Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Traum” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Thanda Private Game Reserve

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Speichern
Thanda Private Game Reserve gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Thanda Private Game Reserve
5.0 von 5 Lodge   |   D242 off the N2, Hluhluwe 3960, Südafrika   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
luxemburg
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Traum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2013

Weil das Thanda Tented Camp während unserem Aufenthalt renoviert wurde, hatten wir das Glück und bekamen ein Upgrade d.h. eine 220 m2 grosse Villa.

Und die besteht aus einem Aufenthaltsraum, einem Schlafzimmer, einem offenen Kamin, einem Umkleidezimmer mit Badewanne, einer Dusche und einer separaten Toilette. Alle Zimmer haben einen traumhaften Blick in den Busch. Neben der Villa befindet sich ebenfalls eine Aussendusche. Auf dem riesigen Sonnendeck befinden sich ein überdecktes Tagesbett, ein Planschpool mit 2 Liegen, 2 Stühle und ein Tisch. In einer separaten Ecke steht ein gemauerter Grill mit Tisch und Stühlen, wo man auf Wunsch ein privates Dinner zubereitet bekommt. Mehrmals durften wir Nyala's beobachten die ganz nahe an die Lodge heran kamen.

Vollpension ist im Preis inbegriffen und das Essen, vor allem das Frühstück waren sehr lecker. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, wird abends in der Boma beim Lagerfeuer gegessen. An einem Abend durften wir eine tolle Zulu-Show geniessen. Weil die Lodge nicht eingezäunt ist, steht bei Dunkelheit ein Ranger zur Begleitung zur Verfügung.

Die Game-Drive's im offenen Geländewagen (ohne Dach) waren super und unser Ranger und sein Spurenleser gaben sich alle Mühe uns Elefanten, Löwen, Büffel usw. zu zeigen.

Das gesamte Personal ist sehr herzlich, immer gut gelaunt und jeder Wunsch wird erfüllt. Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

230 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    203
    14
    6
    7
    0
Bewertungen für
49
122
4
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Köln, Deutschland
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Mai 2013

Zwei Tage hatten wir in Thanda, die uns unvergesslich bleiben. Zelte gebucht, Villa als upgreat bekommen. Vom Service übers Essen, Safaris und Zimmer alles hervorragend... sogar Elefanten am Pool.... ohne viel Worte, sehr empfehlenswert!

  • Aufenthalt Mai 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. April 2013 über Mobile-Apps

Wir waren im Tented Camp (Luxus-Zelt) untegebracht. Das war absolut toll, luxuriöse Einrichtung, es hat an nichts gefehlt, deas nächste Zelt hat man nicht gesehen, war "allein" mitten im Busch. Das Essen war sehr gut, sehr nettes und aufgestelltes Personal (das nach jedem Essen ein Ständchen zum Besten gab) Ranger und Fahrer gaben sich Mühe die Tiere zu finden. Als wir nach einer Safari aufgrund starken Regens tropfnass zurück ins Zelt kamen, war das Badewasser bereits eingelassen. Es war ein Traum und ein einmaliges Erlebnis...

Aufenthalt September 2012, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Januar 2013

Nach den guten Bewertungen haben wir uns wahnsinnig aufs Thanda gefreut - und es war wie verpsrochen - kein Wunder, dass es ein leading small hotel of the world ist. Wir hatten ein Upgrade von den Tented Camps zu einer Villa bekommen - Glück gehabt :-) Die Preise sind im Übrigen natürlich ganz schön hoch, aber vergleichbar zu denen der anderen Private Game Reserves.

Die Villa war riesig, das Bad größer als an manch anderem Ort das ganze Zimmer. Privater Pool und Sonnendeckt. Super tolle Pflegeprodukte. Abends wurde das Zimmer dekoriert, am letzten Abend waren überall Rosenblätter verstreut und alles romantisch dekoriert.

Alles sehr sauber. Service top. Besonders empfehlen können wir das Spa mit Kelly - so tolle Massagen hatten wir noch nie. Sie hat sich sehr viel Zeit genommen und wir haben uns super entspannt - perfekt nach vielen Tagen im Auto.

Game Drives waren toll. Wir waren zuvor im Krüger und sind selbst gefahren und hatten fast alles schon gesehen. Aber eine geführte Tour ist noch mal etwas ganz anderes, man ist den Tieren viel näher und es ist alles aufregender. Wir haben die Löwenfamilie gesehen und waren begeistert. Unsere Guides haben uns gefragt, wsa wir am liebsten sehen möchten und haben die Fährten aufgenommen. Super spannend. Fast hätten wir die Elefantenherde erwischt, aber sie waren uns einen Schritt voraus :-(

Leider hatten wir unseren Flug ab Durban schon um 12.00 gebucht, so dass wir am letzten Tag den Game Drive nicht mehr mitmachen konnten. Sollte man also besser beachten....

Ankommen sollte man auch spätestens um 14.00, damit es nicht so stressig wird vor dem Nachmittags Game Drive.

Sowohl die Kaffeepause morgens aber insbesondere auch der Sundowner abends waren serh idyllisch. Alles ist sehr liebevoll organisisert und mit Bedacht gemacht. Essen war gut, nett serviert.

Am letzten Abend gab es anstatt des normalen Dinners ein Buschdinner - sehr nette Idee. Für unseren Geschmack war es aber nichts. Es war alles voller kleiner Tiere - man konnte kaum etwas essen, ohne dass man ein Tier mit aß. Auch in den Getränken war sofort viel kleines Getier drin und krabbelte auch so an uns herum. Gleiches galt für die Toilette, die grundsätzlich sehr gepflegt dorthin gebaut war. Im Winter ohne Tiere bestimmt traumhaft - aber so - für uns eher nichts.

Das Thanda ist eine tolle Erfahrung, eins der Highlights unserer Reise.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
INNSBRUCK
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2012

Auszug aus unserem Reisebericht:
Pünktlich um 14 Uhr erreichen wir THANDA, ein privates Game Reserve mit 14.000 Hektar Größe nördlich des HLUHLUWE Nationalparks Das Gate ist 5 km von der N2 entfernt. Wir parken das Auto, laden das Gepäck um und unser Ranger Theo bringt uns weitere 5 km zur Reception. „You have Room Nr. 2“, wir haben eigentlich ein „Honeymoon Tent“ bestellt (ein anderes Zelt war nicht mehr frei). Die Managerin erklärt uns, dass sie uns upgreaden, weil ein fester Bungalow frei ist - „believe me, it is much better“. Wir glauben es gleich als wir dort sind, unser Anwesen hat 3 strohgeckte Kuppeln, darunter sind Wohn-, Schlafzimmer zwischen ein offener Kamin und Bad. Außendusche, Außenpool mit Aussicht ins Tal, überdachte Plattform mit runder Liege, ein Kral mit offener Feuerstelle. Das Resort gehört zu den „Leading Hotels of the World“.
Die erste Pirschfahrt mit Theo und einem weiteren Fährtenleser auf einem Einzelsitz links über der Stoßstange bringt uns ziemlich rasch zu den Löwen. der mächtige König schaut von einem Felsen aus über das Tal, die Löwin interessiert zu uns. Wir beigen um einen Busch, ein junges Männchen und Weibchen, dann noch ein Männchen balgen herum. Ansätze der Mähnen und der faltigen Stirnen sind schon erkennbar. einer ist am Rücken verletzt und hinkt, der Ranger sagt, dass nicht eingegriffen wird. Schon sau blöd, dass meine Kamera in unserem Schlösschen liegt... Später fahren wir zur Schule einer aufgelassenen Farm. Auf der Terrasse liegt eine Löwenmama, auf den Bänken schlafen jetzt die Jungen im Schatten. Beim Sundowner, der immer auf einem freien, überschaubaren Platz genommen wird nähert sich ein Rhino mit Jungem, in der Dämmerung zeiht es sich aber wieder zurück.
Zurück im Resort geht sich ein kurzer Hupfer in unseren privaten Pool im Adamskostüm noch aus. Die Terrasse, die Plattform und der Kral sind mit Geländern und senkrechten Hölzern gegen die „gefährliche Wildnis“ abgegrenzt, auf der freien Seite des Pools geht es 2 m in die Tiefe. Weil es dunkel ist wird uns eine „Eskorte“ gestellt für die 100 m auf dem beleuchteten und beplankten Steg. Sie holt uns zum Dinner auch ab und bringt uns danach zurück – ich frage mich nur, ob das schmächtige Mädchen aus ihrer Taschenlampe ein Laserschwert ausfahren kann, wenn ein Löwe tatsächlich angreift. Das Resort ist innerhalb des Reservates nicht eingezäunt, alle Tiere können bis zu den Terrassen kommen...

DI 11.12.
04:45, es klopft an der Tür, ob wir auf die Game Drive kommen wollen, Veronika meint nein, weil es regnet, ich meine Ja. Sie kommt dann aber doch mit, weil sie unseren Theo nicht umsonst aufstehen lassen will. Wir fahren aber dann doch mit 2 weiter Gästen und unserem Tracker. Auf dem feuchten Boden sieht dieser dann tatsächlich die Spuren von 2 Geparden. Wir wenden und fahren ihnen nach.
Sie trotten auf der Fahrbahn, lassen sich überholen, legen sich nieder, lecken sich gegenseitig die Gesichter trocken, der Minibus mit dem Hotelpersonal fährt einem fast über den Schwanz, er zieht ihn nicht ein. Es sind zwei Männchen, die sich oft zu Jagdgemeinschaften zusammentun. Das Aufstehen und ausharren unter dem Regenparka hat sich gelohnt. Dach oder Windschutzscheibe gibt es nämlich nicht.
„Wir können nur auf den Hauptstraßen fahren“ erklärt uns Theo, um kurz danach auf die Nebenstrecke abzuzweigen. Auf Matsch fährt es sich wie auf Schnee, immer wieder bricht der schwere Landrover hinten aus, obwohl wir sehr langsam fahren. Plötzlich wird es abschüssig mit ganz tiefe Rillen, Theo versucht das Gefährt auf dem linken Rand und der weichen Mittelspur zu halten, schon rutschen wir in die Rillen und sitzen fest. Das Buschmesser wird herausgeholt, Äste und Zweige abgehackt und untergelegt, die Reifenprofile sind vollständig mit Gatsch gefüllt, die Räder gleiten sanft durch, die Differentiale liegen satt auf. Wir versuchen es mit Wippen - keine Chance.
Gott sie Dank gibt es VHF, der zweite Landrover kommt nach einer halben Stunde, fährt geschickt an uns vorbei und postiert sich links vor uns im Gras, dar Abschleppgurt reißt, beim zweiten Versuch kommen wir frei. Theo dreht den Motor hoch, um nicht noch einmal hängenzubleiben.

MI 12.12.
Nach dem morgendlichen Game Drive aalen wir ein bisschen auf der Aussichts¬plattform und im Pool herum. Einer Liege wird von einer behaarten bunten Raupe belegt. Auf einem dicken Ast 2 m vor unserer Wohnzimmertür schlängelt etwas ca. 1,50 m langes daumendickes, grünes mit kleinem Kopf und dünnem Schwanz – es ist eine „Afrikanische Boomslang“ lesen wir später auf einem Plakat, sie ist extrem giftig und sprüht ihre Opfer an. Gut, dass sie sich Richtung Baumkrone verzogen hat, als ich näher hingegangen bin...
Die Pirschfahrt am Nachmittag bringt uns noch einmal zu den zwei Cheetahs, sie sind jetzt trocken und sauber, wälzen sich im Gras neben dem elektrischen Außenzaun des Reservates – sie jagen gerne hier, da die Impalas, ihre bevorzugten Antilopen hier begrenztere Fluchtmöglichkeiten haben und nach Kontakt mit dem Zaun benommen und daher leichtere Beute sind.
Löwen, Nashörner und Elefanten haben wir schon gesehen, heute erwarten uns noch die vierten der „Big Five“ – Büffel, und die gleich in einer großen Herde. Lange müssen wir suchen, kaum zu glauben, dass sich 50 massige Tiere so gut verstecken können. Ein mächtiger Bulle starrt uns an, ich denke mir noch, wenn der angreift, können wir hier schlecht rückwärts ausweichen. Theo fährt ins tiefe Gras, über dicke Büsche direkt in die Herde hinein. Die Bullen haben ein mächtigen Hornschild auf der Stirn, sind aber nicht aggressiv, die Kühe sind sicher doppelt so schwer wie Rinder, haben aber ein ganz kleines Euter, die Kälber werden fast vom hohen Gras verschluckt. Die Stoßstange des Landrovers geht auf Tuchfühlung mit einem mächtigen Hintern, der Büffel macht einen Zucker und verfängt sich mit seinem Horn, schüttelt sich und uns und kommt frei.
Vor dem Abschiedsdinner gibt’s Zulu-Gesang von einer Frauengruppe mit prächtigen Hauben. Wir sitzen mit den Rangern am Tisch in einem mit Holzstangen abgegrenzten Kral, in der Mitte brennt ein Feuer, gekocht wird in gusseisernen Kesseln auf offenem Feuer auf einer mit Ziegeln belegten Arbeitsfläche, das Gegrillte vom Rost daneben ist wie immer sehr zart.
THANDA bedeutet auf Zulu „Liebe“, davon und von einer großen Herzlichkeit sind wir ganz bezaubert. Es gibt hier keine absurden Empfehlungen für die Trinkgelder, alle Getränke sind inbegriffen, sogar für die Versendung von Ansichtskarten (die 3 einzigen unserer Reise) wird nichts verrechnet.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hannover
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2012

Wir sind nun zum 2. Mal jeweils 4 Nächte in der THANDA Private Game Lodge gewesen und immer noch so begeistert, dass wir erneut im November 2013 dort einen Teil unseres jährlichen Südafrika-Urlaubs verbringen möchten. Sowohl das Tented Camp als natürlich die hervorragende Bush Lodge sind einfach ein Traum und nicht von dieser Welt. Es gibt für uns wirklich nichts, über dass wir uns beschweren oder nörgeln könnten - alles war nur schön und einmalig: die Rangers während der Game Drives, sensationelles Spa mit Africology Produkten, Essen, super-freundliches Personal, Sauberkeit und und und. Wir wollen nicht noch mehr in den höchsten Tönen schwärmen und THANDA loben, sonst haben wir in den Folgejahren Buchungsschwierigkeiten. Danke, THANDA, für alles! Wir kommen wieder, versprochen! Suana und Reinhard

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2012

Ich kann einfach nur eins sagen: Vielen Dank für diese drei soooo tollen Tage.
Nicht nur unsere Tend- Unterkunft ist ein Traum, die Zulu sind das netteste, freundlichste und zuvorkommenste Volk, was ich bisher kennen lernen durfte. Faith hat uns mehr als mit einem breiten Grinsen und guter Laune in Empfang genommen und jeden Morgen begrüsst und Muzi unser Guide hat uns ganz neue Eindrücke von der Tierwelt geben können. Auf jeder Tour wurden uns breite Fasetten der Lebensweise der Tiere gezeigt und in der Pause über die Zulu Mentalität erklärt. Am Abend gab es neben einem gemütlichen Lagerfeuer sogar Zulutänze und ein wirklich sehr schmackhaftes Abendessen.
Selten habe ich mich irgendwo so schnell so wohl gefühlt und noch selten ist mir nach so kurzer Zeit der Abschied so schwer gefallen.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Thanda Private Game Reserve? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Thanda Private Game Reserve

Anschrift: D242 off the N2, Hluhluwe 3960, Südafrika
Telefonnummer:
Lage: Südafrika > KwaZulu-Natal > Zululand > Hluhluwe
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 von 27 Sonstigen Unterkünften in Hluhluwe
Preisspanne pro Nacht: 348 € - 3.238 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Thanda Private Game Reserve 5*
Anzahl der Zimmer: 29
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Booking.com, Expedia, TripOnline SA, Weg, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Thanda Private Game Reserve daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Thanda Private Game Reserve Hluhluwe
Thanda Private Game Reserve Hluhluwe, Südafrika - Zululand
Thanda Private Game Reserve Hotel Hluhluwe

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Thanda Private Game Reserve besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.