Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schöne Hotel, schlechte service!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Royal Palms Beach Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
Royal Palms Beach Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Royal Palms Beach Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   De Abrew Drive, Kalutara, Sri Lanka   |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 8 Hotels in Kalutara
Schweiz
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schöne Hotel, schlechte service!”
4 von 5 Sternen Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Hotel ist sehr schön, grosse saubere Zimmern, erwas feuchtig aber das muss man erwarten für soölche Destination. Hotelanlage ist wunderschön auch sehr sauber auser bereich bei der Poolbar. Wenn man all inklusive bucht diese hotel kann ich von ganzen Herzen empfehlen aber mit halbpension man braucht min noch 1000chf mit zunehmen. Getränken und essen sind teurer als in der schweiz. Strand ... Wunderschön.... Für gute schwimmer oder für einbisschen schlechtere kann man mit Beach Boys zusammen schwimmen!
Ausflug nach schildkrötenfarm. Mirissa, yala und Kandy .... Fast ein muss:-)
Service ... Schlimm... Hotel braucht unbedingt neue personal, grosse Punkt für empfang Rezeptionist , servicefrau Manduri und empfang in hauptrestaurant ( hübsche junge frau) rest kann man spfort entlassen.
Achtung; reiseleitung Tui und Der Tour zu teuer und unerlich

Aufenthalt April 2015, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

700 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    356
    228
    67
    28
    21
Bewertungen für
149
391
25
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (11)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Bewertungen in Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet vor 2 Wochen

Wir haben anlässlich unserer Hochzeitsreise zwei wunderschöne romantische Wochen in Royal Palms verbracht. :-)
Wir waren sehr zufrieden und haben die Zeit dort genossen.
Die Hotelanlage ist sehr groß, gepflegt und gut ausgebaut, vor allem mit viel Grün. Man trifft viele Eichhörnchen, die man auch füttern kann, und ab und zu auch einen Waran.
Unser Zimmer war zur Meerseite gerichtet, wie wahrscheinlich alle anderen Zimmer im Hotel auch, geräumig und sauber. Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit, sowohl beim Zimmerservice als auch in den Restaurants. Die Einrichtung fanden wir sehr schön, vor allem die landedtypischen Elemente - Elefanten im Foyer, in großen Vasen schwimmenden Blumen, hin und wieder Duft der Ayurveda-Öle....
Das Frühstück war reichhaltig und mit recht viel Auswahl, sowohl mit klassischen als auch mit traditionellen Speisen.
Da wir nur mit Frühstück gebucht haben, haben wir abends ab und zu in den a-la-carte Restaurants des Hotels gegessen. Das Essen war schön serviert, es standen vor allem viel Fisch und Meeresfrüchte zur Auswahl. Die Preise für das Essen und Getränke waren allerdings nicht sehr günstig, alternativ haben wir deshalb auch in Restaurants außerhalb gegessen.
Tagsüber konnte man viele sportliche Aktivitäten unternehmen, z. B. Water Aerobics, Beach-Volleyball, Crocket, Bools... das Animations-Team war sehr engagiert, wir haben oft und gern mitgespielt :-)
Abends war leider nicht ganz so viel los, außer Live-Musik, vielleicht weil nicht do viele junge Gäste da waren...
Ein Highlight war für uns unser Fotoshooting mit traditioneller Kleidung, am Strand - eine schöne Erinnerung an unsere Flitterwochen :-)
Alles war sehr schön! Tropisches Wetter im Winter und viele Eindrücke von dem Land und der schönen Natur! :-)

Aufenthalt Februar 2015, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Elsworth P, Manager von Royal Palms Beach Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, vor 2 Wochen
Mit Google übersetzen
Dear Sir

Thank you for the fantastic review and wonderful comments! The staff and I are so glad you decided to stay with Royal Palms Beach Hotel Kalutara, and even more pleased that you had so much fun with us! We look forward to seeing you again soon.

Elsworth Perera
Resident Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2015 über Mobile-Apps

Hallo,
Normalerweise bin ich immer vorsichtig bei solchen Bewertungen, da man ja die Richtigkeit dieser Bewertungen oft nur schwer bewerten kann.

Nun muss ich aber doch eine Ausnahme machen u selber ein paar Worte zu unserem Urlaub schreiben....
Mein Freund u ich waren für insgesamt 2 Wochen in Sri Lanka. Nachdem wir in der 1. Woche durch's Land gereist sind, haben wir uns das Royal Palms für unsere 2. entspanntere Woche ausgesucht.
Wir wurden herzlich begrüßt u sofort mit leckeren Welcome Drinks willkommen geheißen. Man fühlt sich sofort wohl u bereits an der Rezeption ist uns die besondere Freundlichkeit der Mitarbeiter schon aufgefallen!
Das Zimmer war ziemlich groß u total gemütlich! Allerdings war es sehr sehr feucht im Raum.
Die Sauberkeit scheint auch einen sehr sehr hohen Stellenwert zu haben, denn oft wurde das Zimmer sogar nochmal am Abend gereinigt- evening service.
Es gab hier also nichts zu bemängeln!
Personal auch hier total bemüht u stets freundlich!

Ein großes Lob auch an die Küche! Selten haben wir im Ausland so gut gespeist!! Das Buffet war zwar nicht riesig, doch absolut ausreichend u abwechslungsreich! Das Restaurant war auch nie überfüllt- wiederum einfach zum Wohlfühlen:)
Hier muss ich jedoch dazu sagen: wir hatten 'all inklusive' gebucht- es waren aber nicht alle Getränke inkludiert. Für Cola Light od Sprite musste man extra bezahlen- Fanta u Pepsi waren frei....
Kellner u Köche stets freundlich u sehr bemüht!

Die Anlange generell ist überschaubau groß und sehr sehr gemütlich!! Immer genug Liegen frei u man fühlt sich einfach wohl! Weiß aber natürlich nicht wie ausgelastet das Hotel war- aber Hauptreisezeit!

Animateure waren super nett- total interessiert u für einen Plausch zu haben, aber dennoch überhaupt nicht aufdringlich!!

Der Strand war ok- wir haben aber in der 1. Woche an der Südküste auch schönere Strände gesehen! Dennoch absolut ok!

Es waren wirklich tolle Tage, die wir im Royal Palms verbracht haben! Dieses Hotel ist super- u das liegt auch zu einem großen Teil an dem super Team!
LG Bea& Christoph

  • Aufenthalt Februar 2015
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sachsenheim, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Februar 2015

Ankunft in einer beeindruckenden Lobby. Zimmer dann weniger schön , von Anfang an ein muffiger Geruch, feuchte Handtücher, alles in die Jahre gekommen. Auf Nachfrage wurde eine Duftlampe gebracht, die Matratze blieb natuerlich trotzdem muffig.Im ganzen Gebaeude große ungeputzte Fenster. Die Stühle an der Poolbar waren teilweise defekt, ebenso fehlten Fliesen, es bestand Verletzungsgefahr. Auch an den Liegen ragten rostige Nägel raus, die älteren Modelle waren unbequem.
Das Essen in Buffetform war in Ordnung, mehr auch nicht. Die Fruechteauswahl war sehr bescheiden, es gab Ananas ( immer mit Strunk) und Papaya , ab und zu Bananen-und das in einem tropischen Land!
Wir hatten allinclusive für einen Aufpreis von 44€ pro Person pro Tag, ohne Wein und Sekt !
Am Anreisetag checkten wir um 17h ein, am Abreisetag ( unser Flughafentransfer gingum 20h), wurde uns ab Punkt 12h jedes Getränk in Rechnung gestellt. Mittagessen war natürlich auch ausgeschlossen!
Wir wurden durch den Garten ,den wir großzügiger Weise noch benutzen durften , mit Zahlungsaufforderungen verfolgt.
WLAN gab es nur an der Bar.

  • Aufenthalt Februar 2015, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leiben, Österreich
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Februar 2015

Wir verbrachten Ende Jänner/Anfang Februar 2015 12 schöne Tage in diesem Hotel. Es ist ein wunderbares, sehr gut instand gehaltenes und sauberes Haus. Die Eingangshalle wirkt sehr vornehm, die Lobby ist gemütlich und die Zimmer sind freundlich, geräumig und sauber. Alles funktioniert und ist auf dem neuesten Stand. Das Personal ist auf angenehme Art sehr freundlich und kompetent. Natürlich erwarten alle (verdientermaßen) Trinkgeld von den Gästen, aber sie lassen es sich auch nicht anmerken, wenn man keines gibt.
Auch die Hotelanlage ist sehr gepflegt, mit vielen exotischen Pflanzen und sauberen Wegen dazwischen. Der Pool ist groß, aber zum größten Teil nur 1 m tief, sodass man kaum schwimmen kann. Er ist ebenfalls sehr sauber und gut gewartet. Die Liegen sind hauptsächlich um den Pool angeordnet, da der eigentliche Strand durch einen niedrigen Zaun mit Tür vom Hotelgelände abgetrennt ist (Strand ist öffentliches Gut, wie in vielen Ländern). Zu den Liegen muss man sagen, dass sie aus Holz und eher unbequem sind, teilweise auch schon desolat. Zu der Zeit, als wir dort waren, war das Hotel nicht voll ausgelastet. Daher gab es genug Liegen und eine Reservierung mit Handtuch zeitig in der Früh war nicht notwendig, der Pool Attendant legte täglich unsere Handtücher (bekommt man täglich neu) auf unsere Lieblingsplätze und so hatten wir keine Probleme. Den nötigen Schatten geben große Kokospalmen, und wo keine sind kann man einen Sonnenschirm bekommen. Wer geräuschempfindlich ist, den könnte das Gekrächze der Krähen oder das Zetern der Gestreiften Palmhörnchen (die sind übrigens recht possierlich und fressen aus der Hand) stören. Wir aber freuten uns, dass uns etwas von der exotischen Natur frei Haus geliefert wurde. Es gibt auch Warane, Agamen, Geckos und einmal hat sich sogar ein Affe im Hotelpark blicken lassen.
Wir hatten all inclusive und waren vom Essen begeistert. Die Auswahl bei den einzelnen Mahlzeiten ist sehr groß. Zum Frühstück das übliche Büffet mit vielen süßen und sauren Sachen. Zu Mittag und am Abend gibt es immer einige einheimische Speisen, meistens mit Curry – sehr wohlschmeckend, aber ein bisschen scharf. Daneben werden auch mehrere internationale Gerichte, Salate und Obst angeboten. Wir können nur sagen die Nachspeisen sind köstlich! An Getränken werden Wasser (natürlich ohne Kohlensäure), Softdrinks und Bier angeboten, Wein muss man extra zahlen. Wir tranken hauptsächlich Bier, das leicht und von guter Qualität war. Am Abend wird auch meistens live-Musik von recht gutem Niveau geboten. Die Bedienung ist auch hier sehr freundlich, arbeitet aber im Vergleich zu Europa recht entspannt. Aber man ist ja hier im Urlaub und nicht auf der Flucht!
An Zusatzangeboten gibt es einen Fitnessraum und die Möglichkeit, sich massieren zu lassen (kostenpflichtig) sowie Animation mit Wassergymnastik täglich ca. 1 Stunde, was meiner Frau sehr gefallen hat -wird ja auch fast nur von Damen frequentiert. Am Abend ist es recht nett in der Lobby, wo man sich bei Live-Musik und Shows unterhalten kann. Die Getränke-Auswahl für all inclusive-Gäste ist aber überschaubar.
Der Strand ist in der Breite des Hotelgeländes sehr sauber und es gibt auch in dieser Gegend kein Seegras, allerdings warten am Zaun immer einige „beach boys“, die einem Ausflüge, Massagen, T-Shirts, Muscheln oder Essen in einem Strandrestaurant verkaufen wollen. Will man nichts kaufen, so ist es am besten, freundlich aber bestimmt „nein, danke“ zu sagen, dann lassen sie einen in Ruhe. Übrigens haben wir eine Ayurveda-Massage ausprobiert, die war für 1 Stunde mit 1500 Rupien (ca. € 10.-) sehr günstig. Strandspaziergänge sind ein bisschen mühsam, da der Sand sehr grob und scharf ist und relativ steil zum Meer abfällt.
Zum Meer (indischer Ozean) ist zu sagen, dass ständig starker Wellengang besteht und ein richtiges Hinausschwimmen praktisch nicht möglich ist. Man kann bis ca. 30 m vom Ufer stehen und in den Wellen seinen Spaß haben, auch ein bisschen schwimmen, aber weiter draußen soll es ablandige Strömungen geben. Am Strand im Hotelbereich machen Life Guards unter Tags Dienst (gelbrote Fahne, außerhalb der Dienstzeiten rote), die pfeifen einen zurück, wenn man sich zu weit hinausgewagt hat. Boote zur Personenrettung habe ich allerdings keine gesehen. Das Wasser ist wegen der starken Bewegung durch Sand getrübt und es gibt auch keine Korallenriffe an dieser Küste.
Der Transfer vom Flughafen Colombo dauerte fast 3 Stunden, denn man muss durch die Stadt fahren und auf den Straßen ist schon im Morgengrauen ein höllischer Verkehr.
Was uns nicht so sehr störte – einzelne andere Gäste aber schon - war die Eisenbahn, die nahe beim Hotel vorbeiführt und Tag und Nacht für eine gewisse Geräuschkulisse sorgt. Ebenso der Rauch, der zu den Essenszeiten von den nahe gelegenen Häusern der Einheimischen herüber geweht wird. Die verbrennen, nach dem Geruch zu schließen, anscheinend alles, von feuchtem Holz über Gummi bis Plastik. Das ist aber nur kurze Zeit am Tag und nur bei entsprechender Windrichtung wahrnehmbar. Ein Wermutstropfen könnte für manche auch die hohe Luftfeuchtigkeit sein, die in den Zimmern bewirkt, dass sich die Bettwäsche und die Kleidung immer feucht anfühlen. Die Klimaanlage hat aber gut und zuverlässig gearbeitet. Im Freien haben wir uns an das tropische Klima rasch gewöhnt.
Für jemanden wie mich, der auf Internet wert legt, ist es nicht so optimal. Wenn man überhaupt eine Verbindung bekommt – am besten zu den Zeiten, wo alle essen oder am Pool liegen - ist sie sehr langsam.
Abschließend noch ein paar Worte zum Wetter. Trotz der Tatsache, dass an der Westküste im Jänner keine Regenzeit ist, haben sich am Nachmittag fast immer dicke Quellwolken zusammengebraut und es gab häufig kurze Regenschauer oder Gewitter am Abend.

Zimmertipp: Soweit mir bekannt ist, sind alle Zimmer zum Pool ausgerichtet bei Nacht gleich ruhig
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bestwig, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2015

...das Personal überaus freundlich, das Essen lecker und abwechslungsreich, das Zimmer groß, sauber und schön eingerichtet inclusive sauberes Bad und Balkon, von dem man einen schönen Blick über Pool, Gartenbereich bis hin zum Ozean hatte. Vor dem Ozean ein langer Strand an dem einige einfache aber auch nette Einheimischenrestaurants lagen.Die einzelnen Hoteltracks wie Lobby, Bar, Restaurant usw. interesant und niveauvoll eingerichtet.
Wir haben uns hier nach einer einwöchigen Rundfahrt eine weitere Woche sehr wohl gefühlt,
würden jederzeit wiederkommen.

Zimmertipp: ...wir hatten 221
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2015, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Altea, Spanien
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Februar 2015

Den ganzen Januar 2015 haben wir im Hotel Royal Palms verbracht. Das Hotel ist Spitze.Zimmer sehr sauber, überaus nettes Personal,und eine hervorragende Küche!
täglich frische Wäsche,und nettes Decor.Täglich ein Themen-Buffet mit qualitativ hohem Niveau.
Wir durften die Hotelküche besuchen und wurden so überwältigend überrascht, eine so grosse saubere Küche und eine solche Organisation mit 35 !!!! Köchen ist fast nicht zum glauben für ein Hotel mit 305 Zimmern. Die Bäckerei zaubert jeden Tag supper Brot und eine Pallette von süssen Leckerbissen hervor (vorsicht auf die Gewichtszunahme).Das grosse Schwimmbad und der grüne Park die täglich frischen Liegen lassen einen Erhohlungsurlaub zu.
Kleiner Minuspunkt trotz dem warmen Meer 27 Grad bereitet das baden Schwierigkeiten betr. den täglich hohen Wellen, der Sand ist braun und nicht weiss.Die Internetverbindung nicht optimal.
Getränke recht teuer.Aber links am Strand befindet sich das Massage und Essrestaurant PARADISE .Für 9 Euro Spitzenmassage und günstige Getränke auch guten Sea Food.Grüssen Sie
WASA und lassen Sie sich verwöhnen.Der Flug mit EMIRATES im A 380 ist dann noch ein Spitzenerlebnis zum Abschluss. Rodolfo aus Altea ES

Zimmertipp: alle Zimmer mit Balkon und Blick zum Meer
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Royal Palms Beach Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Royal Palms Beach Hotel

Anschrift: De Abrew Drive, Kalutara, Sri Lanka
Lage: Sri Lanka > Western Province > Kalutara
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der Romantikhotels in Kalutara
Nr. 3 der Spa-Hotels in Kalutara
Nr. 3 der Luxushotels in Kalutara
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 384 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Royal Palms Beach Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 123
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, Despegar.com, Agoda, Otel, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Royal Palms Beach Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Royal Palms Beach Sri Lanka
Royal Palm Beach Sri Lanka
Royal Palms Beach Hotel Kalutara
Hotel Royal Palms Beach Kalutara
Royal Palms Beach Kalutara
Kalutara Royal Palms Beach Hotel
Royal Palms Beach Hotel Sri Lanka/Kalutara

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Royal Palms Beach Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.