Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schön wie die Insel selbst” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu The Oberoi, Mauritius

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
The Oberoi, Mauritius gehört jetzt zu Ihren Favoriten
The Oberoi, Mauritius
5.0 von 5 Hotel   |   Baie Aux Tortues, Pointe Aux Piments, Mauritius   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
179 Bewertungen 179 Bewertungen
86 Hotelbewertungen
Bewertungen in 83 Städten Bewertungen in 83 Städten
136 "Hilfreich"-<br>Wertungen 136 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schön wie die Insel selbst”
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2010

Ein Ressort für sich mit allen Facilitäten, die am Strand erwartet werden können bis zu Tauchkursen. Gegen das offen Meer abgeschirmt. (leider muss das wohl auch gegen Eindringlinge sein, wenn auch unauffällig aber effektiv) Es wäre zu schade nur im Ressort zu bleiben. Die Insel bietet phantastische Natur und tolle Einkaufsmöglichkeiten (viele Luxusbekleidungsszücke werden hier produziert und preiswert abgegeben). Frühstück und Restaurant gut, aber nichts Besonderes.

Aufenthalt März 2009, Business
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

830 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    730
    64
    22
    9
    5
Bewertungen für
102
596
10
14
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2010

Man fühlt sich wie im Paradies, wenn man nach der langen Reise im Oberoi ankommt. Die Hotelanlage ist wunderschön und sehr gepflegt. Die Pavillions sind sehr geschmackvoll eingerichtet und von außen könnte man meinen, in einem kleine Inseldorf zu leben. Das Essen ist fantastisch und der Service aufmerksam (nicht immer der schnellste) und sehr bemüht um das Wohl der Gäste. Viele kostenlose Freizeitaktivitäten lassen diesen Urlaub wie im Flug vergehen - und man will eigentlich nicht mehr weg aus diesem Paradies!

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Langenfeld
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
50 "Hilfreich"-<br>Wertungen 50 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2007

In einer weitläufigen, wunderschön gestalteten Gartenanlagen verteilen sich gut 70 Zimmer und Villen. Etwa 20 Gärtner sind den ganzen Tag damit beschäftigt, alles zu pflegen. Die Schönheit der Anlage hat uns wiederholt zu Spaziergängen eingeladen. An dem 600m langen Küstenabschnitt gibt es mehrere gepflegte Strandbereiche mit Liegen und Sonnenschirmen. Von den zwei großen Pools wird im mauritianischen Winter einer beheizt.
In einem Shop kann man notwendige Gegenstände, aber auch äußerst Geschmackvolle Andenken und Kleidung kaufen. Darüber hinaus ist ein Juwelier vorhanden. Das angenehme Publikum war nach Nationalitäten gemischt; im Wesentlichen Honey-Mooner. Insgesamt herrschte in dem Hotel eine ruhige und entspannte Atmosphäre, sodass wir uns hervorragend erholen konnten. Wir waren begeistert und werden mit Sicherheit zurückkehren.

Die Fahrt vom Flughafen beträgt je nach Verkehrslage etwa eine Stunde. In unmittelbarer Umgebung befindet sich kein Ort. Grand Baie oder Port Louis sind mit dem Taxi jeweils in 20 Minuten zu erreichen. Als sehr angenehm empfanden wir, dass wir am Strand längere Spaziergänge machen konnten.

Einen derartig herzlichen und kompetenten Service haben wir in anderen Hotels dieser Kategorie bisher kaum erlebt. Dies fing bereits mit der überaus herzlichen Begrüßung bei unserer Ankunft an. Der anschließende Check-In mit Begrüßungscocktail war extrem schnell. Mit einer Unterschrift auf einem Formular war alles erledigt. In allen Bereichen des Hotels, wie Empfang, Restaurant, am Strand, in der Bar, beim Housekeeping haben wir Personal angetroffen, dass extrem freundlich war und uns unsere Wünsche von den Augen abgelesen hat. Bereits nach kurzer Zeit wurden wir von allen Mitarbeitern mit unserem Namen angeredet. Neuankömmlinge wurden einmal wöchentlich zu einem Cocktailempfang eingeladen, bei dem es möglich war, in zwangloser Atmosphäre mit dem Management zu sprechen. Bemerkenswert ist, dass das Management vom General Manager über den Food & Beverage Manager bis zur Guest Relation Managerin im Hotel sehr präsent und jederzeit ansprechbar war. Besonders hervorzuheben ist, dass am Pool sowie Strand kostenlos Wasser und Obst gereicht wurde, dass wir ein Geschenk in Form eines schönen Buches über Mauritius bekommen haben und dass es möglich war eine tagesfrische deutsche Zeitung (FAZ oder Süddeutsche) zu bekommen. Der Check-Out verlief ebenso herzlich wie die Ankunft. Obwohl wir sehr früh abreisen mussten und das Restaurant noch geschlossen war, bekamen wir ein vollständiges Frühstück aufs Zimmer gebracht. Bei unserer Abreise haben wir einen Fragebogen über unsere Eindrücke abgegeben; wenig später bekamen wir, wieder zu hause, einen Brief des General-Managers, in dem er sich für unsere Kommentare bedankte. Sehr gefreut habe ich mich auch über die Glückwünsche des Managements und der Mitarbeiter anlässlich meines kürzlichen Geburtstages. Es ist schön zu wissen, dass man als Gast nicht vergessen ist, sobald man das Hotel verlassen hat.

Das Frühstück wird im Restaurant a la Carte serviert; ein Buffet existiert nur für Obst und Serialien. Wir haben es sehr genossen, dass man in entspannter Atmosphäre bei freundlichem Personal bestellen kann. Man muss auf nichts verzichten. Es gibt frisch gepresste Säfte, verschiedene Kaffe- und Teesorten, Gebäck, Waffeln, Crepes, Eier in allen Variationen frisch zubereitet, Lachs, Aufschnitt- oder Käseplatte. Dabei war alles frisch und von hervorragender Qualität.

Mittags wird im Restaurant am Pool in traumhaft schöner Lage am Meer serviert. Das Menu besteht aus Salaten, Pizzen, Burger, Sandwiches und Fischgerichten. Auf Wunsch wurden aber auch andere Gerichte zubereitet. Auch hier war der Service extrem flexibel.

Zum Dinner wurde eine leichte Küche mit Sterneniveau in einem edlen Ambiente angeboten. Als sehr angenehm empfanden wir, dass es im Restaurant getrennte Bereiche für Raucher und Nichtraucher gab.

Ein umfangreiches Angebot bestand an Wassersport (Wasserski, Tretboot, Segeln, Surfen, Glasbodenboot, Kanu), der im Wesentlichen kostenlos war. Gegen Gebühr waren weitere Aktivitäten möglich. Ebenfalls kostenlos war die Nutzung der Tennisplätze und des Fitness-Centers.

Die Spa- Anwendungen waren sehr effektiv und fanden in traumhafter entspannender Atmosphäre statt.

Darüber hinaus wurde ein niveauvolles Unterhaltungsprogramm geboten (Malübungen, Botanische Führungen, Tai Chi, Meditation, Sternebeobachtung, dezente Live-Jazzmusik in der Bar). Besonders nett fanden wir eine Weinprobe mit dem Sommelier des Hotels, bei der man in gelöster Atmosphäre etwas über Wein lernen konnte und mit anderen Gästen in Kontakt kam. Dies ist eindeutig kein Hotel für Leute, die Party machen wollen.

Die Zimmer sind großzügig geschnitten und enthielten eine komplette Möblierung mit Couch, Sessel und Tisch. Bei den Kopfkissen gab es mehrere Varianten zur Wahl. Zur weiteren Ausstattung gehörten Minibar, Heißwasserbereiter mit Tee und Kaffe, Fernseher, Bose Musik- und DVD-Anlage (CD’s und DVD’s gab es beim Empfang). Das große Marmorbad mit separater Dusche und im Boden eingelassener Badewanne verfügte über den Blick in einen kleinen uneinsehbaren Garten. Es waren immer frische Blumen vorhanden, täglich wurde frisches Obst bereitgestellt. Im Ankleidezimmer befand sich ein Safe. Das Zimmer wurde zweimal täglich gereinigt und war sehr sauber

  • Aufenthalt Juni 2007, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 30
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Schweiz
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. September 2007

Wir haben unsere Flitterwochen im Oberoi Mauritius verbracht. Eine sehr schöne Zeit, wie wir meinen. Dorthin zurückkehren werden wir aber trotzdem nicht.

Die hohen Erwartungen wurden nur zum Teil erfüllt. Das Positive zu Beginn:
Die Hotelanlage ist wunderschön angelegt. Die Zimmer und vor allem Bäder haben uns ebenfalls überzeugt und waren sauber. Auch der Strandbereich war wunderbar, wenn auch nicht Riesengross. Trotzdem war auch dort genug Privatsphäre garantiert. Im Hauptrestaurant haben wir abends sehr gut gegessen. Mit ganz wenigen Abstrichen war die Küchenleistung hier überdurchschnittlich gut. Viel Ruhe war garantiert, wenn auch die letzten Tage ein wenig Baulärm vom neuen Hotel in der Bucht zu vernehmen war. Erholsamen Ferien steht nichts im Weg.

Das Negative, auch wenn man hier auf recht hohem Niveau jammert. Aber wir haben für sehr viel weniger Geld schon sehr viel Besseres erlebt oder für ähnlich viel in Four Seasons schon von einem sehr viel besseren Service profitiert.
Der Service generell war gut, was Geschwindigkeit und Verlässlichkeit betrifft. Am Abend hatten sie es im Restaurant nur zu Beginn im Griff. Geht man erst gegen 20.00 Uhr essen, dann stimmt die Koordination vor Ort mit all den Gästen mässig. Bei diesen Restaurantpreisen besteht hier ein klarer Gap zwischen Küchenleistung zum Service, der auch nicht besonders freundlich war. Auch die Niveauunterschiede zwischen dem Personal waren zu gross. Mit einer halben Flasche Wein/Wasser und Vorspeise/Hauptgang/Nachspeise muss man mit knapp 200 Euro rechnen (für knapp zwei Stunden essen). Da sind Kompromisse nicht drin.
Generell ist der Service zwar ok, viele Mitarbeitende auch sehr freundlich, aber erwarten Sie nicht zuviel. Diesen Service werden Sie wieder vergessen. Der quantitative Ansatz, Hauptsache viele Angestellte, würde besser durch, Hauptsache qualifiziertes Personal, ersetzt. Auch waren keinerlei Honeymoon Überraschungen vorgesehen.
Beim Abschied gab es weder Fragebogen noch die Rückfrage, wie es uns gefallen hatte, oder ob wir am Morgen früh auf den Flughafen noch einen Imbiss mitnehmen möchten. Selbstverständlichkeiten in anderen Hotels, wie wir von anderen gehört hatten, die ebenfalls um 6.00 Uhr am Flughafen sein mussten. Der Abschied war mehr als unterkühlt und darf auf diesem Niveau nicht vorkommen.
Der Ort selbst ist etwas abgelegen. Wer abends ausgehen will, muss also ein Taxi nehmen. Wir haben kaum ausserhalb gegessen, weil erstens das Essen im Hotel ausgezeichnet war und wir ob der Dörfer in der Gegend wirklich nicht warm wurden.

Fazit: Das Oberoi besticht mehr durch ein wunderbares Ambiente und ausgezeichnete Küche als durch überdurchschnittliche Servicequalität. Hier machen das andere sehr viel besser. Zurückkehren werden wir nicht, dafür haben uns die Menschen im Hotel zu wenig berührt. Sie werden sich auch kaum an uns erinnern, schliesslich haben wir in den zwei Wochen sicher 50 bis 70 mal unsere Zimmernummer nennen müssen, weil sich bis auf zwei Angestellte niemand Namen zu merken scheint, was bei dieser Hotelgrösse ebenfalls erstaunt, weil wir auch das in grösseren Luxushotels schon sehr viel besser erlebt haben.

  • Zufrieden mit — Die wunderschöne Hotelanlage
  • Unzufrieden mit: — Der teils mittelmässige Service
  • Aufenthalt September 2007, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
london
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
30 "Hilfreich"-<br>Wertungen 30 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. August 2007

Wir haben unsere Hochzeitsreise im Oberoi verbracht. Es ist ein sehr schönes Hotel und die Zimmer waren schön, aber wie auch schon die Schreiber zuvor berichtet haben, im Bad gab es Ameisen, was wahrscheinlich nicht zu vermeiden ist, da es zum Garten raus war, es hat aber genervt. Das Hauptproblem war aber nicht das Hotel, sondern das Wetter und die Lage. Es hat fast jeden Tag geregnet und es war sehr kalt, einfach die falsche Jahreszeit für einen Sommerurlaub. Die Insel selbst war auch eine Enttäuschung, wir haben uns nach dem 4. Tag gelangweilt. Abends konnte man dort fast nichts unternehmen, es gab kaum Möglichkeiten, andere Leute kennen zu lernen und auch keinen Ort, wo man etwas essen oder trinken gehen konnte. Wir kommen mit Sicherheit nicht wieder.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Oslo, Norwegen
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juli 2007

Wir haben auf unserer Hochzeitsreise zwei fantastische Wochen im Oberoi verbracht. Das Personal war das beste, dem ich bisher begegnet bin und sowohl das Design des Hotels als auch die Ausstattung war super, vor allem die Spa-Behandlungen und der französische Koch!
Die Zimmer waren mit einem tollen Badezimmer und einer Außendusche (!!) ausgestattet und die Strände und Pools dort waren super (vielleicht ein wenig zu klein).
Auszusetzen habe ich:
a) Ameisen im Bad. Sie kommen nachts heraus und sind hauptsächlich am Wasser zu finden. Es hat mir jetzt nicht großartig etwas ausgemacht, da die Dusche im Freien war, aber damit gerechnet hatte ich auch nicht.
b) Das Hotel liegt total von der Zivilisation abgeschieden. Selbst wenn man nur ein Eis essen wollte, musste man mit dem Taxi 15 Minuten in die nächste Stadt fahren. Man konnte sich natürlich etwas aufs Zimmer bestellen, aber es gab dort nichts, wo man sich einfach schnell mal selbst etwas kaufen konnte.
c) Das Wetter! Gehen Sie dort bitte nicht vor Dezember hin! Wir konnten fast nie schwimmen gehen, da es fast täglich regnete. Das hat den ganzen Aufenthalt ganz schön getrübt!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im The Oberoi, Mauritius? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The Oberoi, Mauritius

Anschrift: Baie Aux Tortues, Pointe Aux Piments, Mauritius
Telefonnummer:
Lage: Mauritius > Distrikt Pamplemousses > Pointe Aux Piments
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Spa-Hotels in Pointe Aux Piments
Nr. 1 der Romantikhotels in Pointe Aux Piments
Nr. 2 der Familienhotels in Pointe Aux Piments
Preisspanne pro Nacht: 305 € - 549 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — The Oberoi, Mauritius 5*
Anzahl der Zimmer: 71
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda, Escapio, Low Cost Holidays, ab-in-den-urlaub, Expedia und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The Oberoi, Mauritius daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Oberoi Mauritius Hotel
Hotel The Oberoi Mauritius Pointe Aux Piments
The Oberoi, Mauritius Pointe Aux Piments
The Oberoi Mauritius Hotel Pointe Aux Piments
Oberoi Hotel Mauritius
Oberoi Pointe Aux Piments
Pointe Aux Piments Oberoi

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Oberoi, Mauritius besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.