Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Spitze” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Panviman Resort - Koh Pha Ngan

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Speichern
Panviman Resort - Koh Pha Ngan gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Panviman Resort - Koh Pha Ngan
4.0 von 5 Resort   |   22/1 Moo 5 Thong Nai Pan Noi Bay | Bantai, Ko Phangan 84280, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 8 von 90 Hotels in Ko Phangan
Zertifikat für Exzellenz
Nürnberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Spitze”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2010

Das Panviman kann zur Zeit nur über Pisten durch den bergigen Dschungel quer über die Insel erreicht werden, was die Anreise etwas abenteurlich gestaltet. Regnet es, wird der Weg zur gefährlichen Schlammpiste. Allerdings ist ein deutlicher Fortrschritt im Bau der Straße dorthin erkennbar. Die Bauarbeiten liefen zu der Zeit auf Hochtouren.
Das Hotel hat 4 Sterne, besteht aus großzügigen Bungalows in unterschiedlicher Ausstattung z.T. sogar mit eigenem, kleinen Swimmingpool. Von außen wirken die Bungalows eher schlicht, innen lässt die Ausstattung keine Wünsche offen. Der Service des Personals ist außerordentlich zuvorkommend und freundlich - dort hängen die 4 Sterne nicht nur an der Wand, sie werden "gelebt".
Die Küche bereitet herausragend gute Gerichte zu, es gab an keiner Speise irgendeinen Kritikpunkt. Der Roomservice arbeitet ordentlich und richtet sich nach der Abwesenheit des Gastes.
Der Strand ist klein, durch die Lage der Anlage auf einem Felsen, der die 2 Buchten trennt, wird aber täglich gereinigt. Der Poolbereich, sowie die Bepflanzung der Anlage sind wunderschön.
Einziger Wermutstropfen ist der Fluß, der direkt am Hotel ins Meer mündet und in der Regenzeit das Meerwasser mit Sedimenten einfärbt.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

816 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    525
    181
    56
    31
    23
Bewertungen für
100
472
19
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (34)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
30 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2010

am untersten Ende des Thong Nai Pan Noi (klein) Beaches im Nord-Osten der Insel Koh Phangan (bekannt für die mtl. Full-Moon-Party) gelegenen Örtchens. Es gibt nur 3-4 Bars, ein paar zu Hotels gehörende Restaurants und eine Menge Ruhe. Ideal für paare, die es sehr ruhig mögen (außer zum Thaibreak). Das Panvimarn Resort ist wunderschön, etwas treppig, da am Berg gelegen, dafür mit tollster Aussicht. Vom Frühstücksrestaurant hat man einen spektakulären 300Grad Blick über das Meer - athemberaubend. Vom anderen Restaurat kann man den Thong Nai Pan Yai (groß) BEach sehen und über den Terrassenartig angelegten Pool blicken. Wunderschöööön!
Die Zimmer sind sehr angenehm, modern angelegt und verfügen über einen großen Balkon. Die Badezimmer sind mit Bad und Dusche sehr geräumig angelegt - wirklich sehr schön! Das dritte Restaurant direkt am Strand habe ich nicht getestes - es liegt aber recht schön mit Blick über den Strand. Besonders angenehm empfand ich, das bei dem Bau des Resorts darauf geachtet wurde, dass die Natur nicht übermäßig belaset wurde. Vom Strand ist das Hotel kaum zu entdecken, weil die Palmen u. Bäume es verdecken, die zum Glück nicht abgeholzt wurden! Das Hotel verfügt auch über ein eig. Speedboot, welches (allerdings für recht viel Geld) für private Touren gechartet werden kann.

  • Aufenthalt April 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Oktober 2010

Ich war selbst einmal 2008, und zweimal 2010 im Panviman und kann nur sagen, dass sich das Resort gleichzeitig verbessert und verschlechtert hat.

Doch der Reihe nach. Anhand der vielen Bewertungen hier, die bereits die Anlage und die Annehmlichkeiten beschreiben, beschränke ich mich auf meine unmittelbaren aktuellen Eindrücke, die durch die vergangene Zeit zwischen meinen Besuchen dort entstanden sind. Kurz, das Panviman liegt zwischen den beiden ruhigen und angenehmen Stränden Thong Nai Pan Noi und - Yai im Nordosten von Koh Phangan.

Natürlich überzeugt das Panviman, wenn man erstmal dort angekommen ist -

(ich als Motorradfahrer bin die Schlamm- und Bergstrecke über die Insel von Haad Rin mit Freuden gefahren, mein schmutzbespritztes Äußeres sowie triefendes Motorrad riefen statt Entsetzen eher Amüsement hervor)

- schon beim Einchecken als echte Luxussau. Man wird begrüßt, setzt sich und bekommt ein eisgekühltes Tuch und kalten Traubensaft oder Tee. Und während die Rezeptionsdame mit der Kreditkarte hinterm Tresen verschwindet, kann man sich in Ruhe den Straßenstaub von Gesicht und Kehle wischen. Das alles hat sich nicht verändert.

Die Villen (Ich war jedes mal in einem "deluxe cottage") unterscheiden sich unwesentlich durch ihre jeweilige Anordnung am oben Hang bzw. unten nahe dem Meer bzw. durch ihre Größe und die Lage des Jacuzzis und sind weiterhin in dem begehrenswerten Zustand, wie ich sie aus 2008 in Erinnerung hatte. Ob man nun weiter oben im Dschungel mit weiter Sicht oder wirklich privat und abgeschieden für sich an den Klippen wohnen möchte, entscheidet wohl eher die Buchungslage, und wenn nicht, kann man einen Cottage-Wechsel an der Rezeption erfragen. So habe ich inzwischen drei Cottages gesehen, die jeweils sehr hübsch und außerordentlich großzügig waren.

Ich persönlich empfehle die tief unten in erster Reihe gelegenen Villen, denn deren Terrasse erstreckt sich über mehrere Ebenen inklusive Außen-Jacuzzi direkt über dem Meer, dazu kommt die absolute Privatsphäre, denn bis auf die Tür ist im Gegensatz zu den höher und nebeneinander gelegenen Villen der gesamte Fensterfront- und Außenbereich nicht einsehbar (ausser von irgendwelchen muschelsuchenden Thaifrauen in den Felsen, einmal geschehen.) Es scheint, als ob man seine eigene kleine Luxusvilla im Dschungel über dem Meer hat, traumhaft.

Überflüssig zu sagen, dass es in den Cottages zwei Badewannen, seperate wunderbare, durch eine riesige Glaswand abgetrennte Regendusche, Amenity-Produkte, Minibar mit Alkohol und Snacks, Fernseher mit Sat-TV, eine Hifi-Anlage mit CD- und DVDplayer (Für die Hifianlage Chinch-to-Miniklinen-Adapter für den Ipod oder Laptop mitnehmen), riesige Terrassen mit Sonnenliegen und Kaffeetischen, Wasserkocher, Teesets und so weiter gibt. An sich also alles perfekt, wenn auch im nicht unmittelbar vom Gast einsehbaren Bereich geschlurt wird. So verlaufen z.B. Rohre und Kabel an den unverputzen Betonsäulen unterhalb der Hangvillen vorbei, es liegt Müll herum und Gärtnerwerkzeuge, aber das ist wirklich nur Makulatur, man selbst kommt damit nicht in Kontakt. Auch hat die Inneneinrichtung aus Tropenholz natürlich über die Jahre etwas gelitten, hier ein Kratzer, da ein abgeplatztes Stückchen usw. aber das ist Charisma und tut meiner meinung nach dem Luxus keinen Abbruch.

Die hügeligen Zugangswege durch den Dschungel können auch mit kleinen Elektroautos oder motorgetriebenen Minibussen zurückgelegt werden, wenn man nicht mehr gut zu Fuß ist. Man kann diesen Service kostenlos bei der Rezeption bestellen.

Nun zu meinem entschiedenen Veto, was die Entwicklung des Resorts in den letzten Jahren betrifft: Seit je her ist das Panviman und sein Privatstrand (die paar Meter Strand vor dem Hotel) von dem angrenzenden weitläufigen und interessanten Nai Pan Noi-Strand durch eine Art Bach oder Rinsal getrennt, was bisher aber bei Hochwasser oder Wellengang durch eine Behelfsbrücke aus schwimmenden Baumstämmen ausgelichen wurde. Bei Niedrigwasser versickerte der Bach im Sand des Strandes und man konnte einfach rüberlaufen.

Seit neuestem - Oktober 2010 - ist dieser Bach absichtlich ausgebaggert worden und nun so tief, dass man nicht mehr hinüberkommt. Ich konnte dies durch mehrfache Nachfragen bei den Betreibern der Restaurants und Resorts am Thong Nai Pan Strand in Erfahrung bringen und habe es in Badeshorts auch selbst probiert. Man versinkt sofort brusttief in Schlamm und Wasser.

Hier wurde eine künstliche Trennlinie geschaffen, die einerseits die vermeindlichen Billigbackpacker aus Thong Nai Pan aus dem Paradies aussperren und Privatsphäre erzeugen soll, augenscheinlich aber die Panviman-Resort-Gäste auf der Anlage einsperrt, wenn sie nicht den 2 km Umweg über die steile Hotelzufahrt und die Umgehungsstraße zu Strand hin- und wieder zurücklaufen wollen.

Warum ist das ein Problem?
Nun, das Panviman hat kräftig investiert und auf dem Gelände mehrere neue Restaurants (zwei davon direkt am Strand) installiert, dazu kommt ein komplett neuer Nachtclub mit Livemusik unterhalb des runden Frühstücksrestaurant, dazu weiterhin das bisherige Poolside-Restaurant. Das ist alles auch schön und gut, nur leider sowohl von der Qualität her als auch von der absolut europäischen Metropolenbepreisung meiner Meinung nach nicht wettbewerbsfähig, wenn man sich die sonstigen Angebote an den Stränden und den anderen Anlagen in Thong Nai Pan anschaut. Da liegt es nahe, die Gäste quasi auf der Anlage "einzusperren", um sie zum hochpreisigen Konsumieren in den vorhandenen Etablissements zu nötigen. Sinnbild dafür ist auch ein neues Resort-Eingangsportal, ein riesiges, sechs Meter hohes Holztor, wie in dem Film "King Kong", dass eine sehr suggestive Wirkung hat: Komm hier rein, und du gehörst uns!.

Offensichtlich (und verständlicherweise) hat es dem Management nicht gepasst, dass die Gäste stets die tollen Villen in Promotionpakten und zu Spezialpreisen gemietet haben und dann abends einfach rüber ins Dorf sind, um sich dort frisch gefangene Fische oder Lobster auf dem Grill brutzeln zu lassen, und dafür ein Zehntel dessen zu bezahlen, was das Panviman verlangt. Zudem ist die Atmosphäre im Panviman inzwischen auf ein beinahe peinliches Außmaß an "Weltläufigkeit" angewachsen; Kellner rücken einem den Stuhl zurecht, tragen weiße Handschuhe und Livree, irgendwelche befrackten Zwei-Mann-Combos spielen "Moon River", ich meine, wir sind immer noch in den Tropen und auf Koh Phangan, dem Ibiza Südostasiens.

Für die Leute, die tatsächlich planen, sich zwei Wochen als Honeymooner in einem (zugegeben luxuriösen) Resort einsperren zu lassen, ist das Panviman inzwischen perfekt und man wird ihnen dankbar sein, denn genau so sieht offenbar die Zielgruppe des Maximierermanagements aus. Allen anderen kann ich nur raten, sich einen Roller zu mieten und mal die Gegend zu erkunden, es gibt reichhaltige Einkaufs- und Essensmöglichkeiten mit tollen, internationalen entspannten Leuten. Und es läuft nicht "Moon River" oder "Raindrops keep falling on my head"... (dont drink and drive)

Ein letzter Punkt, der aber an vielen Orten auf den Inseln immer noch nicht durchgedrungen ist: Selbst Luxusresorts wie das Panviman verlangen unverfrorene Preise für die Internetnutzung. Für ein lahmes WiFi-Ticket bezahlt man halt mal 300 Baht für 60 oder 500 Baht für 120 Minuten. Autsch.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
40 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 53 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. September 2010

Traumhafte Bungalows, ich denke alle mit Meerblick, unserer von der Badewanne aus. In einem Mix aus elegant und traditionell eingerichtet, sehr geräumig. Die Anlage ist weitläufig auf einem kleinen Hügel in der Mitte zwei toller Buchten. Ein schöne angelegte Poolanlage, ein Holzpfad um die Anlage herum, Spa und Wellness und ein kleiner Privatstrand. Super Service, Hol- und Bringservice in der ganzen Anlage mit kleinen Autos.
Nur die Baumstämme welche die Wege säumen sind aus Plastik/Pappe/Pappmaschee... bei dieser hochwertigen, sehr stilvollen Anlage konnte ich das nicht verstehen. Man kann das aber ausblenden..

Alles in allem für diesen Preis ein tolles Hideaway!

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
41 Bewertungen
32 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. September 2010

Das Panviman Resort liegt am Ende des zauberhaften Strands Nai Pan Noi. Super geeignet für ein paar ruhige erholsame Tage fern von Partys. Ausser ein paar chilligen Beachrestaurants gibts hier keine Unterhaltung.
Das Resort liegt an einem Hang und ist über einen kurzen aber sehr steilen Weg zu erreichen. Der Empfangsbereich ist sehr schön, das Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
Das erste Bungalow hat uns etwas geschockt - direkte Aussicht auf einen stinkenden Fluss. Es sah aus und riechte, als hätte hier schon länger niemand mehr gewohnt. Das zweite Bungalow war sehr schön, sauber, grosszügig, mit Blick zum Strand und schöner Terrasse.
Der Strandabschnitt des Hotels ist sehr klein mit ein paar Liegestühlen, die relativ eng nebeneinander stehen. Der Poolbereich ist grosszügiger, der Pool sauber mit schönem Blick aufs Meer.
Das Frühstücksbuffet ist okey, etwas lieblos, aber an toller Lage mit ebenfalls super Aussicht aufs Meer. Hier erhält man auch etwas über Mittag - das Green Curry auf der Karte ist übrigens ganz lecker!!!
Am Abend gingen wir immer auswärts. Das Restaurant hat uns schlichtweg nicht angemacht.
Aufgrund der Moskitos wird im Resort regelmässig Kerosin gespritzt, was nicht nur für die Moskitos unangenehm werden kann.
Auf Koh Phangan (auch an diesem Strand) gibts wesentlich schönere Anlagen für diesen Preis. Also zumindest vorher unbedingt Zimmer anschauen!

Aufenthalt April 2009, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Oberursel (Taunus), Deutschland
Beitragender der Stufe 
35 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. August 2010

Zu allererst möchte ich voranschicken, dass ich die negativen Bewertungen meiner Vorbewerter dieses tolllen Hotels nicht nachvollziehen kann. Wir haben auf unserer Thailandrundreise im Sommer 7 wundervolle Tage in dem tollen Resort verbracht, und haben keinen Kritikpunkt, im Gegenteil: wir kommen wieder!
Bemängelt wird von einigen Bewertern, die Tatsache, dass gebaut wird. in der Tat werden einigen Sachen, z.B. der Weg zum Strand geebnet und zementiert, allerdings geschehen diese Arbeiten alle im Hintergrund und können nicht als störend empfunden werden, im Gegenteil, jeder der auf der Anlage schon mal war, ist glücklich über gute Wege in der weitläufigen und auch sehr steilen Anlage!
Aber nun zu unserem Aufenthalt: nach einer anstrendenden Hinfahrt im Panviman Minibus ( man kann nicht wirklich von einer Strasse sprechen! Man fährt sogar auf 21% Steigung!) sind wir endlich in dem abseits gelegenen Resort angekommen, und haben uns sofort swhr wohl gefühlt. Wir haben ein Deluxe Bungalow gebucht und könnten uns über ein super-geräumigen Bungalow mit riesigen Fensterfronten erfreuen, mit tollem Blick auf die Bucht. Die Bungalows sind sehr schön im thailändischen Holz-Stil eingerechtet und es bleiben keinen Wünsche offen. Whirlpoolbad mit riesigem Panorama-Fenster, viel Platz selbst bei 3 Personen und wundervoll freundliches Personal, ein toller Pool Bereich, sind nur ein paar Highlights. Auch das Spa kann man wärmstens empfehlen. Das Stone Beach Restaurant ist zwar etwas teuer aber wundervoll am Strand gelegen und abend mit Fackeln erleuchtet, und lädt zum romantischen Dinner ein.
Es gibt seit ein paar Monaten eine sehr stylische Bar, sieht toll aus, aber sehr leer, da es sich noch nicht rumgesprochen hat, dass man auch dort nette Abende verbringen kann.
Für Familien kann ich nur sagen, hier werden Kinder sehr gerne gesehen und fühlen sich wohl! Wir hatten auch das Gefühl, dass die Bucht /der Ort eher von Familien besucht wird. Der schöne Strand mit dem flachen Wasser bildet eine perfekte Grundlage dazu.
Das Frühstück im Panviman ist prima, sehr umfangreich und lecker und für alle Geschmäcker was dabei. Auch toll für Familien, dass das Kajakfahren am Strand für Resort-Gäste kostenlos ist, und Kindern und auch Erwachsenen viel Spass macht.
Ausser viel asiatischem Regen, wofür das Hotel nichts konnte, gab es nichts auszusetzen ;-) Unsere Familie kommt wieder!

  • Aufenthalt August 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamm
Beitragender der Stufe 
7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2010

Das Hotel beeindrucht durch seine Lage auf einer Landzunge zwischen zwei sehr schönen Lagunen. Es ist in Hanglage erbaut und erfordert einige Kondition um die verschiedenen Bereiche des Hotels zu erreichen.
Positiv: nettes hilfsbereites Personal, ein traumhaft gelegenes Frühstücksrestaurant mit ausgezeichnetem Frühstück, eine schöne Poollandschaft.
Negativ: überall im Resort wird gebaut und umgebaut. Die Anlage macht einen unfertigen Eindruck.
Das Appartment war in einem schlechten Zustand, Loch in der Badezimmerwand durch das ein abgeschnittener Ast in das Badezimmer ragt, nicht dichte Moskitogitter, abblätternder Farbe, stinkender Toilette......
Der Weg zum Strand geht über eine notdürftig errichtete Brücke über ein stinkendes Bächlein.
Ferner sei noch zu bemerken das die Müllverbrennug des Örtchens, ca 300m Luftlinie vom Hotel entfernt, bei günstigem Wind die Anlage in einen nach verbranntem Plastik stinkenden Nebel hüllt.
Der Nai Pan Noi Beach ist klein, mit ein paar wirklich guten Restaurants und Bars bestückt. Essen in den Restaurants am Strand ist lecker, preisgünstig und des Abends traumhaft.
Die Restaurants und die Bars im Hotel bieten ähnliches, jedoch für den 3-4 fachen Preis.
Koh Phangan ist die kleine ruhige Schwester von Koh Samui. Wer hier Urlaub machen will sollte Bücher und Wanderschuhe einpacken. Die Wege auf der Insel sind Dschungelpisten, meist ohne Belag und durch Regengüsse ausgewaschen. Befahrbar nur mit geländegängigen Fahrzeugen. Der Transfer von der Anlegestelle bis zum Resort ( ca.15km) dauert 45 min! Bei tropischen Regengüssen geht nichts mehr.
Wir haben die Ruhe und die Natur genossen, das Hotel weniger.

  • Aufenthalt August 2010, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Panviman Resort - Koh Pha Ngan? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Panviman Resort - Koh Pha Ngan

Anschrift: 22/1 Moo 5 Thong Nai Pan Noi Bay | Bantai, Ko Phangan 84280, Thailand
Telefonnummer:
Lage: Thailand > Provinz Surat Thani > Ko Phangan
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Spa
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Ko Phangan
Nr. 5 der Luxushotels in Ko Phangan
Nr. 5 der besten Resorts in Ko Phangan
Preisspanne pro Nacht: 94 € - 767 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Panviman Resort - Koh Pha Ngan 4*
Anzahl der Zimmer: 72
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Weg, Agoda, Splendia, HotelTravel.com, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, HostelBookers und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Panviman Resort - Koh Pha Ngan daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Panviman Koh Pha Ngan Resort
Panviman Koh Phangan Resort
Hotel Panviman Resort - Koh Pha Ngan Ko Phangan
Panviman Hotelanlage - Koh Pha Ngan
Panviman Resort - Koh Pha Ngan Hotel Koh Phangan
Panviman Hotel Ko Phangan
Panviman Resort Ko Phangan

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Panviman Resort - Koh Pha Ngan besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.