Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine Wucht” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu U-Bein-Brücke

U-Bein-Brücke
Amarapura, Township of Mandalay, Amarapura, Myanmar
Diesen Eintrag verbessern
Art: Brücken
Attraction Details
Reutlingen, Deutschland
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Wucht”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Februar 2013

Diese 1 200 Meter lange Brücke aus Teakholz über einen Kanal ist eine Wucht. Man sieht Bauern, die mit Ochsen die Äcker umpflügen und Fischer, die im wasser stehen und ihre Netze auswerfen. Archaischer können solche Szenen kaum sein. Die Brücke führt in das idyllische Dorf Taungthaman, dem ehemaligen Königssitz. Ich bin dort, abseits vom Touristenrummel, zwei Stunden geschlendert und es war sehr schön, zum Beispiel Frauen beim Bambus-Korbmachen zu bewundern.

Aufenthalt Dezember 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

172 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    77
    60
    28
    5
    2
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Graz
Top-Bewerter
177 Bewertungen 177 Bewertungen
96 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 63 Städten Bewertungen in 63 Städten
121 "Hilfreich"-<br>Wertungen 121 "Hilfreich"-
Wertungen
“Fotoromantik mit Touristenhetze”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Mai 2012

Als ich mich auf unsere Reise durch Burma vorbereitete, war ich fasziniert von den Sonnenuntergangsfotos auf der U Bein-Brücke, die in diversen Prospekten zu finden waren; ich dachte, dass man nur zu seltenen und außergewöhnlichen Gelegenheiten zu solchen Traum-Anblicken kommen könnte. Als wir dann aber selbst davor bzw. darauf standen, musste ich einsehen, dass dies romantischer ALLTAG der Bewohner in der Umgebung ist und sich das Spektakel anscheinend wirklich Tag für Tag in der gleichen Beschaulichkeit, mit den gleichen faszinierenden Farbenspielen und Spiegelungen wiederholt (wahrscheinlich außer bei Regen). Da wir mit unserem Touristenbus buchstäblich in letzter Minute kamen, als die Sonne schon im Sinken war, stellte mein größtes Problem dar, dass ich zu dieser Beschaulichkeit hetzten musste (!), um nichts zu verpassen. Wie sehr hätte ich mir eine ganze Stunde dort gewünscht, um gemächlich bis ans andere Ufer zu schlendern, vielleicht auch in die eine oder andere Pagode zu schauen oder bei den Souvenirständen zu gustieren. Aber nichts da: der Sonnenuntergang DRÄNGTE! Und die Touristen aus aller Welt sind anscheinend gleich: kaum war die Sonne am Horizont verschwunden, HETZTEN auch alle wieder zurück zu ihren Autos und Bussen – ich musste laufen, um unseren nicht zu verpassen, pervers! Nichts desto trotz: ein wunderschöner Anblick, beeindruckend! Mein Tipp für Individualreisende: früher kommen als die anderen! Noch etwas Lustiges: Ich hatte mir nie erklären können, warum die Brücke U-Bein-Brücke hieß (ich dachte an O-Beine und X-Beine!); endlich erklärte uns unser einheimischer Führer, dass U ein Ehrentitel ist und Bein (oder Payn, gesprochen jedenfalls e-i, nicht wie das Bein, an dem der Fuß hängt!) ein Eigenname eines Herrschers (der die Brücke erbauen ließ)!

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Top-Bewerter
181 Bewertungen 181 Bewertungen
74 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
187 "Hilfreich"-<br>Wertungen 187 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf den Sonnenuntergang warten!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2012

In Amarapura bei Mandalay steht die längste Teakholzbrücke der Welt!
Sie ist etwa 200 Jahre alt und 984 Pfosten tragen die Brücke.
Wenn man sich zunächst durch den völlig überfüllten Parkplatz gekämpft hat, kann man den Blick nicht von der 1,2 km langen U Bein Brücke wenden.
Zwar sind viele Touristen da, aber die Brücke wird auch ganz normal als Übergang von den Einheimischen benutzt.
Am Ufer sind einige Lokale und in den überdachten Brückenhäuschen sitzen Händler und bieten ihre Ware an.
Ein Spaziergang über die Brücke lohnt sich. Man kann ganze Entenkolonien und Fischer beobachten.
Mein Tipp: Der Sonnenuntergang von der Brücke aus ist wunderschön. Man kann auch ein Boot mieten und dann die Brücke selbst in der untergehenden Sonne fotografieren. Ein herrliches Fotomotiv!
Gerade in den Abendstunden finden sich auch Einheimische auf einen Plausch auf der Brücke ein.
Alles sehr idyllisch!

Aufenthalt November 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich U-Bein-Brücke angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im U-Bein-Brücke? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie U-Bein-Brücke besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
U-Bein-Brücke gehört jetzt zu Ihren Favoriten