Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Herrliche Lage bei unterdurchschnittlichem Essen und Diebstahlgefahr” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa
4.5 von 5 Resort   |   Motu Tevairoa | BP 169, 98730, Französisch-Polynesien   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Nr. 8 von 18 Hotels in Bora Bora
Zertifikat für Exzellenz
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
41 Bewertungen
40 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 51 "Hilfreich"-
Wertungen
“Herrliche Lage bei unterdurchschnittlichem Essen und Diebstahlgefahr”
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. Februar 2012

Um es vorwegzunehmen: wäre nicht bei uns im Bungalow eingebrochen worden und hätte sich im Anschluss darauf das Mangement nicht so schlecht verhalten, hätten wir diesem Resort wohl 4 Sterne gegeben. Jedoch waren wir dermaßen überrascht, was auf den gezielten Einbruch in unseren Bungalow folgte, bei dem unsere Bose-Lautsprecher gestohlen wurden, während wir eine Stunde beim Essen waren, dass wir die Wertung nach unten korrigieren müssen. In Kurzform mussten wir den Manager schon sehr bitten, sich der Sache anzunehmen, bevor etwas passierte und letztlich durften wir einen halben Tag einen Ausflug zur Polizeistation machen, um den Diebstahl zur Anzeige zu bringen, um hinterher noch nicht einmal die Box vollständig ersetzt zu bekommen. So stellt man sich allerdings den Service in einem Small Leading Hotel of the World nicht vor...

Das Problem: selbst wenn man alle Türen verschließt kann jeder der möchte einfach über den Sichschutz klettern und ganz einfach durch das Fenster (selbst wenn es von innen verschlossen ist) einbrechen - da fühlt man sich doch gleich richtig wohl und sicher, speziell wenn man am eigenen Leib erfahren hat, dass dies auch in der Praxis passiert...

Ansonsten muss man sagen, dass die Aussicht speziell in den Beachbungalows atemberaubend ist - auch wenn diese nicht mehr in einem ganz perfekten Zustand sind. Speziell jeder Gang zu dem im Innenhof gelegenen WC ist eine Tortur, da man teilweise trotz Schutzmilch in einer Minuten bis zu 5 Stichen kassiert. Hier hätte man sich auch etwas mehr einfallen lassen. Das Essen ist OK - aber eher unterdurchschnittlich - speziell die Mittagskarte ist nicht gerade ein Highlight, die Aussicht beim Essen wiederum ist wundervoll.
Im Gegensatz zu anderen Hotels liegt dieses Hotel nicht direkt neben dutzenden weiteren, was durchaus seinen Reiz hat.

Zum Service: neben vielen kleineren Problemen waren wir wirklich genervt, da wir unterwegs sogar beim Hotel anrufen mussten, um unser Mietmotorboot zu erreichen. Was besonders ärgerlich ist, wenn man sich schon auf der Hauptinsel befindet und noch nicht mal ein Handy dabei hat. Auch wenn die Bootstour dadurch letztlich um 2 Stunden verkürzt wurde, wurde natürlich zunächst der volle Preis verlangt. Fazit: Service out of Control

Zimmertipp: Beachbungalows haben die perfekte Sicht
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.620 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    1.000
    418
    127
    56
    19
Bewertungen für
138
1.239
14
6
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (10)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Beitragender der Stufe 
95 Bewertungen
59 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 60 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2012

Wir hatten ein Wasserbungalow (Nr. 28) mit Blick auf den Berg - Traumblick und wirklich eine schöne Lage, auch im Vergleich zu anderen Wasserbungalows. Die Einrichtung ist OK, aber nicht mehr ganz neu, aber alles in Ordnung und sauber, fast alles aus Holz. Großzügiges Bad, großes Bett. Der "Glasboden" des Bungalows beschränkt sich auf eine Art Wohnzimmertisch mit Scheibe und eine schmale Scheibe hinter dem Waschtisch im Bad. Unter dem Wohnzimmertisch war aber eine Koralle gezüchtet, bei der sich recht viele Fische aufhielten, einmal haben wir auch einen Baby Hai gesehen (nicht gefährlich).

Es gibt bei allen Bungalows eine schöne Terrasse mit einer Treppe/Leiter ins Wasser, es ist noch 100m hinaus recht flach, aber man kann gut schwimmen - das flache Wasser und der Sand machen dann auch das türkisfarbene Wasser aus!! Alles also wunderbar. Allerdings gibt es ausser den Korallen unter den Wohnzimmerfenstern kein Hausriff, beim Schnorcheln an der Hotelanlage wird man enttäuscht sein. Dafür aber unbedingt die Schnorchel Tour bzw. Shark & Ray Feeding Tour in der Rezeption buchen, jeweils am Vormittag, Kosten ca. 80 EUR pro Person und Tour (Franz Polynesien Preise halt). Diese Touren waren beide absolut sensationell und haben bei unserem 5 tägigen Aufenthalt >50% des Urlaubserlebnisses ausgemacht, und gerade die Shark Feeding Tour gibts wahrscheinlich so nur in Bora Bora.

Die Gartenbungalows sind nicht zu empfehlen, da ohne Meerblick und inmitten einer Teichlandschaft mit Seerosen und wahrscheinlich Millionen Mücken. Am Meer weht eine Brise, so dass es kaum Mücken gibt.

Essen soweit ganz OK, manchmal überraschend sehr gut, aber etwas öfter auch ziemlich mittelmäßig (z.B. lauwarmes Essen). Alles OK aber keine deutschen 5 Sterne, eher 4 Sterne mit manchmal einem Plus. Wir hatten Halbpension und haben Mittag etwas gegen Aufpreis gegessen, zwei kleine Salate und 2 Colas und ein Cafe kosten dann ca. 50 EUR. Das Personal in den Restaurants und in der Anlage ist sehr nett und bemüht, aber manchmal auch (gerade die Einheimischen) etwas unorganisiert - vergesslich und nicht so aufmerksam - merken über 10 Minuten nicht dass man etwas will. Es gibt aber auch positive Ausnahmen.

Insgesamt war erstaunlich, dass in Bora Bora nicht nur die reine Südseeidylle herrschte, sondern rund um die Insel ein ziemlich reger Motorbootverkehr (Taxi und Ausflugsboote - Vollgas mit bis zu 2x250 PS). Das hat nach 2 Tagen nicht gestört, aber war anfangs etwas störend angesichts der hohen Erwartung an Bora Bora aus dem Prospekt und den Erzählungen von Leuten, die vor 20 Jahren da waren wo es nur 3 Hotels gab (inzwischen ca. 15-20). Der Verkehr dürfte aber für alle Hotels und Wasserbungalows zutreffen, da viele Boote halb oder ganz um die Insel fahren. Und wir haben die Motorbootfahrt für die Ausflüge auch gemacht...

Insgesamt also ein recht gutes Hotel, das Publikum war eher gehobene Mittelklasse, die Preise sind natürlich in Bora Bora hoch, aber es gibt wahrscheinlich noch teurere Hotels. Insgesamt ist das Preis/Leistungsverhältnis für Bora Bora OK, wenn man zB bedenkt dass das Taxiboot auf die Insel jede Stunde und der Bus in den Ort 3 mal am Tag umsonst ist (woanders ist man angeblich an die 100 EUR los). Wer ein ganz neues Hotel sucht: Das Four Seasons ist das neueste (4 Jahre alt), schaut gut aus von außen, aber ist wahrscheinlich noch wesentlich teurer und hat eine ziemlich schnell abfallende Lagune.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Beitragender der Stufe 
25 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. September 2010

waren schon drei mal in frz. Polynesien. beach bungalow 3 Nächte, hängematte,hellblaues wasser,keine fische am strand zum schnorcheln, einige unter einem steg. extra offenes bad mit sprudelbad.
innenhof teakliegen. das hotel ist nicht mehr das neuste, hat aber viel scharm.
weil Strandbungalow ausgebucht, sind dann 2 Nächte in Gartenbungalow. Strandbungalow mit Sicht auf das Meer abends schöner. Katamaran am Strand, Paddelboote Schorchelausrüstung...man kann hochzeit am strand buchen, hat freien shuttle zur hauptinsel und kann mit bus nach vaitape fahren. Lagoonarium, Haifütterung an Leine...ein Muss!
tolles tauchen. Perfekter guide. hatten drei tauchtage. erster tag: alleine auf boot, haben uns vom professionellen Guide filmen lassen. Ist toll geworden. Danke. 1. TG viele Eagle rays 2. Tg. 2 Zitronenhaie( 2 m+) zum Anfassen nah 2. Tag Mantabegegnungen bis der Arzt kommt, schlechte Sicht. .. Erwartet keine bunten Korallen, viel fisch! Shorty reicht. Ist warm. Perfekt gewartete Aurüstung. Full service wer will. Tauchen für uns besser als in Tikehau.

Habe noch nie so ein schönes und professionelles spa gesehen. Man schwebt über die Brücken vom Seerosenteich von Behandlungszimmer zur nächsten Liege. Versucht die Vichy shower unter freiem Himmel mit anschliessender Massage. Tiareöl. Traumhaft.
Verschiedene Restaurants. Am Beach/ Pool grosse Pizzen, die reichen für 2 Personen. Qualität ist sehr gut. Restaurants im Hotel ziemlich teuer. Aber das weiss man. Qualität ok.

Kleine Boutique neben der Rezeption mit Monoi, Batterien, Nüssen, Schokoriegeln... und black pearls. Dort kann man passwort für Internetzugang kaufen. 2 Computer befinden sich über der Rezeption neben der kleinen Bar.
Bora Bora ist nicht preiswert, aber wir kommen wieder.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hürth
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2010

Bevor es im Rahmen unser kleinen Pauschalrundreise auf den Gesellschaftsinseln in Französisch-Polynesien wieder nach Tahiti zurückging, durfte wir als absolutes Highlight das erste Mal in unserem Leben in einem Wasserbungalow übernachten. Das Hotel legt überall neue kleine Korallenriffe an, weil es schließlich ohne Zerstörungen selbiger beim Bau der Wasserbungalows nicht vonstatten gegangen war. Das Wasser ist ein Traum! Ein tolles Blau, badewannenwarm - und wenn es windstill ist, liegt das Meer hier bis zum Riff regungslos glatt. Direkt am Bungalow führt eine Treppe ins Wasser. Stehen ist hier sehr gut möglich. Direkt unter dem Bungalow halten sich oft große Fische auf - besonders wenn wir die Strahler vom Bungalow anmachten, die auch auf den Meeresgrund gerichtet sind. Vom Bungalow aus konnten wir vom Glastisch, von unseren beiden "Nachttischchen" direkt am Bett und sogar durch eine Glasleiste hinter dem Waschbecken im Bad die Fische beobachten. Phänomenal! Einmal lag sogar ein großer Stachelrochen direkt unter unserem Bungalow. Vom Bungalow sind es nur ein paar Schwimmzüge oder Schritte bis zum einem kleinen Minikorallenriff, wo wir plötzlich von unzähligen kleinen bunten Fischen umgeben waren. Mit den Händen hätten wir die Fische greifen können ... Toll war es auch, die Sonnenaufgänge- und -untergänge auf unseren Liegen von der Bungalow-Terrasse zu beobachten. Da es möglich war, Tee und Kaffee in unserer Unterkunft selbst zuzubereiten, frühstückten wir jedesmal im Bungalow. Das Hotel bietet einen hervorragend organisierten kostenlosen Boots- und Bustransfer (zumeist jede Stunde) zur Hauptinsel bzw. nach Vaitape an. Dort befinden sich neben einer Post genügend Einkaufsmöglichkeiten. Unser Mittag- oder Abendessen (je nachdem) nahmen wir im Hotel ein und waren jedesmal vom Preis-, Leistungsverhältnis positiv überrascht. Eine der Bars bot jeden Abend Cocktails ermäßigt zur Happy Hour an. Dort nahmen wir auch an einem Schnellkurs für die Poisson-Cru-Zubereitung teil. Achtung, unbedingt entsprechende Vorkehrungen gegen Stechmücken treffen! Diese treten dort zahlreich auf.

  • Aufenthalt Oktober 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Würzburg
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2010

Vom ersten Eindruck ein Traumhotel mit einem spektakulären Blick auf den Mt. Otemanu. Wir hatten einen Premium Overwater Bungalow gebucht… beste Lage... geschmackvoll eingerichtet... großzügig gestaltet und mit direktem Zugang zur Lagune.

Die Gäste kamen überwiegend aus Frankreich, Italien und Japan. Das Hotel war zu unserer Zeit nur halb belegt, obwohl Hauptsaison. Die Wirtschaftskrise lässt grüßen. Das Personal ist bemüht aber teilweise überfordert und die berühmte Gastfreundlichkeit vermisst man zeitweise. Die Küche ist ok aber nicht überragend, dafür sehr teuer. Wir würden das Resort weiterempfehlen.

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
wien
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2010

Ein Paradies von dem ich 40 Jahre geträumt habe.
Einfach perfekt.
Danke auch Steve, Stefan, für seine Infos

  • Aufenthalt November 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2009

Ich denke dass das Pearl Beach das schönste Hotel in Bora Bora ist, es hat eine super
Lage mit Traumblick auf die Hauptinsel. Ausserdem ist es anscheinend
das polynesischste der Tophotels - die anderen sind eher von grossen
Hotelketten und nicht so authentisch. Der Bungalow war unglaublich
geräumig mit großem privatem Garten.
Und beim Tauchen und Schnorcheln sind wir voll und ganz auf unsere Rechnung gekommen, wir sind mit Rochen und Haien geschnorchelt und haben
beim Tauchen 3 m große Haie, Schildkröten uvm gesehen. Allerdings muss man dafür weiter weg (zB eine Lagoon Tour buchen) - direkt beim Hotel haben wir keine Fische gesehen (Leute die im Overwater Bungalow übernachteten haben aber berichtet, dass sie sogar Haie durchschwimmen gesehen haben).

Wir haben uns auch einen Hubschrauberflug über Bora Bora
geleistet - das war ein Erlebnis! Sollte man sich unbedingt leisten. Aber nur bei schönem Wetter!

Und wenn ich was Negatives zum Pearl Beach Resort finden muss, dann
könnte man folgendes sagen (ist aber alles nicht tragisch gewesen):
- durch die Lage am Motu ist es sehr schwierig, auf eigene Faust die
Anlage zu verlassen - das Boot fährt zwar stündlich ans Festland, aber
dort gibt es nur 4 mal am Tag einen Bus nach Vaitape. Und woanders hin
kommt man überhaupt nur mit teurem Taxi oder wenn man von einem
Restaurant abgeholt wird.
- von den beiden Restaurants ist eines sehr teuer und das andere von
der Qualität eher schlecht im Vergleich zu den Hotels am Festland -
wir sind abends dann meistens zu anderen Restaurants gefahren
- das Wetter war abwechselnd: traumhaft schön am einem Tag, am nächsten dann den ganzen Tag Regen. Und alle Wettervorhersagen waren mehr oder weniger falsch - anscheinend ist das Wetter hier sehr schwer vorherzusagen.

  • Aufenthalt September 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Bora Bora angesehen:
8.4 km entfernt
InterContinental Bora Bora Le Moana Resort
7.3 km entfernt
Sofitel Bora Bora Marara Beach Resort
7.9 km entfernt
Le Meridien Bora Bora
Le Meridien Bora Bora
Nr. 7 von 18 in Bora Bora
4.5 von 5 Sternen 1.701 Bewertungen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen
7.8 km entfernt
Hotel Maitai Bora Bora
Hotel Maitai Bora Bora
Nr. 14 von 18 in Bora Bora
4.0 von 5 Sternen 721 Bewertungen
7.2 km entfernt
Four Seasons Resort Bora Bora
8.0 km entfernt
The St. Regis Bora Bora Resort
Preise anzeigen
Preise anzeigen
Preise anzeigen

Sie waren bereits im Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa

Anschrift: Motu Tevairoa | BP 169, 98730, Französisch-Polynesien
Lage: Französisch-Polynesien > Gesellschaftsinseln > Bora Bora
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 5 der besten Resorts in Bora Bora
Nr. 6 der Strandhotels in Bora Bora
Nr. 8 der Luxushotels in Bora Bora
Preisspanne pro Nacht: 314 € - 713 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa 4.5*
Anzahl der Zimmer: 80
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Low Cost Holidays, Expedia, TripOnline SA, Weg, Eurosun, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Pearl Beach Resort Bora Bora
Hotel Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa
Bora Bora Pearl Beach Resort And Spa
Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa Bora Bora
Bora Bora Pearl Beach Hotelanlage & Spa
Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa Gesellschaftsinseln
Bora Bora Pearl Beach Hotel Bora Bora
Bora Pearl Beach Resort
Bora Pearl Beach Hotel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bora Bora Pearl Beach Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.