Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“beeindrucken & bedrückend” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Cape Coast Castle

Cape Coast Castle
, Cape Coast, Ghana
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 5 Aktivitäten in Cape Coast
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Leipzig, Deutschland
Beitragender der Stufe 
23 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
“beeindrucken & bedrückend”
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. August 2012

Ein Muss für jeden Ghana Besucher! CapeCoast Castle ist eines der besterhaltensten in ganz Ghana. Über die europäisch-afrikanische Geschichte, vor allem die des Sklavenhandels, kann man hier viel erfahren, am besten durch eine geführte Führung.
Sehr bedrückend sind vor allem die stockdüsteren "Keller" in denen die Sklaven gehalten wurden, bevor sie verschifft wurden. Letztzer Punkt ist das "gate of no return" durch das die Sklaven früher auf die Schiffe gelangten und ihre Heimat für immer verließen. Heute blickt man auf das bunte Treiben der Fischer.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

234 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    126
    92
    12
    4
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Freiburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
115 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 40 "Hilfreich"-
Wertungen
“beeindruckend”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2012

also das fort darf man sich nicht entgehen lassen auf einem ghana besuch ... ein tolles museum ( bestimmt wegen dem obama besuch so schön hergestellt worden ) imposante lage ... bisserl teurer eintritt aber wert... tolle sicht auf den hafen die fischer und aufs meer... nette shops im fort ... das fort ist größer als das in elmina ...elmina hat aber auch nen schönen fischerhafen mit mordsviel los

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kürten
Beitragender der Stufe 
187 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 150 "Hilfreich"-
Wertungen
“gewaltige Anlage mit trauriger Vergangenheit”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Dezember 2011

Die gesamte Anlage befindet sich in einem sehr guten Zustand. Es werden geführte Führungen durch die Anlage angeboten. Wenn man sich dieser anschließt, erfährt man viel über die Geschichte der Anlage sowie über den damit verbundenen Slkavenhandel. Anschaulich werden die verschiedenen Stationen gezeigt, die die Sklaven vor ihrer Abfahrt "durchlaufen" mussten.

Besonders eindrucksvoll ist es, wenn man die Anlage durch das "Gate of no return" verläßt. Hieraus führte damals der Weg auf die Sklavenschiffe. Heute sieht man dort da traditionelle Leben. Männer schlafen unf Bergen von Fischernetzen, Frauen putzen und entschuppen die Fische und die Kinder spielen. Einfach eine sehr schöne Szene.

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
57 Bewertungen
27 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 28 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Fort”
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. September 2011

Das ehemalige Sklavenfort in Cape Coast ist zumindest architektonisch ein Highlight im sonst eher trüben Ghana. Es zu besuchen ist gut, kann man aber auch lassen und stattdessen einen Tagesausflug nach Busua Beach machen um einen schönen Tag an einem eher leeren Strand zu verbringen.
Wenn man sich doch entschließt das Fort zu besuchen, sieht man alte Kerker, die historisch gesehen schon beeindruckend sind, allerdings muss man nicht den Wärter bestechen um reingelassen zu werden wie in vielen Reiseführern geschrieben wird. Kosten ungefähr 6-8 GHC je nach Verhandlungsgeschick und Laune des Betreibers.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dresden
Beitragender der Stufe 
74 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 56 "Hilfreich"-
Wertungen
“Leer”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2011

Leider sind keinerlei Einrichtungsgegenstände oder ähnliches mehr vorhanden. So bleibt also nichts anderes übrig, als den Worten des Führers bei der obligatorischen Führung zu lauschen. Es ist trotzdem beeindruckend, die Räumlichkeiten zu sehen, in welchen die von den einheimischen Königen gekauften Sklaven von den Europäern "zwischengelagert" wurden. Es ist zwar eine UNESCO-Weltkulturerbestätte, Geld für eine fortlaufende Instandhaltung scheint aber trotzdem nicht vorhanden zu sein.

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Cape Coast Castle angesehen haben, interessierten sich auch für:

Cape Coast, Central Region
Elmina, Central Region
 
Larabanga, Northern Region
 

Sie waren bereits im Cape Coast Castle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Cape Coast Castle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.