Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wunderschönes Luxusresort in Traumlage” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Santhiya Koh Phangan Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 13 weitere Seiten
Speichern
Santhiya Koh Phangan Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Santhiya Koh Phangan Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   22/7 Moo 5 Bantai Koh Phangan | Thong Nai Pan Beach, Ko Phangan 84280, Thailand   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 92 Hotels in Ko Phangan
München, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
“Wunderschönes Luxusresort in Traumlage”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. April 2010

Wir waren im April 6 Nächte im Santhiya und es hat uns fantastisch gefallen. Das Hotel ist am Hang hoch gebaut, komplett aus Naturmaterialien, viel Stein und Schnitzereien - harmonisch mit der Natur, fantastischer Öko-Schick. Man sieht kein häßliches Plastik.

Der Service ist sehr freundlich und zuvorkommend, immer hilfsbereit. Man kann im Hotel gut essen - Preis-/Leistungsverhältnis okay. Ein paar Schritte über einen kleinen Felsweg ist man in der Nachbarbucht, dort gibt es viele preiswerte und leckere Thairestaurants. Besonders gut ist das Baan Nan... direkt das erste Restaurant am Strand. Oder am Ende, wenn man die Straße landeinwärts läuft, auf der rechten Seite bei einer netten Dame, die auch Thaikochkurse anbietet.

Unsere Sea View Villa war gigantisch. Top Ausblick aufs Meer, sogar direkt vom Himmelbett aus! Die Terasse war aus schönem Stein und sehr groß. Absolut ruhig. Die Villa war wieder komplett in Naturmaterialien gehalten. Dazu ein schönes Aussenbad mit einem großen Steinmosaik in der Dusche.

Ich kann auch das Spa empfehlen, am besten das Special Package mit Thai Herbal Steam und Scrub (Detox Coffee), sowie Aromatic Massage. Sicherlich ist die Spaanwendung im Hotel teurer, als bei den Damen am Strand, aber das Ambiente, die wundervollen Cremes und die Freundlichkeit der Mädchen ist traumhaft. Es lohnt sich Mädels!

Wir können das Hotel, die Insel und den Strandabschnitt auf Koh Pangan nur empfehlen. Es ist sehr ruhig dort.

  • Aufenthalt April 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.291 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    914
    225
    83
    46
    23
Bewertungen für
156
852
19
3
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (23)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Klosterneuburg bei Wien
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. April 2010

Eine traumhafte Anlage, die Zimmer-/Villen wunderbar ausgestattet, hervorragendes Essen und überaus freundliches Personal...was will man mehr ?!
Wir waren von unserem Aufenthalt begeistert (wir bewohnten eine "hide away pool villa" -seeehr empfehlenswert!!!), der Erholungsfaktor war enorm!
Das Frühstücksbuffet ließ keine Wünsche offen und auch die Auswahl, die Qualität und das Ambiente in den Restaurants war einzigartig.
Ebenso ist das Personal sehr zuvorkommend und freundlich, weitere Wege durch die wunderschöne und top gepflegte Anlage werden prompt durch den Transportservice erledigt (in offenen und sehr schön adaptierten Kleinbussen wird man durch die Anlage kutschiert).
Die Sauberkeit ist beispielgebend.
Man kann auch jederzeit (ein kurzer Fussmarsch den Strand entlang) am großen Nachbarstrand schwimmen, die hiesigen Lokale (gutes und günstiges Essen) und Geschäfte aufsuchen, um noch mehr Abwechslung zu haben.

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2010

Sehr entspannend.
Alles super.

Insbesondere der Nachbarstrand und das tolle Personal.

Unbedingt eine eigene Villa buchen.

  • Aufenthalt Februar 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2010

Ein sehr nettes und freundliches Resort mit überdurchschnittlich angenehmen Gästen. Der Service ist sehr gut, wenn es manchmal am letzten Prozent Professionalität fehlt (bei einigen anderen Kritiken wurde an falschen Drinks etc. rumgemäkelt), dann wurde das in unserem Fall immer durch die bekannte thailändische Herzlichkeit ausgeglichen. Meine Frau und ich hatten Villa 505 (oder 504), mit eigenem Wasserfall, Pool, Whirlpool und Terrasse. Kleiner Nachteil war, dass unser Livingroom getrennt vom Schlafzimmer war, aber wir hielten uns sowieso meist am Pool oder am Strand auf.

Die Villas haben einen angenehmen Thailstil, viel Holz, sehr schönes Bett, abends zünden die Zimmermädels dann noch Duftkerzen an (auch gut gegen Moskitos - das der Preis dafür, dass man sich eigentlich mitten im Dschungel befindet). Wir sind fast immer zu Fuß zum Essen und an den Strand gegangen, da das Resort direkt am Hang liegt, summiert sich das über den Tag zu einem kleinen Workout. Wer keine Treppen steigen kann oder mag, könnte hier ein Problem haben. Es waren aber auch viele Familien mit kleinen Kindern (+Kinderwagen!) da, wenn man keine kaputten Gelenke hat, sollte das also alles machbar sein.

Im Zentrum des Resorts ungefähr in der Mitte der Anlage und auch des Hanges ist die offene Lobby mit Frontdesk, ein kleiner offener "Tempel" wo entweder Musik gespielt wird (traditionelles Thai-"Hackbrett") oder man rumliegen und dösen kann. Das geht auch nebenan in der offenen Bibliothek, die meist von den Internetsurfern genutzt wird.

Das Restaurant, das auch als Frühstücksraum genutzt wird, ist ebenfalls offen, viel Holz und toller Ausblick aufs mehr und die benachbarten Buchten. Wir haben oft dort zu Abend gegessen, fast immer Thaistyle, sehr gut (und ich bin einigermaßer "motorcyclefood"-erprobt), einziger Nachteil war, dass man nach 14 Tagen alles schon kannte - aber das Problem gibt es ja in fast allen Hotels. Abends gab es dann noch Gesang mit Gitarre von einem sehr netten Duo. Klingt potenziell nervend (ich hatte am ersten Abend auch Angst), entwickelte sich aber zu einem echten Highlight. Wer gerne mal zusammen mit Kellnern und Gästen "I say a little praver for you" von Aretha Franklin schmettern möchte (kennt man ja aus dem Film "Die Hochzeit meines besten Freundes mit Julia Roberts"), der kommt hier auf seine Kosten - very relaxed, very funny.

Wer nicht im Meer baden möchte, kann das in der großen Poollandschaft machen (sauber und gepflegt), mit eindrucksvollem Wasserfall. Der Privatstrand des Resorts ist ok, aber der (öffentliche) Nachbarstand ist einfach toller weil flacher, viel größer und mit einer noch grandioseren Aussicht versehen. Wir haben regelmäßig dort Spaziergänge gemacht, man kann dort auch sehr gut und super-billig essen, und sich auch massieren lassen.

Wer etwas höhere Ansprüche ans Pampern hat, kann natürlich auch ins resorteigene Spa gehen. Dort kosten die Behandlungen mehr, es ist aber natürlich viel bequemer, und man kann sich auch mit Blick auf's offene Meer entweder im freien oder in einer klimatisierten privaten Suite betüdeln lassen. Die Qualität der klassischen Thaimassage ist auch höher als am Strand (aber das ist natürlich Geschmackssache, und die Strandmassage ist nicht schlecht - halt eher "Hausmannskost").

Die Strandbar mit "Essliegen" direkt im Sand rundet das Angebot ab. Wie gesagt, der Service ist nicht preußisch-japanisch zackig, sonder smooth-thailändisch relaxed. Soweit ich beobachten konnte, stammt das Personal natürlich komplett aus Koh Phangan selbst, und man kann annehmen, dass einige ehemalige Fischer und Bauern darunter sind, bzw. deren Kinder. Also keine Hotelfachschule, sondern sehr persönlicher Service. Und wenn man selbst kein arroganter Stoffel ist, ein überaus herzlicher. Wenn man also den cultural gap durch lächeln und anpassen an den thailändischen "flow" minimierte, dann war einfach alles angenehm. 95% der Gäste tun das auch, ich habe selten so entspannte und relaxte Urlauber gesehen (Deutsche, Franzosen, Skandinavier, Australier, Japaner, Araber, Thailänder). Die Wenigen, die selbst nach einigen Tagen immer noch nicht grüßten (oder wenigstes nickten), und versuchten, das Personal zu scheuchen, waren absolut in der Minderzahl - fielen aber dadurch besonders negativ auf. Nicht jeder, der es sich leisten kann, sollte in die Ferne reisen. Aber das kennt man ja leider ;).

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
20 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2010

Die Anlage besticht durch die tolle Lage, schöne Villen und kleinen Annehmlichkeiten wie das SPA, den Pool und den hoteleigenen Strand. Unsere Suite hatte eine tolle Badewanne auf einer uneinsehbaren Terrasse, in der man nachts toll zu zweit die Sterne beobachten konnte.

Aber der Service ist weit von einem 5-Sterne Hotel entfernt. Offensichtlich ein Resort unter schlechter Führung. Es gibt zwei Restaurants, die allerdings preislich wenig überzeugend sind. Zudem hatten wir ein nettes Erlebnis am Beachrestaurant: Wir bestellten zwei Limettensäfte und der Kellner brachte uns nach etwa 20 min. (!) zwei Gläser, die auf meine Nachfrage angeblich das enthielten was wir bestellt hatten. Als aber unser Nebentisch fragte, wo deren Cocktails blieben, fiel dem Kellner plötzlich auf, dass er uns diese wohl gegeben hatte. Dabei schmeckten die Getränke nicht mal nach Alkohol, also auch schlecht gemixt. Nun ja, was passierte, statt wie in einem 5-Sterne zu erwarten, die Getränke zu behalten, kurze Entschuldigung und weiter geht's, wurden uns diese ohne Kommentar einfach weg genommen. Sie standen noch 15 min. auf der Theke und wurden dann weggeschüttet. Das als Beispiel. Andere nette Sache: an einem Morgen kostet die Kanne mit grünem Tee zum Frühstück nichts extra, am nächsten Morgen schon. Und jedes Mal kommt Tax und 10% Service obendrauf. Wofür? Bei dem Service ist das nicht gerechtfertigt.

Wir haben hauptsächlich am Nebenstrand gegessen. Besonders hervorzuheben ist dabei die Luna Lounge im Ort und Bantaapa Noi am Strand. Für Thai- und weitere Massagen sind wir ebenfalls zum Thong Nai Pan Noi Beach gegangen und können dort "Thanaporn" empfehlen.
Alles in allem finden wir, dass das Resort keine fünf Sterne verdient. Schade, denn man könnte daraus echt viel machen.

  • Aufenthalt Januar 2010, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2010

Wir verbrachten die Woche über Neujahr 2010 im Santhiya. Es hat uns alles in allem wunderbar gefallen. Unsere Villa, wir hatten Villa 305, hat einen grandiosen Blick auf die Bucht und kann bedenkenlos empfohlen werden. Es scheint wohl ein Problem zu sein, daß es doch unterschiedliche Lagen gibt für die Villen und daß wohl einige sehr weit oben im Berg liegen und daher der Weg zum Frühstück und zum Strand lang ist. Es wird allerdings ein Fahrdienst angeboten.
Das Frühstück war o.k., nach einer Woche allerdings wurde es für uns etwas eintönig. Abends haben wir am Nachbarstarnd gegessen, dort gibt es einige sehr nette und auch günstige Strandlokale wie z.B die Beach Bar, das Again and Again und das Luna.
Das Personal im Santhiya war hilfsbereit und sehr zuvorkommend.
Der große Pool ist toll angelegt und wer nicht im Meer baden will kann sich im Pool austoben. Es gibt einen Hotelprivatstrand mit ausreichend Liegen und Sonnenschirmen.
Wie gesagt, eine wunderbare Anlage um für einige Zeit zur Ruhe zu kommen und sich an Land und Leuten zu erfreuen.
Wir hatten noch zugegeben zwei kleine Negativerlebnisse bei der Abreise, und zwar wurde eine benutzte Flechtstrandtasche aus der Villa noch mit großem Trara auf die Rechnung gesetzt ( die hätte man eh´nicht mehr einem weiteren Gast anbieten können und das bei den Zimmerpreisen ...... ) und die Rückfahrt per Speedboat nach Koh Samui war doch wegen des Seegangs sehr wackelig und nass, so daß die Leute sich für den Flug noch einmal umziehen mussten.
Nevertheless, wir würden immer wieder gern zurückkehren.

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WIEN
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2010

wer sich mal so richtig erholen möchte ist hier genau richtig.
wir wurden mit dem auto vom hafen auf kho phangan abgeholt und ab da fing unser urlaub an. der fahrer hat eine wellness cd aufgelegt und fuhr mit uns ca. 45 min ins resort. die straße dorthin ist alleine schon ein erlebnis!!!!
im resort angekommen wurden wir mit kalten tüchern und einer herrlichen frischen kokosnuss empfangen. wir hatten für eine woche eine villa mit meerblick gebucht und waren überrascht wie wunderschön das haus war. ca 85 m2 und eine riesige terasse mit liegestühlen und esstisch. ab und zu ein paar moskitos, aber damit muß man in thailand rechnen. auch ist alles super sauber!!!!
das frühstück im resort ist ein traum und läßt keine wünsche offen. man kann sich ein frisches omlett machen lassen und unter diversen kaffees wählen.etc. frisches obst und frisches selbstgebackenes brot und jeden tag eine wunderbare auswahl an frischen süßspeisen.

strand: zum resort gehört ein privastrand und ein wunderbarer pool!!!!
strandtücher bekommt man am pool gratis!
ebenso möchte ich empfehlen sich mal am nachbarstrand mit blick aufs meer massieren zu lassen (thaimassage um 250 bht)
abends haben wir nie im hotel gegessen (haben aber gehört das es sehr lecker ist) weil wir ein bißchen die umgebung erkundenwollten. die erste zeit waren wir am strand essen (einfach unten beim strand rechts über den felsen weg und in 5 minuten ist man dort)
hier der absolute geheimtipp essensmäßig. wenn man den strand zum "hauptort" entlang geht.....dann kommt auf der linken seite ca. 20 m nach dem internetlokal ein restaurant wo eine frau die dort mit ihrer tochter lebt, kocht. schaut ziemlich wild aus, ABER ich habe noch nie so gutes thailändisches essen wir dort zu solchen preisen gegessen. am besten nicht aus der karte bestellen sonder fragen was grad frisch da ist (spricht ein bissi englisch). übrigens kann man dort auf der hauptstraße auch wie schon geschrieben ins internet. im hotel kostet 1 h 300 bht und dort nur 120 bht.

alles in allem kann ich dieses resort nur weiterempfehlen - wir waren so begeistert dass wir um eine woche verlängert haben - wir haben danach zwar "nur" das deluxe zimmer bekommen aber das war auch ein traum!!! mit wundervollen blick auf s meer.
der abschluss unserer reise war dann ein speedboottransfer nach koh samui (genial!!!)
ALSO wer sich erholen möchte und mal richtig auspannen will, dem kann ich dieses Resort nur empfehlen!!!

Aufenthalt Dezember 2009, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Santhiya Koh Phangan Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Santhiya Koh Phangan Resort & Spa

Anschrift: 22/7 Moo 5 Bantai Koh Phangan | Thong Nai Pan Beach, Ko Phangan 84280, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Surat Thani > Ko Phangan
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 der Familienhotels in Ko Phangan
Nr. 2 der Romantikhotels in Ko Phangan
Nr. 2 der Spa-Hotels in Ko Phangan
Nr. 3 der Luxushotels in Ko Phangan
Nr. 4 der besten Resorts in Ko Phangan
Nr. 5 der Strandhotels in Ko Phangan
Preisspanne pro Nacht: 59 € - 762 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Santhiya Koh Phangan Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 99
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, TripOnline SA, Agoda, HostelBookers, Ctrip TA, Prestigia, Otel, Odigeo, ab-in-den-urlaub und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Santhiya Koh Phangan Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Koh Phangan Bungalows
Santhiya Koh Phangan
Santhiya Resort & Spa Koh Phangan
Santhiya Resort Koh Phangan
Hotel Santhiya Resort & Spa
Santhiya Resort And Spa
Spa Ko Phangan
Unterkunft Ko Phangan
Santhiya Hotelanlage & Spa
Santhiya Hotel Thong Nai Pan

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Santhiya Koh Phangan Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.