Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“desaströs geführte Insel” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Adaaran Club Rannalhi

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Adaaran Club Rannalhi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Adaaran Club Rannalhi
3.5 von 5 Hotel   |   0   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Rannalhi
Düsseldorf
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“desaströs geführte Insel”
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2011

Wir verbrachten vom 28.12. bis 08.01.2011 insgesamt 10 Tage im Club Rannalhi in einem der älteren Wasserbungalows. Der Bungalow hatte seine besten Zeiten schon lange hinter sich und müsste dringend renoviert werden (abgenutzter Boden, abgenutzte Möbel und alte Matratzen, abgeblätterter Putz an den Wänden) war aber sauber.
Der direkte Zugang zum Meer war prima und die Terrasse war großzügig. Es dauerte jedoch 2 Tage, bis unser Bungalow voll funktionsfähig war. Die Toilettenspülung war unzuverlässig, das Wasser im Waschbecken lief nicht ab, wir hatte keine Auflagen für unsere Holzliegen und der Scheinwerfer zum nächtlichen Betrachten der Fische durch den Glasboden war defekt.

Die Insel ist insgesamt in einem schlechten Zustand. Es lagen immer wieder Müll, Glas- und Keramikscherben am Strand, so dass an einen nächtlichen Spaziergang am Strand nicht zu denken war.
Das Essen war okay; insbesondere die Currys sind zu empfehlen.
Schnorcheltechnisch war die Insel klasse, das Hausriff wirklich toll!
Die Wassersportbasis besitzt einen guten Katamaran. Es dauerte allerdings 1 Woche, bis wir diesen auch wirklich nutzen konnten. Zunächst war das Motorboot defekt, um beim Kentern im Ernstfall jemanden aus dem Wasser zu holen und dann hatte der zuständige Angestellte keine Lust, das Boot für uns segelfertig zu machen. Erst nach mehreren Beschwerden bei der Hotelleitung und bei den Zuständigen der Wassersportbasis konnten wir dann doch noch 3 Tage segeln. Na ja, wenn man kein Geld verdienen möchte, auch gut!!
Das All-Inclusive Paket war merkwürdig gestaltet. Im Restaurant gab es Hauswein, Bier und Softgetränke (alles per Glas). Wollte man eine Wasserflaschen mit aufs Zimmer nehmen, musste man sie bezahlen. Cocktails waren nicht im AI Packet enthalten. Snacks außerhalb der Restaurantzeiten bestanden aus trockenen Keksen; eine Snackbar bei den Wasserbungalows war komplett geschlossen.
Obwohl wir einen extra Aufschlag für das Silvestermenü bei alltours gezahlt hatten, mussten wir unser 2 Gläser Sekt zum Zuprosten um 0:00 Uhr nochmal extra zahlen.

Die Hauptbar ist zwar schön gelegen, allerdings hat man am Licht gespart. Ab 18 Uhr nahmen wir unsere Getränke in völliger Dunkelheit ein. Nicht einmal Kerzen o.ä. standen auf den Tischen. Lesen oder Kartenspielen u.ä. war also unmöglich.

Wir hatten einmal einen Ausflug auf eine Einheimischen Insel mitgemacht. Die besuchte Insel erwies sich jedoch als Müllhalde, die Schule, die besichtigt werden sollte, war geschlossen, die Moschee ebenfalls. Getränke gab es an Board der insgesamt 3-stündigen Bootsfahrt auch nicht. Dafür haben wir 40 Dollar gezahlt. Frechheit.

Die Hotelleitung stellte sich bei der Lösung von Problemen mit unserem Bungalow , Fragen zu unserem AI-Packet oder unseren Abfahrtmodalitäten als sehr inflexibel und inkompetent heraus und gibt somit kein gutes Beispiel für seine Angestellten ab. Diese liefen oft schlecht gelaunt und unfreundlich umher.

Für meinen Mann war es der erste Aufenthalt auf den Malediven, für mich war es das vierte Mal (immer in unterschiedlichen Ressorts) und ich war noch nie so enttäuscht von einem Ressort!

Das Preis-Leistungs-Verhältnis war mehr als ungenügend.

Empfehlung: Unbedingt anderes Ressort aussuchen!

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

735 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    243
    297
    121
    46
    28
Bewertungen für
103
486
10
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Singapur, Singapur
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Dezember 2010

Wir verbrachten 10 Tage im Club Rannalhi in einem der älteren Wasserbungalows. Der Bungalow war sauber und etwas älter aber wirklich nett eingerichtet. Und der Zugang zum Meer --> toll. Auch ein Vorteil der Bungalows ist, dass man bei Regen trotzdem noch draußen liegen kann und nicht wie die Leute am Strand plötzlich nach innen fliehen muss. Es gibt wohl auch nicht außerreichend schöne Liegen am Strand, so dass Gäste, mit denen wir sprachen meinten, sie würden früh um sechs schon ne Liege belegen müssen.
Das Hausriff ist sehr schön und die Insel auch. Das Essen insgesamt reichlich, vielleicht für 2 Wochen ein wenig eintönig. Die Kartoffeln waren immer hart und dass Fleisch (außer Lamm und Hähnchen) war immer zäh wie eine Schuhsohle. Wir fanden genügend lecker Sachen aber für wen das Essen super wichtig ist, sollte sich einen Aufenthalt überlegen.
Das All-Inclusive Paket war wirklich super. Die meisten Hotelangestellten waren auch sehr freundlich und zuvorkommend.

Dies kann man nun überhaupt nicht von den Personen an der Rezeption sagen. Sie verstehen sehr schlecht und reden noch schlechter Englisch. Wir hatten einige Reperaturen am Bungalow (Probleme mit Klimaanlage und Safe) und es dauerte eine Ewigkeit eh sich überhaupt jemand darum kümmern wollte. Wir mussten dann immer erst die Managerin rufen und dann ging alles etwas zügigier. Hatten echt dahingehend Pech.

Die Tauchlehrer an der Tauchbasis waren auch eher desinteressiert und bemühten sich nicht mehr wirklich um die Durchführung sicherer Tauchgänge...alles etwas flappsig.

Aber das Schnorcheln war super und die Anlage wirklich schön.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wadern
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2010

Hallo,
haben unsere Hochzeitsreise auf diese wunderschöne Trauminsel gemacht. Das Essen ist super spitze, echt riesen Auswahl für jeden was dabei. Wir waren 10 Tage dort, hatten All-inklusiv was man auf dieser Insel haben sollte, ansonsten wird es ziemlich teuer. Was wire nicht gut fanden, war, dass wir keine Getränke mit an den Strand nehmen durften und auch nicht aufs Zimmer, da es nur Getränke in Gläsern gab. Flaschen kosten extra: 1,5 l Flasche Wasser 4,50 €. Es ist zwar ein Kühlschrank im Zimmer, jedoch sehr sehr teuer nicht weiter zu empfehlen. Die Süßigkeiten wie Chips, Salzstangen im Zimmer, waren ebenfalls sehr teuer (1 Tüte Chips ca. 7$.) und waren teils abgelaufen! Unterhaltungsprogramm von den Amateuren für Italiener super!!! Für Deutsche leider nicht so gut, werden ehrleich gesagt von den Amateuren gar nicht beachtet! Jedoch, schnorcheln, tauchen alles toll. Super warmes Wasser, weißer Sandstrand, bunterkunte Fische die direkt um dich rum schwimmen....Trauminsel pur!!!
Wasserbungalows am besten schon im Reisebüro buchen, denn vor Ort kostet eine Nacht im Wasserbungalow 100$. Es gab sehr oft Stromausfall auf den Wasserbungalows, aber dafür hat man einen eigenen Kellner.
Die Zimmer werden 2 mal täglich geputzt und Betten frisch bezogen, sobald man denen Trinkgeld gibt, sind sie die besten Freunde ;-)
Es gibt auch verschiedene Ausflusgsmöglichkeiten die jedoch auch relativ teuer sind: Insel-hopping (65$ pro Person), Ausflug nach Male, Dinner for two...etc. Man bekommt keine langeweile! Denn vorallem abends gibts Beachdisco, Krabbenrennen, Theater(jedoch nur für Italiener!!!), Livemusik in der Strandbar etc.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juli 2010

Wer nicht so "viel" Geld ausgeben mag für die Malediven, ist hier richtig. Man darf dafür aber auch nicht allzu viel erwarten. Bungalows sind praktisch eingerichtet, direkte Strandlage. Essen: Buffet wiederholt sich ständig, Abwechslung fehlt, vorallem beim Frühstück. Strand: Unschöne "Wellenbrecher" am Strand, welche das Wegspülen des Sandes verhindern soll. Tauchen: Tauchschule top, nette Tauchlehrer, gute Schule, alles tiptop organisiert! Spa und Wellnessbereich ist zu empfehlen!
Vorsicht bei AI-Buchungen. Nur wenige Dinge sind im AI wirklich inklusive. Viele Speisen und vorallem Getränke müssen extra (und zu entsprechenden Preisen!!) bezahlt werden.

Aufenthalt Dezember 2009, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
berlin
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juli 2010

Malediven Flair nur bei in den Wasserbungalows, sehr viele Urlauber aus Italien (etwas andere Mentalität...). Eine Wasserflasche 4 USD trotz AI. Tolle Insel aber in den "normale" Wohnhäusern etwas überladen. In den Wasserbungalows wird das Frühstück gebracht, Glassboden mit super Einblick in den indischen Ozean, Wasserbungalows sind top ausgestattet. Das Hausriff ist perfekt. Wenn buchen, dann nur Wasserbungalow.

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mutters
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Januar 2010

Aufgrund von Empfehlung von Freunden gebucht. Bei Ankunft in Male leider die Mitteilung erhalten, das Rannalhi überbucht ist. Daher 3 Tage ins Nordmaleatoll nach Huuduruhfushi. Lieder nicht das Gelbe vom Ei. Dann Übersiedlung nach Rannalhi. Kamen zu Mittag an und konnten als Start dort eine Sonnenfinsternis bewundern. Dann begann der Traumurlaub. Super Riff zum Schnorcheln, Super Strand ( für jeden Bedarf etwas), traumhaft viele Fische, mehrfärbiges Wasser, sehr freundliches Personal ( besonders unser Kellner Ali). 10 Tage fast zu kurz. Wiederholungsgefahr 100%. Auch die vielen Italiener, wie oft kritisiert, störten nicht unbedingt, schade ist nur das bei einigen Veranstaltungen des Hotels gleichzeitig die Italiener Animation hatten, daher kam am Abend nicht immer die beste Stimmung auf.

  • Aufenthalt Januar 2010, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Adaaran Club Rannalhi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Adaaran Club Rannalhi

Anschrift: 0
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Kaafu > Süd-Male-Atoll > Rannalhi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Restaurant Zimmerservice Spa
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Rannalhi
Preisspanne pro Nacht: 303 € - 617 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Adaaran Club Rannalhi 3.5*
Anzahl der Zimmer: 132
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, Otel, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Adaaran Club Rannalhi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Adaaran Club Rannalhi
Adaaran Malediven
Adaaran Rannalhi
Rannalhi Club
Adaaran Club Rannalhi Hotelbewertung
Club Rannalhi Male
Adaaran Club Rannalhi Hotel South Male Atoll
Adaaran Hotel Rannalhi
Adaaran Hotel South Male Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Adaaran Club Rannalhi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.