Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mekka für Sternenfans” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Kitt Peak National Observatory

Kitt Peak National Observatory
Highway 86 to 386 for 12 miles, Sells, AZ 85634
520 318 8726
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 1 Sehenswürdigkeiten in Sells
Art: Sternwarten/ Planetarien, Nationalparks, Reservate
Aktivitäten: Gruppenreisen/Wandern
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Attraction Details
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Erlangen
Top-Bewerter
90 Bewertungen 90 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 47 Städten Bewertungen in 47 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mekka für Sternenfans”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2012

Etwa eineinhalb Autostunden südwestlich von Tucson, auf einem der heiligen Berge der Tohona-Oodham-Indianer in über 2000m Höhe, liegt das KPNO: die größte Anzahl von optischen Teleskopen weltweit (22), darunter das größte Sonnenteleskop der Welt. Für jeden Astronomie-Begeisterten ein Muss!
Man fährt auf dem Highway 86 (West Ayo Highway)von Tucson in Richtung Sells; die Abzweigung zum Observatorium ist ausgeschildert. Vorsicht: auf dem Weg muss man mit Kontrollen durch die Grenzpatrouille (bzw. entsprechend langen Staus) und Radarfallen im Indianergebiet rechnen - also genügend Zeit einplanen!
Die Aussicht auf die umliegende Sonora-Wüste ist schon auf der Anfahrt atemberaubend. Auf dem Gipfel parkt man am Besucherzentrum (von 9 - 16 Uhr geöffnet); dort ist auch der Startpunkt für alle Führungen. Man hat die Wahl zwischen kostenpflichtigen (aber sehr preiswerten!) Besichtigungstouren und einem Rundgang auf eigene Faust (mit kostenloser Karte). Unbedingt bequeme Schuhe tragen - die Fußwege zwischen den Observatorien sind bis knapp 1 km lang und teilweise ziemlich steil. Für ältere und behinderte Besucher gibt es auch ein Shuttle.
Die normalen Führungen sind eher für Touristen geeignet, die sich noch nicht eingehend mit Astronomie beschäftigt haben, aber die Besichtigung der Innenräume und die Aussichtsgalerien des 2,1m- bzw. Mayall-Teleskops sind absolut lohnend (Tipp: die dort installierten Webcams findet man unter http://www.noao.edu/kpno/kpcam/index.shtml. Ist der Blick nicht traumhaft?). Besonders lohnend sind sicher die Nachtveranstaltungen und speziellen Events (Infos auf der Website), für die man aber weit im Voraus reservieren muss.
Im Visitor Center kann man nicht nur Führungen buchen, sondern auch Vorträge hören und sich in der Ausstellung über die Anlage informieren. Es gibt Getränke und Snacks zu kaufen (besser: Picknick mibringen!) - und natürlich eine große Auswahl an Souveniers. Auch Kunsthandwerk der Tohona-Oodham wird angeboten, allerdings zu sehr stolzen Preisen. Im Notfall kann man hier telefonieren; um Störungen der 2 Radioteleskope auszuschließen, sind Gespräche mit dem Mobiltelefon verboten.
Die Chance auf gutes Wetter ist im Süden Arizonas normalerweise sehr hoch - wir hatten bei unserem Besuch leider richtig Pech: es war bewölkt, stürmisch und kalt; dazu kam noch eine Autopanne und wir warteten stundenlang vergeblich auf den Pannendienst! Dank der netten Damen im Visitor Center und eines Besuchers bekamen wir dann aber Starthilfe und waren vor Einbruch der Dunkelheit wieder in Tucson.
Amanda and Ray, thank you again for your help!

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

160 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    120
    27
    10
    3
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Neuss, Deutschland
Top-Bewerter
198 Bewertungen 198 Bewertungen
65 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 112 Städten Bewertungen in 112 Städten
67 "Hilfreich"-<br>Wertungen 67 "Hilfreich"-
Wertungen
“Astrofans sollten das nicht versäumen”
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. November 2011

An der Strecke Tucson nach Ajo (Organ Pipe) gelegen, muss man ca. einen halbe Stunde in Serpentinen den Berg hochfahren.
Neben einem Visitor Center, in dem man einiges zu den Beobachtungen des Kitt Peak erfährt, kann man ein wenig durch die vielfältigen Kuppeln laufen und sowohl ein optisches wie auch das große Sonnenteleskop besichtigen.
Astrofans werden begeistert sein.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kitt Peak National Observatory angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Kitt Peak National Observatory? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kitt Peak National Observatory besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.