Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Es muß kein Überwasserbungalow sein” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Maitai Bora Bora

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Hotel Maitai Bora Bora gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Maitai Bora Bora
3.0 von 5 Hotel   |   BP 505 | Bora Bora Polynesie francaise, 98730, Französisch-Polynesien   |  
Hotelausstattung
Nr. 13 von 18 Hotels in Bora Bora
Leipzig, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Es muß kein Überwasserbungalow sein”
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2011

Das Hotel bietet neben den Überwasserbungalows auch Übernachtungen in wesendlich preiswerteren normanlen Hotelzimmern an. Wir haben uns dafür entschieden. Die Zimmer sind geräumig, haben einen überdachten Balkon und man sieht -durch die tropische Vegitation freilich behindert- sogar etwas von der Lagune. Bei unserer Ankunft war das Zimmer schön mit Blüten geschmückt, es gab einen Obstteller und ein Hotel-T-Shirt. Zur Ausstattung gehört ein Kühlschrank, Safe, Klimaanlage, Föhn und TV. Für Selbstversorger keine Küchenausstattung vorhanden. Auch die sonst anzutreffende Möglichkeit zur Tee- oder Kaffeezubereitung auf dem Zimmer fehlt. Die Anlage verfügt über 2 Restaurants mit schmackhaftem Essen. Das Frühstück war für polynesische Verhältnisse reichhaltig.
Einen Pool gibt es nicht; wurde von uns auch nicht vermisst.
Am schmalen kleinen Sandstrand stehen Liegen (ohne Auflagen) und es gibt Strandhandtücher, auch wenn deren Tausch nicht immer reibungslos geklappt hat. Dürftigen Schatten spenden einige Palmen. Schwimmen ist in der Lagune jederzeit problemlos möglich. Zum Schnorcheln ist der Lagunenabschnitt vor dem Hotel nur wenig interessant. Badeschuhe sind hilfreich. Einen schöneren Strand gibt es in ca. 500m Entfernung beim Hotel Intercontinental. Allerdings gibt es dort noch weniger Schatten.
In der Nähe gibt es einen Supernarkt und weitere Gaststätten. Empfehlenswert: "Fare Manuia" und "La Bounty".
Alle gewünschten Freizeitaktivitäten können an der Reception organisiert werden. Bezahlt wird alles mit der Hotelrechnung.
Bora-Bora ist eine schöne aber auch sehr touristische Insel. Wirtschaftskriese und Naturgewalten haben deutlichen Spuren hinterlassen (geschlossenen Hotelanlagen, weniger Touranbieter).

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

594 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    190
    234
    98
    46
    26
Bewertungen für
66
393
29
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Loiching, Deutschland
Top-Bewerter
100 Bewertungen 100 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
40 "Hilfreich"-<br>Wertungen 40 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Dezember 2010

Haben in einem Gartenzimmer gewohnt. Groß, sauber und ruhig. Geräumige Terrasse mit Blick auf einen kleinen Teich. Sehr nettes und fürsorgliches Personal mit guten Tipps zu Restaurants und Ausflügen. Eine art Durchreiche verbindet das Bad mit dem Schlafzimmer. Leider bekommt man damit auch den Lärm aus dem Bad mit.
Die eher kleine Anlage hat nur 28 Gartenzimmer in einem Hotelgebäude hinter dem Haupthaus das aus Lobby, Rezeption, Restaurant und Bar besteht. Weiter oben am Hang in einem anderen Hotelgebäude sind die 20 Zimmer mit Meerblick. Über die Straße kommt man zum Strand und den 7 Beach Bungalows und 19 Overwater Bungalows. Bei den gewaltigen Preisspannen waren wir mit unserem Gartenzimmer sehr zufrieden.
An 2 kleinen Stränden stehen Liegen und die Kostenlosen Kayaks für die Gäste. Handtücher bekommt man gleich neben dem Strandrestaurant. Da der Strand mit einer Natursteinmauer von der Straße getrennt ist bekommt man die gar nicht mehr mit. Wurden bei unserem 5 Tägigen Aufenthalt oft nach Rückkehr auf unser Zimmer mit einem frischen Obstteller oder einer Flasche gekühlten Champagner überrascht. Alles in allem kann ich das Hotel nur Empfehlen.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit clever-hotels.com

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Top-Bewerter
188 Bewertungen 188 Bewertungen
99 Hotelbewertungen
Bewertungen in 84 Städten Bewertungen in 84 Städten
92 "Hilfreich"-<br>Wertungen 92 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2010

Wir sind zum zweiten Mal im Maitai Polynesia aug Urlaub gewesen und haben auf unseren Wunsch hin wieder den gleichen Überwasserbungalow bekommen - und es war wieder ein Traumurlaub, wo rundherum alles gepasst hat.

Der Overwater-Bunglow stand im tiefen Wasser, sodass man auch richtig reinspringen konnte (ist in vielen teureren Ressorts auf Bora Bora nicht möglich), das Essen in ausgezeichnet, der Blick auf die Lagune wird auch nach zwei Wochen nicht langweilig.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2010

Zum Ablauf der Reise:
Wir sind mit der Lufthansa von Düsseldorf über Frankfurt nach Los Angeles geflogen (10 Stunden Flugzeit). Die Beinfreiheit (ich bin 1,87m groß), der Service und das Entertainprogramm (18 neue deutsche Filme zur Auswahl) der Lufthansa waren sehr gut. Wir haben eine Übernachtung in Los Angeles gehabt und dabei im VENICE ON THE BEACH HOTEL gewohnt. Mit der Air Tahiti Nui (guter Service, Beinfreiheit auch OK, Entertainprogramm nur in Englisch, Französisch und Japanisch) sind wir von L.A. nach Papeete geflogen (8 Stunden Flugzeit). Mit der Tahiti Air ging es etwas später weiter nach Bora Bora (Flugdauer: 45min.). Hier haben wir 6 Nächte im Le Maitai Polynesia gewohnt. Von Bora Bora Bora sind wir mit der Air Tahiti nach Maupiti geflogen (Flugzeit 12 Minuten). Hier haben wir 12 Nächte verbracht. 9 Nächte in der Maupiti Residence und 3 Nächte in der Pension Poe Iti. Von Maupiti ging es mit der Air Tahiti über Tahiti und über Rangiroa nach Fakarava (2 Stunden Flugtzeit). Wir haben 5 Nächte in der Pension Tokerau Village verbracht. Von Fakarava ging es wieder nach Tahiti und mit der Air Tahiti Nui wieder nach Los Angeles. Hier haben wir noch mal 2 Nächte im Westin Buneventure Hotel in L.A.-Downtown verbracht. Von hier ging es mit der Lufthansa über München wieder nach Düsseldorf.

Nun zum Le Maitai Polynesia:
Das Le Maitai Polynesia ist über das Internet buchbar. Allerdings haben wir das Le Maitai, sowie die Unterkunft auf Fakarava (Tokerau Village) und alle Inlandflüge über das Online-Reisebüro „Islands Adventure“ gebucht. Dieses Reisebüro gehört zur Domestic-Airline Air Tahiti. Der Service war SUPER! Es hat alles, inklusive der Überweisungen, wunderbar geklappt. Sehr zu empfehlen! Abslout seriös! Am Flughafen in Papeete hat uns ein Mitarbeiter empfangen und uns alle Unterlagen überreicht.
Wir wohnten übrigens im Bungalow Nr.9 (beste Lage vond en Beach-Bungalows).

Lage:
Bora Bora ist per Flugzeug in 45 Minuten von Tahiti aus zu erreichen. Vom Airport wird man mit einem Boot zum Hafen der mittig liegenden Hauptinsel (10 min.) und von dort mit dem Auto zum Hotel gebracht (8 min.). Das Le Maitai liegt direkt am Strand, wird jedoch durch eine Strasse getrennt. Am Strand befinden sich die Beach- und Wasserbungalows, sowie ein Restaurant. Überquert man die Straße (vom Strand kommend), so erreicht man den Rezeptionsbereich, ein weiteres Restaurant, einen Shop und die Gebäude mit den Zimmern. Die Straße haben wir nicht als störend empfunden. Der Verkehr ist nicht sehr hoch.
Die Beachseite des Maitai besteht aus zwei kleinen Stränden, die immer gesäubert werden. An den Außenseiten der Strände sowie zwischen den Stränden befinden sich die Wasserbungalows. An dem Strand, an dem sich der Steg befindet, liegen die Beachbungalows. Die Strände sind mit Palmen bewachsen. Dort befinden sich (genug) Strandliegen.

Service:
Alle Angestellten waren sehr nett und hilfsbereit! Festgestellte Mängel wurden durch das Personal sofort beseitigt.

Gastronomie:
Wir hatten das Zimmer inkl. Frühstück gebucht. Die Auswahl war ganz gut, aber geschmacklich fanden wir, dass es nichts Besonderes war. Aber das ist Geschmacksache. Es gab Rührei, Bacon, Cornflakes, Aufschnitt, Toast, Crossaints usw.

Sport / Unterhaltung:
Es wurden mehrere Ausflüge und Aktivitäten angeboten. Ab und an ist eine Tanzgruppe aufgetreten (haben wir nicht gesehen).
Wir haben die folgenden Ausflüge und Aktivitäten ausgeführt:

1. FOUR-WHEEL-SAFARI / 3 Stunden / ca. 132 Euro für 2 Personen:
Mit einem Jeep haben wir drei Aussichtspunkte und eine Perlenfarm besichtigt.

2. PARASAILING / 15 min. 149 Euro p. Person / 25 min. 191 Euro p. Person:
Da es keinen Helicopter mehr gibt, war dies die einzige Möglichkeit, einen Teil der Insel aus der Vogelperspektive zu betrachten. Teuer aber schön.

3. SHARK FEEDING & LAGONARIUM TOUR / 7 Stunden / 78 Euro p. Person:
Mit einem Boot (ca. 20 Gäste) wurden zwei Schnorchelspots angefahren. An einem der beiden Spots fand dann die Haifischfüterung statt. Man schwimmt zusammen mit einem Haufen Rochen und Schwarzspitzenriffhaien. Nach den Schnorchelspots wurde ein Moto (kleine Insel) neben dem Le Meridien angefahren, dort befindet sich das Lagonarium. Im Wasser wurden einige Bereiche eingezäunt in denen sich Schildkröten, Rochen und Haie befinden. Es handelt sich dabei aber immer noch um wilde Tiere. Auch hier fand eine Fütterung statt. Die Haie (Schwarzspitzen- und Zitronenhaie) schwimmen einem durch die Beine. Näher kommt man an diese tollen Tiere nicht dran. Weiterhin gab es auf diesem Motu für alle, die den 7-Stündigen-Ausflug gebucht hatten (3 Stunden auch möglich), ein BBQ.

4. RESTAURANT BLOODY MAR’S
Das Bloody Mary’s ist das In-Lokal auf der Insel. Personen wie Slash, George Michael, Paris Hilton, Marlon Brando, Tony Marshall usw. sollen hier schon gegessen haben. Zumindest stehen die ganzen Namen auf zwei Holztafeln vor dem Lokal. Das Restaurant ist wirklich schön von Innen. Der Boden besteht aus Sand und es gibt köstliche Fischgerichte (ca. 30 Euro p. Gericht).

SCHNORCHELN:
Vor den Stränden des Le Maitai befinden sich diverse Korallenblöcke (nur eine Korallenart) mit bunten Fischen. Leider nichts Besonderes. Für Anfänger OK.

Zimmer:
Das Hotel bietet Zimmer, Beachbungalows und Wasserbungalows an. Die Zimmer liegen in einem Gebäude hinter der Rezeption. Die Zimmer und die Wasserbungalows haben wir nicht von innen gesehen.
Wir hatten einen Beachbungalow gebucht, für den wir pro Nacht inkl. Frühstück 240 Euro bezahlt haben. Die Beachbungalows liegen recht eng aneinander, das hat uns jedoch nicht gestört.
Der Beachbungalow ist sehr geräumig und liegt direkt am Strand. Neben einem großen Doppelbett befanden sich noch eine Couch, ein Kühlschrank und diverse Kleinmöbel in dem Hauptraum. Bad (Warmwasserdusche, Fön) und WC waren in zwei getrennten Räumen untergebracht. Vom Bett aus konnte man den morgendlichen Sonnenaufgang bewundern. Zu dem Bungalow gehört eine Terrasse mit Holzmöbeln. Zwei Strandliegen haben aber auch noch darauf Platz gefunden.



Tips/Empfehlungen:
Wir mussten um 12 Uhr auschecken, konnten aber unsere Koffer in einem Raum des Hotels unterbringen. Außerdem hätten wir noch eine in einem anderen Raum befindliche Dusche nutzen können.
Verlässt man das Hotel von der Beachseite und geht die Strasse nach rechts entlang, so befinden sich sehr nahe ein Supermarkt und eine verdammt leckere Pizzaria.

Fazit: Schöne Hotelanlage mit tollen Beachbungalow, aber zu teuer. Trotz des Preises zu empfehlen!

Schaut doch mal auf meine Homepage www.inselsammler.de.

  • Aufenthalt August 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Detmold, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2010

Das Hotel liegt im südlichen Bereich der Hauptinsel Bora Bora. Da wir einen Overwater-Bungalow gebucht hatten, konnten wir eine einmalige SIcht auf die Lagune und in die dirchten, bunten Fischschwärme direkt unter dem Bungalow genießen. Allerdings liegt nicht jeder Overwater-Bungalow wirklich weit im Meer, einige sind nach unserem Geschmack doch sehr nah am Strand gebaut woren. Gut gelegen ist z.B. Nr. 108 "Le Motu".
Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und zeigt einem kurz die Anlage. Die wird leider von der Küstenstraße geteilt, welche immer wieder überquert werden muß, wenn man z.B. zum Frühstück oder zur Rezeption geht. Glücklicherweise ist die Verkehrsdichte noch vergleichsweise dünn.
Unser Bungalow war ausreichend groß mit Wohn-/Schlafraum, Bad und WC. Auch eine Klimaanlage war im polynesisch gestalteten Bungalow vorhanden, ebenso Safe, Kühlschrank und Kaffe-/Teezubereitung.
Wir haben dieses Hotel gewählt, weil die Overwater-Bungalows hier noch finanzierbar sind. Daher war uns vorher schon klar, daß es bessere Anlagen auf Bora Bora gibt. Trotzdem paßt das Preis-Leistungs-Verhältnis hier und es ist für die hiesigen Verhältnisse sogar relativ günstig.
Außerdem kann man eine Fülle von Aktivitäten unternehmen, bei denen das Hotel jederzeit behilflich ist. Unbedingt machen solte man die (kostenlose) Überfahrt zum Motu, wo man tatsächlich einen Traumstrand wie auf den Postkarten findet. Außerdem muß man unbedingt die eintägige Lagoon-Tour mitmachen: hier gibt es Gelegenheit, fantastische, unbeschreiblich schöne Unterwasserwelten beim Schnorcheln zu entdecken. Die Mutigen können außerdem mit Haien und Rochen schwimmen, ohne Netz und doppelten Boden. Angeblich ist noch nie etwas passiert, worauf wir uns auch verlassen haben. Das Erlebnis ist die Ängste wert. Mit etwas Glück und Mut kann man die Rochen (total weich, man greift ins Nichts) und die Haie (wie Schmirgelpapier) auch anfassen.
Außerdem haben wir einen Hubschrauberflug rund um die gesamt Insel mitgemacht. Bora Bora ist von Land oder Schiff aus ja schon einmalig schön, aus der Luft aber nicht mehr zu übertreffen und unbschreiblich. Die 150 EUR pro Personen lohnen sich auf jeden Fall (den Flug vermittelt auch das Hotel).
Fazit: Bora Bora ist eine traumhafte Insel und das Maitai insgesamt ein schönes, finanzierbares Hotel.

  • Aufenthalt Juli 2010, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. September 2010

Unsere letzte Station der Südsee Reise war Bora Bora und das Hotel Matai. Wir hatten einen Überwasserbungalow in der letzten Reihe. Es war einfach traumhaft. Es hat alles gestimmt. Diese Hotel ist recht klein und überschaubar. Aber der Service und die Sauberkeit sind absolut top. Mit europäischen 4 Sterne Standard gut vergleichbar und besser. Einkaufsmöglichkeit ist in der Nähe, da dieses Hotel auf der Hauptinsel liegt. Zu erwähnen ist die sehr gute Betreuung durch den "weltbesten" Servicemitarbeiter "Julian". Durch den Streik in Tahiti mussten wir noch länger bleiben und haben zu super Kondition eine Verlängerung bekommen und alle Unannehmlichkeiten wurden uns durch den Hotelmanager persönlich abgenommen. Wenn Bora Bora dann auf jeden Fall wieder Maitai. Vielen Dank

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. August 2010

Im Vergleiche zu anderen Hotel der Sofitel Gruppe in französisch Polynesien wirkt dieses Resort abgewohnt und nicht so recht gepflegt.
Hinzu kommt ein Service und ein Hotelpersonal, der nicht den Erwartungen gerecht wird. Wir hatten das Gefühl hier keine echte Gastfreundschaft zu erfahren.

Neben diesen persönlichen Eindrücken handelt es sich dennoch um eine wunderschön gelegene Hotelanlage, die direkt am Strand liegt und man so einen wunderschönen Badeurlaub erleben kann.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Maitai Bora Bora? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Maitai Bora Bora

Anschrift: BP 505 | Bora Bora Polynesie francaise, 98730, Französisch-Polynesien
Lage: Französisch-Polynesien > Gesellschaftsinseln > Bora Bora
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service
Hotelstil:
Nr. 12 der Strandhotels in Bora Bora
Preisspanne pro Nacht: 120 € - 218 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Hotel Maitai Bora Bora 3*
Anzahl der Zimmer: 74
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Agoda, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Maitai Bora Bora daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Le Maitai Polynesia Bora Bora
Matai Polynesia Bora Bora
Maitai Polynesia Hotel
Maitai Polynesia Bora
Hotel Maitai Polynesia Bora Bora
Hotel Maitai Bora Bora Gesellschaftsinseln

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Maitai Bora Bora besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.