Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Überbewertet? Mirihi vs. Kandholhu” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Mirihi Island Resort

Beste Preise von diesen 5 Websites
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern Gespeichert
Mirihi Island Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Mirihi Island Resort
5.0 von 5 Resort   |     |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Mirihi
Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Germany
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Überbewertet? Mirihi vs. Kandholhu”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2013

Das meiste wurde über Mirihi bereits geschrieben, wir würden an dieser Stelle lieber einen Vergleich zu Kandholhu (besucht im März 2012) abgeben. Wie sich beide Inseln nach jeweiligem Umbau entwickeln, bleibt abzuwarten. Auf Mirihi wird “soft” renoviert und nur eine neue Familiensuite zusätzlich gebaut. Auf Kandholhu kommen gleich mehrere Wasserbungalows hinzu.
Insider Info Mirihi:
Neuer GM ist der bisherige Vize Sharif. Der “alte” GM Ulrich hat uns noch begrüßt, ist aber Ende Oktober von der Insel gegangen. Seit zwei Monaten auf der Insel ist Gästebetreuerin Nicky, sie macht einen tollen Job.
Insel:
Schöne Barfussinsel. Sehr gepflegt, teilweise auch schöner Palmenbewuchs. Insel lässt sich komplett umrunden. Ganz wichtig: Keine Mücken! Inselbild Kandholhu trotz einiger Stechviecher etwas schöner. Maledivenfeeling auf beiden Insel 100%! Unentschieden....
Hausriff (Schnorchlersicht):
Auf Mirihi sehr schöner Korallenbewuchs, großes Riff und sehr vielfältig. Viel “Kleinfisch”, manchmal eine Schildkröte und viele Babyhaie. Großfisch wie Rochen, ausgewachsene Riffhaie oder auch Muränen - Fehlanzeige. Kandholhu punktet hier aufgrund der Vielfalt an Groß- und Kleinfischen.
Service:
Sensationelle Gästebetreuung und Restaurantservice auf Mirihi. Besser gehts wohl wirklich kaum. Allerdings war der Service auf Kandholhu und allen anderen besuchten Inseln vorher (Lily Beach, Komandoo) auch nicht viel schlechter. Punkt für Mirihi.....
Bungalows:
Wir mögen Wasserbungis. Der auf Mirihi war schön, sehr sauber und in einem ordentlichen Zustand. Die Größe war ausreichend, aber nichts “umwerfendes”. Auf den anderen Inseln waren die Bungis größer, einzelstehend und besser ausgestattet. Außerdem besteht das “Aussengeländer” der Terrasse aus einem Seil, was bei uns plötzlich riss und ich Glück hatte, nicht auf die Korallen zu stürzen. Punkt für Kandholhu.
Essen:
Auswahl und Qualität des Buffets auf Mirihi ohne Frage unschlagbar. Was hier vom Küchenchef und seinen 30 Köchen für ca. 70 Gäste gezaubert wird, ist schon toll. Empfehlenswert auch das Wine & Dine im Überwasserrestaurant. Restaurant- und Barmanager Roy ist ein wirklicher Weinkenner und immer gut gelaunt. Das Ambiente auf Kondholhu mit Servirservice am Strand war allerdings auch nicht schlecht und auch das Essen stand der Mirihi Küche nur wenig nach. Knapper Punkt für Mirihi.
Ausflüge:
Hier eine deutliche “Warnung” vor der Walhai-Tour auf Mirihi mit dem Dhoni (bzw. Motorboot). Das Dohni wird dann genommen, wenn die hoteleigene Yacht Thari für Privatausflüge bereits gebucht ist. Wir sind 6 h übers Wasser gedüst, haben uns 10 min mit 50 Chinesen um einen Walhai geprügelt und sind dann 30 min um ein mäßiges Riff geschnorchelt. Preis-Leistung sehr schlecht. Die Thari Gäste hatten am selben Tag “private” Walhaie, Mantas und Delphine... Zweiklassengesellschaft??? Ausflüge auf Kandholhu sind teilweise inklusive, allerdings auch dürftig von der Auswahl. Unentschieden.
Gästestruktur und “Abendunterhaltung”:
Hier punktet Mirihi aufgrund der etwas größeren Insel, 2 Restaurants und der manchmal stattfindenden Abendevents (erstklassiger Musiker, Kinovorführung, Sternengucken mit Teleskop etc.). Gäste auf beiden Inseln meistens deutschsprachig. Auf Mirihi auch vereinzelt Russen, Chinesen oder Japaner.
Nebenkosten:
Mirihi ist im Privatbesitz, die schweizer Eigentümerin war zu unserer Zeit auf der Insel. Da die Insel nicht zu einer Hotelgruppe gehört, müssen die gesamten administrativen und logistischen Tätigkeiten vom Hotel getragen werden. Das erhöht natürlich den Preis für Übernachtung und Verpflegung. Die hohen Kosten sind also nachvollziehbar, aber letztendlich ist dem zahlenden Gast egal, ob der „Food Purchaser“ auf der eigenen oder einer zugehörigen Nachbarinsel (wie bei Kandholhu oder Komandoo) sitzt. Also hier der Punkt nach Kandholhu.
Fazit:
Aufgrund des Preis-Leistung Vehältnisses würden wir Kandholhu knapp vor Mihiri setzen. Für uns war Mirihi eine stimmige Insel. Der Urlaub war sehr schön, aber ohne Highlights. Die Walhai Tour sollte eins werden, hat uns aber ziemlich enttäuscht. Natürlich können wir Mirihi weiterempfehlen, etwas überbewertet ist die Insel aus unserer Sicht aber schon.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

379 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    335
    29
    8
    4
    3
Bewertungen für
24
303
5
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Salzburg, Österreich
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2013

Eigentlich hatte der Urlaub nur eine einzige Einschränkung: Er war viel zu schnell vorbei... Was kann schöner sein, als unter Palmen mit der Seele zu baumeln? Ist es sonst nicht unsere Art von Urlaub fernab von Land und Leuten, so war Mirihi jedenfalls die Ausnahme wert. Perfekt organisiert, freundlich, zurückhaltend, individuell. Und ein Essen, das seinesgleichen erst finden muss. Ein Glück eben, dass es Felix (den Küchenchef) gibt. Gäbe es Mirihi nicht, man müsste es erfinden!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oldenburg, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juli 2013

Wir waren nun zum 11. mal auf den Malediven. 7 Mal auf Mirihi.
Ich kann mich nur den anderen Bewertungen anschließen.
Die Insel ist absolute Spitze. Das Team ist ausserordentlich perfekt.
Die Küche ist mit den Buffets einfach traumhaft.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
FRankfurt
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juni 2013

Nach 10 Stunden Direktflug (Condor) erreichten wir die Trauminsel Mirihi und wurden von Anfang an wie auf Händen getragen. Das Essen ist ausgezeichnet. Ebenso die Tauchschule. Die Korallen sind leider teilweise zerstört, was aber der Fischreichtum wett macht. Walhaie, Mantas, Fischschwärme: alles da. Sogar die Nespressomaschine auf dem Zimmer gibt es. Leider sind alkoholische Getränke abends recht teuer. Trotzdem eine uneingeschränkte Empfehlung und sicher nicht unser letzter Besuch.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2013

Ich gebe zu, ich war etwas skeptisch, bei all den guten Bewertungen.
Wir waren in einem Wasserbungalow und würden dies auch wieder. Der freie Blick auf das Meer und Veranda bieten Privatsphäre, die Zimmer sind praktisch eingerichtet, bieten jedoch eine Nespressomaschine und was besonders schön ist vom Bad ein Blick auf das Meer.
Allabendlich freuten wir uns auf das Essen, ein Buffet für das Auge und Gaumenfreude, mit reichlicher Auswahl.
Besonders angenehm war das keine Animation und dadurch Ruhe war.Ein Traum.
Die Tauchbasis war freundlich.Wir hatten die grosse Freude Haie, Mantas und Walhai zu sehen.
Das Personal ist freundlich ohne aufdringlich zu sein.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heidelberg
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2013 über Mobile-Apps

Für unseren Einstieg in die Welt der vielen Ressorts der Malediven war Mirihi genau das Richtige. Toller Service, unglaublich freundliche Mitarbeiter (angeführt von Martin, Melanie, Roy um nur einige zu nennen). Für mich als Wiedereinsteiger ins Tauchen, das Beste was mir passieren konnte. Eine sehr freundliche und unkomplizierte Tauchbasis (OceanPro), ein sanfter Wiedereinstieg am Hausriff und dann mit toller Betreuung aufs Tauchboot ( danke Sascha und Ibrahim). Ein rundum gelungener Urlaub. Kein übertriebener Luxus Schnickschnack. Eine bunte Mischung von Urlaubern im Wesentlichen Europäer. Essen hervorragend und abwechslungsreich.

Aufenthalt April 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zurich Switzerland
Top-Bewerter
75 Bewertungen 75 Bewertungen
39 Hotelbewertungen
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
60 "Hilfreich"-<br>Wertungen 60 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2013

Mirihi ist die richtige Malediveninsel für Gäste, die ein sehr schönes Riff, eine erstklassige Küche und relaxte Ferien in entspanntem, gediegenem und überschaubarem Ambiente schätzen.

Auf Mirihi fühlt man sich vom ersten Moment an willkommen. Alle Mitarbeiter sind sehr aufmerksam und freundlich und Martin Vossen, der General Manager, und sein Team sind sehr präsent und stehen den Gästen nahezu jederzeit für alle möglichen Fragen und Tipps mit Geduld und Detailwissen zur Verfügung, was wir sehr geschätzt haben.

Es gibt tägliche Angebote, welche entweder kulinarischer Art (z.Bsp. Wine & Dine, Kochkurse) oder aus Naturerlebnissen wie Walhai-Ausflügen oder Nachtschnorcheln bestehen. Ergänzend dazu stehen ein Spa und ein Tauchzentrum zur Verfügung, welche keine Wünsche offen lassen.

Da die Insel lediglich über 6 Strand- und 30 Wasservillen verfügt, geniessen alle Gäste eine hohe Privatsphäre. Die Ausstattung unserer Strandvilla Nr. 2 (sehr empfehlenswert) war für unseren Geschmack zwar etwas dunkel gehalten, doch abgesehen davon verfügte diese über einen hohen Komfort mit bequemem Bett, grosszügigen Ablageflächen, grossem Schrank, AC, Ventilator, Schminkspiegel, Minibar und leistungsfähigem WLAN. Eine Nespresso-Maschine mit Kapseln nach eigenem Gusto, sowie eine Stereo-Anlage mit Smartphone-Anschlüssen rundeten das behagliche Bild ab. Das grosse Badezimmer mit Openair-Bereich ist für sich genommen ein Erlebnis und erfüllt wohl jeden Anspruch. Der Terrassen-Bereich mit Dusche, Liegestühlen und Tischgarnitur direkt beim Bungalow und die unweit davor auch direkt am Strand platzierten Liegestühle mit Sonnenschirm vervollständigten die Wohlfühlatmosphäre für perfekte Strandferien.

Felix Bamert, dem Küchenchef, gebührt ein grosses Lob. Die Abend-Buffets des Dhonveli Restaurants sind nicht nur abwechslungsreich, sondern auch authentisch, raffiniert und mit grosser Detailliebe zubereitet. Es wird eine höchst schmackhafte und erstklassig zubereitete Auswahl an Speisen angeboten und die wechselnden Themen-Abende wie Orient to Maghreb, All-Time Classics, Maldivian-, Asian-, Italian-, Seafood- und BBQ-Night waren sehr vielseitig und kreativ umgesetzt und boten eine verlockende Auswahl an Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts. Auch das Frühstücksbuffet liess keine Wünsche offen und bot alle Formen von Eierspeisen, Waffeln, Früchten, Muesli, Käse, Aufschnitt und selbst Miso-Suppe mit Tofu-Einlagen und ein Reisgericht werden geboten, für die die asiatisches Frühstück mögen.

In der Anba Bar wird eine Auswahl an feinen Snacks für den kleinen Hunger serviert (z.Bsp. ein feines Italian Club Sandwich oder Satayspiesschen) und abends lädt die Bar auf einen Drink- und/oder einen Digestiv bei Lounge-Musik ein.

Das Muraka Restaurant haben wir zwar nur zum Welcome-Apèro besucht, doch andere Gäste haben die Küche in den besten Tönen gelobt, besonders auch anlässlich des Wine& Dine-Abends.

Von den 6 Riffs die wir bisher auf den Malediven gesehen haben, ist für uns das Mirihi-Riff das schönste und gleichzeitig auch das „angenehmste“, denn durch einen gut erkennbaren Kanal gelangt man unabhängig von Ebbe und Flut jederzeit dorthin wo das Riff in die Tiefe geht und wo die schönsten Begegnungen und Erlebnisse mit allen Arten von Meeresbewohnern möglich sind.

Wenn sie zur richtigen Saison auf Mirihi sind, dann sollten sie unbedingt einen Ausflug mit der Segelyacht Mirihi Thari zu den Walhaien buchen. Mit etwas Glück erhalten sie dann die einzigartige Gelegenheit, Auge in Auge mit diesen bis zu 15 Meter langen, gemächlichen Riesen zu schwimmen. Auf unserem Ausflug hatten wir das Glück von 3 Walhai und 1 Manta-Rochen Begegnung, während 3 Tag später „nur“ 1 Walhai gesichtet wurde. Die Yacht ist sehr komfortabel ausgestattet und verfügt über genügend Schattenplätze auch unter Deck sowie Toiletten. Die Crew ist äusserst professionell und hilfsbereit.

Für uns ist Mirihi eine feine, relaxte und komfortable Genuss-Insel, die wir gerne weiter empfehlen und die wir wieder besuchen werden.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Mirihi Island Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mirihi Island Resort

Anschrift:
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Süd-Ari-Atoll > Mirihi
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Mirihi
Preisspanne pro Nacht: 589 € - 1.636 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Mirihi Island Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 36
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Mirihi Island Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Malediven Mirihi
Mirihi Island Hotelanlage
Mirihi Isl Hotel South Ari Atoll
Mirihi Island Hotel South Ari Atoll
Hotel Mirihi Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mirihi Island Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.