Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Abgelegen und Massentourismus” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Le Meridien Al Aqah Beach Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Speichern
Le Meridien Al Aqah Beach Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Le Meridien Al Aqah Beach Resort
5.0 von 5 Hotel   |   Dibba Road | PO Box 3070, Fujairah 3070, Vereinigte Arabische Emirate   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 17 Hotels in Fujairah
Berlin, Germany
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Abgelegen und Massentourismus”
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Januar 2011

Das Hotel liegt an einem relativ schönen Strand mit nichts drum herum. Wir hatten zum Glück einen Mietwagen und konnten zum Essen in den nicht sonderlich schönen Ort Dibba fahren. Das Hotel hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und die Zimmer könnten eine Erneuerung vertragen. Die Zimmer sind schön groß, das Bad fast zu groß - es wirkt dadurch nicht sonderlich gemütlich. Das Bett war sehr gut. Wir haben ein Standardzimmer gebucht und wurden beim Check in gefragt, ob wir gegen Gebühr in ein Zimmer mit Balkon upgraden möchten. Wir verneinten dies, da wir nur 2 Nächte im diesem Hotel waren. Es stellte sich allerdings heraus, dass eh kein Standardzimmer mehr frei war und der Mitarbeiter an der Rezeption uns sowieso in ein Superior Zimmer einquartieren musste. Wir haben vorher noch nie erlebt, dass man noch versucht dem Kunden Geld für ein höherwertiges Zimmer abzuknöpfen, wenn das gebuchte Zimmer nicht zur Verfügung steht. Sollte in einem Hotel dieser Klasse anders verlaufen. Der Service - vor allem beim Zimmer ist auch eher schlecht. Benutzte Gläser und Waschlappen wurden zwar entfernt, aber nicht wieder ersetzt. Dann bekommt man Karten für den Empfang von Badetüchern für den Strand oder Pool, die, sollte man so eine Karte verlieren, mit 100 AED zu buche schlagen. Haben wir in dieser Hotelklasse so auch noch nicht erlebt. Es wird in der Informationsmappe im Zimmer kostenlose W-Lan in der Lobby angeboten - gibts aber nicht - nur 2 PC zur kostenfreien Nutzung. Wir haben zwar auf nachgehakt, dass doch im Zimmer anderes steht, aber keinerlei entgegenkommen. Das einzig wirklich schöne, war der Garten mit Poolanlage, Kinderclub und kleinem "Zoo". Es sind sehr viele All inclusive Gäste (meist Russen und Deutsche) in diesem Hotel. Es ist aber keiner besonders negativ aufgefallen. Alles in allen ist das Hotel für ein paar Tage ok, aber man ist halt sehr abgeschieden und es gibt keine schöne Stadt - Dubai ist ca. 2 Stunden entfernt.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.093 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    733
    269
    59
    21
    11
Bewertungen für
417
415
15
35
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (10)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2011

Das Hotel ist optimal für Strandurlaub, Tauchen und Entspannung. Der Service des Hotelpersonals und das Essen am Buffet lassen keine Wünsche offen.
Einziger Kritikpunkt wäre die Lage- im näheren Umkreis des Hotels ist absolut nicht los. Darüber sollte man sich klar sein, allerdings biete das Hotel alles, was man zur Erhohlung benötigt.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sarasota, Florida
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2010

Wir kommen gerade von 10 Tagen Strandurlaub im Meridien Al Aqah aus Fujairah zurück wo wir mit unserem Sohn (5 Jahre alt) Urlaub gemacht haben. An unseren durchweg positiven Erfahrungen möchten wir die ganze Tripadvisor-Community teilhaben lassen:

Lage:
Das Hotel liegt ca. 1½ Autostunden östlich vom Dubai-Airport direkt am Strand in Fujairah und ist sehr gut zu erreichen. Wir kamen in der Nacht an und hatten den Limousinen-Shuttle-Service des Hotels bestellt, Kosten ca. EUR 70, die sich für einen schnellen und effizienten Transfer wirklich gelohnt haben. Da ich direkt im Hotel gebucht hatte, stellte sich die Transferfrage für uns. Das Hotel hat 21 Stockwerke mit ca. 200 Zimmern und steht direkt am Strand. Direkt daneben ein anderes Hotel, ansonsten eigentlich nichts. Südlich vom Hotel wird wohl gebaut, wovon wir allerdings nichts mitbekommen haben (kein Lärm). Ansonsten ist allerdings um das Hotel nichts wofür es sich lohnen würde, die Anlage zu verlassen. Längere Touren nach Fujairah oder Dubai werden kostenlos angeboten. Wir haben das Hotel jedoch in der ganzen Zeit nicht verlassen.

Anlage:
Das Hotel ist in einem sehr guten Zustand, alles funktioniert und ist – bis auf ein paar kosmetische Mängel im Anstrich – außerordentlich gepflegt. Der Stil ist ein angenehmer Mix aus Ost und West, Arabisch und Europäisch. Viel Zeit will und muss man aber nicht im Haus verbringen, da das Hotel von einer wunderbaren Garten- und Poollandschaft umgeben ist, um die sich eine Heerschaar von Angestellten 24 Stunden am Tag kümmert. Der auf ca. 28 Grad geheizte Pool ist unterteilt in Kinder- und Erwachsenenbecken, wobei die Gesamtlänge knapp 50 Meter entspricht. Der Pool ist ein Traum für Schwimmer und Plantscher, das Wasser ist sauber und mehrere Lifeguards sind ab 7 Uhr am Becken . Um den Pool gibt es ausreichend Liegen und Sonnenschirme und direkten Zugang zum privaten Sandstrand. Der Sand ist angenehm aber etwas gröber, entspricht etwa Sylt, eignet sich aber hervorragend zum Sandburgenbauen, was mein Sohn exzessiv getan hat. Zwischen Garten, Pool und Strand gibt es mehrere Restaurants (dazu später), Duschen, Toiletten und Handtuchvergabestellen. Alles ist sehr gut organisiert und insbesondere der Garten ist toll in Schuss. Etwas abseits vom Pool gibt es noch den Kinder-Pinguin-Club, in dem vom Morgens bis Abends Aktivitäten für Kinder und Jugendliche geboten werden. Die meisten sind sogar umsonst. Die Zugangskontrollen für Erwachsene zum Kinderclub sind übrigens besser als in unserem Kindergarten und insgesamt fühlt man sich auf der Anlage sehr geborgen.

Publikum:
Das Publikum ist gemischt aus „Ost“, „West“ und „Lokal“. Ca. 80% der Gäste kommen von weiter her, insbesondere Deutschland, England, Österreich, Russland aber auch Pakistan, Indien, Asien/Australien. Der Rest sind „Locals“ auf Kurzurlaub aus Dubai oder anderen Städten am Golf. Insgesamt ist das Niveau der Gäste sehr anständig, keine Nationalität fiel irgendwie negativ auf.

Zimmer:
Wir hatten ein Familienzimmer im 6. Stock mit Balkon. Das nennt sich buchungstechnisch wohl „Superior Room“ und hatte drei volle Betten. Das Zimmer war sehr geräumig mit allem Komfort (Minibar, Fön, Safe, etc.). Das Badezimmer hat eine Dusche und eine Badewanne und war sehr groß – ein wirklicher Genuss. Insgesamt alles sehr sauber, kein Dreck unter den Betten, kein Schimmel in den Fugen. Das eigentliche Highlight des Zimmers war jedoch der Zimmerservice in Form von „Ignatius“, dem treu sorgenden Hausmann. Zwei Mal Service des Zimmers pro Tag, wahlweise frische Bettwäsche und Handtücher (nach Bedarf und mit einem Kärtchen auf dem Bettkasten zu indizieren), alles mit viel Hingabe und Detailtreue umgesetzt. Auch unser Sohn kam auf seine Kosten: Ignatius faltete ihm jeden Abend ein anderes Tier aus Handtüchern und am Ende stand ein ganzer Zoo auf dem Tisch. Darüber hinaus wurden wir bei jeder Begegnung mit dem Zimmerservice gefragt, ob etwas fehlt, ob wir (gratis) Wasserflaschen benötigen und ob alles in Ordnung sei.

Essen & Trinken:
Mein Steckenpferd im Urlaub ist Essen und Trinken im Hotel. Und dabei hat das Meridien al Aqah wirklich keine Wünsche offen gelassen. Vorab: Wir hatten Halbpension gebucht und waren sehr zufrieden. Es gibt auch VP/All Inclusive als Alternative.

Das Hotel hat mehrere Restaurants, insbesondere das große „Views“ Restaurant, einen Thailänder, einen Inder, das Strandrestaurant und die Strandbar. Wir haben uns auf das „Views“ und die Strandbar beschränkt. Im „Views“ gibt es Frühstück, Lunch und Dinner für die HP/VP-Gäste und das Restaurant an sich ist schon ein Grund wieder in dieses Hotel zu fahren:

„Views“ Restaurant
Das Restaurant vereinigt östliche und westliche Gerichte in einem täglichen Buffet (abends auch immer mit einem Thema „Italien“, „Asien“, „Mexiko“, Seafood“, „Healthy“ versehen) und meistens einer Event-Cooking-Station. Man muss sich das so vorstellen, dass es ein riesiges Buffet mit ca. 10 Hauptspeisen gibt und dazu mal eine Grillstation am Pool, mal einen Sushikoch im Restaurant oder einem Crepe-Stand. Das Essen ist von herausragender Qualität, frisch, lecker und abwechslungsreich. Manager des „Views“ ist ein schlanker, drahtiger Mann namens Irfan Lafir, dessen „Wir-machen-das-möglich“-Einstellung vorbildlich ist. Jeder Wunsch wird von ihm und seinem Team erfüllt, die einmalige zweiminütige Wartezeit am Frühstücksbuffet als persönliche Niederlage empfunden. Bei Herrn Lafir fühlt man sich einfach gut aufgehoben und verlässt das Hotel am Ende zwar schweren Herzens aber als Freund. Einer der Sous-Chef und ordnende Hand in der Küche ist Ismail Kureshi, ein Mann mit einem Lachen, das die gesamte Herzlichkeit des Hotels ausdrückt. Ihr Sohn möchte lieber Nudeln „no problem“, ihre Frau spezielles Gemüse „no problem“, den Hummer lieber frisch gekocht statt gegrillt „no problem“ – und es ist auch kein Problem. Das Wort "Nein" existiert in seinem Wortschatz nicht. Jeder, aber auch absolut jeder unserer Sonderwünsche wurde mit einem Lächeln erfüllt. Die besten Frühstücks-Omelettes (oder Eier) macht die unglaublich freundliche „Soripeth“ frisch vor Ihren Augen und Wartezeiten vermeidet der höchst effiziente Maitre „Kalyan“, der nicht nur den akkuratesten Haarschnitt aller Angestellten hat sondern mit seiner fokussierten Organisation auch Gurkha-Kämpfer sein könnte. Alles in allem waren wir auch hier vom Personal begeistert und zusammen mit dem abwechslungsreichen, frischen und guten Essen höchst zufrieden. Selbstverständlich gibt es in Kinderbuffet, Salattheke, Dessertbuffet und Getränke wie Wasser, Kaffee, Milch und Tee sind umsonst. Wer hier nicht satt wird ist - ganz ehrlich - selber schuld.

PS: Tipps: Am Seafood-Tag gibt es hervorragenden Hummer vom Grill und die Fischspieße sind köstlich. Wer lieber Fleisch mag möge bitte den gegrillten Truthahn versuchen und auch gerne mal die lokalen Spezialitäten versuchen. Kinder sollen ruhig nach einer Kugel Eis fragen, die ist nämlich von Baskin & Robbin.

„Strandbar“
Mittags haben wir in der Strandbar gegessen: Burger, Pizza, Fleischspieße und Salat. Das Essen wird in einer separaten Strandküche gekocht und zusammen mit dem wunderbaren Platz am Strand wir man satt und zufrieden. Die Auswahl ist hier erst einmal nicht so groß aber auch hier macht das Personal alles möglich. Insbesondere die Herren „Wahid“ und „Aung“ verstehen es, kulinarische Sonderwünsche zu erfüllen und den Gast zum König werden zu lassen. Die Kosten für drei Personen inklusive Getränken lagen jeweils bei EUR 40-45 und man ist danach gut versorgt. Auch in der Strandbar herrscht eine „Can-Do-Attitude“ vor, die ich so lange nicht gesehen habe.

Entertainment:
Wenn man das Hotel schon nicht großartig verlässt muss es natürlich auch etwas Unterhaltungs-Remmi-Demmi geben. Tagsüber ist das sehr dezent (Beach Volley Ball, Aerobics, Fussball, etc.) und abends gibt es alle paar Tage eine Veranstaltung. Die Musik hört man dann natürlich etwas, aber Punkt 22:30h ist alles ruhig – und zwar schlagartig. Dann wird in der Astro-Bar auf der 20. Etage weitergefeiert. Wie gesagt, mit Kind brauchten wir die Abendunterhaltung nicht, aber sie hat auch nicht gestört. Was wir allerdings viel genutzt haben war der Kids-Club. Hier wird viel geboten, auch ein paar kostenpflichtige Aktivitäten (jeweils 2-3 EUR). Die Kinder werden aber sehr umsorgt (ausgebildete Kinderkrankenschwester im Club) und es macht auch den Erwachsenen Freude. Bei uns kam der Weihnachtmann dann sogar erst die Hotelwand runter und später auf einem dekorierten Jetski an den Strand. Unser Sohn hatte Spaß.

Das Hotel bietet auch Wellness, Massagen und ein Spa an, wobei wir uns mehr auf den Pool, das Meer und den Strand beschränkt hatten. Das Wellness-Angebot, inklusive Fitnessstudio, ist jedoch reichlich.

Was nicht (so) gut war:
Wo viel Licht ist, ist auch immer etwas Schatten. Auch wenn ich wenig am Meridien al Aqah auszusetzten hatte gibt es trotzdem zwei Punkte, die unerfreulich waren:

Internet: In vielen Internetbewertungen und bei den meisten Reiseveranstaltern steht, dass das Internet in der Lobby (WLAN) kostenlos ist. Dies ist nicht (mehr) der Fall. Zwei Tage vor unserer Ankunft hatte man auf kostenpflichtiges WLAN umgestellt. Ich fand das schade und etwas unerfreulich, da auch ich bei meiner Buchung von freiem Internetzugang ausgegangen war. Und, ganz ehrlich, was kostet der Zugang denn groß? Allerdings gab es im Business Center zwei PCs mit freiem Netzzugang. Diese waren jedoch von der Bandbreite her so langsam, dass normales surfen schwierig war. Das Hotel sagte mir aber, dass das Problem kurzfristig behoben würde.

Check Out Policy:
Das Merien al Aqah hat eine recht strikte Check Out Politik. Bis 12 Uhr muss das Zimmer geräumt sein, bis 18 Uhr kostet es 50% des Übernachtungspreises und danach die volle Rate. Ganz ehrlich, wir kamen auch erst mitten in der Nacht an, dafür gab’s ja auch keinen Discount. Also ich habe am Ende die 50% für den letzten Tag bezahlt, da wir erst nach Mitternacht abgeflogen sind. Hier würde ich mir von Seiten des Managements etwas mehr Flexibilität wünschen, frei nach dem Motto: Wer am Anreisetag spät ankommt kann am Abreisetag auch länger bleiben. Ansonsten hätten vielleicht auch 25% des Übernachtungspreises für 6 Stunden Verlängerung genügt. Aber gut, das ist eine Managemententscheidung und da können die sehr hilfsbereiten und freundlichen Damen und Herren an der Rezeption nichts dazu. Diese haben sich übrigens sehr um uns bemüht, dass wir die letzten Stunden im Hotel genießen konnten.

Gäste aus Deutschland können sich übrigens bei den „Guest Relations“ ganz auf Katharina, eine blonde junge Dame aus Hamburg verlassen, die als „Kate“ getarnt die gelegentlichen Widrigkeiten des Orients außerhalb des Hotels für die Gäste meistert.

Fazit:
Ein tolles Hotel in idealem Winterklima mit einem Service, der keine Wünsche offen lässt. Das Essen ist ein Genuss und die Anlage wunderschön. Wir haben uns gut erholt und planen, im nächsten Jahr wieder im Dezember nach Fujairah zu fahren. Wir können es definitiv empfehlen.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Basel, Schweiz
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Dezember 2010

Ein wunderschöner Hotelkomplex etwas abgelegen. Wer Idylle und Abgelegenheit (Erholungssuchende) schätzt, ist mit diesem Hotel bestens bedient. Das Hotel befindet sich im Emirat Fujairah, ca. knapp 2 Autostunden von Dubai entfernt. Es handelt sich um ein sehr modernes Hotel mit tollem zuvorkommendem Service sowie ausgezeichnetem Essen. Es gibt diverse Themenrestaurants sowie einen modernen SPA-Bereich, welcher keine Wünsche offen lässt. Der direkt vor dem Hotel befindliche hoteleigenen Strandabschnitt bietet ebenso diverse Unterhaltungsmöglichkeiten im Meer an.

Aufenthalt Oktober 2010, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Suzhou
Profi-Bewerter
45 Bewertungen 45 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2010

Das Al Aqua Le Meridien ist ein tolles Strandhotel direkt am privaten Sand Strand in den Emiraten in Fujairah. Das Hotel liegt direkt neben dem Rotana Hotel und auf der anderen Seite isteine Baustelle für ein neues Hotel, welche aber ruhte in der Zeit wo wir mitte Dezember dort waren. Das Hotell war zu 40% mit Russen und 40 % Europäer belegt. Alle sehr neet. Es waren auch sehr viele kleine Kinder dort was den geräuschpegel schon etwas erhöht hat. Also ein Hotel für Familien mit kleinen Kindern. Es gibt für Kinder einen kleinen Zoo, Kinderbetreuung und alles was man von 5 Sternen erwarten kann. Wir hatten das All inklusive Paket wo das Mitaggesssen am Buffet incl.l war und an den Bars 2 Coctails. (hatte hier mehr Coctails im All Incl. erwartet) Die Bedienungen waren alle sehr sehr nett.
Das Hotel liegt allerdings schon ein Stück von allem weg. Von Fujairah ca. 1 Std. und von Dubai 2 Std. Wer also mal schnell nach Dubai will ist hierfalsch. Hier gibt es eigentlich nur das Hotel, Meer Strand und einen klasse Pool. Das Buffet im Hauptrestaurant war sehr abwechlungsreich. Jeden Abend ein anderes Thema.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Marburg, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2010

Top Hotel, wenn Zimmer im Tower gewählt werden. Der Altbau ist renovierungsbedürftig.
Geschäftshotel, sehr gute Atmosphäre, Top Verpflegung und Ausstattung, Pool-, Fitness- und Wellnessbereich hervorragend und nicht überlaufen. Gegenüber sehr viele Baustellen, Strand ist eher amHafenbecken gelegen. Aber der Poll entschädigt!!!

  • Aufenthalt Februar 2010, Business
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
32 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2010

Der Empfang nachts um 01.00h war sehr freundlich. Es wurden Getränke und Erfrischungstücher gereicht. man wurde ins Zimmer persönlich begleitet. Die Zimmer haben alle den Blick auf die Bucht von Oman. Ein Balkon ermöglicht das abendliche chillen bei einem kühlen Getränk. Leider gibt es auf dem Zimmern kein WiLan. Die Minibar ist gut gefüllt. Fernseher mit internationalen Programmen ist vorhanden. Die Betten sind extra Klasse, sowas wünscht man sich auch zu Hause. Das Bad ist großzügig (Badewanne und begehbare Dusche). Es sind immer ausreichend Handtücher und Bademäntel da. Der Service kommt bis zu 4x auf die Zimmer um zu überprüfen ob alles Stimmt. Die gesamte Anlage (hat 5*) macht einen tollen Eindruck (Poollandschaft, Privatstrand, Standbars, Bootsverleih etc).
Sie ist sehr zu empfehlen wenn man mit Kids (egal wie Alt) reist oder alleine Abspannen möchte. Der Wellness und Fitnessbereich ist auf höchsten internationalen Standard.
Ich kann nur jedem empfehlen dieses Hotel bei einem Trip via Dubai zu besuchen..mit oder ohne Familie.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Le Meridien Al Aqah Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Le Meridien Al Aqah Beach Resort

Anschrift: Dibba Road | PO Box 3070, Fujairah 3070, Vereinigte Arabische Emirate
Lage: Vereinigte Arabische Emirate > Emirate of Fujairah > Fujairah
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Strandhotels in Fujairah
Nr. 1 der Spa-Hotels in Fujairah
Nr. 1 der Romantikhotels in Fujairah
Nr. 1 der Luxushotels in Fujairah
Nr. 1 der Familienhotels in Fujairah
Nr. 3 der Businesshotels in Fujairah
Preisspanne pro Nacht: 133 € - 448 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Le Meridien Al Aqah Beach Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 218
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, TripOnline SA, Hotels.com, Agoda, ab-in-den-urlaub und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Le Meridien Al Aqah Beach Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Le Meridien Al Aqah Beach Hotelanlage
Le Meridien Al Aqah Beach Hotel Fujairah
Le Meridien Fujairah
Fujairah Le Meridien
Al Aqah Beach Resort

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Le Meridien Al Aqah Beach Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.