Auf der Insel befinden sich die großartigen, höchst romantischen Ruinen eines mittelalterlichen Klosters, die immer noch (weil sogar der 1. Stock noch weitgehend erhalten ist) einen hervorragenden Einblick in das einstige klösterliche Leben zu geben vermögen. Man kann dann weiter wandern über einsame Hügel (die Mitreisenden vom Schiff verlaufen sich) und Strände - immer das ferne Edinburgh vor Augen. Zudem gibt es noch Befestigungen aus den Weltkriegen zu sehen.
Auf eines muss man achten: Es gibt zwar einen kleinen Laden, der auch Getränke hat, aber nichts zu essen. Man sollte sich also eine kleine Verpflegung mitnehmen. - Insgesamt ein großartiger Ausflug: Schifffahrt, Brücke, Insel, Klosterruinen, Seeluft, Walrosse ...

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eisenstadt, Österreich
Top-Bewerter
154 Bewertungen 154 Bewertungen
145 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
101 "Hilfreich"-<br>Wertungen 101 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kletterspaß mit Geschichte”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2011

Bereits bei der (notwendigen) Bootsfahrt präsentiert sich dieses relativ gut erhaltene Kloster eindrucksvoll vom Wasser aus. Die kleine Insel ist überall von einem dichten tiefgrünen Rasen überzogen. Und mitten drinnen sitzt dieses mächtige Kloster. Die Tische, die in großer Anzahl vorhanden sind, würden, wie es bei der Beschreibung der Insel angeführt ist, tatsächlich zu einem Picknick einladen. Interessant war der entspannte Umgang der Kinder, die das alte Gemäuer des Klosters ausgiebig als Kletterparadies nutzen. Um die noch vorhandenen interessanten Räumlichkeiten des Klosters zu erforschen benötigt man schon einige Zeit. Ein kleiner Rundgang um die Insel (es sind nicht alle Teile der Insel frei zugänglich) zeigen noch die Spuren der militärischen Geschichte der Insel aus dem ersten und zweiten Weltkrieg sowie den napoleonischen Kriegen. Insgesamt eine interessante Insel. Einzig vielleicht, dass die Dauer bis das nächste Boot zurück kommt, mit 1 Stunde 45 Minuten etwas zu lang bemessen ist. Allerdings nur, wenn man kein Picknick vorhat.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Inchcolm Abbey angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Inchcolm Abbey? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Inchcolm Abbey besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.