Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Und wieder... eine tolle Anlage” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Sanjūsangen-dō-Tempel

Sanjūsangen-dō-Tempel
657 Sanjusangendo Mawaricho, Kyoto, Kyoto Prefecture 605-0941, Japan
+81 75-525-0033
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 6 von 373 Sehenswürdigkeiten in Kyoto
Art: Historische Stätten, Religiöse Stätten
Attraction Details
RHP
Profi-Bewerter
38 Bewertungen 38 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Und wieder... eine tolle Anlage”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juni 2013

Passend zu unserer Reise besuchten wir auch den Sanjusangendo, da hier früher ein Wettkampf im Bogenschiessen stattfand. Die Bausweise des Tempels ist schon sehr beindruckend, aber auch die kleinen Nebentempel haben Ihren eigenen Reiz.
Das Highlight sind aber die vielen, vielen Statuen, welche im Inneren des Tempels aufgebaut sind! Sehr imposant!

Wichtig, und eine schöne Erinnerung, ist der Kauf eines Bilgerbuches, in dem man dann für einige Euros eine Kalligraphie des jeweiligen Tempels eingetragen bekommt. So kann man die besuchten Tempel "sammeln".

Aufenthalt Juli 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

932 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    587
    270
    63
    7
    5
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Waldshut-Tiengen, Deutschland
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
22 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
41 "Hilfreich"-<br>Wertungen 41 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein einzigartiges Kulturgut”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. April 2013

Allein schon die Grösse dieser Halle ist beeindruckend, die in der Schönheit traditioneller japanischer Holzbauweise errichtet wurde. Wirklich sehenswert ist aber der Innenraum, in dem man aber nicht fotografieren oder filmen darf. Wohl zehntausend filigran geschnitzte Figuren bilden die "Armee" der dargestellten Gottheiten, für jedes der 33 Tore. Ein eizigartiges Zeugnis früherer jahrhundertealter Kulturen

Aufenthalt März 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Helmbrechts, Deutschland
Top-Bewerter
244 Bewertungen 244 Bewertungen
93 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 107 Städten Bewertungen in 107 Städten
116 "Hilfreich"-<br>Wertungen 116 "Hilfreich"-
Wertungen
“Einzigartig!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Januar 2012

Wir sind eher durch Zufall hier gelandet, als wir zum Kiyomizu-dera gefahren sind, stoppte der Bus auch hier und in den Sightseeing-Bussen sagt die Stimme an jedem Halt, was es hier zu sehen gibt. 1001 Statuen klangen interessant, und so sind wir ein paar Tage später hier ausgestiegen. Lonelyplanet schreibt, dass das hier noch eine unentdeckte Sehenswürdigkeit von Kyoto ist, aber das stimmt nicht: Wir haben uns zwischen den Massen hindurchgeschoben. Der Eintritt ist vergleichsweise teuer (600 Yen - zum Vergleich: Kiyomizu-dera 300 Yen), aber es lohnt sich: der Anblick der aufgereihten vergoldeten Statuen (es handelt sich nicht um Buddha sondern um Kannon) ist atemberaubend, und es ist schade, das Fotos strengstens verboten sind. Zusätzlich zu den vergoldeten Statuen (die übrigens nicht alle gleich aussehen) gibt es noch Skulpturen von 28 Gottheiten. Die Texte hierzu sind sehr informativ, wo kommt der Gott her (meistens vom Hinduismus), wie steht der zu den anderen Göttern, gehört er zum inneren Zirkel, für was ist er gut etc.

Auf dem Rückweg kommt man an Vitrinen mit Ausstellungsgegenständen vorbei. Es ist dabei sehr schade, dass viele Erklärungen - zum Beispiel eine Liste der Gegenstände, die die Statuen in ihren vielen Händen halten - nur auf japanisch verfasst sind.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
176 Bewertungen 176 Bewertungen
122 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 65 Städten Bewertungen in 65 Städten
63 "Hilfreich"-<br>Wertungen 63 "Hilfreich"-
Wertungen
“Überraschend schön und interessant, top sight”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2011

Wir haben den Tempel noch nicht aus Fotos oder Filmen gekannt, umso überraschender der Anblick, als wir in die Halle mit den 1000 Statuen der Kannon (Buddistische Gottheit der Gnade) kamen. Die Statuen haben je 1000 Arme, in der Tat sind nur 40 Arme sichtbar, aber jeder Arm rettet aber 25 Welten, multipliziert sind das also 1000. Die Statuen sind aufgereiht in einer länglichen Halle. Imposant und absolut sehenswert.

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Top-Bewerter
173 Bewertungen 173 Bewertungen
140 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 80 Städten Bewertungen in 80 Städten
96 "Hilfreich"-<br>Wertungen 96 "Hilfreich"-
Wertungen
“Best of Kyoto”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Februar 2011

Dieser Tempel ist einzigartig in seiner Form und Pracht. Wir sind ohne zu Wissen was uns erwartet in diesen Tempel, und ich muss sagen, es hat mich von seiner Pracht schier überwältigt, dort stehen 1001 goldene Buddhastatuen, alle gleichausschauend, und wohl 800 Jahre alt. Diese stehen auf einer langen Tribühne in einer langen Halle. Sehr beeindruckend, meiner Einschätzung mit der goldenen Pagode DAS top Ziel in Kyoto.

Aufenthalt Dezember 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Sanjūsangen-dō-Tempel angesehen haben, interessierten sich auch für:

Kyoto, Kyoto Prefecture
 

Sie waren bereits im Sanjūsangen-dō-Tempel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sanjūsangen-dō-Tempel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.