Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein schöner Urlaub” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Paradise Club Shoni Bay Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Paradise Club Shoni Bay Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Paradise Club Shoni Bay Resort
4.0 von 5 Resort   |   45 Km North of Marsa Alam City | West Coast of Red Sea, Marsa Alam, Ägypten   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 66 Hotels in Marsa Alam
Dresden, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Ein schöner Urlaub”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2011

Am Anfang waren wir etwas enttäuscht, weil nur 6 Gäste in der gepflegten Anlage waren. Aber die wunderschöne Lage an der Bucht mit dem sauberen Sandstrand hat uns das schnell vergessen lassen. So konnten wir direkt vor der Haustür unsere Schnorcheltouren unternehmen. Die Korallenriffe und Vielfalt der Fische ist einfach großartig. Das Wasser im Meer ist sehr sauber (und war wärmer als in den beiden großen Pools).
Das Zimmer war groß und geräumig mit zweckmäßig guter Ausstattung (kleiner Kühlschrank, Fernseher). Klimaanlage und Safe ohne Zusatzkosten. Vom Balkon hatten wir direkten Blick auf das Meer (ca. 30m entfernt). Reinigung des Zimmers und Wechsel der Handtücher erfolgten täglich. Ein Luxushotel ist es nicht, aber es ist alles da, was man braucht.
Abends ist man allerdings ausschließlich auf sich selbst angewiesen. Da keine Gäste weiter da waren, gab es verständlicherweise keine Animation. Der Fernseher im Zimmer bot in deutscher Sprache leider nur das ZDF-Programm. Eine Einkaufsstraße gibt es nicht, nur ein Geschäft, wo man nachmittags Kleinigkeiten kaufen kann.
Den Wellnessbereich (Massagen und Sauna) kann man auf Anfrage tagsüber buchen.
Das gesamte Personal, vom Zimmerboy bis zum Hotelmanager, waren alle unglaublich nett, ohne aufdringlich zu sein, und sehr bemüht, uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu machen. Unkompliziert wurde für jedes Problem eine Lösung gefunden, z.B. wenn wir nach einem Tagesausflug erst um 23 Uhr zurück kamen und die Küche bereits geschlossen hatte, stand ein kleines Abendessen im Zimmer für uns bereit. Besonders bedanken möchten wir uns bei Ahmed, "unserem" Barkeeper und Ahmed, dem Restaurantchef, welche uns mit Essen und Trinken verwöhnt haben und senden ihnen herzliche Grüße.
Alles in Allem war es ein wirklich schöner Urlaub
Dirk und Gudrun

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.003 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    569
    347
    58
    11
    18
Bewertungen für
307
405
21
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Flensburg
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2009

Nach einem super Urlaub im November (siehe Bewertung vom 24.11.2009) besuchte ich die Shoni Bay erneut im Dezember für 10 Tage.
Meiner Ansicht nach hat sich hier so einiges extrem zum Schlechten gewandelt, so dass ich die positive Bewertung und Empfehlung so nicht mehr im Raum stehen lassen kann.

Zuerst zum Positiven:
Die durch die neue Basenleitung durchgeführten PADI Kurse sind günstig und qualitativ äußerst hochwertig. Die beiden Instruktoren Claudia und Andi verstehen ihr Handwerk und leisten hier hervorragende Arbeit. Auch bei den Briefings der Neuankömmlinge sowie vor den Tauchgängen, herrscht professionelle Atmosphäre. Die Tauchguides in der Shoni Bay, allen voran Samo, machen ebenfalls einen tollen Job!

Nun zum Negativen:
Nebst der (hervorragenden) Kursarbeit, bleibt die Organisation teils deutlich auf der Strecke. So werden viele vorgetragende Wünsche hinsichtlich der Tauchgänge vergessen, Informationen über optionale Ausfahrten sind dürftig, insgesamt scheinen die Instruktoren mit dem Kursen derart beschäftigt, das sehr viele "Kleinigkeiten" auf der Strecke bleiben.
Am Ende beschleicht einen der Eindruck, dass das Hauptaugenmerk auf dem "Pushen" von Kursen liegt und der normale Kunde mit seinem Wünschen schnell im Hintergrund verschwindet.
Ich fühlte mich am Ende des Urlaubs dort nicht mehr so gut aufgehoben, hatte mit meinen Wünschen das eine oder andere Mal das Nachsehen - am Ende war auch der Checkout in der Basis mit unangenehmen finaniziellen Überraschungen verbunden.

Hier läuft einiges in die falsche Richtung und sicherlich nicht im Sinne des Besitzers der Hauptbasis am Resta Reef.

Positiv ist hingegen, nach wie vor, die sehr engagierte Betreuung von Matthias Beiber, der vielleicht nach diesem Bericht den einen oder anderen Input als positive Kritik für die Go4dive Basis verwerten kann.

Nun ein paar Worte zum Hotel selber.
Das Essen entsprach diesmal nicht dem, das ich aus dem Urlaub im November kenne. Insbesondere vor und zu Weihnachten, wurde teils ungenießbares Essen serviert, tagelang waren sowohl Fisch als auch Fleisch übelriechend und nicht essbar.
Eine kleine Besserung trat nach einer Beschwerde beim Hotelbesitzer ein, immerhin.
Auch wäre eine Kerze auf dem Tisch an Heilig Abend sicherlich nett gewesen, stattdessen war alles business as usual, mit dem "normalen" Essen.
Immerhin wurde niemand während der 10 Tage von Magen- und Darmstörungen betroffen, das ist immerhin etwas.
Nebst einer Maus, die permanent im Restaurant herum flitzte, waren Kakerlaken an der Salatbar ebenfalls keine Seltenheit.
Besonders erwähnenswert ist auch der Toaster, der mich am dritten Tag beim Betätigen des Hebels mit einem kräftigen Stromschlag "begrüsste". Mein Hinweis gegenüber dem Manager, dass offenbar das Gehäuse des Toasters unter Strom steht, wurde damit abgetan, dass ich an diesem Tag barfuss unterwegs war - hier seinen lt. Manager Stromschlägel selbstverständlich meine eigene Schuld.

Zudem erlebten wir weitere negative Dinge in Bezug auf die Hotelleitung, auf die ich an dieser Stelle nicht eingehen mag.

Die Krönung kam dann nach dem Auschecken und Bezahlen der Rechnung.
Ich wurde beim Versuch das Hotel in Richtung Flughafen zu verlassen vom Wachmann aufgehalten, mit dem Hinweis dieser dürfe mich auf keinen Fall ohne Rücksprache mit dem Manager Mohammend Assap aus dem Hotel lassen. Offenbar hatte dieser Angst, dass seine Gäste ohne die Rechnung zu bezahlen abreisen könnten.
Versuchte Freiheitsberaubung - welcome to Egypt.

Es versteht sich von selbst, dass ich dieses Hotel nie wieder betreten werde, noch in keinster Art und Form mehr dazu raten kann.
Mögen andere bessere Erfahrungen machen - Inschallah.

  • Aufenthalt Dezember 2009, Allein/Single
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Duisburg
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2009

Leider ist unser Urlaub bei den Matthes Reef Divers bzw seiner neuen Basis Go4Dive in der Shoni Bay schon vorbei und das trübe Novemberwetter in Deutschland hat uns wieder 
Vor dem Urlaub haben wir uns durch die verschiedenen Foren gequält und das Für und Wieder abgewägt. Eine wichtige Entscheidungshilfe hat uns ein Thread im Taucher.net geliefert, in dem geschrieben wurde das die Nachbarbasis keine „echten Taucher“ sondern eher so genannte „Fun-Diver“ bevorzugt. Und wir haben unsere Entscheidung für Go4Dive nicht bereut – wir sind nämlich nicht nur echte, sondern auch leidenschaftliche Taucher. Nach einem aufschlussreichen Mailverkehr hat uns Matthes dann das auf unsere Bedürfnisse passende Hotel Shoni Bay Resort empfohlen.
Wir haben quasi eine Basis mit „Familienanschluss“ gefunden. Schon der Empfang war sehr herzlich, kaum auf der Basis angekommen gab es ein Begrüßungsgetränk und es wurde gefrotzelt und gelacht. Diese Stimmung hat sich durch den gesamten Urlaub gezogen. Genauso freundlich und lustig war das gesamte Personal, mit dem wir dann abends nach den entspannten Tauchgängen zusammen gesessen haben. Nach einem Checktauchgang konnten wir auf Grund unserer Erfahrung und Brevetierung selbstständig und zu jedem Zeitpunkt (innerhalb der Geschäftszeiten) tauchen. Dadurch war es möglich dass man nahezu allein im Wasser war und die Riffe richtig genießen konnten. Auch Nachttauchgänge wurden auf Anfrage organisiert. Die geltenden Zeitlimits von 60 min konnten wir nach unseren Bedürfnissen ausweiten, dafür war lediglich die Ansage in der Basis „wir bleiben länger“ nötig. So macht Tauchen richtig Spaß - individuell und keine Spur von irgendwelchen Gängeleien! Die Organisation von Tagesausflügen (in unserem Fall, Elphinstone) war einfach perfekt und gibt keinen Anlass für irgendwelche Kritik.
Auch eine durch die Basis organisierte Fahrt nach Port Ghalib, das nächst gelegene Örtchen mit „Kneipenmeile“ und Geschäften, war mit sehr viel Spass verbunden und ein schönes Erlebnis.
Etwas skurril war es allerdings in einem 120 Zimmer Hotel mit 10 – 20 anderen Gästen zu wohnen. Uns hat es gefallen, da wir uns entspannen wollten. Es war eine tolle Truppe mit der man viel Spaß haben konnte. Von den sonst allgegenwärtigen „Supertauchern“ war weit und breit nichts zu sehen …. Sehr angenehm und gerne wieder!!!!!
Wer allerdings etwas mehr Action braucht, muss leider warten bis das an sich sehr schöne Hotel besser angelaufen ist. In unserem Fall war es aber sehr persönlich, da man natürlich mit allen Gästen gemeinsam die Mahlzeiten eingenommen hat und gemütlich den Abend bei einem Dekobier ausklingen lassen konnte. Auch das Essen war für die wenigen Gäste abwechslungsreich und schmackhaft. Besonders hat uns ein Grillabend gefallen, der das Diner-Highlight in unserem Urlaub war.
Und selbst im Hotel sind Matthes und Gabi aktiv, versuchen die Standards zu verbessern und geben dem Personal und der Hotelleitung Tipps um den Aufenthalt ihrer Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Zimmer sind groß und gut ausgestattet, Klima, Safe, Kühlschrank, Sitzecke, Schränke und Kommoden, die Stauraum für mehr als nur die eine Woche von uns bieten. Wer es brauch und nicht dem Fischadlerpärchen zu sehen will das in der Bucht/Hotel lebt, hat sogar noch einen Fernseher ;-)
Wem die Infos aus diesem Bericht nicht reichen kann uns gerne eine Mail mit seinen Fragen senden. Oder ihr wendet euch sofort an Matthes, die Antworten von ihm dauern nicht lange und sind ehrlich und kompetent.
Viel Spaß und einen tollen Urlaub wünschen euch Eva und Jürgen

  • Aufenthalt November 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oberhausen
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2009

Ich war jetzt nach September zum 2. Mal im Shoni Bay Resort in Marsa Alam, 15 Minuten vom Flughafen und 10min nördlich von Port Ghalib und war wieder begeistert. Das Hotel besteht aus 120 großen geräumigen Zimmern, alle mit Meerblick. Wie auch schon von mir erwähnt ist das Hotel immer noch leer, da es auf dem Reisemarkt zurzeit nicht angeboten wird und ausschließlich über die Matthes Reef Divers zu buchen ist. Zu meiner Zeit waren wir dort mit 12 Gästen, was recht überschaubar war und sehr gemütlich.
Die Anlage ist sehr gepflegt und hat hier und dort die für Ägypten typischen Mängel, die es überall gibt.
Es gibt 2 große und einen kleinen Pool, ein Restaurant, ein Divecenter (dazu später mehr), direkten Strandzugang in der Hoteleigenen Bucht (keinen Steg), eine gemütliche Bar.
Zimmer sind alle immer sehr sauber und gepflegt.
Insektenschutzmittel werden hier nicht versprüht, was den Vorteil hat, das man hier doch jede Menge Tiere vom Falken zum Fischadler. Nachteil morgens gibt es schon die ein oder andere Fliege und auch mit einem Mückenstich muss man sich anfreunden, aber die dafür sind die anderen Tiere eine wirkliche Bereicherung für die Anlage.
Gebucht wird das Hotel als Halbpension über Matthes was auch voll ausreicht, dazu später mehr. Gästestruktur hauptsächlich deutsche und holländische Taucher.

Das Hotel gehört zu den wenigen in dieser Region mit einer eigenen Bucht und einem 1km langen Sandstrand. Man kommt direkt von der Bucht ins Meer zum tauchen, schnorcheln oder aber nur zum Schwimmen. Das Hotel liegt sehr ruhig und für sich alleine mit genügend Abstand zu den Nachbarhotels.
Das Hotel liegt direkt am Strand und vom Zimmer zum Meer hat man nur ca 30m.
In der Umgebung gibt es leider noch keine Einkaufsmöglichkeiten aber Matthes organisiert gerne einen Abend im 10min entfernten Port Ghalib.
Wer hier her kommt zum tauchen, weshalb hier auch keine anderen Ausflüge angeboten werden, außer die üblichen Tauchausfahrten.


Das Personal ist stets freundlich und hilfsbereit. Besonders hervorzuheben der neue Generallmanager und Machmut die gute Seele aus dem Restaurant. Selbstverständlich ist es hier ohne Gegenleistung den Gästen den Aufenthalt so angenehm wie nur möglich zu gestalten. Man spricht hier gutes englisch und sollte man mal Hilfe benötigen kann man auch über die Tauchbasis go4dive auf deutsch oder italienisch Hilfe erwarten.
Zimmerreinigung war immer zu meiner vollsten Zufriedenheit, täglich neue Handtücher und Strandtuch, jeden zweiten Tag neue Bettwäsche, Bad immer TOP!
Medikamente kann man über die Tauchbasis bekommen genau wie zusätzliche Verpflegung wie Wasser oder Cola, da es dies im Hotel nur zu den Mahlzeiten gibt. Man kann zwar solche Dinge übers Hotel bekommen für 2€ die Flasche, aber die Fahrer der Basis besorgen die Dinge meist für weniger als die Hälfte.
Wäschereiservice ist gegeben und im Krankheitsfall ist das neue Hospital von Port Ghalib direkt um die Ecke und man wird hingebracht.
Zu meiner zeit geb es ein paar kleinere Mängel im Service die angesprochen wurden und sofort geändert wurden, also auch hier alles ohne Probleme.

Es gibt wie schon erwähnt ein Hauptrestaurant in dem alle Mahlzeiten eingenommen werden.
Das Frühstück ist zwar noch ein wenig verbesserungswürdig, was Auswahl angeht, man wird aber satt und es immer etwas Leckeres dabei.
Auf Grund gebuchter Halbpension gibt es dann noch das reichhaltige Abendessen in Buffetform. Immer was anderes leckeres. Gemüse, Fleisch, Fisch, Nachtisch, Obst, div. Salate...Dazu werden Softgetränke gereicht.
Bier kostet pro 0,5l Stella 3€ und 3 Bier abends immer 6€ was wirklich nicht teuer ist für Ägypten und da man ja als Taucher eh nicht zum Bier trinken da ist, ist der Preis für ein Decobierchen am Abend doch völlig ok.
Für die jenigen welche mittags ihr Essen benötigen wird über die Tauchbasis im Restaurant für 5€ eine all you can eat Mittagsbuffet angeboten, was ich aber nur einmal benötigt habe.
Alle Speisen sind teils landestypisch, teils europäischer Natur und immer lecker.
Getränke werden beim Essen an den Tisch gebracht.
Auf Grund der kleinen Anzahl von Gästen keine Schlangen, immer ruhig und gemütlich.
Trinkgelder werden nicht erwartet. Besonders hervorzuheben die gute Seele des Restaurants Machmut welcher sich hervorragend um das persönliche Wohl eines jeden Gastes kümmert.


Es gibt 3 Pools, welche nicht beheizt sind, ansonsten bleibt nur die Tauchschule www.gofourdive.com der Matthes Reef Divers, da man ja als Taucher in dieses Resort kommt.
Es gibt überall genügend Liegen und Sonnenschutz.
Preise im Divecenter sind Wettbewerbsfähig günstig und man bekommt echt viel geboten für sein Geld.
Das Hausriff ist ein Traum, tolles Nord und Südriff und besonders hervorzuheben der Korallgarten dem Südriff vorgelagert. Auch gibt es jetzt die Permission für das Speedboat für Drifttauchgänge am Hausriff aber auch Fahrten zu den schönsten Tauchplätzen wie Abu Saile, early morning am Hausriff oder nach Elphinstone. Es ist möglich bei jedem Wetter zu tauchen, auf Grund der tollen Bucht. Die Sicht ist immer klasse auch wenn es mal ein bisschen Strömung in der Bucht gibt.
Auch die Nachttauchgänge sind ein Traum.
Auf Wunsch wird vom Divecenter ein abendlicher Ausflug nach Port Ghalib organisiert oder eine Beachparty im Shoni Bay. Auch kann man auf Wusch abends mit Einheimischen beim Beduinenkaffee zusammensitzen.


Zur Tauchbasis kann ich nur sagen, das gebuchte TAuchpaket ist mehr als unschlagbar!

  • Aufenthalt November 2009, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hattingen
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2009

Ein schönes Hotel an einem langen Sandstrand, ca.15km vom Flughafen Marsa Alam in südlicher Richtung entfernt. Kleine Wohneinheiten mit schönen Zimmern, alle mit Blick auf das Rote Meer. Das Hotel hat ein neues Management und Alle waren sehr bemüht mir einen tollen, entspannten Urlaub zu bereiten. Der Hotelkoch ist deutlich über sich herausgewachsen. Jeden Tag zauberte er neue Köstlichkeiten, ganz zu schweigen von dem Nachspeisensortiment, einfach eine Wucht. Die Bewertung von Traumpaar 2009 ist erfunden. Ich kannte alle Gäste im September persönlich (war nicht so schwer!). Ein Pärchen war im September NICHT in der Hotelananlage!
Was soll das? Die Zimmer sind sauber und natürlich ist ein leeres Hotel an manchen Stellen etwas trostlos, aber um das zu ändern gibt es uns Taucher, die genau solche Plätze suchen. Das Riff vor der Haustür lässt einfach keine Wünsche offen und die Tauchbasis Go4Dive ist absolut professionell betrieben, neues Equipment, gute Tauchlehrer, alle PADI und supernetter, hilfsbereiter Staff. Also wer neugierig ist und sich eine eigene Meinung bilden möchte nur zu. Zu buchen ist das Hotel aus Deutschland nur über Matthes Reef Divers und das zu supergünstigen Preisen.

  • Aufenthalt September 2009, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Magdeburg
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. September 2009

Ich war eine Woche im Shoni Bay Resort. Wir waren dort die einzigen Gäste neben den Tauchern die tagsüber die wunderbare Tauchbasis besuchten.
Aber zunächst das Hotel:
Es liegt wirklich traumhaft in einer Bucht. Man kann ohne Steg ins Wasser zum Schnorcheln, Baden oder Tauchen. Das Hausriff ist wunderschön und man kann dort von Haien über Schildkröten Blaupunktrochen etc alles sehen was das Rote Meer zu bieten hat.
Wir haben über Matthes Reef Divers gebucht, da das Hotel seit Anfang September keine Italiener mehr aufnimmt, da der Reiseveranstalter in Italien Pleite gegangen ist. Das Hotel sucht noch nach einem deutschen Reiseveranstalter, was aber auf Grund der Jahreszeit nicht ganz einfach ist, da Kataloge etc schon gedruckt sind. So waren wir die ersten und einzigen Gäste dort.
Das Hotel selber ist sehr großzügig. Die Zimmer sind recht groß und vor allem der Balkon war echt schön. Kühlschrank und Safe sind kostenfrei.
In der Hotelanlage befinden sich 3 Pools sowie ein ewig langer Strand.
Die Anlage und die Zimmer sind sauber und ordentlich. Die Zimmerboys sowie das ganze andere Personal ist sehr bemüht und engagiert bei der Arbeit. Wir hatten nichts zu meckern. Von dreckigen Lappen o.ä. bei der Zimmerreinigung haben wir nichts gesehen und das würde ich auch unterschreiben, da wir auch mal während der Zimmerreinigung "reingeplatzt sind", ohne dass das Reinigungspersonal uns erwartet hat, kann man auch nicht sagen, dass er diese vlt benutzt hätte, als wir nicht da waren.
Auch das Essen war sehr gut. Vor allem beim Abendessen hat sich der Koch jeden Abend wieder selbst übertroffen. Service war auch top. Man hat versucht uns jeden Wunsch von den Augen abzulesen.
Für viele auch noch wichtig: Transfer vom Flughafen Marsa Alam ca. 15 bis 20 Min. also nicht lang.
Gleich im Hotel ist die Tauchbasis Go4Dive (2. Tauchbasis von Matthes Reef Divers). Hat uns sehr viel Spaß gemacht mit den lieben Menschen dort zu tauchen. Ein sehr kompetentes, nettes Team dort. Das Riff ist wie erwähnt fantastisch. Tauchen von Land aus. Gibt aber auch ein Speedboot (fehlt aber noch die Zulassung), mit dem Elphinstone und Co sehr schnell erreichbar sind. Wasser Kaffee und Tee den ganzen Tag kostenlos. Nagelneue Ausrüstung. Regelmäßig finden dort auch Beachpartys statt.

Also wir hatten einen rundum gelungenen Urlaub und werden bald wieder hinfliegen. Als Taucherhotel ist es unbedingt weiterzuempfehlen.
LG Tina

  • Aufenthalt September 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Augsburg
1 Bewertung
1 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2009

Wir hatten uns dieses Hotel wegen der ruhigen Lage ausgesucht, welche wir auch mit der Bucht fanden. Leider ist dies aber das einzig gute. Wir haben noch nie so einen schlechten Service, schlechtes unappetitliches Essen und verschmutzte Hotelanlage gesehen. Die Zimmerreinigung war aber der Abschuss. Der Roomboy putzte mit dem dreckigsten Lappen alles. Von der Klobrille bis zum Waschbecken.

Kein Wunder, daß das Hotel so gut wie leer war. Wir sind nach einer Woche wirklich gerne abgereist. Nie wieder Shoni Bay!

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Paradise Club Shoni Bay Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Paradise Club Shoni Bay Resort

Anschrift: 45 Km North of Marsa Alam City | West Coast of Red Sea, Marsa Alam, Ägypten
Lage: Ägypten > Rotes Meer und Sinai > Marsa Alam
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Marsa Alam
Nr. 5 der Familienhotels in Marsa Alam
Nr. 6 der Strandhotels in Marsa Alam
Nr. 6 der Luxushotels in Marsa Alam
Nr. 9 der Romantikhotels in Marsa Alam
Preisspanne pro Nacht: 78 € - 125 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Paradise Club Shoni Bay Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 208
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Unister, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Paradise Club Shoni Bay Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Shoni Bay Hotelanlage
Shoni Bay Hotel Marsa Alam

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Paradise Club Shoni Bay Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.