Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nettes Hotel, unverschämte Preise, viele Kinder” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Long Beach Mauritius

Speichern Gespeichert
Long Beach Mauritius gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Long Beach Mauritius
Coastal Road, Belle Mare, Mauritius   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 13 Hotels in Belle Mare
Linz, Österreich
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nettes Hotel, unverschämte Preise, viele Kinder”
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2012

Das im letzten Jahr neu eröffnete Hotel liegt an der Ostküste an einem breiten Sandstrand. Schwimmen im Meer ist nur bedingt möglich, da sehr seicht und nach einigen Metern die Korallen anfangen, in denen es sich Seeigel gemütlich gemacht haben - es gibt aber spezielle seeigelfeste Badeschuhe zu kaufen. Diese am besten von daheim mitnehmen, weil die Preise im Hotel sowie in allen Touristeneinrichtungen eine Unverschämtheit sind.

Als Tourist hat man sowieso das Gefühl, pausenlos abgezockt zu werden. Der Höhepunkt war ein Strandverkäufer namens Mr. Proper, der über eine staatliche Genehmigung zum Handeln mit Schmuck am Strand verfügt. Diese Genehmigung bekommt er laut eigener Aussage nur, wenn er sich verpflichtet, keine Wucherpreise zu verlangen. Dieser Mr.Proper bot uns eine Korallenkette um 2800,- Rupien an, die mir zu teuer war. Gott sei dank - am Flughafen hatten sie genau die gleiche Kette um 800,- Rupien!! Also verlangt der mehr als das dreifache!! Also Finger weg von den Strandverkäufern!!! Auch auf einem Touristenmarkt wollte ein Verkäufer 1800,- Rupien für eine Schal. Am Ende kauften wir zwei Schals zu insgesamt 1000,- Rupien... Also handelten wir von 1800,- auf 500,-runter, und das nur deshalb,weil ein Einheimischer dabei war. Sonst hätten die uns sicher mehr abgeknöpft.

Das Bier und die Getränke im Hotel - ein Wucher. Eine Kanne Tee 150 Rupien, eine ganze Packung Tee bekommt man in jedem Einheimischenladen um 30 Rupien. Bei einer gebuchten Tour wollten wir Getränke für den Strand kaufen. Der Guide wollte uns nur in Touristengeschäfte führen, bis wir einen Aufstand machten und der Bus direkt vor einem Einheimischenladen hielt. Der Guide meinte nur ganz verwundert, hier würden doch keine Touristen einkaufen... Eh klar,dort kostet alles auch nur einen Bruchteil...

Unser Tipp: Touristentrampelpfade verlassen und auf eigene Faust die Insel erkunden. In Port Louis fanden wir ein nettes indisches Geschäft, wo uns niemand mit "good price" nervte und wir in aller Ruhe Kleider und Schuhe anprobierten und um ein paar Euro ein nettes Kleidchen samt Flip-flops erstanden.

Da wären noch die Vanilleschoten: In der Rumdestillerie Chamarel, wohin alle Touris gekarrt werden, verlangen die für eine Schote sgenhafte 140 Rupien. Auf jedem Einheimischenmarkt kosten die knappe 20 Rupien...

So, nun zum Hotel:
Das Personal war sehr freundlich, obwohl nach einigen Tagen das ewige "how are you, did you have a nice day, is everything ok" gescheit nervte. Auch scharrten viele besonders am letzten Tag in den Startlöchern, um als erster Trinkgeld zu kassieren, was sehr lästig war. Auch, dass einem die Serviette immer auf den Schoß gelegt wird, empfinden manche als Eingriff in die Privatsphäre.

Essen war sehr ordentlich, Auswahl sehr groß. Im chinesischen Restaurant waren die Portionen sehr klein, also da einfach mehr bestellen.

Die Zimmer waren sehr nett, groß und sauber. Wir hatten das Zimmer 512 mit eigener Terrasse und Meereszugang, schön abgelegen und ruhig.

Das Sportcenter hat uns gut gefallen, Sebastien, Tessa, Benito und Zaheer sind voll nett und schwer in Ordnung. Benito und Zaheer machen empfehlenswerte Bike-Touren in die Umgebung (Achtung -sind im Sportprogramm und detto gratis, uns wollten sie an der Rezeption am Ende eine Biketour als Bikehire verrechnen, wogegen wir uns erfolgrech gewehrt haben), auch auf den Markt nach Flaq, wo es gleich neben dem Markt einen Supermarkt gibt, wo Einheimische zu vernünftigen Preisen einkaufen (wir haben dort Gewürze und Tee gekauft). Auch die Postkarten haben wir zu lächerlichen Preisen auf dem Postamt im Flaq gekauft und gleich abgesendet.

2x täglich finden Schnorcheltouren statt, am besten die eigene ABC-Ausrüstung mitnehmen, damit man nichts in den Mund nehmen muss, was schon hunderte vor einem angeknabbert haben. Die Schorcheltouren waren einer der Highlights, die Korallen samt Fischlein sind einfach herrlich!

Die Gäste kamen aus allen Herren Länder. Extrem nervig waren die vielen Kinder - unter Luxusurlaub stelle ich mir etwas anderes vor als einen Haufen junger Familien mit plärrenden Kleinkindern, die samt Windeln in den Pool gehievt werden (Hygiene ade...).

alles in allem ein netter Urlaub, den wir auf dieser Insel aber nicht mehr wiederholen werden.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

703 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    477
    139
    49
    25
    13
Bewertungen für
209
349
13
19
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Ja
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. November 2011

Obwohl das Hotel nur mässig belegt war (Oktober), war das Personal top-motiviert, der Service tadellos (mit Hang ins Dekadente) und das Buffet sehr gut. Die Auswahl und Qualität der Speisen war klasse. "Peel it, cook it or forget it" hat in diesem Hotel keine Bedeutung. Super Service, überall, am Strand, Pool oder im Zimmer! Man geht auf jeden Kundenwunsch ein (man hat uns sogar spontan ein dickes Fresspaket zusammengestellt, als klar wurde, dass unser Rückflug in die frühen Morgenstunden vorverlegt worden war und wir nicht im Hotel frühstücken konnten.. grosse Klasse!!.. "was, sie können nicht hier essen?.. lassen mich mal in der Küche anrufen!"). Alle Angestellten sind tadellos nett und freundlich. Das Sportcenter ist ebenfalls gut ausgestattet. Die Trainer ziehen ihr Programm unauffällig (ohne nervenraubende DJs oder Animation), aber stehts kompetent und freundlich durch. Abwechslungsreiches Sportprogramm. Das Spa haben wir nicht ausprobiert. Die Zimmer waren sehr sauber, sehr durchdacht und toll ausgestattet. Das ganze Hotel ist brandneu und man merkt es (im positiven Sinne). Die Bauweise gliedert sich ausserdem gut in die Landschaft ein, man hat viel Wert auf eine idyllische Umgebung, mit viel grün und vielen verschiedenen Blumen und Sträuchern gelegt.

Die Sprache ist Französisch oder Englisch.

Der Limo-Service zum Flughafen (die Fahrt dauert ca. 1h) war ok. Die Fahrer waren sehr flott, aber nie gefährlch unterwegs. Die Strassen sind im Übrigen in recht gutem Zustand, wenn auch etwas eng und nachts unbeleuchtet.
Die Ostseite der Insel hat mehr Sonne zu bieten, aber auch mehr Wind. Die 27°-30° fühlen sich frischer an.. Gefahr von Sonnenbrand.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
St. Gallen, Schweiz
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Oktober 2011

Das Hotel wurde 2011 komplett neu gebaut. Architektonisch sehr genial. Die schönen und grosszügigen Zimmer sind in ebenerdigen oder max. 2-stöckigen Gebäuden verteilt. Wir hatten ein Superiorzimmer in der Nähe des Hauptpools. Etwas ruhiger gelegen sind die Zimmer entlang des Strandes. Das Hotel widerspiegelt einen modernen trendingen Stil, was in Mauritius einzigartig ist. Viele bequeme Ecken mit Sofas und bequemen Kissen laden auf dem ganzen Areal (ob um den Hauptpool, dem Infinity Pool, entlang des Strandes oder in der Nähe der Piazza) zum Kuscheln ein. Dazu tönt oft groovige Loungemusik dezent aus den Lautsprechern. Leider findet man in dieser Anlage viele Familien mit Kindern, was dann diese ruhige Idylle stören kann. Ruhesuchende müssen sich an den Infinity Pool oder an den Strand verziehen. Apropos Strand; dieser könnte etwas sauberer hergerichtet werden (morgens mit dem Rechen säubern würde viel bewirken). Und wer im Meer schwimmen möchte; unmöglich. Die Abschrankung kommt schon nach ca. 4 Metern, damit die Motorboote viiieel Platz haben. Zurück zum Hotel: die Piazza ist das Herzstück der Anlage, wo sich 3 à-la-Carte-Restaurants, das Hauptrestaurant und die Bar befinden. Eigentlich ein gutes Konzept. Leider ist das Hauptrestaurant le Marche sehr eng konzipiert und am Abend herrscht reges Treiben. Man muss sich für eine ruhigere Atmosphäre in die à-la-Carte-Restaurants zurückziehen. Wir haben den All Inclusive-Zuschlag gebucht. Leider waren die eingeschlossenen Leistungen auf etwa 1/3 der gesamten Karte beschränkt. Nach dem 2. Besuch in demselben Restaurant war die Auswahl dann schon sehr begrenzt. Wir empfehlen deshalb, nur Halbpension zu buchen und den Aufpreis vor Ort zu bezahlen. Das Personal gibt sich sichtlich Mühe einen guten Service zu leisten. Leider bleibt es aber oft bei der Bemühung und oft scheint es, dass das Personal überfordert ist. Hier nur einige Beispiele: 3 x nach einem Löffel gefragt, der Kaffee zum Frühstück oft erst nach 10 Minuten gebracht wird, statt Latte Macchiato ein Espresso kommt, Tische werden nicht abgeräumt und wenn neue Gäste kommen, müssen diese warten, bis der Tisch hergerichtet ist. Wir geben diesen vielen kleinen Fehlern den Grund, dass das Hotel erst vor 4 Monaten geöffnet hat. Hoffen wir, dass der Service in den kommenden Monaten rasant besser wird. Auch die Zimmerreinigung ist mangelhaft: der schmutzige Badewannenrand wurde erst nach 3 Tagen bemerkt, uns wurde das Wochenprogramm der Vorwoche auf's Bett gelegt und ein aktuelles Programm haben wir nie zu Gesicht bekommen. Zudem hatten wir in unserem Zimmer einen schönen, grossen Teppich. Dieser fuselte etwas. Da das Reinigungspersonal ohne Staubsauger reinigt (nur mit Mopp und Wasser) war der Fusel schlussendlich überall auf dem dunklen Steinboden zu sehen. Fazit: Top für Familien. Verwöhnte und Ruhesuchende wählen lieber ein anderes tolles Hotel auf dieser Insel.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2011

Wir haben unseren Aufenthalt sehr genossen. Das Hotel ist frisch eröffnet und alles neu , sauber und ordentlich. Die Auswahl für das Abendessen ist sehr gut, man sucht zwischen chinesisch, italienisch oder Buffet aus. Alle Speisen waren sehr lecker und frisch gemacht, auch das Frühstücksbuffet ist wirklich ausgezeichnet. Abends ist der Kaffee/Tee nach dem Essen ebenfalls bei Halbpension im Preis inbegriffen (was man aber nirgendwo lesen wird, wir haben es darüber festgestellt, dass es nicht auf der Rechnung aufgetaucht ist). Das Personal ist sehr aufmerksam, man bekommt alles abgenommen (z.B. Teller wird vom Buffet an den Tisch zurückgetragen) und von den Lippen abgelesen. Kostenloses WLAN ist vorhanden und der Empfang bis zum letzten Haustrakt in dem wir unterbegracht waren sehr gut.
Es fehlte an manchen Ecken noch an Kleinigkeiten (z.B. keine Hotelbroschüre im Zimmer) und an ein paar Ecken störten wir uns an Preisen (z.B. Kaffee im Zimmer nicht inklusive sondern 3,50 Euro pro Tasse, Glas Wien 7 Euro???), aber wir klagen hier auf hohem NIveau, abends beim turn down Service bekommt z.B. jeder eine Flasche Wasser aufs Zimmer, was sehr aufmerksam ist. Wassersport (z.B. Tretboot) ist zum Teil inklusive.
Wunderschöne Poollandschaften mit Betten und Liegen. Toller Strand! Aber schwimmen ist am Ufer nicht möglich, da der Strand sehr flach abfällt.

Die Lage des Hotels ist etwas abgeschieden, wir hatten einen Mietwagen, was nicht wirklich usus ist, aber wir haben die Unabhängigkeit sehr genossen.

Alles in Allem auf jeden Fall sehr zu empfehlen vor allem für einen entspannten Strandurlaub.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Long Beach Mauritius? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Long Beach Mauritius

Anschrift: Coastal Road, Belle Mare, Mauritius
Lage: Mauritius > Distrikt Flacq > Belle Mare
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der besten Resorts in Belle Mare
Nr. 5 der Romantikhotels in Belle Mare
Nr. 5 der Spa-Hotels in Belle Mare
Nr. 6 der Strandhotels in Belle Mare
Nr. 7 der Familienhotels in Belle Mare
Preisspanne pro Nacht: 171 € - 423 €
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Hotels.com, Agoda, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Long Beach Mauritius daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Long Beach Mauritius Belle Mare
Long Beach Mauritius Hotel Belle Mare

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Long Beach Mauritius besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.