Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Unbedeutender Betonnachbau” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Osaka Castle

Osaka Castle
1-1 Osakajo, Chuo-ku, Osaka 540-0002, Osaka Prefecture
+81 6-6941-3044
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Fühlen Sie sich bei Ihrem Besuch wie ein Einheimischer
Am besten bewertet
USD 83*
oder mehr
Osaka am Spaziergang am Nachmittag mit Osaka ...
Platz Nr. 11 von 295 Aktivitäten in Osaka
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Winterthur, Schweiz
Profi-Bewerter
43 Bewertungen 43 Bewertungen
22 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
69 "Hilfreich"-<br>Wertungen 69 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unbedeutender Betonnachbau”
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2011

Das Schloss (richtigerweise eigentlich eine Burg) Osaka befindet sich mitten in der Stadt. Am besten erreichen Sie es mit der JR (Station Osakajokoen) oder mit der U-Bahn (Morinomiya).
Das Schloss wurde im Auftrag Toyotomi Hideyoshi gebaut und 1583 fertig gestellt. Durch diverse Kriege und Naturereignisse (1665 brannte der Hauptturm nach einem Blitzeinschlag bis auf die Grundmauern nieder, dann 1945 bei einem Bombenangriff nocheinmal) wurde das Schloss immer wieder beschädigt und neu aufgebaut.
Die letzten Restaurierungsarbeiten wurden 1997 abgeschlossen. Seit dem ist der Turm auch mit dem Lift zu erreichen.
Leider ist das heutige Schloss nur noch ein Betonnachbau und lediglich von aussen sehenswert. Im innern befindet sich ein kleines Museum, welches meiner Meinung nach genauso unspektakulär ist wie jenes in Fukuyama oder Okayama. Einzig die Aussicht von der Turmplattform ist eindrücklich.
Für Geschichtlich interessierte ist das Schloss in Himeji (wird von April 2010 bis März 2015 renoviert) oder das auf Kyushu gelegene Schloss Kumamoto allerdings die bessere Wahl.
Als Fotosujet eignet sich das Schloss aber allemal und der Schlosspark ist unbedingt zu empfehlen.

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.655 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    478
    763
    349
    53
    12
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Schweiz
Top-Bewerter
59 Bewertungen 59 Bewertungen
28 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Historie und nette Begegnungen ...”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2011

Wer aus Richtung Tokio mit dem Shinkansen aufbricht, muss noch einmal umsteigen um ins Stadtzentrum zu gelangen. Ich habe mich entschieden, die Stadt zu Fuss zu erkunden und mich bis zum Schloss durchzuschlagen. Der Weg dauert ungefähr 45 Minuten. Ein Stadtplan ist von Vorteil, damit man die eine oder andere Abkürzung finden kann.

Ist man am Schloss angekommen fällt sofort der Kontrast zwischen neuen Hochhäusern und der alten Schlossanlage auf, die aber für den Photographen eine reizvolle Kulisse darstellen kann.

Bei meinem Besuch am Morgen war die Anlage nicht sonderlich überlaufen und man kann entspannt das weitläufige Areal durchqueren. Besonders das Zusammentreffen mit den allgegenwärtigen Klassen auf Schulausflug ist ein lustiges Erlebnis: Als Ausländer wird man fröhlich begrüsst und gewinnt gleich einen weiteren positiven Eindruck von der japanischen Mentalität.

Der Eintritt auf das Schlossgelände selbst ist kostenfrei. Der Besuch im Schloss kostet Eintritt.

Hinweis: Auf dem Weg zum Schloss kam ich an einem Restaurant "Munchen" vorbei, das jedoch japanische Küche offerierte zu einem sehr guten Preis.

Aufenthalt Mai 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Profi-Bewerter
46 Bewertungen 46 Bewertungen
35 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
“auch als Nachbau absolut sehenswert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2010

Umgeben von einem weitläufigen Park (Kirschblüten Spot) befindet sich eine Nachbau der alten Burg von Osaka. Das heutige Bauwerk ist weitgehend aus Beton, was seiner Attraktivität jedoch keineswegs schadet. Auf mehreren Etagen befinden sich viele historische Erklärungen zur Burg. Ganz oben angelangt erwartet auf der Aussichtsplattform ein guter und unverbauter Blick auf die Skyline von Osaka.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn, Deutschland
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Interessant und beeindruckende Aussicht”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2010

Eine der bekanntesten historischen Bauwerke Osakas ist die Burg im noröstlichen Teil der Stadt. Die Burg ist mit zwei verschiedenen U-Bahnlinien gut zu erreichen. Der dazugehörige Park ist eine Oase der Entspannung, wenn man sich dort nicht am Wochenende aufhält. Ebenfalls ist die Gartenanlage im japanischen Stil erhalten und geplegt. Die Burg selber steht auf einer Anhöheund bietet ein imposantes Bild. Die Fassade ist ebenso wie die gesamte Burganlage sehr gut geplegt. Das Innere der Burg gibt die historische Entwicklung Osakas wieder ist jedoch sehr übersichtlich, da die Innenräume nicht besonders groß sind. Beeindruckend ist jedoch die Rundumaussicht von der Spitze der Burg auf die Anlage, den Park und Osaka. Gerade am Rande des Parks stehen ein paar sehr sehenswerte architektonische Meisterstücke. Bei einem Besuch der Anlage inklusive Park sollte man reichlich Zeit einplanen, da die Anlage für japanische Verhältnisse sehr großzügig angelegt ist.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bonn, Deutschland
Top-Bewerter
59 Bewertungen 59 Bewertungen
34 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
41 "Hilfreich"-<br>Wertungen 41 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gut und netter Ausblick ueber Osaka”
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2010

Wenn man mal dem hektischen Osaka entfliehen will, kann man das Areal um die Burg Osaka erforschen. Dort laesst es sich schone spazieren gehen, und um den Huegel wo der Turm steht zu erklimmen, muss man kein Sportler sein. Von oben hat man einen ganz netten Ausblick ueber Osaka. In der Nacht kann man das Areal ebenfalls betreten - dabei ist der Turm schoen beleuchtet.

Waehrend die Burg durchaus sehenswert ist, kann man sie aber auch auslassen, wenn man ohnehin noch die Burg zu Himeji besichtigt (oder besichtigt hat).

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Osaka Castle angesehen haben, interessierten sich auch für:

Osaka, Osaka Prefecture
Osaka, Osaka Prefecture
 
Osaka, Osaka Prefecture
Osaka, Osaka Prefecture
 

Sie waren bereits im Osaka Castle? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Osaka Castle besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.