Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Was für englische Damen im gesetzten Alter” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Foundation Jaguar Rescue Center

Foundation Jaguar Rescue Center
South Puerto Viejo, Puerto Viejo, Costa Rica
506-2750-0710
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Natur- & Wildschutzgebiete, Natur & Parks
Hilfreiche Informationen: WC, Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: WC, Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Berlin, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Was für englische Damen im gesetzten Alter”
2 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2014

Das Jaguar Rescue Center sollte Faultier Rescue Center heißen. Einen Jaguar gibt es dort nicht. Es gibt sogar ein einäugiges Krokodil aus Afrika. Bald wird es dort sicherlich einen richtigen Zoo geben. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
jaguarrescue, Propietario von Foundation Jaguar Rescue Center, hat diese Bewertung kommentiert, 21. Mai 2014
Freund aus der grossen Hauptstadt Deutschlands. Es ist offensichtlich, dass einige mysteriöse Umstände Sie dazu bewogen haben, ein Rettungszentrum für Tiere zu besuchen ohne das geringste Interesse an ihnen und ohne Kenntnis der Arbeit, die im JRC gemacht wird. Wir hoffen, dass nie einen Jaguar unsere Hilfe brauchen wird. Sie sollten wissen, guter Freund aus dem Land der Nudeln, dass Krokodile nicht nur in Afrika leben, sie sind in fast allen tropischen Regionen der Welt wie Asien, Australien und Amerika beheimatet. Hier in Costa Rica ist das Krokodil „acutus" heimisch. Das Exemplar, welches Sie gesehen haben, wurde Heiligabend seiner Freiheit beraubt. Nicht ohne Schwierigkeiten wollte ein Einheimischer das arme Tier überzeugen, sich selbst zu opfern, um am Weihnachtstisch verspeist zu werden. Die Konsequenz aus harten Hieben mit einem Eisenrohr ist der Verlust eines Auges des Tieres.
In unserem Center sind Damen im gesetzteren Alter, Kinder und alle intelligenten Personen, welche die Natur lieben willkommen. Es ist also evident, dass unser Projekt für Sie nicht empfehlenswert ist.
Grüsse an alle wahren Freunde der Natur und TripAdvisor!
Sandro Alviani
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

1.832 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.502
    259
    49
    17
    5
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“unbedingt besuchen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2014

Wenn man schon in der Nähe seinen Urlaub verbringt, ist es eigentlich ein Muss das Rescue Center zu besuchen.
Hier werden verletzte oder ausgestossene Tiere aufgenommen, gesundgepflegt und versucht sie wieder auszuwildern. Teilweise befinden sie sich nicht in Käfigen. Der Eintritt ist zwar nicht billig, trägt aber sehr viel zum Wohl der Tiere bei.

Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Konzept! Ein Besuch lohnt sich!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2014

Es war toll zu sehen, dass sich diese Foundation wirklich im die Tiere kümmert. Wir haben bei unserem Besuch viele Tiere gesehen (die alle ein körperliches Problem hatten, sodass sie wirklich ins Rescue Center gehören) zu denen uns auch viel erklärt wurde. Einen Tucan, Krokodile, Papageien, Faultiere, einen Rotaugenfrosch, ein Azelot, Schlangen und noch ein paar andere. Das Highlight waren die kleinen Affen, die in einem großem Käfig gehalten werden, den sie nachmittags verlassen dürfen. Wir durften zu den Affen in den Käfig und sie füttern. Die Affem sind an uns hochgeklettert. Wirklich einmalig!! Die Foundation tut das richtige, sie klärt einheimische Kinder mit dem Umgang von Tieren auf, damit diese ein besseres Einstellung zu Tieren und der Umwelt bekommen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Freiburg, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Einrichtung mit ueberzeugendem Konzept”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Februar 2014

Unser Besuch beim "Jaguar Rescue Center" in Puerto Viejo war einer der Hoehepunkte unseres Abstechers an die karibische Kueste Costa Ricas.
Das Konzept, kranke und verwaiste Tiere gesund zu pflegen und moeglichst wieder auszuwildern, ist sehr zeitgemaess und wird im Jaguar Rescue Center ueberzeugend gelebt. Es gibt alle Arten von Tieren aus Costa Ricas Tierwelt zu sehen, vom Ameisenbaer bis zum Faultier. Die Tiere machen einen gluecklichen und zufriedenen Eindruck und man hat das Gefuehl, die Pflege erfolgt mit grosser Umsicht, Sachverstand und Tierliebe.
Ein besonderes Highlight ist die Naehe zu den Tieren. Viele Tiere koennen ohne Glas- oder Zaunbarriere aus naechster Naehe betrachtet werden, dennoch hat man stets das Gefuehl, das das ganze mit grosser Ruecksicht auf das Tier stattfindet. Ein besonderer Hoehepunkt ist der Besuch im Affengehege, wo man direkt mit den Affen in Beruehrung kommen kann. Die Tiere scheinen die Abwechslung durchaus zu geniessen.
Die Fuehrung durch freiwillige Praktikanten ist sehr engagiert und professionell.
Unser Fazit: Ein ueberzuegendes Konzept fuer den Schutz und die Aufzucht verletzter Tiere, die sonst keine Chance gehabt haetten. Wir koennen den Besuch sehr empfehlen!

Aufenthalt Januar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Germany
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
11 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“So unglaublich!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Januar 2014

Ein Muss wenn ihr hier in der Gegend seid. Neben allerlei Schlangen, Vögeln und Fröschen gibt es kleine Äffchen hautnah, mit etwas "Glück" (für den Betrachter Glück, für das Tier weniger da es dort ja nur ist weil ihm etwas fehlt) seht ihr Faultierbabys. Der Besuch hat sich komplett gelohnt und die gewonnenen Eindrücke in jedem Fall die 15 USD Eintritt wert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Foundation Jaguar Rescue Center angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Puerto Viejo, Limón
 

Sie waren bereits im Foundation Jaguar Rescue Center? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Foundation Jaguar Rescue Center besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.