Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderschönes Hotel in toller Lage” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Zeavola Resort

Speichern Gespeichert
Zeavola Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Zeavola Resort
4.5 von 5 Resort   |   11 Moo 8 Laem Tong, Koh Phi Phi | Ao Nang, Muang, Ko Phi Phi Don 81000, Thailand   |  
Hotelausstattung
Singapur, Singapur
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Wunderschönes Hotel in toller Lage”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2013

wir haben eine Woche vom 5.10 - 11.10. 2013 in diesem Hotel verbracht. Es war einer der besten Aufenthalte in einem Strandhotel, den wir bisher hatten. Der General Manager Florian ist sehr präsent und betreut seine Gäste persönlich, was mir sehr imponiert hat. Er ist sehr hilfsbereit und entgegenkommend, genauso seine Staff. Die Anlage liegt in einer weiten Bucht und ist relativ abgelegen. Dadurch setzt der Entspannungsmoment direkt bei der Ankunft ein. Die ersten Tage hatten wir viel Regen, was aber dem Wohlfühlfaktor keinen Abbruch getan hat. Wir haben in einem Garden Bungalow gewohnt, im Landesstil und komplett aus Holz gebaut. Er ist sehr geräumig mit einem grossen Schlafbereich und Innen- und Aussenbad. Man hat den Eindruck, mitten in der Natur zu wohnen, da drei Seiten voll verglast sind. Auf der geräumigen Veranda konnte man wunderbar "chillen", jeden Tag gab es frisches Obst aufs Zimmer und Tee und Kaffee. Abends wurden die Kissen mit ätherischen Ölen eingesprüht und es lag ein kleines Geschenk mit liebem Gruss auf dem Bett. Wer hat jemals solch eine Liebe zum Detail erlebt? Das Frühstücksbuffet war ausgezeichnet und reichliche Auswahl an allem vorhanden. Was mir besonders gefallen hat, ist die reiche Auswahl an exotischen Früchten, wie Mangosteen, Rambutan und anderen, was sonst in den Hotels meist fehlt. Mittags und abends kann man thailändische und internationale Gerichte entweder im Restaurant oder in der romantischen Strandbar essen. Wir haben auch die lokalen Restaurants in der Nachbarschaft ausprobiert, aber die Qualität im Hotel ist doch mit Abstand am besten.
Am Strand hat man die Auswahl, sich auf grossen Kissen oder auf Strandliegen zu sonnen, es gibt viel Platz und ausreichend Unterlagen, so dass es auch hier entspannt bleibt.
Das Tauchcenter ist sehr professionell geführt, es ist zwar teurer als das in der Nachbarschaft, aber die Ausstattung und Betreuung, sowie die Auswahlmöglichkeiten für das Lunchpaket und das tolle Speedboot haben uns überzeugt und wir wurden auch nicht enttäuscht.
Noch ein Wort zum Transport: Der Flughafentransfer und die Bootsüberfahrt sind teuer, aber die Überfahrt mit der öffentlichen Fähre dauert so viel länger (3 Stunden bis zum Hotel), ist unbequem und eng, dass man sich das überlegen sollte.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

950 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    575
    198
    86
    50
    41
Bewertungen für
100
640
11
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2013

Das Zeavola Resort teilt sich mit zwei weiteren Resorts das westliche Ende der Insel Koh Phi Phi Don.
Da es keine Straßen gibt, herrscht absolute Ruhe.
Wenige Hotelgäste teilen sich den Strand.
Das Essen ist gut, der Service überdurchschnittlich gut.
Wer ein paar Tage in Ruhe und Abgeschiedenheit am Strand verbringen will ist hier genau richtig.

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schladming, Österreich
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juni 2013

Selten einen solch herrlichen Urlaub verbracht. Durch die Dauer des Aufenthaltes (12 Tage) verleitet eine große Menge an Gepäck mitzunehmen, wurden wir rasch eines Besseren belehrt. Die Überfahrt mit dem Speedboot war mehr als empfehlenswert, vielleicht sollte man sich vorab nach den regulären Transferzeiten erkundigen, erspart doch ein wenig Geld gegenüber der persönlichen Anmietung, die allgemeine Fähre kam für uns eher nicht in Frage. Da Ebbe herrschte, wurden wir mit dem Traktor am Boot (!) abgeholt und mit duftenden Erfrischungstüchern versorgt, ein Umstand an den man sich "leider" sehr rasch gewöhnen kann. Unser Zimmer, wobei es sich wohl eher um eine ganze Hütte handelt, war eine sehr schöne Überraschung, hatten mit etwas anderem gerechnet und waren dadurch umso mehr erfreut. Die Lage war wunderbar, die Aussicht zwischen den Palmen auf das Wasser durch die großen Fenster fast schon kitschig. Schuhe wurden für den ganzen Aufenthalt nicht benötigt und der nicht vorhandene Dresscode trug das Seinige dazu bei. Rundum einfach entspannend.
Personal war extrem freundlich, zuvorkommend und sehr hilfsbereit. Noch ein kurzes Wort zu den Restaurants (deren zwei), sehr gut, wer jedoch eine Haubenküche erwartet wird doch eher enttäuscht werden.
Einzige Minuspunkt, fällt jedoch überhaupt nicht in die Agenda des Hotels, bei einem Strandspaziergang wird man unweigerlich außerhalb der Anlage mit einem kurzen Bereich konfrontiert, der eher nicht den durchschnittlichen Ansprüchen eines Europäers seitens der Reinhaltung entspricht, die 300-400m hinter sich lassend findet man jedoch wieder den paradiesischen Zustand, für den die Insel bekannt ist.

  • Aufenthalt April 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Profi-Bewerter
25 Bewertungen 25 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Juni 2013

Da wir schon einmal in diesem wunderschönen Resort waren und uns es richtig gut gefallen hatte schrieben wir uns mit dem GM des Hotels ein wenig hin und her und machten den Deal der Deals aus...wir heiraten am Strand. Wer das machen möchte (wir haben es absolut nicht bereut) dem sei das Zeavola mit seinem Team um Florian Hallermann wärmstens empfohlen. Die Ankunft auf Phuket...Privattransfer zur Marina...dort bekommt man schon den Vorgeschmack was einen erwartet. Man bekommt Kaffe, Tee, Espresso, Kuchen und Erfrischungstücher gereicht. Dann wird man vom hauseigenen Shuttleboot abgeholt und zur Insel gebracht. Dort wiederum Erfrischungstücher. Formalitäten werden so weit es geht im kleinen Rahmen gehalten. Das Zimmer wie erwartet sauber und gut auf unsere Ankunft vorbereitet. Wir nutzten die Tage vor der Hochzeit zum tauchen im eigenen Tauchcenter (dort werden mehrere Sprachen gesprochen und man kennt sich rund um die Insel sehr gut aus). In Abstimmung mit Deerake (der Weddingplaner) wurde das ganze Programm durchgesprochen (Blumen, Essen, Ansprache) Am Tag der Hochzeit wird die Braut im SPA für den Tag vorbereitet und dann kommt die Hotelmannschaft zum Einsatz (mit Trommel, Trompeten, Gesang und Tanzdarbietung) wird das Paar zum Strand geleitet um dann dort vom GM höchstpersönlich vermählt zu werden (natürlich mit einer vom Chef persönlich ausgearbeiteten Rede). Danach werden Unterschriften gesammelt, Champagner getrunken, viele Fotos gemacht (und auch gefilmt). Dann werden Fische zu Wasser gelassen und noch eine persönliche Palme gepflanzt. Man bestimmt selbst wann man zu Abend speisen möchte. Das Abendessen ist normalerweise fester Bestandteil des Programms (mit Lobster) Wir essen aber ungern Meeresgetier und einigten uns vornweg schon auf Hühnchen und Rind. Hier wäre anzumerken das es 2 Restaurants gibt und diese jeweils über eine Mittags und Abendkarte verfügen. Sollte einem mal der Appetit an thailändischem Essen ausgehen so gibt es noch reichlich Auswahl an europäischen Speisen. Kleiner Tip: wer der Sprache nicht mächtig ist oder sich nichts drunter vorstellen kann...einfach das IPad verlangen. Auf diesem sind so ziemlich alle Speisen mit Bildern und Auswahlmöglichkeiten versehen. Wir haben diese nette und herzliche Art mit der man umsorgt wird richtig lieben gelernt und werden sobald es geht wieder dahin zurückkehren. Noch ein, zwei Tips am Rande: Fitnessstudio gibt's nicht (es ist ja auch Urlaub da braucht's das nicht wirklich und Schuhe braucht man auch nicht...es liegt überall Sand.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neuss, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Mai 2013

Das Zeavola auf Koh Phi Phi bietet luxuriösen Urlaub, ohne einer der langweiligen, durchgestylten 5-Sterne-Bunker zu sein!

TRANSFER:
Angefangen mit der Anreise, bei der man mit dem Speedboat von der Royal Phuket Marina abgeholt und ca. 1 Stunde über das offene Meer (Inseln zu beiden Seiten) nach Koh Phi Phi gefahren wird, wird dies ein wunderbar relaxter Urlaub (Speedboat-Transfer je nach Saison inklusive):
Bei Wartezeit in der Marina (da das Speedboat nur 1-2x täglich fährt), ist dabei bereits ein Stück Kuchen und Kaffee (oder Softdrink) im Café in der Marina inklusive. Mit Beginn der Speedboat-Überfahrt wird man seine Schuhe/FlipFlops dann ausziehen und erst nach dem Urlaub bei Rückkehr in die Marina wieder anziehen (mehr dazu gleich). Auf dem Speedboat selbst bekommt man dann noch einmal einen Softdrink nach Wahl. Unser Tipp: Gut eingecremt direkt vorne in den Bug setzen, so macht die Überfahrt am meisten Spaß und der Urlaub fängt luxuriös an. Sollte man dort mal nass werden - Handtücher liegen bereit und werden sofort gereicht.

CHECK-IN UND ANLAGE:
Auf Koh Phi Phi angekommen, wird man je nach Gezeiten entweder auf dem Anhänger eines kleinen Traktors an den Starnd gebracht, oder man kann direkt in das seichte Wasser springen. Am Strand wartet bereits eine Servicekraft des Hotels, reicht gekühlte Handtücher (mit Duftöl) und begleitet einen zum Check-In.
Vom Strand zum Check-In läuft man dabei genauso auf Sand, wie zum Zimmer (Villa/Bungalow), zu den Restaurants, zum Spa, Pool oder Sportcenter. Man wird daher keine Schuhe tragen müssen, bis man wieder in Phuket ist (außer ggf. bei einem Ausflug nach Tonsai) - Barfuss-Luxus.
Die Rezeption ist ein offen gestalteter Holz-Bungalow, in dem - wenn es denn einmal hektisch zugeht - täglich maximal 25 Check-Ins stattfinden. Also alles ganz entspannt - wir sind schließlich im Urlaub! Das Hotel hat zur Zeit 53 Zimmer ("Villen") in verschiedenen Ausstattungen (am besten ist eine Villa mit Aussendusche!), alle freistehend und in der grünen Anlage verteilt. Dazu kommen ein kleiner aber wunderschön angelegter Pool, die Restaurants und eine hervorragende Spa-Anlage (Preise knapp unter denen in Deutschland für dieselben Anwendungen/Massagen - dafür aber mit viel mehr Service, Flair und Liebe zum Detail). Alle Gebäude sind im gleichen Stil gehalten. (Ab Mai 2013 werden einige Zimmer renoviert, da die natürlichen Baustoffe wie Holz und die Dächer der Villen anfällig für das Klima sind. Dafür sollten die Zimmer ab der kommenden Hauptsaison wieder erstrahlen!)

ZIMMER:
Die Zimmer sind ohne Protz und Prunk schlicht, aber mit viel Liebe zum Detail eingerichtet - Luxus! Wenn man unter "Luxus" durchgestylte Wasserhähne, einen Flat-Screen an der Wand oder einen Whirlpool auf dem Zimmer erwartet, ist man hier falsch!
Zum Service gehört, dass gegen Abend nochmals eine "Gute-Nacht-Frau" ins Zimmer kommt und dieses mit duftendem Moskitospray, einem Duftlicht im Badezimmer und durch Vorbereiten des Moskitonetzes über dem Bett, für die Nacht fertig macht. Darüber hinaus gibt es jeden Abend ein kleines Geschenk auf das Bett.

PERSONAL:
Auch die Mitarbeiter im Restaurant, im Spa, beim Check-In und jeder Gärtner und jedes Zimmermädchen sind stets überaus freundlich. Sobald man als Gast in die Nähe eines Mitarbeiters kommt, bekommt man ein freundliches Lächeln, aneinandergelegte Hände und den Gruß "Sawadee-ka(p)" geschenkt - Luxus. Zwar sprechen nur die Mitarbeiter an der Rezeption, im Restaurant und im Sportcenter englisch, aber mehr erwarten wir auch gar nicht! Vom Staff hervorzuheben ist mit Sicherheit Chakey, der stets für zufriedene Gäste sorgt!

ESSEN:
Das Frühstück ist super. Es gibt ein Buffet (wenn auch kein Monster-Buffet wie in 5-Sterne-Bunkern mit Dnigen, die kein Mensch braucht), das neben Brot und Muffins auch Thai-Frühstück wie gebratenen Reis oder gebratene Nudeln - mal mit Hühnchen, mal mit Ganrelen - jede Menge frisches Obst (bei Anforderung des Gastes frisch geschnitten) und täglich eine kleine Besonderheit (Aktionsstand) beinhaltet. Das war aber erst der eine Teil der morgendlichen Schlemmerreise: Zusätzlich betellt jeder Gast a la carte ein Frühstück wie: Amerikanisches Frühstück, Pizza, Omelette, Pochiertes Ei mit Spinat und Pilzen, ... Diese Mischung aus a la carte und Buffet ist Luxus pur!
Das Abendessen (a la carte, ab und zu Seafood-Barbeque) ist auch sehr gut, wenn auch für Thailand zu teuer (genauso wie die Getränke), wenn man keine Halbpension gebucht hat. Es gibt aber ein paar hundert Meter entfernt ein Strandrestaurant ("Jasmin") mit sehr guter, typisch thailändischer Küche. Hier kostet ein Gericht zwar immer noch deutlich mehr als auf dem Festland, aber mit 3-5€ is(s)t man dabei.

POOL UND STRAND:
Nach dem Frühstück ab an den Pool (meist leer) oder doch lieber an den Strand!? Hier empfangen einen einmal keine Liegestühle unter den Sonnenschirmen, sondern große Sitzsäcke. Diese sind viel bequemer als die üblichen Liegen: Luxus-Strand-Feeling!
Da es sich um einen öffentlichen Strand handelt, gibt es Tagestouristen, ja. Diese und auch die ab und zu vorbeifahrenden kleinen Traktoren trüben die Super-Aussicht auf Bamboo- und Mosquito-Island aber nur wenig. Wer sich dazu noch über vorbeifahrende Longtail-Boote beschwert, sollte wohl besser nicht nach Thailand fahren! Diese gehören zu Land und Leuten und geben dem Ganzen eher Flair, als dass sie stören!
Es gibt übrigens am Strand wie auch sonst nirgends Animation - wir sind halt nicht in einem 5-Sterne-Bunker, sondern in einem Luxus-Relax-Hotel - perfekt!

SPA:
Der Spa-Bereich erstreckt sich über mehrere Gebäude und Stockwerke, ist liebevoll gestaltet und die Massagen sind hier super.


FAZIT:
Das Hotel ist rundherum weiterzuempfehlen, wir waren bereits zum zweiten Mal dort!
Beim Buchen Preise vergleichen, die variieren von Reiseveranstalter zu Reiseveranstalter relativ stark!

!!! ACHTUNG: Für All-Inclusive-Urlauber, die einen 5-Sterne-Bunker mit glitzerndem Badezimmer (am besten mit Whirlpool), Abendanimation, und eine große Aufschnitt-Auswahl zum Frühstück wollen, weil sie sich nicht auf Landestypisches einlassen möchten ist dieses Hotel nichts !!!

  • Aufenthalt Mai 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
52 Bewertungen 52 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
26 "Hilfreich"-<br>Wertungen 26 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. April 2013 über Mobile-Apps

Bei unserer Anreise nach Koh Phi Phi hatten wir uns für die Fähre entschieden. Die Überfahrt dauert etwa 2,5 Stunden und für €15pro Person völlig in Ordnung.

Noch auf der Fähre wurden wir durch einen Mitarbeiter des Zeavola begrüßt, der sich auch um unser Gepäck gekümmert hat.

Der Check in war sehr gut und freundlich! Wir haben uns gleich wohlgefühlt!

Die gebuchte Villa Suite hat uns außerordentlich gut gefallen. Sehr schön eingerichtet, mit viel Liebe zum Detail. Sehr gut gefallen hat uns die Aussendusche....herrlich! Mit Moskitos hatten wir im Bungalow keine Probleme. Man sollte einfach immer darauf achten, dass die Tür geschlossen bleibt, so kommen keine ungebetenen Gäste herein.

Das Frühstück ist sehr gut, dass Buffet ist sehr ansprechend angerichtet und die Mitarbeiter immer freundlich!

Das Restaurant bietet eine gute internationale als auch Thai Küche an. Die Qualität der Speisen sowie die Präsentation ist sehr gut! Die Preise sind, unserer Meinung, teilweise etwas straff.

Das SPA haben wir 2x besucht. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und die Anwendungen traumhaft.

Der Strand ist herrlich zum entspannen und die Mitarbeiter sind immer bemüht den Strand von Unrat zu befreien.
Das Wasser ist herrlich! Die Longtailboote haben uns nicht gestört, genau so wie am Strand entlangspazierende Touristen oder Einheimische. Dies ist immerhin ein öffentlicher Strand....... Für die Gäste des Hotels ist ein Teil des Strandes bzw. Wasser abgetrennt, so dass man entspannt baden und schwimmen kann ohne auf Boote achten zu müssen.

Wir hatten die Maya Tour und James Bond Tour gebucht. Beide haben uns sehr gut gefallen !

Wir haben die 14 Tage im Zeavola sehr genossen und haben uns sehr wohlgefühlt!
Das Zeavola ist sicherlich kein 5-Sterne Hotel im klassischen Sinne aber dafür sehr geschmackvoll und liebevoll geführt mit einem Hauch von Lässigkeit.

  • Aufenthalt April 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Portugal
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2013

Wir waren im Maerz 2013 fuer 7 Naechte im Zeavola.Ich hatte vorher viele Berichte gelesen und hatte meine Bedenken, aber alles ist eben Geschmackssache.

Also,nicht zu empfehlen ist es mit der normalen Faehre anzureisen.Es dauert viel zu lang und
sie war total uebrefuellt. Ich weiss nicht ob es da ein Limit gibt an Passagieren,wenn aber,wurde
das nicht eingehalten.Es war so voll,das sich Leute in die Mitte des Ganges setzen mussten.
Auf der Rueckreise haben wir das Speedboat genommen,es ist zwar teuer,aber absolut empfehlenswert.

Wir wurden sehr nett empfangen und der Check in ging schnell.Wir bekamen ein Erfrischungsgetraenk und einen Gutschein fuer 2 Massagen.

Wir hatten die Pool Villa gebucht und die ist toll.
Der Pool ist super mit Sonnendeck.Alles ist aus Teakholz,das ist auch Geschmackssache,
aber uns hat es gefallen.
Das Badezimmer ist sehr gross, die ersten 2 Tage hat es ein bisschen gemueffelt und es war
ziemlich heiss darin.

Man sitzt mitten in der Natur,das war wirklich toll.Abends sollte man aber unbedingt Muckenspray benutzten.Das Hotel legt jeden Tag Mueckentuecher bereit,aber zum Glueck
hatten wir Spray dabei,die Tuecher allein haetten nicht gereicht.

Das Fruehstueck ist gut.
Das Abendessen ist auch gut, das Personal ist aber nicht sehr freundlich gewesen und das
finde ich bei einem 5 Sterne Hotel schon wichtig.

Der Strand ist ziemlich klein.3 mal wurden wir weggeschickt,weil sie den Platz brauchten.
Das erste Mal war fuer eine Party,dann fuer eine Hochzeit und dann wieder was anderes.
Beim dritten Mal war ich schon was genervt.
Nachher haben wir uns auf die andere Seite gelegt und da fingen sie um 15 Uhr an die Tische
fuer das Abendessen aufzustellen,wo sie die Holzliegen fuer benutzen.
Sie haben uns da nicht weggeschickt,aber uns schon spueren lassen,das wir mal gehen sollten.
Da waren wir dann froh,dass wir die Pool villa hatten,aber ich fand das schon doof,denn wir
sind nachmittags gerne am Strand,wir sind ja im Urlaub.

Es gibt einen kleinen " Supermarkt" am Strand,wo man Getraenke und kleine Sachen bekommt.
Aber im Nachbarhotel gibt es einen Kiosk,wo man mehr Auswahl hat und es gibt Eis und sogar guenstiger.

Die Villa war sauber und abends wurde das Bett nochmal gemacht und sie spruehten mit Insektenspray das Zimmer.Und wir bekamen jeden Abend ein kleines Geschenk auf das Kopfkissen gelegt,
das fand ich sehr aufmerksam.

An der Rezeption waren sie sehr nett und hilfsbereit.
Auch im Dive Center waren sie super nett.

Der Spa ist toll, es war nur schwer einen Termin zu bekommen.
Die Massage war sehr gut,nicht die beste die ich in Thailand hatte,aber sehr angenehm.

Am tag der Abreise mussten wir um 12 Uhr aus der Villa und konnten uns dann nachmittags
im Spa duschen und umziehen.Wir hatten den ganzen Bereich fuer uns.

Es war ein schoener Urlaub.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Zeavola Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Zeavola Resort

Anschrift: 11 Moo 8 Laem Tong, Koh Phi Phi | Ao Nang, Muang, Ko Phi Phi Don 81000, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Krabi > Ko Phi Phi Don
Ausstattung:
Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Resorts in Ko Phi Phi Don
Nr. 1 der Strandhotels in Ko Phi Phi Don
Nr. 1 der Spa-Hotels in Ko Phi Phi Don
Nr. 3 der Familienhotels in Ko Phi Phi Don
Preisspanne pro Nacht: 163 € - 439 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Zeavola Resort 4.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Odigeo, Hotel.de, Prestigia, HotelsClick, Weg, ab-in-den-urlaub, Agoda, Hotels.com, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Zeavola Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Zeavola Hotelanlage
Zeavola Resort Spa
Zeavola Hotel Ko Phi Phi Don
Zeavola Hotel Krabi
Zeavola Resort Krabi

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Zeavola Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.