Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein super tolles Erlebnis” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Robbie's of Islamorada

Robbie's of Islamorada
Mile Marker 77.5, Islamorada, FL
305-664-9814
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 34 von 128 Aktivitäten in Islamorada
Zertifikat für Exzellenz 2014
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Aachen
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein super tolles Erlebnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Dezember 2012

Wir haben es fast übersehen ,sind daran vorbei gefahren ,obwohl wir wußten was wir suchten..
Es gibt einen großen Parkplatz, mehrere Touristen Stände, ein Restaurant und eben diese kleine Marine, wo man auch andere Aktivitäten unternehmen kann.Der Eintritt von $ 1 ist das Geld schon wert auch wenn man nur zuschaut.
Wenn man so wie wir die Tarponfische füttern will, kauft man bei Robbie für ca. 3 $ einen Eimer mit Fischen und es kann los gehen. Auf dem Steg gibt es viele Pelikane und man muss aufpassen, dass diese einem die Fische nicht klauen. Es macht wirklich viel Spaß die Tarpons zu füttern,wer sich nicht erschreckt,wenn so ein riesen Fisch aus dem Wasser springt der ist schon recht abgebrüht ,oder wie die Jugend heute sagt " sehr cool " aber man sollte ein wenig vorsichtig dabei sein es kann auch mal ein wenig am Finger geknabbert werden. :-) Wenn ihr dort vorbei kommt, probiert es einfach aus.

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.464 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    855
    432
    91
    35
    51
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Krefeld, Deutschland
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein tolles Erlebnis”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2012

Ist ein Erlebnis in mehreren Sinnen.
Man kann es sehr schnell übersehen, und nur wenn man weißt was man sucht findet man es.
Es gibt einen super großen Parkplatz, mehrere Touris-Ständer, ein Restaurant und eben diese kleine Marine, wo man auch andere Aktivitäten unternehmen kann.
Wenn man so wie wir die Tarponfische füttern will, kauft man bei Robbie für 3 $ einen Eimer mit Fischen und es kann dann los gehen. Es gibt dort viele Pelikane und man muss aufpassen, dass diese einem die Fische nicht klauen. Es macht wirklich viel Spaß die Tarpons zu füttern, aber man sollte ein wenig vorsichtig dabei sein. Diese sind nicht ohne.
Probiert es einfach.

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
1 Bewertung
“Tolles Erlebniss”
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2012

Sind momentan auf einer Rundreise durch Florida. Die Keys gehören da natürlich unbedingt dazu. Und wir wollten Jet Ski fahren. So kamen wir auf das Robbies. Wir entschieden uns für eine geführte Tour durchs Wasser und haben es ganz sicher nicht bereut. Nach kurzem warm werden mit dem Jet Ski und dem Umgang damit (wurde im Vorfeld auch alles vom Guide erklärt) fuhr der Guide dann vorne weg und wir durftem ihm folgen bis an Stellen die man alleine vermutlich nicht finden würde. Haben für eine Stunde zwar 140 Dollar bezahlt (mit Gutschein aus nem Prospekt) aber es war das Geld definitv wert. Und wir waren sogar etwas länger als eine Stunde auf dem Wasser.
Wer also in den Keys ist und Jet Ski fahren möchte kann guten Gewissens dort hin, es war einfach klasse!!!

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gütersloh, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Viel Spass bei Tarpon -Fische füttern !! Kostenloser Parkplatz!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2012

Mein Sohn, 5 Jahre alt, hat viel Spass gehabt bei Tarponfische füttern. Das blaue Wasser, die Pelikane, die kleine Marina...sehr schön. Wir haben ein Eimer für ein paar dollar gekauft und es hat sich gelohnt. Es war für uns eine Schöne Pause auf den weg von Miami nach Key West. WC gibt es auch dort.

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
St. Moritz, Schweiz
Top-Bewerter
264 Bewertungen 264 Bewertungen
49 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 118 Städten Bewertungen in 118 Städten
314 "Hilfreich"-<br>Wertungen 314 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Erlebnis für Jung und Alt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Dezember 2011

Robbie's Marina bietet ein echtes Florida Keys-Erlebnis für jedes Alter. Neben einem nunmehr sehr guten Restaurant (welches auch den mitgebrachten Fang für die Gäste zubereitet) und einem Künstler-Markt mit einheimischem Kleinhandwerk sind dort die frei lebenden Tarpons zu besichtigen. Angefangen hat das vor langer Zeit mit einem verletzten Tarpon, der von den Besitzern - den Vorfahren der heutigen Besitzer - gepflegt wurde und immer wieder zurückkehrte, gefolgt von immer mehr seiner Artgenossen. Das System ist sehr einfach: für 10.00 kauft man einen Eimer voll Futter für die Fische und kann so diese noch immer wild lebenden grossen Fische von Holzstegen über dem Wasser aus von Hand füttern - achtung, Hand rechtzeitig zurückziehen, die Fische sind immer hungrig. Dabei hat man genügend Zeit, diese Fische gut zu beobachten.
Neben einigen Charterbooten und Back-country- und Flat-Fischerbooten beherbert die Marina auch ein Party-Boat (Headboat), wo man günstig zum Fischen hinausfahren kann. Man bezahlt pro Kopf (Head) und ist so mit von der Partie (Party). Angeboten werden täglich drei Fahren, eine morgens, eine am Nachmittag und eine in der Nacht. Mitfahrende Begleitpersonen, welche nicht fischen, und Kinder bezahlen einen reduzierten Preis. Der Ausflug ist auch mit Kindern sehr empfehlenswert. Nachdem alle an Bord sind, erfolgt eine Aufklärung über Sicherheit und zum verwendeten Material. Das Fischereizubehör kann zugemietet werden. Köder sind im Preis inbegriffen. Das Personal ist sehr hilfsbereit und geduldig und instruiert Anfänger sehr gut. Das Boot fährt je nach Wetter, Wind und Wellenhöhe aufs tiefe Meer oder aufs Riff und lässt den Anker dort hinunter, wo der Fischfinder viele Fische gesehen hat. Dann wird die ungefähre Tiefe bekanntgegeben und los gehts. Wenn man einen Fisch hat, nimmt ihn das Personal vom Angel und wenn er im Fangmass ist, bekommt man eine Markierung mitgeteilt, welche dem Fisch eingeritzt wird. Beim nächsten Fisch gibt man diese Markierung an und so bekommt man am Schluss alle seine Fische wieder zugeteilt. Das Personal ist bereit, die Fische zu filettieren (die Kraniche und Pelikane warten bei Ankunft des Bootes schon mehr oder weniger ungeduldig auf die Rüstabfälle), diese bekommt man dann sauber in einer Plastiktüte. Wenn man nicht selbst kocht, kann man diese in den meisten Restaurants abgeben und gegen eine Gebühr auf die gewünschte Art zubereiten lassen. Je nach Fangergebnis ankert das Boot an zwei bis drei Stellen bevor es wieder zum Hafen zurückkehr. Viele der Mitreisenden fischen nur am Anfang, vor allem bei hohem Seegang, es empfiehlt sich also die Einnahme eines Medikamentes gegen Seekrankheit, wenn man dafür anfällig ist. Das Boot hat eine Innenkabine und je eine Damen- und eine Herrentoilette. Trinkwasser wird angeboten, Bier und Süssgetränke gegen Bezahlung. Entlang den Aussenwänden sind Sitzbänke, welche jedoch auf der Rückfahrt während der Reinigung des Bootes nicht benützt werden können. Meistens bietet aber das Oberdeck in diesem Falle genügend Plätze an der frischen Luft.

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Robbie's of Islamorada angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Robbie's of Islamorada? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Robbie's of Islamorada besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.