Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Can Coll die Zweite” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu FincaHotel Can Coll

Speichern Gespeichert
FincaHotel Can Coll gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
FincaHotel Can Coll
Cami de Can Coll 1 | 07100 Sóller, 07100 Soller, Mallorca, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 6 Pensionen in Soller
Fieberbrunn
1 Bewertung
“Can Coll die Zweite”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2012

Wir waren heuer zum zweiten Mal in Can Coll. Es war wieder ein perfekter Urlaub. man kann sich rundum wohl fühlen, wir werden sicher wieder kommen!

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

84 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    70
    9
    5
    0
    0
Bewertungen für
11
64
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Weissach, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2012

Eine wunderschöne und liebevoll geführte Finca. Unser Ziel dieses Urlaubs war erholen und genießen. Das ist auf der Finca Can Coll absolut gelungen. Das Frühstück sowie das Abendessen waren sehr gut. Große Anerkennung an den Koch Karsten. Auch das Serviceteam mit Maria, Faro und den Zimmerperlen haben uns den Aufenthalt sehr angenehm gemacht. Wir hatten eine rundum gelungen Zeit auf der Finca. Wir kommen wieder!

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juni 2012

Einfach ein Traum, wir haben uns so wohl gefühlt das wir gleich für das nächste Jahr wieder gebucht haben. Eine Oase der Ruhe, danke auch an Karsten für das tolle Essen.

  • Aufenthalt Juni 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juni 2012

Es war wieder ein wunderschöner Urlaub in der Atmosphäre eines botanischen Gartens mit herzlichen Gastgebern und einem großartigen Koch. Unterkunft, Service und Essen waren perfekt. Einziger Wermutstropfen war die Abreise. Wir kommen jederzeit gerne wieder.
Liebe Grüße - auch an Eure Vierbeiner
Petra und Michael

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juni 2012

Ruhe, Entspannung, Natur und eine wirklich herzliche, aufmerksame Gastfreundschaft persönlich gelebt von den Gastgebern - Wer dies sucht, findet die richtige Adresse im reizvollen Can Coll leicht erhöht von Soller. Die Zimmer bestechen durch eine Themenauswahl und bieten alles notwendige für entspannende Erholung, sind grosszügig und stets sauber gehalten. Dies teilweise sogar mit eigener Privatterrasse. Uneingeschrenkt möchten wir diese Oase weiterempfehlen!

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
Top-Bewerter
90 Bewertungen 90 Bewertungen
52 Hotelbewertungen
Bewertungen in 63 Städten Bewertungen in 63 Städten
171 "Hilfreich"-<br>Wertungen 171 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2011

... ist hier gut aufgehoben.
Eine entspannende Oase in einem ursprünglichen Ort Mallorcas.

Ein kleines Haus mit sehr individuellem Service.
Unser Zimmer war sehr gut und komplett eingerichtet, Möbel gepflegt und sauber. Die Betten hatten eine gute Matratze.

Ein großer Garten mit vielen Relaxing-Möglichkeiten. Ein kleiner sauberer Swimmungpool, ungeheizt aber in dieser Jahreszeit konnte man ihn schon nutzen.

Das Frühstück wurde ab 9 h am Tisch serviert, aber man konnte auch später zu irgendeiner Uhrzeit frühstücken. Leider gab es nur aufgebackene und immer dieselben Brötchen - zusätzlich Brot, das wiederholte sich täglich. Das Angebot war gut, leider bei Käse und Wurst abgezählte Scheiben. Orangensaft, Obst und selbstgemachter Yoghurt und Marmelade waren vorhanden, doch da hätte man sich eine größere Vielfalt gewünscht. Nachordern konnte man allerdings jederzeit. Leider fehlte das kostenlose obligatorische Wasser zum Büfett.

Wenn man sich mit sog. *Hideaways* vergleicht, sollte das Angebot beim Frühstück größer sein.

Ein Koch ist auch im Hause. Es gab am Tage kleine Gerichte und am Abend eine kleine Karte. Hier kann die Klasse allerdings mit den Hideaways nicht mithalten.
Die Gerichte waren einfach zu teuer.

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
42 "Hilfreich"-<br>Wertungen 42 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2011

Bislang gehörten wir nicht zur Gruppe der www-Bewerter...

Wir haben uns sehr auf unseren mehrtägigen Aufenthalt im FincaHotel Can Coll gefreut - die Wahl fiel erst nach mehreren Soller-Aufenthalten darauf. Gefreut und zuversichtlich, dass es die richtige Wahl war auch aufgrund der vielen, nein vielmehr durchweg positiven Vor-Kommentare hier und bei Holidaycheck sowie die (auffällige, aber letztlich unverständliche) Listung als "Hideway" in diversen Publikationen des Bielefelder Klocke-Verlags (a la carte, Hideaways). Da unsere Erwartungen an ein FincaHotel, noch dazu ein "Hideaway", in vielen Aspekten enttäuscht wurden und die Vor-Bewertungen nach unserem recht langen Aufenhalt nicht teilen können, haben wir uns zu diesem Kommentar angemeldet.

Unserer Meinung nach handelt es sich beim FincaHotel Can Coll mehr um ein deutsches Hotel denn eine malloquinische Finca oder ein Hotel rural. Die Nennung als Hideaway in einem Atemzug mit einem "Fährhaus" auf Sylt, dem "Castillo Son Vida" in Palma auf Mallorca scheint uns total überzogen.

Das Hotel hat 10 Zimmer (davon 4 im Haupthaus und 3 auf dem Grundstück mit eigenem Garten) und Suiten (2 große Suite mit Dachterrasse bzw. Garten und eine Juniorsuite mit Garten).

Kleines Bistro (4 Tische mit kleiner angeschlossener Bodega mit einem zusätzlichen großen Tisch) mit großer Terrasse, in dessen "Räumlichkeiten" auch gefrühstückt wird (ab 9 - open end wird Frühstück angeboten); abends kleines a la carte-Angebot und Themenabende (Paella, Tapas-Menü).

Große Gartenanlage mit unbeheiztem Pool und vielen lauschigen Sitzecken.

Das Konzept scheint zu funktionieren. Die Buchungslage war während unseres Aufenthaltes in der Vorsaison sehr gut. Allerdings eher wenig Aktivurlauber (trotz der Lage), sondern fast ausschließlich deutschsprachiges Publikum "ü 50" (oder wenn jünger eher konservativ bis spießig), das, so schien es uns, das Konzept der Gastgeber (siehe unten) sehr schätzt - frei nach dem Motto "man spricht deutsch".

Lage
Tolle Lage leicht oberhalb von Soller, einem traumhaften, mallorquinischen Städtchen im Tramuntana-Gebirge. Ca. 15 Minuten zum Marktplatz, der als einer der schönsten auf der Insel gilt. Von dort Anschluss mit historischer Bahn nach Palma oder mit der alten Tram nach Port de Soller (rd. 3km durch Zitrusgärten, Einzelfahrt 4 Euro; Taxifahrt zum Hafen 8 Euro, insgesamt moderate Taxipreise auf Mallorca). Direkt am Wanderweg nach Deia.

Einkaufsmöglichkeiten im Ort

Soller ist toller Ausgangspunkt für viele Wanderungen (Balitx-Tal, Sa Costera, Barranc de Biniaraix, Es Cornadors, L'Ofre, Cuber, Fornalutx, Deia).

Empfehlungen vom Hotel (soweit wir das mitbekommen haben) führen (für uns unverständlich) meist vom Ort weg und beeinhalten Restaurantempfehlungen anderer Deutscher (Es Moli in Santa Maria del Cami, Es Passeig in Porto de Soller, Picasso in Palma).

Service
Durchweg freundliches Personal, insbesondere die beiden Mädels Tatjana (im Frühstücksservice) und Johanna (abends vor Ort) bestechen durch ihre herzliche, offene, authentische Art - sie sind die guten Geister in diesem Hotel, die -trotz ihres jungen Alters- genau die Gratwanderung zwischen Diskretion / Zurückhaltung und interessierter Neugier beherrschen. Absolut nicht aufgesetzt und hoch professionell.

Durch die beiden war für uns die Atmosphäre vor Ort eine "Wohlfühlatmosphäre", die uns half, über das ein oder andere hinwegzusehen und uns nicht "beschweren". Allerdings fiel bei beiden Mädels eine sehr gut ausgeprägte Antenne auf, wenn etwas weniger gefiel und Abhilfe (soweit möglich und in ihrer Macht) wurde schnell angeboten (siehe Frühstück).

Eine Beschwerde bei den Betreibern (beide professionell, wenn auch für uns wenig authentisch, sondern in der Rolle als Gastgeber "gefangen") schien uns grundsätzlich "sinnlos", was sich am Abreisetag auch bestätigte. Unser Eindruck war hier eine sehr stark ausgeprägte Überzeugung vom eigenen Produkt, die eine Beschwerde schnell abgetan hätte (nach dem Motto: "die finden was bei uns nicht gut, dann können sie ja keine Ahnung haben") und die die Reflektion blockiert.

Auf Anfrage kostenpflichtiger Waschservice vorhanden.

Abdeckservice am Abend mit Betthupferl und kleiner Wasserflasche. Allerdings wird nicht noch einmal Müll geleert oder die Handtücher aufgefrischt. Auf Wunsch jedoch täglich mindestens einmal Handtuchwechsel; Bettwäschewechsel hingegen nur alle 3 Tage. Der Überwurf und die Dekokissen wurden hingegen jeden Tag morgens beim Bettenmachen wieder aufgelegt (als wäre es frisch gemacht wordenn) - hygienisch bedenklich, denn wir gehen nicht davon aus, dass Überwurf und Kissen nach jeder Abreise gereinigt werden.

Gastronomie
Frühstück ab 9h im kleinen Bistro oder auf der Terrasse (mit ausreichend Platz), sobald das Wetter dies zulässt. Das Frühstück war für unseren Geschmack zu sehr deutsch geprägt: Wurst und Käse - in 10 Tage nicht einmal spanischer Schinken, dafür deutsche Jagdwurst; hausgemachte Marmelade - 3er-Auswahl in 10 Tagen leider nur einmal gewechselt; Honig; O-Saft - frisch gepresst, aber mit Granini gestreckt - weil durch die Pressung am Vortag er wohl nicht ausreichend genießbar bleibt. Bei unserer Nachfrage hierzu kam vom tollen Frühstücksservice sogleich das Angebot, frischgepressten zu erhalten. Bei einem Hotel mit dem Anspruch wie ihn die Can Coll-Betreiber proklamieren hätten wir "a la minute" Saft erwartet. Müsli- und abwechslungsreiche Obstauswahl sowie selbstgemachter Joghurt auf Buffet; Eierspeisen auf Wunsch. Deutsche Brot-Aufbackware (helles und dunkles Baguette, Croissants, Ciabatta-Brötchen) und immer 2 Scheiben selbstgemachtes Körnerbrot - leider in 10 Tage nicht einmal eine Ensaimada. Wäre ein toller "Ersatz" bzw. eine willkommene Alternative für die Croissants gewesen!

Sehr herausragend ist die riesige Auswahl offener Teesorten (mehr als 20) und die gute Qualität des Kaffees (der mallorquinische Marke "Salar"). Sobald und solange man am Frühstückstisch sitzt, fließt er in Strömen - bestellt man zur ersten Zigarette oder zum Wachwerden aber schon einmal einen Kaffee vorab und trinkt diesen nicht am Frühstückstisch, wird dieser berechnet. Die Preise sind fair, doch wurden wir bei Ankunft bzw. beim ersten Frühstück nicht darauf hingewiesen, wie die "Berechnungslogik" ist. Auch wurden uns keine Belege zum Abzeichnen vorgelegt. Dafür rd. 100 € für 10 Tage "Aufwachkaffee" auf der Endrechnung.

Wir wiesen die Chefin darauf hin, dass uns dies irritiert. Zumal wir in Hotels mit geringerem Anspruch auf der Insel (S'Ardivue in Soller) oder mit mindestens gleichwertigem Anspruch (Cas Sant in Soller, Casal Santa Eulalia bei Can Picafort oder dem legendären Son Brull bei Pollensa) nie etwas in Rechnung gestellt bekamen. Wir bekamen dann eine Stunde vor Abreise die Policy erläutert. Man war einsichtig, dass man uns hätte beim ersten Frühstück drauf aufmerksam machen müssen, nahm aber gleichzeitig nichts von der Rechnung runter. Also Einsicht, dass was falsch lief, aber dabei blieb es auch. Frage ist doch aber, was der Gast von einer solchen Einsicht hat und wie er sich "fühlt". Wir glauben nicht, dass die die Reflektion ausreicht, dies in der Zukunft anders zu machen. Ganz klar: es geht uns hier um die "Art und Weise". Auch wenn wir gewußt hätten, dass wir unseren Aufwachkaffee bezahlen müssen, hätten wir uns dieses schöne Ritual NICHT gespart.

Abends wie bereits erwähnt, kleine Karte. Durch die enge Räumlichkeit und die offene Küche "stinkt" es abends, wenn man gegen 22 Uhr wieder ins Hotel zurückkehrt, im ganzen Hotel nach Küche. Rinderrückensteak mit Gemüse und Kartoffeln 24 €. Das gibt es woanders in schönerer Umgebung (sprich man sitzt nicht aufeinander) und sicher auch zu einem weniger gesalzenen Preis.

FincaHund Max, ein haariger Golden Retriever ist knuddelig und sehr verschmust. Ob es aus Hygienegründen aber so einwandfrei ist, dass er sich auch Restaurantbereich "breit" machen darf....

Pool
Pool im Garten, leicht unterhalb der Hotel-Frühstücksterrasse, umgeben von viel Baumbestand. Viele Liegen, Pooltücher wurden bei unserem Aufenthalt aufs Zimmer gelegt, sobald die Wetterlage ein Sonnenbad zuließ.

Leider nicht beheizt.

Zimmer
Wir hatten ein größeres Doppelzimmer ("Damasco", pro Nacht 190 € inkl. Frühstück und Steuern, lt. Website 42qm - wir schätzen max. 30qm!), haben jedoch während unseres Aufenthalts versucht, in alle anderen Zimmer mal reinzuluschern. Die Bilder auf der Website geben einen guten Eindruck.

Grundsätzlich scheint es, als fokussierte die Instandhaltung und das Investitionsverhalten ausschließlich auf die sehr großzügig ausgestatteten Suiten, weniger auf die Zimmer (v.a. nicht auf jene im Stammhaus: Uva, Ciruela, Damasco, Lavanda).

Unser Zimmer bestach durch einen tollen Blick auf Soller und eine tolle Helligkeit - das war es dann aber auch schon.

Der Zustand der Ausstattung (Bett mit guter Matratze und Bettwäsche, großer Sessel, Schrank und Kommode mit viel Platz und Bügeln, KEINE Minibar und/oder Coffee-/Teamaking-Möglichkeit) waren weder dem Preis noch der angepriesenen hohen Nivau der Finca angemessen! Es sollte wohl "Finca chic" sein, war aber einfach nur schäbig. Die Winterpause bis Mitte Februar schien nicht für eine "richtige" Grundreinigung genutzt worden zu sein: die IKEA-Gardinen wohl gewaschen, aber "knitterig" aufgehängt, die Wand hätte gut einen neuen Anstrich vertragen können, der Juliet-Balkongeländer reißt an der einen Seite schon aus dem Fenster und kann zur ernsthaften Gefahr werden, die Tasten der TV-Fernbedinung (Bang & Olufsen) sind vom Dreck der letzten x Saison fast schon eingekrustet. Der Telefonhörer war schmierig.

Über die Mängel beim Zimmer hätte man aus "Konzeptgründen" noch hinwegsehen können, jedoch das Bad entsprach nicht ansatzweise einer Standardausstattung im 21. Jahrhundert. Das Bad (mit Dusche, Waschbecken, Bidet und Pissoir (!)) scheint aus den 80ern und mit vielen Macken (Fliesen, Sanitäranlagen, Spiegel). Die Handtuchhalterung am Waschbeken war so ausgeleiert, dass kein Handtuch mehr hielt und diese so eher auf dem Fußboden vor sich hintrockneten. Die "Einrichtung" war eine Mischung aus Flohmarkt (altes Schränkchen am Waschbecken) und Baumarkt (Regal, das fast im Eingang steht). Beim Duschen (Dusche an drei Seiten "eingemauert", an vierter Seite offen) stand regelmäßig das Bad unter Wasser, gleichzeitig wurde die ggü. dem Eingang zur Dusche liegende Toilette mitgeduscht. Fön fast schon antik. Bei den Fließen ist aufgrund ihres Alters schon lange nicht mehr erkennbar, ob sie Altersmacken haben oder schmutzig sind. Bei unserer Ankunft war auf jeden Fall nicht gründlich gereinigt und der Boden mit einigen schwarzen Haaren übersät. Insgesamt also altes Bad mit NULL Komfort.

Tipps & Empfehlung
Marktplatz in Soller - gucken, gucken, gucken - ideal dafür das Cafe Soller, dort auch leckere Pastagerichte zu einem fairen Preis-/Leistungsverhältnis anbietet ; zum leckeren Essen ab ins Es Passeig nach Port de Soller Abwechslungsreiche Wanderungen - viele direkt ab Soller Bummeln in Palma; entlang der Promenade in Palma langradeln (Räder können bei der Parkgarage an der Kathedrale gemietet werden) und im Portixol-Viertel "abhängen" Bei der Wahl eines Fincahotels beachten, dass jedes sehr individuell ist und durch die "Kuscheligkeit" (selten weniger als 10 Zimmer) und den direkten Kontakt zu den Angestellten / Besitzern / Betreibern die Zusammensetzung des Gästemixes und das "Konzept", das die Betreiber fahren, um einiges wichtiger ist als bei einem "normalen" Hotel. Wenn man vor Ort ist und wieder nach Soller kommen möchte, sollte man die Gelegenheit nutzen, einen Blick in andere Hotels zu werfen.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 13
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
CanColl, Inhaber von FincaHotel Can Coll, hat diese Bewertung kommentiert, 6. April 2011
Wir bedauern sehr, dass Sie sich bei uns im FincaHotel Can Coll nicht wohl gefüllt haben. Das Thema Sauberkeit nehmen wir sehr ernst. Die restlichen von Ihnen aufgeführten Punkt sind so nicht zutreffend.

Wir heben jedes Jahr den Standard an und die restlichen älteren Bäder werden für die kommenden Saisons renoviert.

Wir verweisen auf unsere bisherigen Bewertungen.

Maike & Daniel Seeling
FincaHotel Can Coll
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im FincaHotel Can Coll? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über FincaHotel Can Coll

Anschrift: Cami de Can Coll 1 | 07100 Sóller, 07100 Soller, Mallorca, Spanien
Lage: Spanien > Balearen > Mallorca > Soller
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 3 von 6 Pensionen in Soller
Preisspanne pro Nacht: 172 € - 342 €
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Wir sind ein Hotel ... mehr   weniger 
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, BookingOdigeoWL und BookingOdigeoWL als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei FincaHotel Can Coll daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Finca Can Coll Soller
Hotel Finca Can Coll
FincaHotel Can Coll Soller, Mallorca

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie FincaHotel Can Coll besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.