Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nur zum Muschelsuchen?” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Blind Pass Beach

Blind Pass Beach
6725 Manasota Key Rd, Sanibel Island, FL 34223
Diesen Eintrag verbessern
Art: Strände
Attraction Details
Bayern
Top-Bewerter
97 Bewertungen 97 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 35 Städten Bewertungen in 35 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nur zum Muschelsuchen?”
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. September 2013

Der BlindPassBeach wird immer wieder gelobt für die sehr gute Möglichkeit Muscheln zu suchen. Auf der Captiva Seite kann man baden - jedoch ist das Wasser, durch den Zufluss Caloosahatche Rivers sehr dunkel bzw. trüb. Für das Parken bezahlt man pro Stunde 2$.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

202 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    111
    58
    23
    7
    3
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Luzern, Schweiz
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer gut für einen gemütlichen Nachmittag mit Familie am Strand”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Mai 2013

Gemäss Google Maps heisst die Stelle ja Turner Beach, aber egal - ist ja eh nicht so schwierig zu finden - Parkplätze demgegenüber schon eher - wobei wir diesmal im Feb. und März 2013 zwei Mal in der Hochsaison ohne Probleme einen Parkplatz gefunden haben, aber all zu viele davon gibt es nicht. Man sollte also evtl. ein Alternativ-Programm haben .. oder viel Geduld.

Jedenfalls fand ich die Stelle sehr schön. Einmal nach Kaltluft aus NW und bei Ebbe haben wir sehr viele Muscheln gefunden. Keine sehr grossen, aber sehr schöne. Bei schönem Wetter und/oder Flut ist aber ggf. keine einzige zu sehen. Dafür kann man immer extrem weit und meist total ungestört dem fast einsamen Stand entland nach Norden laufen und die Natur geniessen, aber aufgepasst auf zwei ganz wichtige Dinge:
1. Die Strömung. Hier kann es sehr starke Strömungen im Meer haben und deshalb muss man mit dem hinausschwimmen sehr vorsichtig sein. V.a. bei hohen Wellen würde ich das niemals machen, sonst könnte es sein, dass ihr Richtung Mexico abgetrieben werdet ...
2. Falls jemand Probleme mit Lunge, Atmung, Allergien usw. hat, dann unbedingt vor der Abfahrt noch einen Blick auf die Aktivität der Karenia Brevis (Red Tide), einer sich stark ausbreitenden Algenart machen. Hier gibt es eine gute Karte von der Regierung, wo man den aktuellen Stand sieht: http://service.ncddc.noaa.gov/website/AGSViewers/HABSOS/maps.htm. Hoffe, der Link funktioniert. Ansonsten warnen einen einige Smartphone-Apps (wie z.B. Weatherbug) bei entsprechender Einstellung vor der Gefahr und diese ist wirklich nicht zu unterschätzen. Wir habe das einmal ignoriert und wollten einfach die schönen Muscheln sehen, aber als wir dann aus dem Auto ausgestiegen sind, ging die Husterei los. Auch rundherum. Alle Leute dauernd am Husten. Unglaublich. Man spürt direkt, dass man etwas Ungesundes einatmet und dann all die toten Fische am Strand - kein schöner Anblick. Also lasst es dann besser und wartet, bis sich die Algen ein wenig verzogen haben ... aber natürlich sind dann meist auch die Muscheln wieder weg ... ein kleines Dilemma auf der sonst soooo schönen Insel Sanibel Island.

Ebenfalls erstaunlich ist die Brandung, die von den Einheimischen zum Wellenreiten benutzt wird, aber natürlich nur bei starkem Wind aus westlichen Richtungen.

Für Fotografen ist v.a. der Ausblick in Richtung Castaways Beach sehr interessant. Sieht fast aus wie auf den Malediven (beim Parkplatz nicht Richtung Strand, sondern SO (bzw. SE auf Englisch)).

Gleich beim Parkplatz (der natürlich nicht ganz gratis ist, aber auch nicht extrem teuer ...) gibt es gute Toiletten und eine Dusche für Füsse, Schuhe usw.

Zu beachten ist der sehr feine Sand (wie fast überall am Golf), der bei Nässe sehr gut an Füssen und Schuhen haftet und wenn der mal im Auto ist, dann habt ihr ein kleines Souvenir für die nächsten Tage, Wochen oder Monate ... Es lohnt sich also, hier ein paar Min. zu investieren.

Ich hoffe, ich konnte trotz ein paar kleinen 'Schönheitsfehlern' ein wenig Appetit für einen Besuch machen und versuche, jetzt auch noch das eine oder andere Bild anzufügen.

Viel Spass.

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Blind Pass Beach angesehen haben, interessierten sich auch für:

Sanibel Island, Südwestliche Golfküste
Sanibel Island, Südwestliche Golfküste
 
Sanibel Island, Südwestliche Golfküste
Sanibel Island, Südwestliche Golfküste
 

Sie waren bereits im Blind Pass Beach? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Blind Pass Beach besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Blind Pass Beach gehört jetzt zu Ihren Favoriten