Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kaiman fangen sollte man schon ohne Paddelschläge können!” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Amazon Riders Tours Co.

Amazon Riders Tours Co.
Rua Lauro Cavalcante 214 - Centro, Manaus, Bundesstaat Amazonas 69020-230 , Brasilien
55 92 8175 9747
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 16 von 36 Aktivitäten in Manaus
Art: Touristische Touren
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Attraction Details
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche
Zürich, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
“Kaiman fangen sollte man schon ohne Paddelschläge können!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. September 2012

Unser Guide "Mo" ein sehr junger Typ, welcher sich wohl als cooler "Krokodildundee" aufspielt, hat mit einem riesen unnötigen Theater den jungen Kaiman Nachts auf unserer Bootstour mit Gewalt (Paddel über den Kopf gehauen) gefangen und uns im Boot vorgeführt. Meine Interventionen aufzuhören und sicherlich nicht mit diesem Kaiman, welcher natürlich ziemlich unruhig wurde, in's Boot zu steigen, wurde nicht beachtet. Wie soll ich da noch glauben, dass er im Boot dieses Tier auch wirklich im Griff hat??? Ich kam durch die ganze Aufregung ziemlich in Panik, da ich zuvorderst sass und man uns das Tier gleich vor meiner Nase vorführen wollte, musste ich mich dann durch die Bänke und anderen Touris kämpfen um hinten beim lachenden Bootsführer mich zu verdrücken. Ich fand alles sehr schlimm, schlimm auch, dass man sich nicht in die Kunden einfühlen kann und alles "durchstieren" muss. Tage später wurde ich von diesem Guide nochmals in einer respektslosen Sprache in ein unmögliches Gespräch verwickelt, womit er den anderen beweisen wollte, dass er mit dieser Kaimanaktion schon recht hätte. Kindliches Machoverhalten sage ich da nur! Das Beste kommt noch, nach der Auseinandersetzung bot mir der etwas wohl verrückte Typ noch seine nächtlichen Dienste an, deshalb kam ich schon gar nicht in den Amazonas.
Nun der Big Boss verfügt über ein gutes Marketing und zieht so seine Fische an Land, wie ich ihm diese Geschichte erzählte, hat er sich zwar letztendlich entschuldigt, jedoch ernst genommen fühlte ich mich nicht und ich bezweifle sehr, dass sich da was verändern wird ... NICHT ZU EMPFEHLEN!

Aufenthalt August 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

66 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    43
    12
    3
    3
    5
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München
Top-Bewerter
108 Bewertungen 108 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 59 Städten Bewertungen in 59 Städten
97 "Hilfreich"-<br>Wertungen 97 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gute Tour - schlechter "besoffener" Guide”
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2010

Wir haben im September 2010 eine Tour mit "Amazon-Riders" für 4 Tage/3 Nächte in den Dschungel gemacht. Abholung vom Flughafen durch Vincent - Transfer vom Hotel in den Dschungel durch Rafael haben sehr gut funktioniert. Beide sind sehr freundlich und hilfsbereit. Im Dschungel war "Tarzan" und sein Assistent Branco unsere Guides. Der Assisten Branco war besonders gut, ohne ihn wäre "Tarzan" nicht in der Lage eine Gruppe zu führen. Branco kennt den Dschungel wie seine Westentasche, fängt Caimane mit den blosen Händen, klettert auf Bäume, lockt Taranteln aus ihren Löchern usw.
Die Tour war insgesamt sehr schön. Leider wurden uns die mehrfach von Tarzan versprochenen Delfine vorenthalten. Wir haben weder welche gesehen noch konnten wir mit Ihnen schwimmen. Tarzan hielt uns von einen Tag auf den anderen hin.
Nachdem er am letzen Abend mit unseren jungen schwedischen Mitreisenden die ganze Nacht "gesoffen" hat, war er natürlich am nächsten Tag nicht zu gebrauchen!
Bei unserer abschließenden Dschungelwanderung hatte er Mühe gerade zu stehen!
Sein Besäufnis hat der dann ab 11.00 Uhr morgends fortgeführt!!! Beim Transfer von der Dschungellodge zurück nach Manaus war dieser "Tarzan" sowohl für unsere Gruppe als auch für alle Passanten auf der Straße, Fähre und vor allem für unseren Taxifahrer in Hotel eine lächerliche Nummer. Jeder hat sich über den "drunken guide" halb totgelacht! Schade für Vincent und Rafael welche sich so bemüht haben wenn ihnen so ein Schandfleck Ihre gute Arbeit kaputt macht!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Amazon Riders Tours Co. angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Amazon Riders Tours Co.? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Amazon Riders Tours Co. besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.

Zu Lesezeichen hinzufügen
Speichern Gespeichert
Amazon Riders Tours Co. gehört jetzt zu Ihren Favoriten