Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schnorcheln neben Haien und "Nemos"!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The Adventure Club

The Adventure Club
125/19, Moo 7, Ko Phi Phi Don 81000, Thailand
+66 81 895 1334
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 36 Aktivitäten in Ko Phi Phi Don
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Bremen, Deutschland
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schnorcheln neben Haien und "Nemos"!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. April 2012

Mein Freund und ich haben uns für die nachmittags Schnorcheltour und das Shark-Watching entschieden.
Die Gruppengröße beträgt 3 bis 6 Leute. Deshalb konnte leider der Nachmittags Schnorchelgang nicht stattfinden, da wir nur zu zweit waren und nicht für eine weitere Person bezahlen wollten. Da uns das aber vorher gesagt wurde, war es kein Problem und wir haben uns einfach bei denen für je 50 Baht Flossen gemietet und uns ein eigenes Boot geholt.
Außerdem gab es den vollen Preis zurück und sie haben sich wirklich bemüht eine Alternative für uns zu finden.

Aber glücklicherweise fand das morgendliche Shark-Watch statt. Bei diesem Schnorchelgang hat jeder eine Wetsuite bekommen, dazu Flossen und Tauchermaske+Schnorchel. Die Kosten lagen bei 800 Baht, die sich aber wirklich gelohnt haben. Zunächst hat unser sehr nette Guide uns erklärt wo es hingeht, wie wir uns im Wasser verhalten sollen und wie wir schwimmen werden.
Tatsächlich haben wir auch einige Haie aus nächster Nähe gesehen. Einfach BEEINDRUCKEND! Dazu noch einige Andere Fische und Nemos :).
Auch war es ziemlich gut, was unser Guide uns noch alles zeigen konnte, was man als Laie nicht gesehen hatte, sei es der Hai, welcher ein wenig weiter weg war, oder ein großer Fisch in Sandfarbe! Außerdem verfügte er über sehr viel Wissen über die Unterwasserwelt und konnte uns nebenbei immermal Fakten über Haie etc. berichten.

Ich würde definitiv den Adventure Club empfehlen! Großes + ist außerdem, dass sie auch speziell NUR Schnorcheln anbieten! Außerdem haben sie betont, dass sie nicht in die Natur eingreifen (z.B. irgendwas zum Zeigen berühren oder kaputt machen), was für mich auch ein wichtiger Punkt war.
Sollte ich nochmal auf phi Phi sein, werde ich bei denen 100% wieder ein Adveture mitmachen :)

Aufenthalt April 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

616 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    553
    55
    2
    3
    3
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Dresden, Deutschland
1 Bewertung
“Absolut empfehlenswert!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2012

Ich habe meine allererste Taucherfahrung mit Rob vom Adventure Blub gehabt. Es war wundervoll. Ich war mit ihm allein unterwegs und er hat mir alles ausfuehrlich und verstaendlich erklaert. Auch beim Tauchen hat er mir einerseits gut geholfen, mich aber auch viel Freiraum und Platz zum Entdecken gegeben! DANKE! PS: Nemo und eine Schildkroete hab ich auch getroffen:-)

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vienna, Wien, Austria
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller Schnorchelausflug”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Januar 2012

Wir haben im Februar 2011 beim Adventure Club eine private Schnorcheltour gebucht.
Geschnochelt wurde rund um Phi Phi Lee und wir fanden es absolut fantastisch.
Trevor, unser Guide, machte Bilder von uns und der Unterwasserwelt, die man
dann kaufen konnte. Übrigens waren wir an allen Schnorchelspots das einzige Boot.
Weil uns die Tour so gut gefallen hat, haben wir noch einen Schnorcheltrip nach
Mosquito Island mitgemacht. Wenn wir wieder nach Phi Phi kommen, dann werden
wir uns auf jeden Fall beim Adventure Club melden.

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
1 Bewertung
“Super Guide, nettes Team”
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. Juni 2011

Wir waren in der Nebensaison im Adventure Club und es war trotzdem VOLL. Das ist schon mal ein gutes Zeichen. Das Team ist super nett, die Preise sind überall auf der Insel gleich. Die Sicht unter Wasser war sehr schlecht, darum musste der Guide um so besser sein.. und das war er. "Enzo" schein Röntenaugen zu besitzen ;) Nur durch den Guide wurden die Tauchgänge trotz schlechter äußerer Umstände zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das Equipment könnte etwas besser sein (Shorties haben zum Teil Löcher) aber sicher ist es auf alle Fälle. Wir wollten versch. Center testen, waren aber so zufrieden mit diesem, dass wir dort geblieben sind.

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Leipzig, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Besser gehts nicht...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. November 2010

Meine Freundin und ich waren in den ersten drei Novemberwochen in Thailands Süden unterwegs. Nachdem wir anfangs von Koh Bon sehr enttäuscht waren, wollten wir gegen Ende unserer Tour unser Tauchglück noch auf Koh Phi Phi versuchen. Aufmerksam geworden durch den Reiseführer "Lonely Planet" rief ich von Krabi aus bei Andrew von der Tauchbasis Adventure Club an. Da wir noch kein Quartier auf Phi Phi hatten, im Reiseführer aber stand, dass man sich besser ein Quartier auf der Insel sucht, BEVOR man dort hinfährt (stimmte zumindest in dieser Jahreszeit nicht, wie sich später herausstellte) wollte ich für uns über ihn ein Quartier dort buchen - und zwar ab dem nächsten Tag. Sicher etwas "ambitioniert" - aber mit einer unglaublichen Professionalität war das für Andrew kein Problem. Aber nicht nur das. Wie wir dann erfuhren, hatte Andrew das Quartier nicht nur gebucht, sondern sogar auch schon bezahlt. Und das, obwohl wir uns nur vom Telefon her kannten. Ein Vertrauensvorschuss, der in der heutigen Zeit seines gleichen sucht und hoffentlich nie zum Negativen ausgenutzt wird. AUf der Insel angekommen beglichen wir natürlich sofort unsere Schuld. Die Tauchbasis macht einen sehr aufgeräumten Eindruck. Sofort fiel positiv auf, dass auf dieser Basis keine (und nicht wie auf den meisten anderen auf Koh Phi Phi) Leute dastanden und jeden Vorbeilaufenden fragten, ob er nicht hier tauchen wolle. Das Tauchen an sich findet nach einer ausführlichen und äußerst individuellen Beratung statt. Größter Wert wird in der Tauchbasis auf den Schutz der Riffe und ökologisches Tauchen gelegt. Andrew und seine Mitarbeiter haben sogar vor einigen Jahren ein "artificial reef" geschaffen, an dem jetzt schon Schwärme von Fledermausfischen zu bewundern sind. Aber des Lobes noch nicht genug. Die Preise waren unschlagbar. Für einen halbtägigen "local dive trip" mit Bootsfahrt mit dem Tauchboot "Reef Ranger" (basiseigen), Divemaster-Service, vollem Equipment, Essen und 2 Tauchgängen wurden für 2 Personen gerade mal 5000 Bath fällig (1 Euro~40 Bath). Wir tauchten so 2x mit Sophie am Tauchplatz Bida Nok und dem "artificial reef". Von groß bis klein war alles dabei: unzählige Schildkröten, ein Ammenhai, ein Schwarzspitzenriffhai, Muränen jeder Größe, Sepien, Schwärme von Füsilieren und Thuna, Schnecken ohne Ende und wirklich unberührte Korallengärten. Getaucht wird bei Adventure Club im übrigen höchstens zu viert. Auf Fotografen wird spezielle Rücksicht genommen. Es bleibt immer genug Zeit, das Objekt richtig ins Bild zu setzen. Es ist wirklich die professionellste Tauchbasis, die ich je erlebt habe. Jeder, der auf dieser Tauchbasis arbeitete, machte einen zufriedenen und ausgeglichenen Eindruck. Nirgends und zu keinem Zeitpunkt war irgendeine Art von Hektik oder Unruhe zu spüren. Jeder, der auf dieser Tauchbasis arbeitete, fühlte sich bei Fragen zuständig und versuchte zu helfen. Und, das fand ich besonders bemerkenswert, jeder kannte nach nur einem Tag auch unsere Namen ... Ich wünsche Andrew und seinem Team, dass sie diese Arbeitsweise beibehalten können. Eine Tauchbasis, die uneingeschränkt zu empfehlen ist. Besser gehts einfach nicht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich The Adventure Club angesehen haben, interessierten sich auch für:

Ko Phi Phi Don, Provinz Krabi
Ko Phi Phi Don, Provinz Krabi
 
Ko Phi Phi Don, Provinz Krabi
Ko Phi Phi Don, Provinz Krabi
 

Sie waren bereits im The Adventure Club? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Adventure Club besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.