Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Massenansturm” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Varlaam Monastery

Varlaam Monastery
Kalambaka, Griechenland
0432/22-277
Diesen Eintrag verbessern
Zertifikat für Exzellenz 2014
Details zur Sehenswürdigkeit
strassengel
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Massenansturm”
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2013

Leider ist dieses Kloster für den Massenansturm zu klein. Wenn man Pech hat, kommt man nicht einmal in die Kirche hinein, weil gerade einige Führungen vor einem gekommen sind.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

116 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    70
    33
    13
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
153 Bewertungen 153 Bewertungen
124 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 48 Städten Bewertungen in 48 Städten
137 "Hilfreich"-<br>Wertungen 137 "Hilfreich"-
Wertungen
“Zwischen Erde und Himmerl”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2010

Das Kloster Varlaam, benannt nach dem ersten dort lebenden Eremiten, war immer schon eines der durch Schenkungen reichsten Köster der Meteora. Auch heute noch birgt das Refektorium wertvolle liturgische Geräte, Kreuze, Ikonen, einen Epitaph u.v.m. Des weiteren sind die wunderschönen Fresken in den Kirchen und im Narthex herauszuheben, sie zeigen Szenen aus dem Leben Jesu und Mariens. Die Hauptzkirche lehnt sich am Bautyp vieler Kirchen auf dem Athos an, mit dem die Meteora-Klöster in enger Verbindung standen. Im Varlaam kann man sich lange aufhalten, wir empfehlen, dieses Kloster oder das Metamorfosis zuerst aufzusuchen, weil beide am höchsten liegen und man von hier einen faszinierenden Panoramablick über den "Felsenwald" von Meteora geniesst. Die Nachmittagsstunden sind in der Regel die empfehlenswertemn, weil dann meist die grossen Busse wieder weg sind. Am Parkplatz gibt es viele Möglichkeiten, etwas zu essen oder Souvenirs zu kaufen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Varlaam Monastery angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Varlaam Monastery? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Varlaam Monastery besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.