Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumhafter Strand, mittelmäßige Unterkunft” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Bubbles Dive Centre and Resort

Speichern Gespeichert
Bubbles Dive Centre and Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Bubbles Dive Centre and Resort
Tanjung Tukas, Pulau Perhentian Besar 22300, Malaysia   |  
Hotelangebote
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
Kostenloses Frühstück während Ihres Aufenthalts
Bayern, Bayern, Germany
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumhafter Strand, mittelmäßige Unterkunft”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2013

Bubbles ist im Grunde genauso, wie wir erwartet haben: traumhafter Strand, mittelmäßige Unterkunft. Ich hätte dem Resort vielleicht 2 Sterne gegeben.

Der Transfer hat problemlos geklappt - am Flughafen wurden wir erwartet, sind dann sofort mit einem Minibus losgefahren, die Fahrt hat so ca. 1 Stunde gedauert. Danach haben wir ca. 1,5 Stunden auf einen Schiff gewartet, die Schiff-Überfahrt mit Zweimotor-Boot hat ca. 40 Minuten gedauert und war auch problemlos, abgesehen davon, dass wir Schwimmwesten bekommen sollten, es gab auch welche im Boot, wurden aber nicht ausgehändigt.

Auf dem Rückweg erwartete uns eine Überraschung. Wir wurden pünktlich von einem Schnellboot abgeholt und sind losgefahren. Im offenen Meer kam noch ein Boot zu unserem. Völlig ahnungslos schauten wir zu, wie die Bootsfahrer ihre Boote nebeneinander rangierten. Und haben unseren Ohren nicht getraut, als unser Bootsfahrer zu uns und unseren Mitfahrern sagte: “los!” Wir mussten in das andere Boot herüberklettern, unser kleines Kind und die schweren Koffer herüberhieven, dabei die beiden Boote an den Borten festhalten, damit sie nicht auseinanderdriften. Sonst wären wir samt Kind und Gepäck im Meer gelandet, was auch beinahe passiert wäre. Zum Glück hatten wir Mirfahrer und so konnten wir uns gegenseitig helfen, sonst hätten wir das nicht geschafft. Hilfe von Bootsfahrern konnte man nicht erwarten, diese standen am Steuer. Am Ende ist alles gut gegangen, jedoch wäre wenigstens eine Vorwarnung vom Hotelteam oder vom Bootsfahrer angebracht.

Das Zimmer ist spartanisch eingerichtet, einen Haartrockner gibt's nicht, dafür aber einen Wasserkocher mit einer löslichem Kaffee und Beuteltee, was auch angenehm ist. Das Zimmer ist sauber, jedoch sind die Matratzen verschimmelt. Noch eine Kleinigkeit, aber nervig: neben dem Waschbecken gibt es keinen Haken oder Ablage für das Handtuch. Wäscht man sich die Hände, muss man quer durch das ganze Zimmer laufen um sich die Hände abzutrocknen.

Essen ist essbar, nicht mehr. Das Fisch wird halbroh serviert (auch nachdem wir ausdrücklich gebeten haben es für das Kind gut durchzubraten), gebratener Reis ungesalzen, die Butter ist bitter, um nur ein Paar Beispiele zu nennen.

Das Team ist freundlich, Fragen werden schnell geklärt.

Direkt am Strand kann man auch gut schnorcheln: Babyhaie, Rochen, viele verschiedene Fische, Korallen, Krabben, einen Tintenfisch haben wir gesehen. Auch für Kinder sehr toll.

Es gibt "Free Wi-Fi" im Rezeption-Bereich. Machmal auch am Strand. Die Geschwindigkeit ist aber sehr bescheiden - reicht gerade aus für das Prüfen der E-Mails.

Zum Projekt "Schildkröten-Retten" bin ich am Ende sehr skeptisch geblieben, weil ich den Eindruck bekommen habe, dass das Schildkröten-Projekt dem Geschäft mit Tauchen und dem Hotel untergestellt ist und sehr schlecht durchdacht ist. Die Projekt-Helfer sind freiwillige aus Australien und anderen Ländern:

1) An einem Tag sind neue Freiwillige angekommen und wurden vor unseren Augen eingewiesen, wie man die Gäste-Zimmer sauber macht, danach haben sie schwere Kisten mit Essen vom Boot zum Restaurant geschleppt. Kostenlose Kraft, die für das Schildkröten-Projekt gekommen ist, wird also für geschäftliche Zwecke eingesetzt.

2) Gästen ist es nicht gestattet, in der Dunkelheit den Strand außer dem Stück vor dem Restaurant spazieren zu gehen, geschweige schon davon eine Taschenlampe oder das Handy am Strand einzuschalten, weil das "die Schildkröten stören kann, die in der Dunkelheit auf den Strand gehen und Eier ablegen und sich nach dem Mondlicht orientieren, das mit dem Licht vom Handy oder der Taschenlampe gestört werden kann.". Ok, ist in Ordnung. Dass aber gleichzeitig die Nachttaucher aus dem Diving-Ressort ihre Weiß-Fernlichtlampen direkt vor dem Strand stundenlang benutzen, die bis in den Himmel und hunderte Meter weit ins Meer strahlen, ist erlaubt. Ein Projekthelfer konnte mir auch nicht erklären, wieso das Licht von diesen Tauchern die Schildkröten nicht stören soll. Dies ist aber wohl das Geschäft.

3) Die Projekt-Helfer patrouillieren die ganze Nacht den Strand, zu dritt, und wenn sie Eier finden, graben sie diese aus und transportieren auf einen künstlichen Platz zur Brütung vor dem Restaurant. Danach beobachten und dokumentieren sie ganz genau die Entwicklung der Eier. Wenn man bedenkt, dass es in der Bucht nur ein einziges Hotel gibt, stellt sich die Frage, wieso gibt es das Hotel dort überhaupt. Man sollte einfach das Hotel platt machen und die Schildkröten wie Tausende von Jahren vorher die Eier ohne Einmischung von mind. 10 Helfern legen lassen. Das war's.

Fazit: insgesamt war es schön dort und hat sich gelohnt, dorthin zu fahren. Aber nur ein Mal. Wegen der gewonnenen Eindrücken vom schlechten Essen, Schimmel im Schlafbett, den armen Schildkröten, denen es ständig nachgelaufen wird und deren Eier dann sofort ausgegraben werden, werde ich das nächste Mal ein anderes Hotel wählen.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

151 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    68
    54
    19
    7
    3
Bewertungen für
44
56
8
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Top-Bewerter
61 Bewertungen 61 Bewertungen
55 Hotelbewertungen
Bewertungen in 51 Städten Bewertungen in 51 Städten
58 "Hilfreich"-<br>Wertungen 58 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2012

Wir blieben 4 Nächte im Bubbles und machten unser PADI. Alle, die in der Tauchschule arbeitetetn waren sehr nett, sympathisch und hilfsbereit. Unser Tauchlehrer war äusserst geduldig und professionell, wir fühlten uns bei jedem Tauchgang sicher!

Die Bungalows sind gross und schön, was aber besser sein könnte ist das Bad. Ist im Gegensatz zum Rest schon sehr basic.

Da man das Resort nur per Schiff erreichen kann, muss man auch dort essen. Wir entschieden uns à la cart zu bestellen und kamen so etwas günstiger weg. Gegessen haben wir immer gut, können aber nicht das Buffet bewerten.

Was uns auch sehr gut gefiehl, ist dass sie eine Schildkröteneierstation haben und wir eines Abends das Glück hatten zu sehen, wie die kleinen Schildkröten ihr Weg ins Meer suchen. Es ist immer ein Tierschützer auf der Insel und man hat die Möglichkeit als Freiwilliger mitzuhelfen.

Nach 5 Tagen waren wir schon fast ein Teil der Bubblesfamilie und wir hätten gut noch länger bleiben können.

Auf jeden Fall empfehlenswert, für Familien mit Kindern und diejenigen, die es etwas ruhiger haben möchten. Denkt daran, man hat nur das Resort und sonst nichts.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Bubbles Dive Centre and Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Bubbles Dive Centre and Resort

Anschrift: Tanjung Tukas, Pulau Perhentian Besar 22300, Malaysia
Lage: Malaysia > Terengganu > Pulau Perhentian Besar
Ausstattung:
Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 9 sonstigen Unterkünften in Pulau Perhentian Besar
Preisspanne pro Nacht: 47 € - 92 €
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, T4B, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Bubbles Dive Centre and Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Bubbles Dive Centre Hotel Pulau Perhentian Besar
Resort Pulau Perhentian Besar
Bubbles Dive Centre Und Resort

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bubbles Dive Centre and Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.