Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Gut ausgebaute Wege mit vielen Wandertouristen” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Kampenwand

Kampenwand
An der Bergbahn 8, 83229 Aschau Im Chiemgau, Bayern, Deutschland
0 80 52 / 44 11
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Natur- & Wildschutzgebiete, Natur & Parks
Details zur Sehenswürdigkeit
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
165 Bewertungen 165 Bewertungen
112 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
190 "Hilfreich"-<br>Wertungen 190 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gut ausgebaute Wege mit vielen Wandertouristen”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2014

Mit der Kampenwandbahn in Aschau im Chiemgau startet meist der Besuch der Kampenwand. Die Seilbahn verbindet die Talstation in Aschau schnell mit der Bergstation an der Sonnenalm (Berg- und Talfahrt 19,50€). Danach folgt ein gut ausgebauter Weg bis zur Steinlinghütte (ewtwa 45 min), wo man auch die erste Rast einlegen kann. Danach beginnt die eigentliche Besteigung des Ostgipfels der Kampenwand auf 1664 m Höhe (etwa 1 Stunde). Dieser Weg ist zum Teil sehr steil und steinig und erfordert in jedem Fall trittsicherheit und schwindelfreiheit, besonders die letzten Meter zum Gipfelkreuz verlangen nochmal alle Kräfte. Am Gipfel angekommen kann man jedoch einen tollen Ausblick auf den Chiemsee und auf das Flachland schauen, auf der anderen Seite sieht man das Aplenmassiv und bei besonders guter Sicht auch den Großglockner. Der anstrengende Aufstieg lohnt sich!

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

54 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    26
    18
    3
    1
    6
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rosenheim, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hochzeit auf der Sonnenalm VORSICHT”
1 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juli 2014

Hochzeit auf der wunderschön gelegenen Sonnenalm leider wg komplizierter, schleppender und teilweise unprofessioneller und unverschämter Organisation nicht weiterzuempfehlen:

Bei einer Hochzeit, die mit einem 6-seitigen Vertag und Vorkasse (was hier im Rosenheimer Raum überhaupt nicht üblich ist) beginnt, hätten wir uns wesentlich mehr Engagement, Erreichbarkeit, Professionalität und Fairness von der Chefin und Organisatorin Kiki Zbil gewünscht.
Obwohl wir unsere Entscheidung auf der Kampenwand zu heiraten keineswegs bereuen, würden wir die Sonnenalm im Moment nicht weiterempfehlen. Auch auf die Möglichkeit, zu unseren Punkten Stellung zu beziehen, hat sich Fr. Zbil bis heute nicht geäußert was uns dazu veranlasst hat, unsere Kritik zu veröffentlichen.

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tittmoning
1 Bewertung
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Vorzeitig beendete Betriebsfeier”
1 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juli 2014 über Mobile-Apps

Wir waren im Juli 2014 ab 18 Uhr zu einer Betriebsfeier auf die Kampenwand geladen. Bei schönsten Wetter ging es mit der Gondel hoch. Das Panorama ist beeindruckend und auch die Hütte ansprechend renoviert. Das Essen war gut. Der Getränkenachschub erfolgte schleppend. Sonderwünsche waren unerwünscht.
Mit der Band kam jedoch schnell eine ausgelassene Stimmung auf. Es wurde gesungen und getanzt. Zum Missfallen der Chefin dort oben! Diese befahl der Band ab ca. 23 Uhr nurnoch ruhige Musik zu spielen. Obwohl die Feierlichkeiten bis mindestens Mitternacht gebucht waren und ein vorzeitiger Aufbruch aufgrund der organisierten Gondel-Rückfahrten nicht möglich war, wurden wir zumindest durch das Verhalten des Personals "hinausgebeten". Ab 11 wurden die Tische abgeräumt und das Aufräumen begonnen. Auch halbvolle Getränke wurden abgeräumt. Die anfänglich gute Stimmung war dahin...auch auf Rückfrage gab es kein Entgegenkommen durch die Chefin der Sonnenalm!
Fazit: Die exponierte Lage wird schamlos ausgenutzt! Die Zufriedenheit der Gäste und ein erneute Anmietung scheinen unerwünscht. Schade, da oben könnte man mehr draus machen. Aber bei der Führung- nie wieder!

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 10
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Thulbach
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Perspektiv Gastronomen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juli 2014 über Mobile-Apps

Leider haben sich alle negativen Kritikpunkte, die schon abgegeben bestätigt!
Ob man die Architektur nun gut findet oder nicht, Fakt ist,es hat den Charme einer Bahnhofshalle.
Das Personal wirkt unmotiviert und vor allem von den Gästen genervt! Zu allem Überfluss hat der Schankkellner, der uns die Getränke brachte, sein Deo über Tage nicht benutzt !!
Da wir auch dort übernachtet haben durften wir das Abendmahl zu uns nehmen. Leider eine Offenbarung: die Hauptspeise völlig überwürzt (Aroma lässt grüßen) und die Nachspeise kam von einer der bekannten Grosskonditoreien!
Schlimm ! Das alles hat mit bayerischer Alm-und Wirtshauskultur nichts zu tun! Um mich nicht falsch zu verstehen, ich bin kein notorischer Nörgler, aber diese Art einen Gastbetrieb zu führen geht gar nicht!
Es gibt zum Schluss auch noch was positives : der Schweitzer Wurschtsalat(9,20€) und die Brotzeitbrettel (5-10€) waren wirklich gut !

Aufenthalt Juli 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sindelfingen, Deutschland
Profi-Bewerter
39 Bewertungen 39 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Rundumblick und schöne Wandertour”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juni 2014

Man kann zu Fuß ( was für sportliche!) oder mit dem Berglift hochfahren. Empfehlenswert ist der Gang zur kleinen Kapelle und zum Gipfelkreuz. Unbedingt gutes Schuhwerk und Jacke mitnehmen, auch im Sommer weht ein kühler Wind!
Der Blick ist wunderschön, man schaut auf den Chiemsee und auf der anderen Seite Richtung Tirol auf den Unterberg und den Kaiserwinkl.
Wir waren schon bestimmt acht Mal auf der Kampenwand und alle Freunde und Familienmitglieder waren total begeistert!
Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, die Almhütte ist eher ein Alpenpalast und sehr schön eingerichtet. Auch das Essen ist zu empfehlen, aber relativ teuer und das Servicepersonal scheint nicht sehr viel Freude am Beruf zu haben, leider! Das kennen wir so in Bayern nicht, scheint aber bekannt zu sein, laut den anderen Mitbewertern.
Alles in Allem, Bergschuhe an, und los gehts! Auffi!

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kampenwand angesehen haben, interessierten sich auch für:

Aschau Im Chiemgau, Oberbayern
 
Prien am Chiemsee, Oberbayern
 

Sie waren bereits im Kampenwand? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kampenwand besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.