Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“nettes Relikt” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Aqueduct of El Aguila

Aqueduct of El Aguila
Barranco de la Coladilla | on the Cazadores de Maro cliff, Nerja, Spanien
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 7 von 13 Sehenswürdigkeiten in Nerja
Art: Historische Ruinen, Historische Stätten, Sehenswürdigkeiten/ Aktivitäten, Kultur
Details zur Sehenswürdigkeit
Aachen, Nordrhein-Westfalen, Germany
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“nettes Relikt”
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. September 2013

Die Reste des Aquäduktes lassen sich an verschiedenen Stellen finden. Das bekannteste ist wohl das rot getünchte und Tal überspannende in der Nähe der ehemaligen Zuckerfabrik. Leider hat man dort aufgrund der neuen Autobrücke keinen unbeschränkten Blick mehr darauf. etwas abgelegen, sieht man noch einige weitere hundert Meter der Leitung (diesmal weiß gestrichen), die zur Bewässerung der Felder diente.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

98 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    26
    41
    25
    4
    2
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rosenheim, Deutschland
Top-Bewerter
78 Bewertungen 78 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
115 "Hilfreich"-<br>Wertungen 115 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unwahrscheinlich beeindruckend”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. April 2013

Wir sind ja eigentlich auf dem Weg zu den Höhlen von Nerja, die wir besuchen wollen, da wir gelesen haben, dass sie so schön seien. Wir fahren daher von der Nationalstraße N340a, die wir von Almeria aus in Richtung Marbella befahren, an der Ausfahrt Nerja herunter. Am Kreisverkehr sind bereits die Cuevas de Nerja ausgeschildert und wir biegen ab. Plötzlich sehen wir auf der linken Seite der Straße, gerade als wir eine Brücke überqueren, ein auffälliges Bauwerk. Schon ist es nicht mehr zu sehen. Fahr zurück, sage ich und wir drehen um. Wir finden an der sehr befahrenen Straße eine Stelle, an der wir gefahrlos parken können. Zwischen Brückengeländer und Straße wurden glücklicherweise Leitplanken angebracht, die uns nun gut schützen, während wir das schöne und beeindruckende Bauwerk bewundern. Es besteht aus lauter Bögen, es sind insgesamt 38 Stück, die in vier Etagen über einander angebracht wurden. Das Bauwerk wurde in eine Schlucht hinein gebaut und passt perfekt. Unten beginnt es mit einem "Fundament" aus nur zwei Bögen und in der obersten Reihe zähle ich 18 Bögen. Es ist sehr beeindruckend.

Und so etwas finden wir einfach nur so im Vorbeifahren. Warum steht das in keinem Reiseführer?! Es ist ein typisch maurischer Bau, im Mudéjar Stil aus lauter Backsteinen erbaut. Mein Mann tippt gleich auf eine Wasserleitung, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dieses wunderschöne Bauwerk "nur" gebaut wurde, um Wasser zu transportieren. Später finde ich aber die Information, dass es tatsächlich ein Wasseraquädukt ist, das erbaut wurde, um die Mühlen von einer Zuckerfabrik in Maro, dem Nachbarort, mit Wasser zu versorgen.

Erbaut wurde es in den Jahren 1879 bis 1880 und ist heute nicht mehr in Betrieb. Allerdings haben sich die Stadtväter vorgenommen, das Aquädukt zu restaurieren, da es noch voll funktionstüchtig ist. Wir können uns von dem Blick kaum losreißen. Direkt neben und unter dem Aquädukt wird Landwirtschaft betrieben, wir entdecken einen Schuppen und mehrere Gewächshäuser mit Plastikplanen. In Richtung zum Meer ist noch ein weiteres maurisches Bauwerk zu bewundern, es ist eine kleine Brücke, die wohl noch um Einiges älter ist als das Wasseraquädukt. Nun fahren wir weiter, obwohl wir uns gern dieses Bauwerk aus der Nähe angesehen hätten. Das aber ist, zumindest von hier aus, halsbrecherisch und wir lassen es lieber. Ich hätte so gern gewusst, was es mit dem kleinen Turm oben in der Mitte auf sich hat, unter dem ein weiterer Torbogen erkennbar wird. Vielleicht nur Schmuck, vielleicht ein Raum für die Arbeiter? Auf jeden Fall ist dies ein sehr, sehr interessantes Bauwerk, für dessen Anblick man natürlich nichts zahlen muss.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Waiblingen
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
“Sehr schön, aber in den Beschreibungen überbewertet”
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2013

Man hat leider nur einen sehr guten Blick von den beiden Parkplätzen an der 340a, kommt aber sonst nur zu Fuss - beschwerlich an das Aquadukt. Ist aber sehr gut erhlaten. Toller Anblick.

Aufenthalt Januar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Aqueduct of El Aguila angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Aqueduct of El Aguila? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Aqueduct of El Aguila besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.