Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hygienisch zweifelhaft” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Pezulu Tree House Game Lodge

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Hoedspruit suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Pezulu Tree House Game Lodge
Hoedspruit 1380, Südafrika   |  
Hotelausstattung
Hamburg, Germany
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hygienisch zweifelhaft”
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. März 2014

Etwas abgelegen vom Krüger Park erreicht man dieses Kleinod der Jugendträume nach 7,5 km Sandpiste. Ein sehr freundlicher Mitarbeiter hilft mit den Koffern und weist in die technischen Raffinessen des Stelzenhauses ein. Da wir relativ kurzfristig gebucht hatten, war wohl nur noch die Honeymoonsuite verfügbar. Das Wasser wäre nicht trinkbar, aber zum Zähneputzen geeignet. Zweiteres war es aber auch nicht, da eine trübe Brühe kochendheiss aus beiden Wasserhähnen floß. Andere Gäste haben das ähnlich kommentiert. Die Erklärung dafür wären die heftigen Regenfälle. Vermutlich war der Brunnen dadurch verunreinigt. Über das Wasserproblem gibt es hier übrigens einen weiteren Beitrag, der vom Eigentümer sehr gründlich beantwortet wurde. Lesenswert. Wir erklärten dem Mitarbeiter, dass wir aufgrund des verunreinigten Wassers am nächsten Morgen abreisen. Im Swimming-Pool, eher ein kleines, flaches Wasserloch am Parkplatz gelegen, sah das Wasser auch nicht gerade klar aus. In der Honeymoonsuite abgerissene Mosquitonetze, feuchtes, weichgespültes Bettzeug, ein verdreckter und schimmeliger Toilettenspülkasten sowie schmutzige Badarmaturen. Im Haupthaus befindet sich das Restaurant, ein Billiardtisch und eine Bar, in einem Raum durch Treppen getrennt. Der Billiardtisch war ok, Kreide gab es auch, allerdings nur einen Queue. Leider war der Tisch auf einer Seite so nah an der Wand, dass sich das Spiel von dieser Seite etwas kompliziert gestaltete. Dinnerbuffet wirklich gut, eine Mama erklärte die Speiseauswahl und alle Gäste (ca. 20 an diesem Tag) gaben Applaus zu dieser Prozedur. Etwas sektenhaft kam uns vor, dass alle Gäste zur gleichen Zeit mit dem Dinner beginnen sollten. Wir wurden jedenfalls dazu aufgefordert. Am Haupthaus gibt es je ein WC für Damen und Herren. Man will ja nicht von der Bar oder dem Restaurant in das entfernte Stelzenhaus gehen müssen, um sich die Hände zu waschen. Angesichts des einzigen Frottierhandtuches pro Klo - keine Papierhandtücher, keine Händetrockner - kann man aber annehmen, dass sich hier niemand die Hände wäscht bzw. seine eigenen Tücher in der Tasche hat. Überrascht hat uns dann noch der Service, als es gegen 8 Uhr morgens an der Tür klopfte und eine Mitarbeiterin einen Eimer mit Wasser vor den Eingang stellte. Man solle es für die Toilettenspülung benutzen, aber diesmal nicht fürs Zähneputzen und Waschen. War nun die Wasserpumpe kaputt oder sollte es zum Erlebnis gehören, wir wissen es nicht. Liebespärchen würde ich einen Aufenthalt im Pezulu Tree House Game Lodge nicht empfehlen. Für anspruchslose Gäste mit Kindern ist es vielleicht so etwas wie Abenteuer.

Zimmertipp: Schwer vorstellbar, dass andere Zimmer besser sind als unsere "Honeymoonsuite".
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ClaudeHoedspruit, Owner von Pezulu Tree House Game Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 31. März 2014
Nachdem wir uns schon beim Touragenten auf alle Anschuldigungen verantwortet haben und nachdem der erste Review von Tripadvsior selbst wegen Nichtbefolgung der Richtlinien (z.B. Beschimpfungen), geloescht wurde, finden wir diese weitere Bewertung ueberfluessig.
In der Tat war das Wasser etwas braun. Anfang Maerz gab es sehr heftige Regenfaelle und folglich auch Ueberschwemmungen in der ganzen Limpopoprovinz. Einige Camps und etliche Zufahrtstrassen im Krugernationalpark mussten sogar geschlossen werden. Da wir das Wasser aus einem 10 km entfernten Staudamm erhalten war leider viel Sand im Damm. Zusaetzlich wurde die Hauptpumpe von einem mitgerissenen Baumstamm beschaedigt und saugte noch mehr Sand auf sodass sie ersetzt werden musste.
Wir leben hier mitten im Busch und sind leider Naturgewalten ausgesetzt. Trotzdem war die Wasserzufuhr garantiert, das Wasser war nicht trinkbar aber geeignet zum Duschen. Die Wasserreimer haben wir vorsichtshalber zu den Baumhaeusern gebracht, fuer alle Faelle aber sie waren im Endeffekt ueberfluessig. Im Laufe des naechsten Tages bekamen wir das Problem in den Griff und das Wasser war wieder klarer. Leider waren diese Gaeste aber schon vorzeitig abgereist…
Wir sind sehr erstaunt ueber diese unerwartete Kritik am Honyemoon Baumhaus, die meisten Gaeste lieben dieses romantische Baumhaus. Ein deutsches Paar bucht dieses Baumhaus sogar regelmaessig. Es befinden sich keine abgerissene Moskitonetze ueber den Betten. An einem kleinen Fenster war in der Tat das Netz etwas losgerissen, dafuer entschuldigen wir uns. In der Zwischenzeit wurde ein komplett neues Netz an diesem Fenster eingebaut. Das Holz vom Waschbecken haben wir auch neu lackiert. Die Toilettenspuelung ist nicht schimmelig, das Material aus PVC verfaerbt sich nur ein bisschen nach ein paar Jahren. Wir planen sowieso die restlichen aelteren Spuelkasten aus PVC durch Porzellan zu ersetzen. Uebrigens ist die Honeymoon Suite nicht unser allerschoenstes Baumhaus, Dream und Mountain View sind unsere luxurioesesten Baumhaeuser.
Ob der Billardtisch etwas nah an einer Wand steht, finden wir mit den Haaren herbeigezogen . Es ist das erste Mal, dass jemand das bemaengelt. Die meisten Lodgen haben ueberhaupt keinen Billardtisch oder man muss dafuer bezahlen (wir bieten Billard kostenfrei an) ….
Unser Swimmingpool ist nicht kleiner als bei anderen Lodgen im Busch, er liegt in einer grossen Wiese mit vielen gemuetlichen Liegen. Das Waasser war durch die aussergewoehnlich starken Regenfaelle nicht so klar wie normalerweise.
Das gemeinschaftliche Abendessen wird zu einer bestimmten Zeit serviert. Wir verstehen nicht was das mit einer Sekte zu tun hat… ?? Bei allen anderen kleinen, privaten Buschlodgen gibt es auch nur eine Essenszeit. Wir haben nur 10 Baumhaeuser, wir sind kein grosses Hotel mit 300 Betten wo es verschiedene Essenszeiten gibt. Es ist das erste Mal, dass sich jemand darueber beschwert. Wahrscheinlich hat es diesen Gast genervt, dass er sein Billardspiel unterbrechen musste wegen dem Abendessen aber man kann doch nicht verlangen, dass alle anderen Gaeste auf das Essen warten bis zwei Gaeste fertig mit dem Billardspiel sind… Alle Gaeste werden bei der Ankunft ueber die Essenszeit informiert.
Unsere Hauptkoechin war uebrigens sehr traurig , dass diese Gaeste sie Mama genannt haben…
Waeren diese Gaeste 2 weitere Tage wie geplant geblieben, haetten sie wahrscheinlich einen besseren Eindruck ueber unsere Lodge bekommen. Naturgewalten sind wir leider machtlos ausgesetzt aber unsere Baumhaeuser behalten wir in einem guten Zustand, Maengel beseitigen wir sofort wenn wir darueber Bescheid wissen. Leute die auf keinen Fall auf ihren alltaeglichen Komfort verzichten moechten den sie zu Hause gewoehnt sind, sollten lieber nicht im Busch uebernachten. Gottsiedank lieben 95 % unserer Gaeste unsere einzigartige Lodge aber leider schreiben die wenigen die etwas zu beanstanden haben viel eher eine Bewertung .
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

185 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    119
    39
    15
    5
    7
Bewertungen für
56
97
3
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hannover, Deutschland
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2014

Wir schreiben wenig Bewertungen, d.h. wenn es wirklich sehr schlecht oder aber sehr sehr gut war, und dies ist bei der Pezulu Tree House Lodge wirklich der Fall; wir würden sagen 5* Luxus Hotel im Baum mit "Big-Five Kino" und wunderschöner Bar mit Ausguck. Ja, bei der mitgebuchhten Safari hatten wir wirkllich innnerhalb von 2 - 2,5 Stunden alle "Big-Five", Elefanten und Wassserbüffel sogar mehrmals, bei den Löwen kamen wir wohl bis auf geschätze 3 Metern ran, denn die lagen direkt neben dem Land-Rover. Der Leopard war etwas versteckt, aber der Fahhrer/Guide hat sich soviel Mühe gegeben, bis alle den Leoparden gesehen und fotografiert hattten. Dieses Erlebnis gehört aus unserer Sicht mit in jede Südafrika Reise. Wir hatten danach noch 2 Nächte im Krüger Park, dort hatten wir auch viele Tiere aber mehr die Herden, kamen auch nicht so nahe an die Tiere ran. Zurück zur Pezulu Lodge (auch wenn man wegen den Tieren hier ist): Die Anlage ist sehr sehr sauber, entspricht also auch gehobenen europäischen Ansprüchen, das gemeintschaftlliche Abend-Essen ist sehr gut, geschmakvoll. Wir hatten sogar den 2.ten Abend ein schönes Candle-Light mit Lagerfeuer Atmpsphäre, schwer in Worte zu fassen aber wirklich mit schwer zu toppender Atmoosphäre. In vorherigen Kommmentaren war Wasserversorgung für Dusche und sonstge Hygiene immmer voll in Funktion, für uns 5 Sterne Luxus im Baumhaus.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luxemburg, Luxemburg
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2014

Tolle Unterkunft mit sehr freundlichen Gastgebern.
Die angebotene Safari-Tour ist sehr empfehlenswert. Wir sahen Leopard, Löwe, Büffel und Nashorn also 4 der Big Five.
Giraffen, Zebras und andere heimische Tiere laufen in großer Anzahl zwischen den verschiedenen Baumhäusern herum.
Essen wurde sehr liebevoll zubereitet und schmeckte hervorragend.
Unbedingt einen "Klippi" in der Bar bestellen.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Koblenz, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Januar 2014 über Mobile-Apps

Nach einer sehr holprigen Anfahrt (SUV sehr empfohlen) sind wir am frühen Nachmittag in der Pezulu Tree House Lodge angekommen. Sehr freundliche Begrüßung mit Saft und Erfrischungstuch (!). Nach kurzer Begrüßung von Claude, dem Besitzer (er spricht fließend Deutsch ) wurden wir zu unserem Baumhaus geleitet. Wir hatten das höchste Haus (Mountain View) gebucht. WOW!! 7 Meter über dem Boden mit Blick auf die (nördlichen?) Drakensberge, dazu jede menge Zebras, Giraffen, Buschbabies, Meerkatzen, Kudus, Impalas und, und, und.... Direkt unter dem Baumhaus, welches über ein zusätzliches Aussenbad mit Freiluftdusche und Toilette verfügt. Ein tolles Erlebnis, mitten im Busch unter freiem Himmel zu duschen. Die Ausstattung der Baumhäuser ist für diese Lage sehr gut und gepflegt. Gut, es ist ein Baumhaus und man(n)/ Frau muss mit Besuchern rechnen. Aber das sollte vorher klar sein. Auch die Tatsache, dass mitten im Busch zwischendurch mal etwas mit der Wasserleitung nicht stimmt, sollte kein Grund für Kritik sein. Dafür ist man halt mitten im Busch! Und unter diesem Hintergrund ist die gastronomische Versorgung absolut positiv zu bewerten. Die traditionellen Speisen werden außergewöhnlich gut zubereitet und bei gutem Wetter in der Boma zelebriert. Schon die Ankündigung des Abendessens (servierte Vorspeise und Dessert, Hauptgang als Buffet) durch Trommelschläge und die anschließende Ansprache der Köchin sind sehr stimmungsvoll. Und wie schon geschrieben: geschmacklich wirklich alles sehr gut. Einziger, kleiner Kritikpunkt ist das Frühstück. Hier könnte es auch im Busch etwas mehr Auswahl geben. Alles in allem haben wir uns hier sehr wohl gefühlt und können die Anlage empfehlen. Aber nicht vergessen: Man ist halt im Busch ;-)

Aufenthalt Januar 2014, Paar
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Worms, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2013

Die Lodge machte einen guten Eindruck und dass sie unter der Führung eines Luxemburgers ist, stimmte uns positiv. Sie seit gut aus, das Personal ist sehr freundlich.
Aber an beiden Tagen gab es ab 5 Uhr kein Wasser zum Duschen oder für die Toilettenspülung oder zum Waschen. Die Küchendamen füllten bereits abends das Wasser für den Kaffee und Tee ab! damit zum Frühstück diese vorhanden waren.
Als wir nachfragten, wurde zunächst behauptet, wir hätten als einzige kein Wasser, aber alle Gäste waren betroffen, später sahen wir, dass der Wassertransporter gegen 8:30 Uhr ankam. Also gibt es einfach nicht genug Vorrat für alle Gäste.
Der Leiter log uns dann noch an! dass die Elefanten die Leitung zerstören würden. Auf unsere Frage! warum an beiden Tagen! reagierte er gar nicht mehr und wandte sich einfach ab.
Wir hatten am ersten Tag eine Safari und konnten uns nicht waschen. Am nächsten Tag standen wir eingeseift da und mussten dann mit Seife am Körper und in den Haaren weiter fahren.
Ich empfinde es als eine Frechheit! die Gäste zu belügen.
Wer eine Lodge eröffnet und Gäste bezahlen lässt! sollte den offerierten Standard auch einhalten.
Sonst ist uns dies bisher auf unserer gesamten Rundreise nicht passiert.
wir empfehlen, diese Lodge zu meiden, zumindest wer morgens gerne duscht und die Toilette benutzen möchte.
Ansonsten ist die Lodge unterer Durchschnitt, wenn auch die Baumhäuser nett aussehen. Aber man sollte ein eigenes Moskitonetz mitbringen, da die vorhandenen löchre haben.

Zimmertipp: Ich würde nicht mehr hinfahren.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
ClaudeHoedspruit, Inhaber von Pezulu Tree House Game Lodge, hat diese Bewertung kommentiert, 24. Oktober 2013
Wir moechten wir uns nochmals entschuldigen wegen dieses Vorfalls, dem gelegentlichen Problem mit der Wasserzufuhr im Oktober dieses Jahres . Wir verstehen gut, dass das sehr ungenehm war und den Aufenthalt beeintraechtigt hat. Auch fuer uns war es eine Ausnahmesituation, das erste Mal in den 6 Jahren seitdem wir die Lodge besitzen ! Ich habe einige Naechte nur wenige Stunden geschlafen da wir bis spaet abends unterwegs waren um das Leck in der 10 km langen Pipeline ausfindig zu machen. Die Pipeline ueberquert auch ein Big 5 Gebiet und die Elefanten graben tatsaechlich Pipelines aus, vor allem in der Trockenzeit. Elefanten koennen Wasser bis zu 4 Meter unterirdisch aufspueren. Die Wasserzufuhr kam nach unseren Bemuehungen sehr langsam wieder in Gang aber es sind auch noch 4 andere Lodges an das System angeschlossen, wir sassen alle im selben Boot. Wir hatten Muehe die Wassertanks aufzufuellen da das bisschen Wasser das wir mit einer Reservepumpe in das System einspeisten, sofort wieder von Gaesten verbraucht wurde. Nachdem einige Gaeste eine Dusche nahmen, war fuer andere Baumhaeuser nicht mehr genuegend Wasser in der Leitung vorhanden. Es stimmt nicht, dass das Wasser fuers Kochen und den Kaffee am Abend vorher abgefuellt wurde, wir haben dazu immer frisches und wenn nicht mehr vorraetig sogar Mineralwasser benutzt.

In der Zwischenzeit haben wir das System verbessert und einen staerkeren Motor sowie Pumpe eingebaut. Zusaetzlich haben wir noch weitere Wassertanks gekauft und werden in den naechsten Wochen sogar noch einen zusatzlichen Wasserdamm bauen.

Es tut uns aufrichtig leid aber unsere Lodge liegt mitten im Busch und der Klempner wohnt nicht gleich um die Ecke. Hier in Afrika dauert alles ein wenig laenger. Auf eine neue Pumpe oder Motor muss man manchmal 4 Tage warten wenn diese im kleinen Nachbarort nicht vorraetig ist. Die Lieferung von Johannesburg dauert leider manchmal ein paar Tage. Es ist wunderschoen im Busch zu leben aber es hat auch Nachteile denn manche Annehmlichkeiten die in Deutschland selbstverstaendlich sind, sind es im Busch leider nicht. Aber wie gesagt ist das Wasserproblem das wir das erste Mal hatten und das auf allen Buschlodgen vorkommen kann, jetzt geloest. Zukuenftige Gaeste brauchen sich also keine Sorgen ueber fliessendes Wasser zu machen und koennen ihre warme Dusche geniessen.

Die Moskitonetze sind in einem guten Zustand aber es kann mal vorkommen dass ein kleines Loch entsteht und die Putzfrauen es nicht sofort reparieren. Im Oktober (Ende der Trockenzeit) gibt es fast keine Stechmuecken und das Malariarisiko ist sehr gering.

Wir verstehen die Reaktion von den Gaesten denn wir waeren auch nicht froh wenn wir keine Dusche nehmen koennten aber wir haben wirklich alles Moegliche rund um die Uhr getan um das Problem zu beheben. Die Aussage : Nie wieder !!! finden wir uebertrieben, wir waren vollbelegt und die meisten anderen Gaeste hatten Verstaendnis fuer diese aussergewoehnliche wenn auch unangenehme Situation. Wie gesagt es war es eine Ausnahmesituation und das machte uns auch wieder bewusst wie kostbar das Element Wasser ist und dass wir alle noch sparsamer und mit dem noetigen Respekt damit umgehen sollten.

Wir haben wunderschoene Baumhauser mitten im Busch. Dadurch dass die Baumhaeuser hoch oben im Baum sind, hat man einen fantastischen Ausblick auf den Busch und die Tiere (Giraffen, Zebras, Antilopen, Warzenschweine und Affen halten sich oft um die Baumhaeusern auf). 95% unserer Gaeste sind zufrieden und lieben unsere originelle Lodge aber leider schreiben die Gaeste die etwas zu beanstanden haben viel eher einen Bericht im Internet. Bitte lasst euch nicht durch diesem Bericht davon abhalten in einem unserer wunderschoenen Baumhaeusern zu uebernachten, es ist wirklich ein einmaliges Erlebnis. Wie gesagt ist das Wasserproblem in der Zwischenzeit behoben. Bitte lest auch die guten Berichte ueber unsere Lodge um euch ein objektives Bild zu machen, niemand sonst berichtet ueber Wasserprobleme weil es vorher noch nie vorgekommen ist.

Freundliche Gruesse,

Claude und Lydia
Besitzer
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Köln, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2013

Unser Favorit in 2 Wochen Südafrika...
Jedes Haus scheint individuell gestaltet, auch wenn wir eins der Häuser hatten, die nicht besonders hoch gelegen waren und wir nur in die Bäume geschaut haben. Trotzdem haben uns schon bei der Ankunft ein Grey Duiker und Warzenschweine begrüßt, und damit ist nicht der freundliche Mitarbeiter gemeint, der uns mit einem Erfrischungsgetränk und feuchten Tüchern empfangen hat ;-) Dieser war auch fast über den gesamten Aufenthalt immer ansprechbar und nahm sich unserer Wünsche an.
Das Essen Abends war ein Highlight, sowohl geschmacklich als auch was die Atmosphäre betrifft. Claude, der Besitzer, hat jeden Abend das Essen am Lagerfeuer eröffnet und sich auch danach Zeit für jeden Gast genommen.
Die angebotenen BushWalks am Morgen und die GameDrives am Nachmittag bis in den Abend herein darf man sich nicht entgehen lassen! Viele Infos zu Tieren, Spuren, Flora&Fauna und mit Sicherheit auch das ein oder andere der Big5 oder zumindest Giraffen und Impalas :-)

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Durmersheim, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. April 2013

Uns genügte eine Nacht, um uns überzeugen zu lassen, dass wir mit dem Pezulu Tree House unser Highlight in Südafrika hatten. Leider nur eine Nacht, aber das Honeymoon Tree House, das Essen und der Überraschungssekt mit einer kurzen Rede von Claude werden wir immer in Erinnerung halten.
Das Honeymoon Tree House ist wunderschön mit einem klasse Balkon in 5 Metern Höhe und einer Eckbadewanne (leider gabe es nur Wasser, um die Wanne halb zu füllen, aber dennoch klasse). Wir haben es sehr genossen dort.
Da wir nur eine Nacht dort waren, können wir über Touren, etc. nicht mehr berichten.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Pezulu Tree House Game Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Pezulu Tree House Game Lodge

Anschrift: Hoedspruit 1380, Südafrika
Lage: Südafrika > Limpopo Province > Hoedspruit
Ausstattung:
Kostenloses Parken Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 20 von 79 sonstigen Unterkünften in Hoedspruit
Preisspanne pro Nacht: 105 € - 121 €
Auch bekannt unter dem Namen:
Pezulu Tree House Game Hotel Hoedspruit
Pezulu Tree House Game Lodge Südafrika/Hoedspruit

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Pezulu Tree House Game Lodge besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.