Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Absolute Erholung” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam

Speichern Gespeichert
Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam
5.0 von 5 Resort   |   92 Marsa Alam- El Qusair Road | Marsa Alam, Marsa Alam 84511, Ägypten   |  
Hotelausstattung
Nr. 13 von 63 Hotels in Marsa Alam
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Absolute Erholung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2014 über Mobile-Apps

Das Concorde Moreen Beach Resort liegt im Gebiet von Marsa Alam, ca. 30 km vom Flughafen RMF entfernt. Wer Hotels in dieser Umgebung bucht, sollte sich im Klaren darüber sein, das "Nachtleben" nur im Hotel stattfindet.
Das Hotel verfügt über ca. 220 Zimmer die in einzelne 1 oder 2 stöckige Cluster aufgeteilt sind. Wir haben das Zimmer 15003, was zwar ein wenig abgelegen vom Hauptrestaurant liegt, aber mit Terassenzugang ca. nur 150 m vom Meer entfernt war. Diesen Wunsch hatten wir ca. 3 Wochen per Mail gegenüber dem Hotel geäußert und wurde prompt berücksichtigt.
Die Hotelgäste sind zu 70% Italiener und Polen; der Rest Deutsche, Franzosen und relativ wenige Russen und es war viele Familien mit Kindern im Hotel so wie wir auch. WLAN ist gratis und im ganzen Hotel, also auch am Strand empfangbar, wenn auch mit geringer Bandbreite.
Die Zimmer sind geräumig mit 2 getrennten großen Betten, ausreichend Steckdosen, Kleiderschrank und Kofferablage. SAT TV mit ARD und ZDF. Die Terasse verfügt über 2 Stühle und einen kleinen Tisch. Das Bad ist geräumig mit großer Dusche. Die Zimmerreinigung erfolgte meist vormittags und war okay. Auf den Zimmern gibt es Wasserkocher und täglich Instantkaffee bzw. Tee. Pro Tag gibt es eine 600ml Flasche Wasser zum Zähneputzen, diese können aber bei Bedarf zu den Mahlzeiten aufgefüllt werden. Die Minibar wird nur auf Wunsch gefüllt und ist kostenpflichtig. Es gibt einen Safe, der geräumig ist; Tablet passt locker rein.
Die Mahlzeiten werden im Hauptrestaurant eingenommen. Das Essen empfanden wir als gut, wiederholte sich natürlich aber. Donnerstags ist immer ägyptischer Abend. Bedienungen waren für ägyptische Verhältnisse flott und durchgehend freundlich.
Es gibt noch ein Fischrestaurant und ein arabisches Restaurant, aber nur nach Anmeldung und kostenpflichtig.
Beim Frühstück ist zu beachten, dass das Wurst und Käseangebot überschaubar ist, aber reichlich Auswahl an anderen Sachen vorhanden ist.
Im Restaurant und der Poolbar gibt es richtig tolle Kaffeeautomaten, echt leckere Kaffeespezialitäten...
An der Poolbar gibt es Cola, Sprite etc. zum Selbstzapfen; Bier und Cocktails werden ausgeschenkt. Den ganzen Tag über stehen dort auch diverse Snacks zur Verfügung, die mal mehr mal weniger schmecken...
Das Highlight ist der Strand mit Riff...man findet immer einen Platz, wenn auch nicht unbedingt in der 1. Reihe. Zum Schwimmen ist das Meer nur bedingt geeignet, aber das weiß man ja, wenn man deutsch kann und die Hotelbeschreibung liest, gell Ali?
In den bisherigen 16 Tagen unseres Aufenthalts kamen 3x Delfine vorbei; beim Schnorcheln haben wir Blaupunktrochen, Feuerfische, Drückerfische, Muränen und viele, viele andere bunte Fische gesehen.
Im Hotel gibt es Maria, die Guest Relation, die sich toll um evtl. kleine Probleme kümmert.
Wir sind zufrieden und bald gehen unsere 3 Wochen Urlaub hier zu Ende ....und lieber Herr Ali, vielleicht sollten Sie doch der besseren Verständlichkeit halber an Ihrem Deutsch Arbeiten und vom sachlichen stimmt die Bewertung zu 99% nicht... der Geldautomat ist immer noch kaputt, aber man sollte doch auch immer ein wenig Bargeld bei sich haben und der Shuttle Bus nach Port Ghalib kostet 6€ und die sollte man doch haben...
Wir können dieses Hotel nur empfehlen.

Aufenthalt Juli 2014, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

863 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    446
    296
    77
    28
    16
Bewertungen für
348
295
35
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (26)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2014

Wir haben 05.07.2014 bis 19.07.2014 Concorde Moren beach Hotel ferien gemacht. Fragen Sie uns wie wars Ferien?
Wo soll ich anfangen? ab zürich ein flugzeug fast 30 jahre alt und Pilot hat keine information wo sind wir keine ahnung'... wenn Sie dünn sind und klein... sind Sie gut passagiere weil sitz so klein.
Während WM fussball du darfst nicht in deine zimmer gucken. Du musst sischa bar gehen dort ein bier 5 euro aber kein export bier sondern nur egyptische Bier. Wenn animation etwas besonderes abend will muss 25 euro zahlen für was? sag ich Ihnen vom haupt Restaurant transportierte ware und billige bier und getränke mit animation 2 mal 2 minute showw................ nur absockerei....quadfahren 3,5 stunde wir sind nach Abu dabab gefahren Achtung quad hat keine bremsen, wir sind fast gestorben weil während rote flage mit hohe strömige meer schilkrötte gesucht, wir sind fast gestorben....auch ein tipp wenn Sie diese Hotel besuchen muss unbedingt vom front office rote BITTE MICH NICHT STéREN schild verlangen sonst sie haben keine ruhe SPA trip angebot. Ein nacht unsere klima anlage gebrannt. wir sind aufgewacht mit geraucht ist das wirklich ferien?
7 tage lang leider hohe wasser kann mann nicht schwimmen was soll ich erzählen?
Antwort: Kartostroffe,,,,,,,,,,,,,,,,, Wir sind 10 tage lang ohne geld weil bancomatt defekt. Wir haben unsere Reiseleiter angerufen??????? er war sehr beschäftigt, Aber war nur kurz er ist zu uns gekommmen weil er hat meine frau so geschimpft habe gesagt stopp nach 2 minute.... Warummm??????? weil haben wir uns von Ihm hilfe gebetet wir haben kein geld.... Hotel bancomat seit 10 tage kaputt.Wir haben uns Ihm gebeten bitte dürfen wir mit ihm nexte Hotel oder Port Galip fahren dürfen damit wir geld krigen darf? er meint kurz und deutlich nein.. war wirklich alptraum. Schluss hotel war drecklig schmutzig. 5 Sterne hotel nein aber deutlich nein, Gehen Sie Bar und schauen Sie in der Bar Glass ??? kein weiss farbe sondern schmutzige braun. Trinken Sie kafee kalt aber Kokteyl ist heisss no eis..... nein wirklich schreklich.Ich habe letzte tag mein lunge verletzt ich habe gefragt haben Sie ein pille oder tablet gegen schmerzen? Sie haben gesagt nur gegen Bar???? wo ist Humanität wo ist menschlichkeit?????? Animation hehehhee war animation? nein absalut keine. schluss endlich wir haben ein tag weniger ferien gemacht 05.07.2014 (Nachmittag 18.00 uhr waren wir erste mal in Hotel und bis 18.'7.2014 bis 21.00 uhr Hotel verlassen das heisst nur 13 tage wir wollten geld zurück und nie wieder Concorde hotel

Zimmertipp: Ja wir danken uns nur Koch chef und Supervisor Hauskeeping chef Muhammed Rabie und naturlich einzige ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Emily C, Executive Office von Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam, hat diese Bewertung kommentiert, 26. Juli 2014
Mit Google übersetzen
Dear Guest,

Thank you for reviewing our Resort.
All of your comments have been shared with the Hotel Management Team and I wanted to take the time to offer some feedback on the points that you raised in your review.

World Cup 2014: We decided to show the Football World Cup in public areas so as to create aggregation and group atmosphere among our guests, having been an event that unites all nationalities in our Resort.

Imported alcoholics: The All Inclusive package includes soft drinks and local alcoholics that can be consumed by glass. Drinks in bottles, cans, or any imported alcoholic is against charge.
In the Hotel there is the possibility to buy imported beer, like for example 'Heineken' .

Evening Animation: The entertainment of the animation team is absolutely free of charge for all our guests. Maybe you are talking about the special BBQ dinner organised in collaboration between the Hotel and the Staff animation to offer something different to our guests. The dinner takes place around the pool, serving the best quality of meet and includes a typical CowBoy show and a life singer. For those who do not wish to partecipate, is available the Main Restaurant (free of charge), one fish Restaurant 'Baraka' and an Oriental 'A la Carte' Restaurant, 'Abou Auof'.

Quad Trip: Please advice with which company you had your Trip: if is trough your Tour Operator or with the supplier at our beach. We care to investigate about this happened.

Pharmacy/medical assistance: Both the Pharmacy facility and the Medical assistance by the Doctor in house are against charge, as specified in every Hotel's catalogue / advertisement. Humanity has nothing to do with paying for a service provided.

ATM machine: We apologize for any inconvenience you may experience during your stay, we did our best to fix the machine in the shortest time possible.
I have been informed that the Reception offered you the possibility to reach the next Hotel to use their ATM machine against an amount of 10 Euro (2 ways).

The Hotel management had the pleasure to send you a Fruit Basket in your room to apologise for any inconvenience you may experience during your stay and our Guest Relation, Mrs. Maria, had a close contact with you during the whole stay to offer the best assistance service.
During your departure time, Mrs. Maria recorded a very positive comment from your side, we hope you will give us again the possibility to serve you in your next holiday in Marsa Alam.

I hope to host you again soon.

Sincerely,
Emily
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Neuss, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Juli 2014

Wir waren vom 17.06.bis zum 01.07.2014 zum vierten mal in dieser Anlage. Sie ist wunderschönen und sehr, sehr gepflegt. In diesen zwei Wochen konnten wir richtig entspannen und relaxen u.wir hatten keinen Kultur Stress. Unser Zimmer was sehr sauber war und vom Romboy auch täglich gesäubert wurde,lag im ersten Stock. Wir hatten direkten blick auf den Strand ,der etwa 50 m vom Zimmer entfernt war
. Das Essen war voll unser Geschmack und wir freuten uns auf die Mittags- u. die Abendessenszeit.Täglich stand eine Eistruhe mit mehreren Eissorten zur freien Verfügung.
Das Sevicepersonl war sehr aufmerksam, freundlich u. kein einziges mal auf Cash aus,was wir als sehr entspannt empfanden.Öfters am Tag wurden verschiedene Getränke direkt an der Strand liege angeboten.
Besonders hat uns Maria von der Gästebetreuung geholfen und betreut, ohne Sie wäre unser Urlaub keinesfalls so schön geworden.
Die Animation hat sich sehr bemüht die Gäste zu unterhalten,leider hauptsächlich in italienischer Sprache. Ein-zigster Minuspunkt, war die Beschallung durch zu laut Musik über die gesamte Standfläche. Die empfanden wir als unerträglich.

Das Hotel Concorde Moreen ist auf Grund der freundlichen Mitarbeiter, der schönen Standlage und des kurzen Transferweges immer zu empfehlen!

  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baden-Baden, Deutschland
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juli 2014

Wir waren zu dritt im concord Ehepaar mit 15 jährigem Sohn. Hatten ein familienzimmer. Das familienzimmer besteht aus einem langen Schlauch. Eingang mit kleinem Flur. Badezimmer mit Dusche und WC. Dann kommt ein durchgangszimmer mit 2 einzelbetten und einem Kleiderschrank. In der einen Ecke am Kopfende des Bettes waren deutliche Wasserflecken und überall Schimmel. Auf unser Anfragen wann das behoben würde bekamen wir nur die Antwort wir sollten das andere Bett benutzen. Das durchgangszimmer hat ein Glasfenster mit Vorhang zum Eltern Schlafzimmer. Als wir den Vorhang zur Seite geschoben gaben James ein völlig verdrecktes Fenster zu Tage. Überall völlig verdreckte und verschmierte Abdrücke von Händen. Der Vorhang hatte Risse und Löcher. Im Bad war der durchschlaucht defekt. Jeder 2 te haken an der Wand war abgebrochen oder teilweise notdürftig angeklebt oder mit Zement!! Pappig angeklebt. Unser Zimmer wurde in den ganzen 2 Wochen unseres Aufenthalts nicht einmal sauber geputzt. Sand, Insekten und Papierschnipsel lagen 2 Wochen an der selben Stelle unter den Betten. Spiegel waren fleckig. Toilette nicht sauber.. Über diese Missständen täuschen auch die komischen tiergebilde aus den frisch zusammen gedrehten Handtüchern nicht hinweg. Wenn man aus der Dusche kommt erwartete man Handtücher auf der Stange und möchte nicht tropfnass durch das ganze Zimmer laufen um die Handtücher zu entknoten. Das Publikum ist überwiegend 60+. Überwiegend italienisch und deutsch. Ein paar polen Russen und Kroaten runden das ganze ab. Wobei die deutschen Touristen mit ihren Tanktops, kurzen Hosen und Sandalen beim Abendessen wieder mal negativ auffallen. Alle anderen Nationen bemühen sich wenigstens um Runen einigermaßen gepflegten Auftritt. Das Essen kommt über das Niveau einer mittelmäßigen schulkantine nicht hinaus. Da können auch die mit viel Lebensmittel Farbe eingefärbten Speisen nicht darüber hinweg täuschen. Die Qualität der Nahrungsmittel ist unterer durchschnitt. Ein echtes Highlight im Hotel ist Maria. Hilfsbereit offen, freundlich , nett. Was man von den meisten Ägyptern welche dort arbeiten nicht behaupten kann. Sehr gut ist das Angebot der Tauchschule . Man kann tolle Trios direkt vom Steg oder Strand unternehmen.

Zimmertipp: Möglichst weit Weg von dem Theater. Dort ist abends immer ziemlich laut durch die Shows.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chemnitz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juni 2014

Das Hotel befindet sich 20 Minuten vom Flughafen Marsa Alam entfernt, von Hurghada aus sind es aber über 3 Stunden - der Zielflughafen ist also nicht unwichtig. Concorde Moreen begrüßt einen nachts mit dem Licht einer gläsernen Ornamentkuppel, der Schatten folgt aber auf dem Fuße: Statt eines kleinen Buffetts gibt es belegte Semmeln in der Qualität des Ägyptenfliegers. Selbst im einfachen Mangrove Bay richtet man für Spätankömmlinge ein kleines Buffett an.

Die Betten im Zimmer sind durch einen Nachttisch getrennt, nicht schön, aber zu ertragen. AI und nur eine Flasche Wasser, das ist bei der Ankunft zu wenig. Danach aber genügt es, denn man kann sich tagsüber an Wasserspendern bedienen. Am nächsten Morgen sahen wir, dass die Terrasse voller Taubendreck war - welch ungastlicher Empfang. Der Blick auf das nahe Meer entschädigte, denn noch nie hatten wir in einem Ägyptenhotel so einen tollen Meerblick.

Das Hotel ist neu (2 oder 3 Jahre alt) und dadurch in einem guten Zustand. Auffallend schön sind die Grünanlagen. Rätselhaft, wie Blumenrabatten, Sträucher und Rasenflächen in dieser kurzen Zeit in so einen Zustand versetzt werden konnten. Die Blumenterrasse und die begrünte Pergola unserer Erdgeschosswohnung waren eine Pracht! Abends wird man vom Blütenduft fast erschlagen. Der Taubendreck auf der Terrasse wurde natürlich noch beseitigt, desssen Quelle offenbarte sich bald: Oben in der Pergola brütete eine kleine Palmtaube. Im Hotel scheint die Natur im Gleichgewicht zu stehen. Sogar Kuhreiher sind ansässig und finden genug Nahrung. Es wird vor den Zimmern nicht gespritzt, trotzdem gab es keine keine Mücken. Lediglich kleine Schmetterlinge wollten partout ins Zimmer. Hoffentlich tolerieren auch unsere Nachfolger die Taube.

Die Superior-Zimmer befinden sich in der 1. Reihe und haben einen großartigen Meerblick. Standardzimmer liegen in 2. Reihe vor einer parkähnlichen Grünanlage. Der Strand ist grobsandig und mit Kies und Korallenstücken durchsetzt, am hinteren Ende sogar feinsandig. Das Riffdach reicht bis zum Ufer und wird in der kleinen Badebucht von den badeschuhbewaffneten Gästen gerade platt getreten. Momentan ist es noch reichlich von Fischen bewohnt, das Schnorcheln lohnt sich dort tatsächlich sehr. Der Beachboy pfeift hin und wieder, das gilt den Fußlatschern, die sich der Riffkante zu sehr nähern. Am Boden schwimmen Riffhaie, aber die lauern nicht auf abgestürzte Nichtschwimmer, sondern befinden sich im Tagschlafprogramm und kommen leider nicht hoch. Gefährlicher für Badegäste sind die Arabischen Drückerfische, die sich gestört fühlen und oftmals drohen, ohne aber mit ihren Skalpellen zuzuschlagen. Bei Flut gibt es einen Ausgang über die Riffkante, normalerweise geht man aber über den Steg ins Wasser. Leider wehte Ende Mai oft ein starker Wind, der die rote Flagge heftig wedeln ließ. Die Riffkante ist dann wegen der Wellen nicht zu beschnorcheln, aber man kann sich in der Bucht aufhalten. Mit Flossen ist das auch bei höherem Wellengang eine sichere und spaßige Sache. Glücklicherweise kann die glatte See über Nacht kommen. Auf zum Endlosschnorcheln am Riff entlang! Steilabfall auf 20m und mehr, in der blauen Tiefe ziehen manchmal Großfische vorbei. Wer Glück hat, überrascht auch mal einen auf dem Riffdach. Jene Gegend ist noch außerordentlich reich an Rifffischen. Was sonst oft nur noch einzeln daher kommt, gibt es hier in Schwärmen. Ganz in der Nähe befindet sich die berühmte Bucht von Abu Dabab. Mit Glück kommen Delphine und man kann mit ihnen schwimmen, wir hatten es nur ein Mal. Es gibt aber auch Ausflüge mit hoher Delphinwahrscheinlichkeit.
Die Wassertemperatur lag bei angenehmen 26° Wer lange Schnorcheln will, ist trotzdem mit einem Shorty gut beraten. In der letzten Maiwoche erwärmte sich aber durch Windstille das Oberflächenwasser so sehr, dass man sich im Shorty wie gedünstet vorkam . Abkühlung bekommt man immer bei kühlen Getränken an der Poolbar. Die Jungs sind sehr flott und gut drauf. Ihr Espressoautomat italienischer Herkunft macht ausgezeichneten Kaffee. Im Restaurant steht noch einer - erstmals hat der Kaffee in Ägypten geschmeckt, da hält auch das Kempinski nicht mit. Das Essen ist insgesamt vielfältig, vor allem hygienisch einwandfrei. Auch zu Mittag gibt es ein Vollprogramm. Das Restaurant hat große Panormafenster zum Meer, dazu eine Terrasse mit vielen Plätzen. Im Außenbereich sind die Kellner bei der Vollbelegung abends schlecht organisiert, da hat das Hotel Reserven. Wem es zu bunt wird, der holt sich seine Getränke selber. Eine Kleiderordnung ist als Piktogramm an der Eingangstür zu sehen, wird vom Hotel aber nicht weiter beworben.

Ein erheblicher Mangel des Hotels ist die Dauerbelästigung der Gäste durch das Spa. Die Aufreißer sind sehr freundlich und versuchen, den Besucher zu überteuerten Massagen zu überreden. Sie kommen sogar mehrmals am Tag, auch am kleinen Kinderfrei-Strand für Ruhesuchende. Nichts gegen ein Spa, aber gute Hotels werben dafür über Prospekte im Zimmer. Die Strandbelästigung ruiniert auch einen lokalen Fünfsterne- Anspruch. An der Tauchbasis soll es Nicht-Stören-Schilder für den Sonnenschirm geben, doch ein Hinweis dafür fehlt.
Sonnenschirme sind ausreichend vorhanden, die Liegen und Auflagen sind in gutem Zustand.
Hinweis: Nach wie vor ist es günstiger, das Visum am Bankschalter statt beim Reiseleiter zu kaufen. Allerdings ist eine Touristensteuer dazu gekommen, so dass man jetzt 25 $ (oder beim Reiseleiter 25 €) zu zahlen hat.
Fazit: Das Concorde ist eines der besseren Hotels am südlichen Roten Meer. Es ist weniger zum Baden, sonder eher zum Tauchen und Schnorcheln geeignet. Wenn man von vorn herein keine Illusionen wegen der 5 Sterne hat, wird man sich wohl fühlen.

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erding, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juni 2014

Wir waren vom 18.05.-01.06.2014 in dieser Anlage.
In der wunderschönen und sehr, sehr gepflegten Anlage konnten wir wunderbar entspannen und relaxen (links + rechts nur Wüste...).
Unser Zimmer (sehr sauber) im EG hatte direkten Strandblick und war etwa 50 m vom Strand entfernt.
Das Essen traf "unseren" Geschmack nicht und ist für ein 5-Sterne-Haus auch nicht angebracht. Allerdings darf man hier das Preis-/Leistungsverhältnis nicht außer Acht lassen.
Das Hausriff ist super schön und man kann auch als "ungeübter Schnorchler" sehr viel entdecken.
Das GESAMTE PERSONAL ist überaus freundlich und fleisig, jedoch kommt man alleine mit Deutsch nicht weiter. Englisch ist schon fast Voraussetzung (nicht mal an der Rezeption spricht jemand einigermaßen gut deutsch).
Am besten kamen wir noch mit dem Service an der Poolbar zurecht (vor allem Abd El Rahman gab sich wirklich größte Mühe - und machte uns auch mal einen "Spezialtee" mit Fenchel usw. für den schlechten Magen).
Bezüglich der Sprache gilt das Gleiche für das überaus freundliche + liebenswerte Animationsteam. Wäre schön gewesen, wenn man mehr verstanden hätte.

Einen Wehmutstropfen hatte das Ganze allerdings:
Am letzten Tag hat mein keinen Anspruch auf Verpflegung nach 12.00 Uhr - das heißt, bis wir um 17.20 Uhr abgeholt wurden: Kein Mittagsessen - und KEINE GETRÄNKE - außer man bezahlt extra. Mit kleinen Kindern wird so etwas schnell zum Problem.

Das fanden wir sehr, sehr schade. Lediglich die Badetücher durften wir (auf Anfrage) noch bis zur Abreise behalten.
Hierzu kann ich nicht verstehen, dass der Reiseleiter von FTI (H. Mina) darauf beim Empfangsgespräch nicht hinweist - aber der war sowieso nur zu den Urlaubern freundlich, die bei ihm Ausflüge gebucht haben - alle anderen wurden gar nicht beachtet - WIRKLICH SCHADE !!!!
Sehr, sehr viel Mühe gab sich "Maria" von der Gästebetreuung. Immer freundlich, grüßend und überaus bemüht.

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ulm, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2014

Wir waren vom 24.05.2014 - 31.05.2014 für eine Woche im Concorde Moreen. Dabei haben wir uns von dem tollen Preis-Leistungsverhältnis und den überwiegend guten Bewertungen auf Tripadvisor lenken lassen, da dies unser erster All Inclusive Urlaub war. Man kann schon vorab sagen, wir wurden von unserer Wahl nicht enttäuscht.

Ankunft:

Die Ankunft am Flughafen in Marsa Alam und der Transfer zum Hotel war perfekt von der Reiseleitung organisiert. In der Lobby wurden wir mit einem Begrüßungsgetränk und ersten Informationen empfangen. Wir bekamen zuerst ein Zimmer im Cluster 18 mit Blick auf den Garten zugewiesen, wurden aber (dank All Inclusive Plus) auf Nachfrage kosten- und völlig problemlos in den Cluster 15 in ein Zimmer im Erdgeschoss mit herrlichem Meerblick umgebucht.

Anlage:

Man betritt die Anlage über eine große Lobby mit angeschlossener Bar. Im hinteren Teil der Lobby gibt es eine kleine Shopping Mall mit Geldautomat und einigen Souvenirläden. Wenn man die Lobby verlässt, kommt man auf einen Platz mit Tischchen und Stühlen, an denen man prima den Tag bei einem Cocktail ausklingen lassen kann. Ebenso gibt es hier Toiletten und ein orientalisches A la Carte Restaurant. Über eine Treppe bzw. Rampe erreicht man das Amphitheater, in dem neben den Begrüßungsgesprächen auch die Abendunterhaltung stattfindet. Nach rechts geht es zum Büffetrestaurant mit großer Terrasse und Grill und weiter zur großzügigen Poolanlage mit Poolbar und auch zum Strand. Hier befindet sich in weiteren Gebäuden eine Tauchstation sowie King Motor Safari, über die man Quadtouren in die Wüste buchen kann.

In der anderen Richtung gelangt man in einen schön angelegten Park mit Reihern, um den die Cluster mit den Hotelzimmern angeordnet sind. Ganz am anderen Ende der Anlage gibt es das Baraka, eine Art Fischerhütte, die zweimal in der Woche ein exzellentes Seafood Dinner in drei Preiskategorien (15, 30 und 40 Euro anbietet). Dazu gibt es arabische Musikbegleitung und selbst gebackenes Brot. (Tipp: Wenn man All Inclusive Plus gebucht hat, hat man Anspruch auf ein Gratismenü im orientalischen Restaurant. Wenn man sich allerdings Zeit lässt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass man das Gratismenü im Baraka angeboten bekommt. Dieses umfasst das Menü für 15 Euro. Man kann dann aber problemlos auf das 30 oder 40 Euro Menü upgraden und wird mit Shrimps oder auch Hummer belohnt.

Zimmer:

Das Zimmer (Nr. 15001) ist groß und hell und verfügt über zwei überraschend gute und bequeme, nicht zu weiche Betten. Es gibt einen großen Flachbildfernseher, auf dem zumindest ARD und ZDF empfangen werden können. Allerdings blieb der Fernseher, abgesehen von einem Test die ganze Zeit aus. Zum Zimmer gehört ein genügend großes Bad mit Toilette, Waschbecken und Dusche.

Es gibt ausreichend Handtücher. (Tipp: Keine Strandtücher mitnehmen. Man erhält mit den Schlüsselkarten auch Handtuchkarten, die man hinter dem Pool gegen Badetücher eintauschen kann.) Es gibt auf dem ganzen Gelände - somit auch im Zimmer - freies WLAN. Die Verbindung ist zwar langsam, aber insgesamt mehr als ausreichend. Neben einer Klimaanlage, einem selbst programmierbaren Safe und einem Kleiderschrank gibt es im Zimmer einen Kühlschrank, der bei All Inclusive Plus einmal bei Ankunft kostenlos mit antialkoholischen Getränken (Cola, Wasser, Soda, Tonic, verschiedene Säfte) aufgefüllt wird. Komplettiert wurde das Zimmer durch eine schöne Terasse mit Meerblick. Auf der Terasse stehen zudem zwei Korbsessel und ein Tischchen.

Das Zimmer wird jeden Tag perfekt gereinigt (Danke an Hassan). Wir haben alle zwei Tage ein Trinkgeld (2 USD) aufs Kissen gelegt und wurden dafür mit allerlei phantasievollen Handtuchskulpturen belohnt.

Strand und Pool:

Die Poolanlage ist schön, gut gepflegt und recht ausgedehnt. Hier gibt es auch eine Poolbar, an der man sich mit Getränken versorgen kann. Diese werden im Plastikbechern ausgeschenkt. Das ist zwar nicht so schön, aber durchaus nachvollziehbar, da es so keine Scherben geben kann. Außerdem kommt es ja auch auf den Inhalt an.

Der Strand ist schön und verfügt über Liegen, Sonnenschirme und Windschutzwände. Es gibt außerdem einen Strandabschnitt nur für Erwachsene - dieser liegt aber nicht direkt am Wasser. Man sollte unbedingt eine Schnorchelausrüstung und eine Unterwasserkamera dabei haben, denn im Korallenriff direkt in und vor der Bucht kann man die schönsten Korallenfische bestaunen. Mit etwas Glück (und bei kabbeliger See) kann man mit Delphinen schwimmen. In dieser Woche kamen einmal ca. 30 Delphine und einmal drei oder vier. Badeschuhe sind empfehlenswert aber nicht unbedingt notwendig.

Bei starkem Wind sollte man auf die Flaggen achten. Grün und gelb - kein Problem. Bei Rot sollte man in der Bucht bleiben, da die Brandung und die Strömung an der Riffkante stark und gefährlich ist. Anfang der Woche wurde jemand erheblich verletzt, da er von der Brandung auf den scharfkantige Riffkante geknallt wurde und nicht mehr selbst wegkam.

Tipp zum Strandbesuch: Am Strand gibt es allerlei Händler, die Behandlungen im Spa oder Beautysalon verkaufen wollen. Die können mit der Zeit nerven. An der der Handtuchausgabe gibt es rote Schilder, die man an den Sonnenschirm hängen kann und den Händlern anzeigen, dass man nicht gestört werden möchte. Das funktioniert ganz gut.

Verpflegung:

Die Mahlzeiten werden in Büffetform angeboten, sind sehr wohlschmeckend und ausreichend vorhanden. Auch die Auswahl ist groß und vielfältig. Neben einheimischen Spezialitäten stehen internationale Gerichte (Fleisch, Fisch, vegetarisch) auf der Karte. Dabei bleibt kaum ein Wunsch offen. Es gibt immer eine Suppe, Vorspeisen, frisch zubereitete Nudelgerichte, Hauptgerichte und Nachspeisen. Am Grill wird abwechselnd Fleisch oder Fisch zubereitet. Die Kellner sind ausnahmslos nett (besonderer Dank an Ayman) und versorgen die Gäste mit Getränken. Mein Highlight war der orientalische Abend, der immer am Donnerstag stattfindet. An diesem Abend bekommt man einen guten und überaus leckeren Einblick in die Vielfalt der orientalischen Küche.

Unterhaltung:

Die Animateure bieten Interessierten etliche Aktivitätsmöglichkeiten wie Stretching, Waterpolo, Bocce, Beach Volleyball, Oriental Dance, Aqua Aerobic u.s.w. Die Animation ist auf italienisch, aber auch englisch, was den italienischen Hotelgästen geschuldet ist. Es gibt übrigens auch Kinderprogramm. Die Abendunterhaltung findet im Amphitheater oder der Plaza statt. Ich könnte mir vorstellen, dass das ein bisschen nerven kann, wenn man sein Zimmer direkt in der Nähe des Amphitheaters hat, aber in Cluster 15 war davon nichts mehr zu hören.

Fazit:

Die Woche im Concorde Moreen war ein absolut schöner, perfekt organisierter und wirklich preisgünster Rundum Sorglos Urlaub. Das Personal ist superfreundlich, die Anlage ist gepflegt, alle Wünsche wurden schnell und ohne mit der Wimper zu zucken erfüllt. Das Korallenriff lässt für Schnorchler, Taucher und Unterwasserfotografen keine Wünsche offen, am Service gibt es absolut nichts zu mäkeln und wir könnten uns sehr gut vorstellen, im kommenden Jahr wieder eine Woche dort zu verbringen.

P.S.: Die Reiseleitung bietet verschiedene Touren (Luxor u.s.w.) an. Haben wir in der Kürze der Zeit allerdings, ebenso wie die SPA-Angebote, nicht wahrgenommen. Und was noch gesagt werden sollte: Die Anlage ist abgelegen. Es werden Touren in das 20 km entfernte Port Ghalib angeboten, aber wer Action und Nachtleben sucht, ist im Concorde Moreen definitiv falsch.

P.P.S.: Noch ein Tipp. Ich habe eine Quadtour mit King Moto Safari in die Wüste unternommen. Wir waren dabei nur zu zweit (ein weiterer Hotelgast und ich) plus Mohamed, dem Führer und wollten einfach nur in der Wüste herumfahren. Keine Beduinen, kein Schnorcheln in irgend einer Lagune, keine Gruppe, bei der man dauernd auf die langsameren Fahrer warten muss. Das ist wirklich empfehlenswert, wurde für 35 Euro für 2 Stunden Quadfahren von King Moto Safari möglich gemacht und war absolut einmalig. Wer also sowas abseits der üblichen Touren machen möchte: Einfach bei den Jungs dort fragen. Die machen jeden Unfug mit. ;)

Zimmertipp: Haus 14 oder 15, am besten mit Meerblick...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam

Anschrift: 92 Marsa Alam- El Qusair Road | Marsa Alam, Marsa Alam 84511, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Marsa Alam
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 13 von 63 Hotels in Marsa Alam
Preisspanne pro Nacht: 47 € - 123 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Booking.com, Expedia, Unister, Agoda, Odigeo, Odigeo, Unister, Hotels.com, HRS und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Concorde Moreen Beach Resort & Spa Marsa Alam besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.