Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Malediventraum” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Anantara Kihavah Villas

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
Anantara Kihavah Villas gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Anantara Kihavah Villas
5.0 von 5 Resort   |   Baa Atoll   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
25 % Rabatt auf Zimmerpreis
Zertifikat für Exzellenz 2014
münchen
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
43 "Hilfreich"-<br>Wertungen 43 "Hilfreich"-
Wertungen
“Malediventraum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2012

Nach Hilton Rangali, Alila Villas/Hadahaa und Cocoa Island wählten wir diesmal Anantara Kihavah und es war noch eine weitere Steigerung. Obwohl rundherum viele Inseln liegen, hatten wir in unserer Wasservilla den von mir so gewünschten "freien Blick". Die Wasser-Villen Nr. 201 - 220 sind m.E. auf jeden Fall denen der gegenüber liegenden Seite zu vevorzugen - schon allein wegen des tollen Riffs. Zudem landen auf der anderen Seite die Wasserflugzeuge und der Blick fällt auf zahlreiche nähere Inseln. Die besten Villen sind m.E. 215 - 218 - vorne könnte es zu laut werden.
Die wunderschöne Lagune mit kristallklarem Wasser lädt - unabhängig vom Wasserstand - zum stundenlangen Schwimmen ein. Das Riff erreichten wir innerhalb von 5 min. und Turtels, Delfine, Rochen, Riffhaie, Muränen, Papagallos, Sweetlips in großen Schwärmen und eine wunderbare bunte Vielfalt der Maledivenbewohner begegneten uns und vor allem sehr friedliche Titandrücker!
Das Frühstücksbuffet im PLATES läßt keine Wünsche offen, ähnlich das großartige Meeresfrüchte-Abendbuffet 2x pro Woche.
Von uns bevorzugt wurde das FIRE: Hervorragend waren die selbstkreirten Sushi-Rollen von KIKI und die höchst akrobatisch zubereiteten frischen Fisch-Krustentier- und Fleichgerichte von SAIDUL - unsere 5-Sterne-Köche des Resorts! Sie erfüllten uns jeglichen lukullischen Wunsch.
Wir fühlten uns durch die zutiefst herzliche und aufmerksame Betreuung durch MARIA, MICHELLE, ASTRI und SODIG unglaublich wohl. SANJEWA verwöhnte uns täglich mit dem köstlichsten Früchtetraum.
Ein großartiges team, ein wunderschönes Resort mit einer klaren architektonischen Ästhetik, ein excellenter Service - unsere Bitten wurden in kürzester Zeit erfüllt.
Ein sehr persönlicher Abschied, wehmütig bestiegen wir den Wasserflieger - herzlichen Dank an Dietmar Koegerl und sein zuvorkommendes und liebenswertes Team - es war ein zauberhafter Traumurlaub - wir kommen wieder!

  • Aufenthalt Februar 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

439 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    374
    40
    14
    9
    2
Bewertungen für
125
248
5
2
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (21)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Februar 2012

Alles in Allem hatten wir (Pärchen, 32 und 33 Jahre) uns von unserem 5 Tage Kurzurlaub auf Kihavah Villas schon etwas mehr erwartet!!! Wir waren inzwischen das 3. Mal auf den Malediven (Anantara Dhigu, Naladhu, Kihavah Villas und Conrad), kennen uns also inzwischen schon recht gut aus und haben einige Vergleichsmöglichkeiten.

Der Transfer war nicht sonderlich zufriedenstellend, da wir leider (nicht geplant) ziemlich lange (4 Stunden) in Male warten müssten und zudem auch noch die Lounge des Resorts zu Beginn vollständig belegt war. Dafür konnten wir gleich in der Lounge einchecken.

Kurzzusammenfassung Beach Villa (mit Pool):

+ Schöne Insel mit toller Vegetation (ein Traum)
+ Schöne Zimmer, schönes Bad und toller Pool (ca. 18qm)
+ nettes Ambiente und tolles Schnochelriff (direkt bei Suite 112 ins Meer und einfach zum Steg treiben lassen!)
+ herzlicher Empfang
+ eigener Housekeeper

- Wir hatten Suite 124, dort war es auf der Terasse sehr laut, da diese genau neben dem Klimagerät und dem Generator der Nachbarsuite gelegen ist. Hatte leider was von einem Maschinenraum, wie meine Freundin treffend feststellte (nach einem Tag könnten wir erst umziehen, da alle Beach Villas belegt waren, danach war es viel besser!!!)
- Das Essen war OK bis gut, wir hatten auf den Malediven schon deutlich besseres erlebt!
- Lange Reaktionszeit (50 Minuten bis Coktail auf dem Zimmer war)
- Laute Klimaanlage und lauter Kühlschrank im Zimmer
- Frühstücksbuffett war OK, leider kein a la carte wie in anderen Resorts
- Zimmer wurde in der Früh 2 mal erst nach Anruf beim Housekeeper sauber gemacht
- Insgesamt hatte man das Gefühl, dass man sich um viele Dinge immer selber kümmern muss, was bei einem Resort dieser Preiskategorie nicht sein sollte

Fazit:

Es gibt sicherlich besseres auf den Malediven, dennoch was es dort nett!!! Unbedingt Restaurants schon von zu Hause reservieren!!!!!

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
98 Bewertungen 98 Bewertungen
39 Hotelbewertungen
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Februar 2012

Erstklassiger Service von der Ankunft über die Seaplane-Lounge bis zur Ankunft im Resort. Freudliches und höfliches Personal, eine solche sehr gute Restaurantkultur (auch wenn teuer) hat man in Resorts dieser Größe (Kleinheit) eher selten - 5 Restaurants inkl. dem Underwater-Restaurant -wobei der doch hohe Preis durch die Originalität und die Gestehungskosten tw. erklärlich ist.
Die westseitig gelegenen Villas sind für die Abendsonneanbeter (tw. etwas weniger Strand) die ostseitigen Villas für die Morgensonnenliebhaber, dafür aber windig tw. größerer Strandbereich - somit für alle etwas dabei.Die Wasservillen könnenw ir nicht bewerten, da wir in einer Poolvilla wohnten.
Deatail am Rande; die Sonnenschirme könnten etwas größer sein...
Die Sky-Bar ist ein toller Tip für den Sundowner und den Abend...
Sehr gut von einem Schweizer geführte Tauchschule, professionell und kompetenter deutscher Tauchguide Pascal, der am Tauchen wirklich Spaß hat und das auch vermittelt.
Sichtungen von Großfischen halten sich auf Grund der Lage des Resorts in Grenzen, aber man sieht wirklich genug Fische , aber auch tolle Riffüberhänge und Kamine.
Zusammenfassend eine wirkliche Empfehlung für dieses Resort.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2011

Nach unserer Ankunft in Male mussten wir leider unsere Person, die für den Empfang verantwortlich ist, suchen. Nach dem Check-in für den Transfer mit dem Wasserflugzeug, ging es mit dem Auto zu dem Wasserflugzeug Flughafen. Dort angekommen wurden wir in die Lounge zum Warten bis zu unserem Abflug gebracht. Leider mussten wir dort mit anderen Gästen 1.5h auf die Ankunft noch fehlender Gäste warten. Dies hat alle ziemlich genervt, denn zum Warten hat keiner sich auf die Reise auf die Malediven gemacht. Bei Ankunft im Resort wurden die Gäste von je ihrem eigenen Villahost freundlich empfangen. Wir wurden dann in unsere Overwatervilla gebracht und alles wurde erklärt und gezeigt. Die Overwatervilla hat im Bad zwei Glasböden, so dass man die Fische bewundern kann. Der eine Glasboden ist in! der Badewanne und der zweite direkt vor dem WC. Auf der Terrasse gibt es Hängematten direkt über dem Wasser. Sehr chillig! Die Insel ist, z.B. verglichen mit dem Huvafen Fushi, relativ gross. Wenn man zum Essen in eines der Restaurants wollte, konnte man entweder den Villahost anrufen und er holte uns mit dem Buggy ab oder zu Fuss gehen. Die schmalen Wege mit sehr schöner und üppiger Vegetation haben uns ein wenig an Disneyworld erinnert. Es ist alles sehr liebevoll gestaltet. Zu den Restaurant: Im Plates wird das Frühstück serviert. Es gibt ein reichhaltiges Buffet. Zum Mittagessen gibt es auch Buffet und Abends entweder Seafood Barbecue oder Buffet. Wir sind keine grossen Buffet Freunde, da man nie weiss was der Vordermann gemacht hat. Zu unserem grossen Glück haben wir uns mit einem der Chefköche im Plates angefreundet und er hat uns immer dann wenn wir ins Plates zum Mittag- oder Abendessen sind spezielle traditionelle (scharfe!!!) Curries aus Sri Lanka und den Malediven gekocht. Einfach köstlich! Ansonsten sind wir immer ins Fire (Teppanyaki + Sashimi) gegangen. Sehr lecker!
Da das Salt Restaurant als einmalige Erfahrung sehr angepriesen wird, sind wir einen Abend auch dorthin. Die Speisekarte ist ein bunter Mix aus Thai- und mediterranem Essen. Wenn das Essen dann kommt, empfiehlt der Kellner ein bestimmtes Salz dazu. Kurzum: Der Service im Salt war schlecht, unfreundlich und sehr langsam. Das Essen war durchschnittlich (zum einen wenn man authentische Thaiküche in Thailand gegessen hat und zum anderen die Vorstellung der Küche bzgl mediterraner Küche ist speziell).
Zu empfehlen ist das Sky. Eine Bar unter freiem Sternenhimmel!
Der Roomservice und das Housekeeping waren sehr gut.
Es gibt verschiedene Wassersportangebote. Einen Tag haben wir eine private Schnorcheltour gebucht und dabei freilebende Wasserschildkröten und aber tausende viele verschiedene Fische.
Ansonsten bietet die Insel sehr viel Ruhe und eine entspannende Atmosphäre.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Aibling
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
49 "Hilfreich"-<br>Wertungen 49 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Oktober 2011

Wir haben 8 Nächte in einem wunderbaren Inselhotel verbracht. Von München über Muscat nach Male mit Oman Air in der Business Class welche grandios war. Ankunft in Male wird man wenn man draussen ist sofort von jemanden in Empfang genommen der einen holt der sich um den check in fürs Wasserflugzeug kümmert. Während viele anstehen gehts bei uns gleich weiter mit einem neuen Volvo zum Wasserflugzeug Terminal. Dort geht wieder alles zack zack und man sitzt in einer kleinen Lounge kriegt kalte Tücher und was zu trinken. Nach kurzer Wartezeit geht dann der Flug mit einem kurzen Zwischenstopp auf unsere Insel. Der gute Service ist in diesem Fall nur für Anantara Kihavah Gäste. Dort angekommen wird man sofort von seinem Host mit einem schicken Boot abgeholt und herzlich begrüßt. Nach 1 Minute Bootsfahrt wird man ohne einchecken sofort mit einem Golf Cart zur Villa gebracht. In unserem Fall eine Wasservilla mit großem Pool ca. 8x4m. Danach gibt es noch ein entspanntes Fußwasch Ritual. Dann wird alles erklärt und ist dann mit einer grandiosen Villa und Aussicht alleine und kommt sich vor wie im Paradies. Wir zumindest.
Der Bungalow hat inclusive Pool ca. 250qm. Zwei Ankleideräume ein riesen Bad mit Dusche und Glasbodenwanne und in der Toilette auch ein Glasboden. Und einer Außendusche, die aber eigentlich an der falschen Stelle platziert ist. Man muss durch das Bad um dorthin zu gelangen. Alle Räume haben große Glasschiebetüren. Vom Bad aus gehen direkt Stufen in den Pool auch von der Terrasse aus. Großer TV ist vorhanden und eine I Pod Docking Station. Auf der oberen Terrasse befindet sich ein Tisch mit vier Stühlen und ein großes breites Schaukelbett für zwei Personen und über dem Wasser Hängematten.
Auf dem unteren Deck befinden sich zwei Liegen und ein Schirm und von dort geht es direkt ins glasklare Wasser. Untergrund überhaupt nicht mit Korallen man kann wunderbar gehen. Die Lagune ist mindestens 200m breit. Für Schwimmer wie mich super geeignet.
Wenn man will kann man sich von den Golf Carts abholen lassen was wir sehr selten taten.
Wir hatten Frühstück und ein Mittagessen dabei. Wir nutzten aber entweder das eine oder das andere. Es gibt insgesamt fünf Restaurants mit unterschiedlicher Küche.

Plates serviert täglich ein riesengroßes tolles frisches Frühstücksbuffet und ein etwas kleineres aber auch sehr gutes Mittagsbuffet. Zweimal in der Woche gibt es hier ein tolles Abendbuffet mit einer tollen Fischauswahl und allem drum und dran für 99 Dollar.

Im Manzaru wird Italienische Küche gereicht die bei uns immer aus regionalem Fisch bestand mit Nudeln vorher jedesmal sehr lecker.

Im Salt werden asiatische Gericht serviert die mit unterschiedlichen Salzen zubereitet werden.
Man sitzt direkt sehr romantisch am Wasser und das Essen war sehr lecker.

Im Fire einem Teppanyaki Grill wird typisch japanisch gegrillt in der Mitte der Koch der alles vor den Augen brutzelt. Auch sehr lecker und eine tolle Sushi Auswahl.

Im Sea dem Unterwasser Restaurant gibt es ein drei Gänge Menue incl. Weinbegleitung und Wasser für 220 Dollar. Man hat aber die Wahl zwischen zwei Vor Haupt und Nachspeisen.
Essen auch hier sehr gut aber der Blick in die Unterwasserwelt war für uns als Nichttaucher wichtiger als das Essen. Wir waren abends, mittags soll es noch besser sein.

Dann gibt es noch eine schöne Bar wo man auf zwei Ebenen drinnen und draußen sitzen kann.


Dann einen Overwater Spa der super ist ein Fitness dass ausreichend bestückt ist einen Tennisplatz den Roger Federer nutzte, einen Spielraum mit Billard und Tischtennis eine Bibliothek und einen Sovenirladen. Und ein Juwelier war auch noch da.

Wir waren schon mal auf den Malediven auf Baros. Diesen Aufenthalt haben wir auch sehr genossen,Baros ist etwas kleiner was ich schöner fand, aber für uns war der Pool ein Zugewinn. Auch wenn man das Meer vor der Nase hat springt man sehr oft kurz in den Pool. Auch abends täglich. Man sitzt ewig im Pool und schaut aufs Meer ich zumindest.

Leider kann ich über die Tauchbasis und über das Riff gar nichts sagen, da wir weder tauchen noch schnorcheln.

Der einzige negative Punkt, war dass Chris unser Host der sich täglich um uns bemüht hat und alles für uns erledigt hat, uns zu früh aus dem Zimmer abgeholt hat wir ausgecheckt haben und dann 45 Minuten blöd rum standen. Das hat dem wunderbaren Aufenthalt zum Schluß einen leicht störenden Eindruck verliehen.
Zu hektisch und nicht notwendig.

Personal war äußerst zuvorkommend und sehr herzlich. Chris unser Host, Xido ein Kellner, Jameel ein Assistent Food Manager und zum Schluß ASTRI die sich um alles im Plates kümmert alles sieht alles sofort weiß sich alles merkt und der netteste Mensch ist den ich kennengelernt habe. Sie werde ich ehrlich vermissen. Thank you Astri.

Wir kommen auf jeden Fall wieder. Es war ein wunderbarer Urlaub.



Preise: Wasser täglich im Zimmer. Ansonsten pro Flasche 11 Dollar. Wein gibts ab 50 Dollar aufwärts die Flasche. Aber auch glasweise so um 15 Dollar.
Essen Vorspeisen ab 25 Dollar Hauptgericht zwischen 29 (regionaler Fisch) und ca. 50 Dollar.
Das teuerste ist das Sea dann Fire dann Salt und dann Manzaru.

PS: Die Sunset Cruise für 150 Dollar pro Person ist es überhaupt nicht wert.


Und was auch sehr aufmerksam war, Chris unser Host hat meinem Mann noch eine Karte mitgegeben mit Geburtstagswünschen obwohl er erst zwei Tage nach unserer Abreise Geburtstag hatte.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Anantara Kihavah Villas? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Anantara Kihavah Villas

Anschrift: Baa Atoll
Lage: Malediven > Baa Atoll > Kihavah Huravalhi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Kihavah Huravalhi
Preisspanne pro Nacht: 1.062 € - 2.771 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Anantara Kihavah Villas 5*
Anzahl der Zimmer: 78
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Minor Hotel Group Limited, Low Cost Holidays, Splendia, Escapio, ab-in-den-urlaub, Agoda, Expedia und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Anantara Kihavah Villas daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Anantara Kihavah Villas Maldives
Hotel Anantara Kihavah Villas Baa Atoll
Anantara Kihavah Villas Hotel Baa Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Anantara Kihavah Villas besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.