Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nie wieder: teuer & sehr schlecht gepflegt” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Finca Ca N'Ai

Speichern Gespeichert
Finca Ca N'Ai gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Finca Ca N'Ai
4.5 von 5 Hotel   |   Cami Son Sales, 50, 7100 Soller, Mallorca, Spanien   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 34 Hotels in Soller
Salzburg, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nie wieder: teuer & sehr schlecht gepflegt”
1 von 5 Sternen Bewertet am 29. September 2013

Wir waren vom 15.9. bis 21.9. auf der Finca „Ca N´Ai“ untergebracht (Zimmer Nr. 2 im Haupthaus). Wir haben uns für das Hotel mit Halbpension entschieden, weil die Bewertungen desselben durchwegs sehr gut waren. Das hat sich bei uns leider nicht bestätigt! Die Umgebung der Finca ist aber wunderschön. Wir fragen uns seit unserem Besuch vor Ort, wie die sehr guten Bewertungen dieses Hauses zu Stande gekommen sein mögen?

Bereits beim Betreten des Zimmers kam uns ein unangenehmer, miefiger Geruch entgegen, welcher allerdings nicht lokalisierbar war. Auch das Badezimmer war nicht gut gereinigt und roch unangenehm. Die Möbel waren alt und tlw. bereits ziemlich abgenutzt bzw. beschädigt (z.B. Löcher in den Bezügen der Polstermöbel etc.). Der vom Reiseveranstalter versprochene Obstkorb sowie die Willkommens-Drinks und eine Flasche Wein haben wir über die ganze Aufenthaltsdauer nicht erhalten.

Besonders ärgerlich war, dass das Fenster über kein Insektengitter verfügte: die Gelsen haben uns sprichwörtlich den Schlaf geraubt. Auch nicht „hilfreich“ im Sinne von gutem Schlaf war der sehr laute Kühlschrank, der quasi frei im Raum stand. Wir mussten ihn immer ausstecken, um Ruhe zu finden.

Insgesamt wies das Haus mit den Terrassen, Gartenmöbeln etc. einen nicht gepflegten und „schlampigen“ Eindruck. Es hat seine „besten Zeiten“ offenbar bereits hinter sich. So war die Terrasse zum Essen im Innenhof zwar schön von der Aussicht her, der Boden aber fast schwarz vor Dreck, die Sessel-Auflagen schmutzig, das Wasser im „Teich“ giftig grün.

Das Badezimmer war von einer „Wellness-Oase“ weit entfernt: die Dusche / Badewanne funktionierte nicht richtig und hatte braune, undefinierbare Flecken (von Zigaretten?). Als wir darauf hingewiesen haben, wurde uns eine „Skizze“ gezeichnet, was wir zu machen hätten: nur leider gab es den betreffenden „Schalter“ an der Armatur gar nicht. Der Rezeptionist fand es nicht der Mühe wert, mit uns auf das Zimmer im 1. Stock zu kommen oder uns einen „Haustechniker“ (den es vermutlich nicht gibt) zu schicken. Weiters war die WC-Brille so locker, dass jede Benützung der Toilette zu einem „Balance-Akt“ wurde. Der Fön war vermutlich schon in den 1980ern da, der Seifenspender sollte – bevor er seine Benutzer bei der Reinigung der Hände unterstützt – selbst erst einmal gereinigt werden. Der Kosmetikspiegel ist entweder bereits „erblindet“ oder auch schon lange nicht mehr gereinigt worden. Dazu der „Geruch“ des Badezimmers … kein weiterer Kommentar!

Das Personal war meist bemüht und nett (vor allem die jüngeren!), einige Angestellte gingen uns aber bereits nach den ersten zwei Tagen tierisch auf die Nerven mit ihrem Verhalten. Wenn ein Kellner bereits am frühen Nachmittag einen höheren Alkoholgehalt im Blut aufweist als seine stärksten Getränke, so ist das nicht passend für ein Haus dieser Kategorie.

Ein „Highlight“ war auch der „Pool“. Das Betonbecken sah schon von weitem dreckig aus und war es auch. Wir haben ihn nicht einmal benutzt. Das Becken ist geschätzte 90 cm tief und nicht einladend. Die Liegen beim Pool waren – so wie auf unserer privaten Terrasse – eine Frechheit. So was hässliches, schmutziges und durchgelegenes haben wir noch nicht gesehen (und wir haben schon viel gesehen). Die Badetücher passten ebenfalls „ins Bild“.

Einen positiven Punkt möchten wir aber hervorheben: das Abendessen war wirklich ausgezeichnet. Leider war dieser Umstand alleine zu wenig, um uns von diesem Haus überzeugen zu lassen. Das Frühstücks-Buffet war ok, aus unserer Sicht aber wenig inspiriert und „fade“ für Auge und Gaumen (nicht gekühlte Wurst- und Käsewaren bei ziemlicher Hitze waren nicht sehr einladend).

Zusammengefasst müssen wir zur Finca Ca N´ai leider festhalten, dass das Haus schlecht geführt bzw. gewartet / gereinigt wird und heillos überteuert ist. Wir können einen Aufenthalt dort nicht empfehlen.

Zimmertipp: Am besten gar nicht buchen!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

92 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    75
    11
    3
    2
    1
Bewertungen für
10
62
4
1
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (12)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Aachen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2013

Ich war gemeinsam mit meiner Mutter 5 Tage vor Ort und wir waren sehr zufrieden. Ist hauptsächlich für Paare geeignet. Die Unterkünfte, sowie der Pool sind sehr sauber. Die ganze Anlage ist sehr gepflegt. Die Aussicht ist super und die Möglichkeiten zu Wanderungen oder Spaziergängen sind vielfältig. Das Essen ist auch sehr zu empfehlen.

  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Büdelsdorf, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. September 2013

Ankommen und wohlfühlen, ...dieser Gesamteindruck wurde uns schon beim Betreten der Finca vermittelt. Dazu die herzliche Begrüßung. Wir erhielten Zimmer Nr.2 mit ausreichend Platz, Terrasse mit 2 Liegen, Tisch und 2 Sitzmöglichkeiten. Leider fehlte der vom Reiseveranstalter versprochene Obstkorb mit einer Flasche Wein, ebenso wie das Begrüßungsgetränk. Die angebotene Dusche war leider eine Badewanne, beim Betreten gab der Wannenboden nach, was zur Gefahr für nicht ganz standfeste Gäste werden könnte. Die Bedienung der Wannenduschbrause muss man sich erarbeiten, obwohl meiner technischen Fähigkeiten eine Herausforderung. Das WC war mit einem Hinweis hygienisch gereinigt. Doch leider war die WC-Brille so lose, das man fast von dieser rutschte. Das blieb auch so bis zum Urlaubsende.
Die Finca liegt wirklich toll zwischen Soller und Port de Soller, umgeben zur linken Seite von nahen Bergen, zur rechten Seite liegt eine grandiose weite Bergkulisse. Vor der Finca rattert oberhalb am Berg die historische Bahn nach Palma, am anderen Ende des großen Anwesens hält eine altehrwürdige Straßenbahn, um entweder nach Soller oder Port de Soller zu gelangen. Die Finca hat eine optimale Lage aber auch, um von ihr Wanderungen durchzuführen. Wir haben diese Möglichkeit genutzt. Am Haupttor geht es links der GR221 folgend nach Soller und dann weiter nach Biniaraix und Fornalutx. Rechts kommt man auf den bereits erwähnten nahen Berg, erhält von hieraus einen schönen Blick über das gesamte Areal der Finca und geht weiter auf der GR221 hoch oben über der Bucht von Port de Soller zum Restaurant "Es Faro". Hier genießt man eine herrliche Aussicht und belohnt sich mit Speis und Trank.
Die Finca Ca N Ai bietet gutes Essen, serviert auf der am Abend wunderschön mit Kerzen und Fackeln erleuchteten Terrasse. Die Preise sind im Bereich, die servierten Gerichte recht übersichtlich. Die Gäste waren von der Atmosphäre sichtlich beeindruckt, eine Stille ähnlich einer Trauerfeier. Mein hanseatisch etwas lautes "moin, moin zur Begrüßung am ersten Abend schreckte einige Gäste etwas auf, ein heruntergefallener Löffel und das plätschern einer Wasserschildkröte waren weitere Höhepunkte des Abends. Wir zogen es vor unseren Hunger am Abend zukünftig in Port de Soller zu stillen. Hier gibt es sowohl die gehobene Gastronomie, aber auch mal die Pizza. Wir haben 5 Restaurants versucht, dabei wunderschöne Sonnenuntergänge beobachtet, umrahmt von den Lichtern der am Berg klebenden Häuser. Von der anderen Seite der Bucht schallte typische spanische Life Musik zu uns herüber, Menschen flanieren auf der Promenade und genießen die warmen Abende. Ein anschließender Abendspaziergang mit Ziel zum nahe gelegenen Parkplatz rundet einen herrlichen Tag ab. Ein Betthupferl in Form eines Glases Wein auf der Finca sollte dabei nicht fehlen.
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch durften wir ein gewaltiges Gewitter erleben. Macht im Tal der Orangen natürlich besonders Krach, aber auch Schaden. So gab ab diesem Tag der TV seine Bestimmung auf. Hier zeigte sich dann die mallorquinische Gelassenheit, das Gerät blieb bis zum Ende unseres Urlaubs stumm. Nun ist ja TV nicht unbedingt im Urlaub die Quelle der Erholung, doch die letzten Minuten des Tages im Bett zappen wir ganz gerne mal durch.
Der Chef des Hauses wirke auf uns hektisch, Fragen zur Fortdauer des Bild-und Tonausfalles wurden im Vorbeigehen mit "heute Abend geht wieder" oder "soll gehen" beantwortet. Auch war sein Bemühen mehr den Gästen vorbehalten, welche Stammgast oder Abendessensgast waren. Hier war mal Smalltalk und Schulterklopfen angesagt, einige andere Gäste kamen da zu kurz.
Insgesamt aber ein lohnendes Ziel, diese Finca.
Wir beschreiben hier nur unsere Eindrücke, und diese sind sicherlich nicht die Regel, haben sich während dieser Woche eben so ergeben.
Da wir am Sonntag sehr früh die Finca verlassen mussten (05:30 Uhr) wurde uns 2 Lunchpakete für die Reise angeboten. Diese sollten zur Abreise morgens an der Rezeption liegen.
Leider lagen sie nicht da und auch sonst nirgendwo.
Man hatte es halt vergessen.
Eben ein Paradies mit kleinen Fehlern!!!

Zimmertipp: Die Wahl der Zimmer ist nicht eindeutig. Ich habe bei verschiedenen Anbietern auch verschiedene Anga ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Essen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. September 2013

Was schreibt man, wenn man begeistert ist und ein Hotel sehr empfehlen möchte - aber auf der anderen Seite, alles lieber für sich behalten möchte, damit es so schön bleibt? Aber auch wir sind durch eine Empfehlung auf die Finca Ca n'Aí aufmerksam geworden und damit ist das erklärt.
Der besondere und ganz eigene Spirit der Finca Ca n'Aí und des dahinter stehenden Teams lässt sich kaum beschreiben. Hier kommen drei Faktoren zusammen: 1. die menschliche Komponente mit toller Gastfreundschaft, 2. eine wunderschöne Finca mit individuell, stilvoll und großzügig gestalteten Gästezimmern sowie 3. eine in mehrerer Hinsicht phantastische Lage.
Die Lage ist ruhig und abgeschieden, umgeben von einer beeindruckenden Bergkulisse im Tal der Orangen und dennoch so Nahe am Meer. Die Entfernung beträgt ca. 20 Min. Fußweg oder wenige Minuten mit der verträumten historischen Eisenbahn, dann ist man im idyllischen und (noch) beschaulichen Port de Sóller mit seiner Bucht und dem Hafen. Der Ort Sóller ist ebenso schnell zu Fuß oder per Bahn erreichbar. Die sehr schöne Altstadt bietet u.a. einen lebhaften Marktplatz zu Füssen der markanten Kathedrale.
Die Finca selbst ist großartig und stets aktuell angelegt und erhalten. Die Zimmer sind jedes für sich individuell in mallorquinisch, luxuriösem Stil gestaltet. Dabei bieten sie allen Komfort mit viel Geräumigkeit und i.d.R. einer eigenen Terrasse o.ä. Für den Genuss ist mit ausgesuchten, toll zubereiteten Speisen und einem guten Weinsortiment gesorgt. Insbesondere bei den mallorquinischen Weinen gibt es tolle Empfehlungen. Möglich wird das alles durch ein familiäres Team, was in angenehmster Form den Brückenschlag zwischen herzlich, familiärer Gastfreundschaft und seriöser Diskretion mühelos schafft. Wir sind bereits einige Mal zu Besuch gewesen und hoffen, noch oft wieder kommen zu können. Vielen Dank an die Familie Morell und das gesamte Team!

Zimmertipp: Alle Zimmer haben gleichermaßen ihren Charme!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Augsburg
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2013

Wie schon von anderen Besuchern beschrieben sind die Anlage, die Suiten und die Speiseräume liebevollst und individuell restauriert und eingerichtet. Wer Ruhe und Entspannung sucht, ist hier genau richtig. Deshalb ist es auch sinnvoll einen Mietwagen zu haben um ab und an in die Zivilisation zurückzukehren.
Wanderern seien die Touren von Salva herzlichst empfohlen: http://www.mallorcamuntanya.com/
Was allerdings überhaupt nicht unseren Erwartungen und dem Preis-Leistungs-Verhältnis entsprach, war die Halbpension(7Tage lang). Frühstück war in Ordnung. Abendessen war zwar hübsch angerichtet, schwamm aber immer in Öl. Das Gemüse war zum Teil verbrannt, das Fleisch zäh, der Fisch spärlich. Den Preisen auf der Speisekarte entsprach keines der Gerichte.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ein Expedia-Reisender
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. August 2013

Wir haben uns hervorragend erholt, das hatte allerdings auch seinen Preis.

  • Aufenthalt August 2013
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Lindenberg
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. August 2013

Eine wunderschöne, großzügig angelegte Finca mit sehr charmanten und stilvoll eingerichteten Suiten die keine Wünsche offen lassen. Sehr freundliche, familiäe Leitung und zuvorkommender Service, tolles Frühstück! Die Anlage muß man erlebt haben, es ist in Worten kaum zu beschreiben wie schön es dort ist. Umgeben von Orangenbäumen liegt die Finca zwar sehr ruhig im Hinterland und doch ist es gleichzeitig nur ein Katzensprung in die Orte Sóller und Porto Sóller, wo man toll Baden und Essen kann. Die tolle Bergkulisse der Tramnuntana ist allzeit präsent. Sehr gute Lage für den Ausgangspunkt von Wanderungen und Ausflügen (mit dem Mietauto). Wir empfehlen die Finca uneingeschränkt da wir nicht annähernd etwas negatives finden konnten. Service & Sauberkeit runden den Gesamteindruck auf perfektem Niveau ab. Eigentlich könnte man die Bewertung abkürzen: Es ist noch schöner als die beste Bewertung hier! Wir kommen- wenn wir nach Mallorca wieder kommen- auf jeden Fall wieder auf die Finca Ca N´Ai! Vielen Dank für alles!

Zimmertipp: Wir hatten die Suite Nr. 19 in einem Nebenhaus, fast so groß wie ein ganzes Haus, traumhaft! Es sol ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Finca Ca N'Ai? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Finca Ca N'Ai

Anschrift: Cami Son Sales, 50, 7100 Soller, Mallorca, Spanien
Telefonnummer:
Lage: Spanien > Balearen > Mallorca > Soller
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 4 der Luxushotels in Soller
Nr. 6 der Romantikhotels in Soller
Nr. 14 der Familienhotels in Soller
Preisspanne pro Nacht: 153 € - 246 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Finca Ca N'Ai 4.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Booking.com, Unister, Weg, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL und Expedia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Finca Ca N'Ai daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Finca Ca Nai
Ca n Ai
Ca Nai
Hotel Finca Ca N'ai Soller
Finca Ca Ai
Finca Ca N'Ai Soller, Mallorca

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Finca Ca N'Ai besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.