Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumresort mit Privatsphäre & persönlichem Butler” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hideaway Beach Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Hideaway Beach Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hideaway Beach Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   Haa Alifu Atoll   |  
Hotelangebote
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Frankfurt
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumresort mit Privatsphäre & persönlichem Butler”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2009

Das Island Hideaway ist ein wahres Luxus-Natur-Hideaway, eine Robinson Crusoe Insel, wie man sie sich erträumt. Einer vergleichsweise großen Insel von über 230.000m² stehen lediglich 43 Villen gegenüber, womit eine große Privatsphäre gegeben ist. Die Insel Dhonakulhi ist mit tropischem Grün dicht bewachsen. Auf den Sandwegen kann man sich per Elektroauto chauffieren lassen oder per Fahrrad selbst aktiv werden. Hier gilt es, die Natur und die Ruhe zu genießen. Daneben ist der Butler-Service ein Höhepunkt, den ich vor dem Aufenthalt nicht zu brauchen glaubte. Der freundliche Malediver, der immer zur Stelle ist, wenn man ihn benötigt, mochte ich dann später aber nicht mehr missen.

Die Insel Dhonakulhi liegt im Haa Alifu Atoll, ganz im Norden der Malediven. Man fliegt ab Male bis Hanimaadhoo und hat während des Fluges einen fantastischen Blick auf diese wundervolle Inselwelt. So bekommt man eine genaue Vorstellung davon, wie die Malediven als Ganzes aussehen. Dhonakulhi hat auf einer Seite eine riesige Lagune mit einem über 1,4 Kilometer langen Sandstrand. Hier kann man ganz easy Wassersport machen - ohne Steine, Wellen oder Korallen. Auch perfekt für Kinder, auch wenn wir keine dabei hatten. Auf der anderen Inselseite befindet sich das Hausriff - vom Strand aus sind es lediglich ca. 10-15 Meter. Man benötigt also kein Boot, sondern kann jederzeit vom Strand aus direkt starten. Ein guter Einstieg ist beim Hotelpool. Wenn man von hier aus Richtung Inselspitze bei den Hideaway Palaces schwimmt, sieht man eine wundervolle Korallen- und Fischwelt. Wir hatten sogar vom Strand aus Adlerrochen und kleine Haie sehen können.

In der Nähe befindet sich die Insel Utheem - für die Malediver eine kulturell sehr bedeutende Insel. Hier wohnte der Nationalheld Boduthakurufanu. Das Island Hideaway bietet einen Ausflug auf die Insel an. Wir hatten dort eine sehr gute Führung eines Butlers, der von Utheem kommt. Zu besichtigen gibt es den Palast des Nationalhelden, eine gigantisch große Moschee, Anbaufelder - auch waren wir in einem kleinen Lokal sehr lecker einheimisch essen und die Menschen auf dieser Insel waren so herzlich, dass wir teils in ihre Häuser schauen durften. Ein unvergessliches Erlebnis!

Wir haben von der Ankunft am Flughafen Hanimaadhoo bis zur Abreise am selbigen einen tadellosen Service erlebt. Jeder Gast/Gästepaar bekommt einen eignen persönlichen Butler. Die meisten sind Malediver und erzählen gerne von ihrer Kultur. Alle unsere Butler (wir waren eine kleine Gruppe) waren sehr freundlich und professionell. Sie fahren den Gast an die gewünschten Ort des Hotels, Pool, Restaurant, Fitnessraum, Wassersportzentrum etc., sie bedienen ihren Gast im Restaurant oder in der Villa (je nachdem, wo man isst - der Butler ist schon da und hat alles vorbereitet, bzw. lernt seinen Gast kennen und weiß schon um seine Vorlieben). Aber der Butler kümmert sich auch um das Kofferauspacken und Bügeln, wenn der Gast es wünscht. Ich hatte meinen Butler zum Schnorcheln mitgenommen, er hat mir unter Wasser Hinweise auf Sehenswertes gegeben, mir mit den verknoteten Haaren geholfen und meine Schnorchelausrüstung zurück in die Villa gebracht. Sehr praktisch. Ein Freund "nutzte" seinen Butler als Tennispartner.
An der Rezeption gab es eine Deutsche, ansonsten wird Englisch gesprochen.
Die Villa war immer gut gereinigt worden, zweimal am Tag. Schön ist auch das kostenlose Wasser in der Villa und an allen Stellen, an denen man Sport treibt.

Im Mathefaaru Restaurant gibt es das beste Frühstück überhaupt! Ich verbrachte immer einen halben Tag damit, auf dem Holzdeck unter dem Sonnenschirm auf das Meer und die Rochen und Haie zu schauen, während mir mein Butler einen frisch gepressten Saft nach dem anderen brachte. Das Frühstückbuffet hält eine große Brotauswahl bereit, dazu Sushi(!), Curries, Aufschnitt, frisches Obst, Süßes und vieles mehr. Hier wird auch Mittagessen und Dinner serviert. Das zweite Restaurant befindet sich auf der Lagunenseite, auf Stelzen über dem Wasser. Die Karte ist hier eine andere, mehr auf asiatische Spezialitäten fokussiert. Alternativ kann man auch in seinem Gartenpavillon essen. Ab und zu gibt es Themenabende/Barbecues am Strand. Beide Restaurants sind qualitativ sehr gut. Preislich sind sie angemessen und überhaupt nicht teuer.
Eine große Whisky/Drinks-Auswahl gibt es in der Meerubar - mit Aussicht auf den Sonnenuntergang.

Tip: Muffinservice nutzen! Auf Wunsch bringt der Butler vor dem Frühstück warme Muffins und Tee/Kaffee in/vor die Villa (nach Absprache).

Ansonsten gibt es einen langen Sandstrand - jede Villa hat einen eigenen Strandzugang. Da die Insel so schön groß ist, verteilen sich die Gäste und man hat oft Hunderte Meter für sich allein. Holzliegen, Sonnenschirme.
Zum Thema Wassersport - es gibt Wasserbike, Katamaran, Surfbretter etc. Nichtmotorisierte Wassersportarten sind kostenlos. Weiter gibt es einen klimatisierten modernen Fitnessraum, Billard, Tischfußball, Tischtennis, zwei Tennisplätze mit Flutlicht, ein Pool mit Bar und Kinderbecken, Fahrräder an der Villa, Kinderclub mit Programm, Bibliothek und Internetterminals

Ich hatte eine schöne Dhonakulhi Residence. Sehr geräumig: Speisetisch mit Minibarecke (Tee/Kaffeezubereiter), Wohnzimmer mit Terrassenzugang, Schlafzimmer mit Blick auf das Meer und Zugang zur Terrasse, Schminktisch bei den Kleiderschränken, Safe, offenes Bad mit Badewanne, Dusche, zwei Waschbecken, Terrasse mit kleinem Pool, Gartenpavillon, maledivische Schaukel zum Liegen oder Sitzen, Liegen, Fahrräder, Telefon mit Direktwahl zum eigenen Butler. Alles sehr sauber, rustikal eingerichtet (gemauertes Sofa mit Auflage etc.). Zusätzlich gibt es eine Dachterrasse mit Sofa und Blick über das Grün auf das Meer.

Fazit: viel Privatsphäre, tolle Insel, super Essen, nette Menschen, klasse Service durch den eignen Butler.

  • Aufenthalt Mai 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

243 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    200
    26
    12
    2
    3
Bewertungen für
87
122
4
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2007

Hotel:

Wir waren dieses Jahr im traumhaften Island Hideaway in einer Donakulhi Residence.
Für uns das perfekte Hotel, wenn man seine Ruhe sucht und sich verwöhnen lassen
will.

Lage:

Wie ja schon von Vorgängern beschrieben liegt das Resort im Haa Alif Atoll ganz im nördlichen Bereich der Malediven. Für uns war es schon ein Nachteil, das wir so lange (fast 3 Std.) auf den Flugtransfer warten mussten. Es gibt zwar eine Lounge am Flughafen, die ist aber vergleichsweise mit Lufthansa nicht wirklich erwähnenswert ist. Andere Urlauber hatten scheinbar mehr Glück, bei denen ging es schneller weiter. Der für uns Panoramaflug dauerte ca. 50 Minuten und auch das Flugzeug war schon ein Erlebnis, ganz klein mit nur 17 Plätzen. Anschließend ging es noch 20 Minuten per Boot auf die Insel. Die Insel ist sehr groß und dicht bewachsen. Als Fortbewegung stehen einem Fahrräder zur Verfügung. Unsere Räder waren schon sehr rostig und manchmal war das Radeln beschwerlich, da die Wege auch durch die elektro Autos schon teils sehr ausgefahren waren. Wir haben uns dann meist von den elektro Autos zum Abendessen abholen lassen.

Service

Der Service war für uns ungewöhnlich, da man einen privaten Butler hat. Daran mussten wir uns erstmal gewöhnen, da er uns auch beim Essen bediente. Er beobachtete uns genau um unsere Vorlieben zu erkennen. Nach ein paar Tagen hatten wir uns daran gewöhnt, zumal er nie aufdringlich war. Zum Schluß hätten wir Ihn am liebsten mit nach Hause genommen. Auch andere Mitarbeiter waren immer freundlich und hilfsbereit, das haben wir aber auch nicht anders erwartet.


Gastronomie

Das Essen war sehr gut und kann mit anderen Resort durchaus mithalten. Wir haben Soneva Fushi als Vergleich. Dankbar waren wir DSI Reisen, dass die uns darauf aufmerksam gemacht haben, nur Übernachtung/Frühstück zu buchen. DSI Reisen ist ein kleiner Spezialveranstalter und kennt alle Hotels die sie im Angebot haben persönlich. Das hatte den Vorteil, dass wir nur das bezahlt haben, was auch verzehrt wurde. Wir haben sehr viel im asiatischen Restaurant Gaafushi gegessen, hätten wir Halbpension gebucht, wäre nur ein Teil der Kosten angerechnet worden und der Rest hätte zugezahlt werden müssen. Das galt auch bei den Buffets, die als Themenabende angeboten wurden. Wir lieben es im Zimmer zu frühstücken, hier mussten wir für Roomservice zuzahlen, auf Soneva Fushi war der Service inklusiv.

Sport / Unterhaltung

Schnorcheln sowie auch die Tauschule war sehr gut, wir haben diverse Fische in allen Farben und Größen gesehen, abends von der Bar aus sogar viele Rochen. Ein Highlight war das Spa, unbedingt ausprobieren und rechtzeitig die Wasserbehandlungsräume buchen. Der perfekte Ort um die Batterien wieder aufzutanken. Es gibt noch ein großes Wassersportzentrum usw., haben wir alles nicht genutzt.

Zimmer:
Die Größe und Ausstattung der Donakulhi Residence ist schon traumhaft. Es ist ein freistehendes Haus mit Traumstrand vor der Tür. Innen hatten wir ein riesiges Wohn-Eßzimmer mit Treppenaufgang zur Dachterrasse, ein großes Schlafzimmer einen Ankleidebereich und ein halboffenes Bad mit großer Marmorwanne.
Vor dem Haus war eine Terrasse und ein kleiner Jacuzzipool sowie eine Maledivenschaukel und ein überdachter Essplatz. Man kann das alles auf den Bildern sehen, aber es ist schon ein Unterschied dort zu wohnen. Wir haben vor allem die absolute Privatspähre genossen. Es war für uns einfach nur genial, dass man fast immer allein im Wasser baden konnte, man hat andere Urlauber fast nur zu den Mahlzeiten gesehen.

Tipps und Empfehlung:

Wir haben sogar unsere Wunschvilla bekommen, dank der Kontakte unseres Reiseveranstalters und haben gegenüber anderen Reiseanbietern noch richtig gespart bei hervorragender Beratung!
Wir haben uns auch die kleinste Zimmerkategorie angesehen, da war nur der Strand fast weg, das hätte uns nicht gefallen. So war es halt ein traumhafter Urlaub, wir werden auf jeden Fall wieder auf die Malediven fliegen.

  • Aufenthalt Juni 2007, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Hideaway Beach Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hideaway Beach Resort & Spa

Anschrift: Haa Alifu Atoll
Lage: Malediven > Haa Alif Atoll > Dhonakulhi Island
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Dhonakulhi Island
Preisspanne pro Nacht: 610 € - 1.720 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Hideaway Beach Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 103
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Agoda, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, Booking.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hideaway Beach Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Malediven Mit Kindern
Hotel Island Hideaway Spa, Resort & Marina Haa Aliff Atoll
Island Hideaway Spa, Resort And Marina
Island Hideaway Spa, Hotelanlage & Marina
Island Hideaway Spa, Resort & Marina Hotel Haa Aliff Atoll
Island Hideaway Hotel Marina
Island Hideaway Resort Marina

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hideaway Beach Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.