Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Urlaub im Paradies mit tollem Service” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Vilu Reef Beach & Spa Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Vilu Reef Beach & Spa Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Vilu Reef Beach & Spa Resort
4.5 von 5 Hotel   |   Meedhuffushi, South Nilandhe Atoll   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Memmingen
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Urlaub im Paradies mit tollem Service”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2013

Du kommst als Gast und gehst als Freund. Sehr freundliches Personal (nicht nur wegen des Trinkgeldes), das auch gern mal die unaufdringliche Animation der Gäste übernimmt. Dies war gerade für unseren Jüngeren (11) prima: Fußball und Tischtennis spielen mit dem Staff, Paddeln um die Insel, Englisch spielerisch anwenden...

Sehr gutes und vielfältiges Essen, was vor 15 Jahren noch undenkbar war: frisches Obst (Papaya, Mango, Melonen, ...), Salate (zum Teil sogar Show-Cooking), unterschiedliche Themenabende, landestypische Currys, Sushi, Paella.....

Gute Tauch- und Surfschule vorhanden. All-inclusive lohnt sich vor allem wegen der Getränke. Mit zwei heranwachsenden Jungs war auch der Snack-Bereich in der Bar wichtig.

Schöner Strand mit genial schöner Lagune, gutem Riff und schönen Rückzugsmöglichkeiten am Strand.

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

401 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    224
    111
    29
    24
    13
Bewertungen für
60
277
3
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Mai 2013

Hotel allgemein:
Die 4 Sterne Insel Vilu Reef Beach & Spa Resort ist mittlerweile 15 Jahre alt – dass somit nicht alles in und auf der Insel nagelneu sein kann sollte daher einleuchtend sein. Trotzdem entsteht nicht der Eindruck, dass man sich auf einer „alten“ Anlage befindet. Die Insel ist ca. 400 x 200 Meter klein und problemlos sowohl bei Ebbe als auch bei Flut zu umrunden. Vilu Reef ist eine komplette Barfussinsel was anfänglich ungewohnt aber auf Dauer eine echte Wohltat ist. Die Anlage besteht aus 40 Wasserbungalows, 66 alleinstehenden Strandbungalows sowie 20 Gartenbungalows (jeweils 2 zusammenstehend) im „Innern“ der Insel. Zu unserer Reisezeit (April) waren ca. 90 % der Besucher entweder der Fraktion Deutschland, Österreich, Schweiz oder den Japanern bzw. Chinesen zuzuordnen. Ein kleiner Shop ist vorhanden, in welchem Karten und Briefmarken, Souvenirs, T-Shirts, etc. gekauft werden können – aber keinerlei Getränke oder Verpflegung. Ein Swimmingpool ist - unter dem Motto „klein aber fein“ - ebenfalls vorhanden. Obwohl die Insel voll belegt war hatte man tagsüber immer den Eindruck, dass keine 50 Gäste vorhanden sind. Für uns erholungssuchende Nichttaucher damit Erholung pur!
Lage:
Vilu Reef erreicht man von Male aus in 45 Minuten mit dem Wasserflugzeug. Die Insel ist nur ca. 200 KM vom Äquator entfernt, daher ist die Sonnenintensivität dementsprechend und Sonnenmilch mit hohem LSF ist sehr zu empfehlen. Auf der Riffseite befindet sich in ca. 1 km Entfernung eine größere Einheimischen Insel, was von der Optik her vielleicht nicht unbedingt das Maledivenfeeling unterstreicht. Da wir aber auf der Lagunenseite untergebracht waren, bedeutete dies für uns keine Einschränkung.
Service:
Einfach perfekt! Auf jeden der ca. 250 Gäste kommt mindestens ein Mitarbeiter/-in. Freundlichkeit und Servicebereitschaft ist beim kompletten Personal absolut perfekt, so wird einem förmlich jeder Wunsch von den Lippen abgelesen! Egal ob bei den Mahlzeiten, an den verschiedenen Bars oder der Rezeption. Auch Check-in und Check-Out waren ohne jede Beanstandung. Ganz im Gegenteil: Unsere Abreise war morgens um 07.00 Uhr und es gab vorher für uns (und 4 andere Abreisende) selbstverständlich noch ein komplettes Frühstück –incl. Spiegelei bzw. Omelette!
Gastronomie:
Die Mahlzeiten (Frühstück gibt es von 08.00 – 10.00 Uhr, Mittagessen von 13.00 – 14.30 Uhr und Abendessen von 19.30 – 21.30 Uhr) werden im Main-Restaurant eingenommen. Für besonders Hungrige gibt es tagsüber am Pool noch eine „Pizza-Ecke“ mit einer Auswahl an diversen Pizzen, Burgers, Sandwiches und Salaten. Abends kann als Alternative auch im A-la-Carte Sunset-Restaurant (bei HP und AI gibt’s eine Anrechnung von 25 Dollar pro Kopf) in schönem Ambiente und mit genialem Blick auf den Sonnenuntergang gegessen werden – aus eigener Erfahrung: Sehr gut! Wir hatten HP gebucht, da bei AI einiges eben doch nicht inklusive ist (ein Großteil der Getränke wie Espresso, Cocktails, Minibar, …), war uns dies den Preisaufschlag fürs Mittagessen und ein paar wenige Getränke wie Wasser, Hauswein bzw. Bier nicht wert. Qualität, Quantität sowie die Auswahl waren aus unserer Sicht perfekt. Abends gab es täglich 6-7 verschiedene Hauptgerichte und beinahe die doppelte Anzahl an Beilagen. Natürlich werden die Wünsche der europäischen und asiatischen Gäste berücksichtigt, aber trotzdem gibt es (glücklicherweise) kein Schnitzel mit Pommes oder Schweinebraten mit Knödel und Sauerkraut  sondern sehr viele Gerichte mit indischem bzw. maledivischem Einschlag. Sprich viel Curry (manchmal auch gut scharf!), Gemüse, Fisch, Hühnchen - natürlich aber keinerlei Produkte vom Schwein. Ok, der Rindfleischbacon zum Frühstücksomelette an der Eierstation schmeckt gewöhnungsbedürftig und es gibt zum Frühstück auch nicht viele Sorten an Käse oder Wurst – dafür aber ebenfalls bereits eine große Auswahl an warmen Gerichten. Muss es denn auch im Urlaub das gleiche geben wie daheim? Achja: Die Kleiderordnung bei den Mahlzeiten war leger (T-Shirt, kurze Hosen, barfuss – kein Problem) aber bitte nicht zu locker (Badekleidung gottseidank ein NoGo!)
Sport / Unterhaltung:
Vorhanden aber von uns nicht in Anspruch genommen: Volleyballnetz am Strand , Billard, Tennis, Badminton, Tischtennis und sogar einen Fitnessraum. Ein dezentes (und vor allem so gut wie gar nicht hörbares) abendliches Unterhaltungsprogramm: Krabbenrennen, Kinoabend, Livemusik, Karaoke oder maledivische Folklore. So ziemlich alles wurde im Übrigen vom Personal veranstaltet! Ein Süßwasser-Pool ist vorhanden ca 4x10 Meter (siehe Bilder). Eigentlich braucht man auf den Malediven bei dem Wasser keinen Pool - aber ab und zu waren wir trotzdem kurz drin...
Zimmer:
Ausstattung, Mobiliar und Qualität der Zimmer entsprechen dem Alter und der Kategorie der Anlage und sind aus unserer Sicht wirklich gut (vor allem ist die Matratze in keinster Weise durchgelegen sondern angenehm hart). Auch Größe, Sauberkeit oder Zimmerreinigung geben keinen Grund zur Beanstandung. Klimaanlage mit Fernbedienung, Safe, Telefon, TV (incl. Deutscher Welle), Kaffeemaschine (mit täglich wieder aufgefüllten Tee-/Kaffeeportionsbeutel) sowie Kühlschrank sind ebenfalls vorhanden. Jeden Tag gibt es kostenfrei eine Literflasche des eigenen „Vilu-Reef-Wassers“. Auf der Terrasse vor jedem Beachbungalow stehen noch ein Tisch, 2 Stühle und 2 Liegestühlen (beides jeweils incl. Auflagen) sowie am Strand ein eigener Schirm mit nochmals 2 mit der Zimmernummer versehenen Strandliegen. Damit besteht auch in keinster Weise die Gefahr des Liegenreservierens! Badetücher werden täglich gewechselt. Einziger Kritikpunkt: Wir hatten in den 14 Tagen leider immer mal wieder ein oder zwei Kakerlaken im Zimmer. Mithilfe des vorhandenen Insektensprays und mit Unterstützung des Roomboys konnte dies dann aber genauso regelmäßig erledigt werden. Natürlich befindet man sich auf den Malediven und da gibt es eben andere Umstände, daher muss dies jeder für sich selbst „bewerten/beurteilen“.
Tipps / Empfehlung:
Deutschsprachige Tauchstation (Nadja vielen Dank!) ist vorhanden. Auch wenn wir diese nur zum Schnorcheln (als halbe Anfänger) in Anspruch genommen haben, waren wir doch von der Kompetenz und der Betreuung sehr angetan. Postkarten nach Hause benötigen mehr als 4 Wochen. Unseren Zimmerwunsch (auf der Lagunenseite) hatten wir vorab per Mail ans Hotel geäußert, dieser wurde perfekt erfüllt. Weitere Infos über Vilu Reef wie z.B. Speisekarten, … gibt’s unter www.vilureefmaldives.com

Zimmertipp: Wer einen schönen Strand und vor allem die typische Maledivenaussicht wünscht, der sollte auf einen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Februar 2013

Unser Urlaub auf Vilu Reef war sehr schön und erholsam, mit nur kleineren Abstrichen.

Positiv zu erwähnen ist auf jeden Fall die tolle Lage. Die Insel ist klein und überschaubar, aber doch groß genug um sie in ca. 20 Minuten zu umrunden. Das Hausriff ist ideal zum Schnorcheln, der Artenreichtum noch recht groß wobei die Korallen auch hier (wie fast überall auf den Malediven) leider auch von der Korallenbleiche betroffen sind.

Die Beachbungalows sind nette kleine Häuschen in Form einer Muschel und nur einen kurzen Fußweg vom traumhaften Strand entfernt. Allerdings sieht man doch schon an einigen Ecken ziemlich Gebrauchspuren und sollen demnächst renoviert werden. Badezimmer im Freien ist schön, aber auch nicht mehr so ganz up-to-date.

Wir hatten für unseren Aufenthalt All-inclusive gebucht, was sich für uns nicht ausgezahlt hat, da viele der Getränke, die wir mögen, nicht inkludiert waren (z.B. frische Fruchtsäfte, Espresso, Cocktails, Mocktails etc.) AI zahlt sich nur aus wenn man täglich viele Longdrinks oder Whisky/Wodka konsumiert.

Das Essen im Buffetrestaurant war im großen und ganzen ok, das Buffet wird aber nach ein paar Tagen schnell eintönig (viele Currys, Nudeln, Reis etc., nur relativ wenig seafood). Es gab aber auch ein paar Highlights, z.B. die frisch nach Wunsch angerichteten Salate beim Mittagsbuffet oder das frisch nach Wunsch geschnittene Obst am Abend.
A la carte Restaurant vom Preis-Leistungsverhältnis her nicht empfehlenswert. Nur wenig besser gegessen und viel schlechteren Wein getrunken als im Buffetrestaurant um relativ viel Geld.

Das Spa bietet sehr gute Massagen an und ist durchaus zu empfehlen.

Wassersportcenter bietet Jetski, Katamaran, Schnellboot etc. zum Ausleihen an, allerdings sind die Preise hier ziemlich geschmalzen.

Tauchcenter haben wir nicht genutzt, soll aber sehr gut sein.

Damit einem Abends nicht langweilig wird, werden auch Aktivitäten wie Krabbenrennen, Karaoke-, Disko- und Kinoabende in der Hauptbar angeboten.

Für alle die nicht allzu hohe Ansprüche an die kulinarische Komponente ihres Urlaubs haben ist diese Insel sehr empfehlenswert.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Austria
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2012

Der Erste Malediven Urlaub. Und es war von a bis z einfach Perfekt. Personal Top. Essen Top. Unterkunft Top. Einfach unbeschreiblich. Genau das richtige Ressort um ab zu schalten und der Hektik zu entfliehen. Insel selbst klein und trotzdem fühlt man sich als,wäre es die eigene Insel.

  • Aufenthalt Mai 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden
Top-Bewerter
105 Bewertungen 105 Bewertungen
63 Hotelbewertungen
Bewertungen in 63 Städten Bewertungen in 63 Städten
156 "Hilfreich"-<br>Wertungen 156 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2012

Kurz nach der Eröffnung waren wir vor 13 schon einmal auf Vilu Reef. Danach besuchten wir 14 mal andere Malediven-Inseln und kamen im Februar/März 2012 wieder nach Vilu Reef. Die Insel ist im Gegensatz zu manchen anderen eine Barfußinsel geblieben, was unsere Entscheidung steuerte. Das Restaurant ist etwas vergößert worden und es sind einige Wasser-Bungalows dazugekommen. Dennoch wurde das natürliche Ambiente erhalten: eine herrliche Gartenanlage, der weiße Strand und die freundlich entspannte Atmosphäre.
Wir hatten einen Beach Bungalow gebucht. Nach anderen Erfahrungen fühlten wir uns dabei in der Bewegung freier (Geschmacksache): ein paar Schritte und man konnte zum nahen Hausriff schnorcheln. Von den Garten-Bungalows würde ich abraten. Dort hat man keinen Blick auf das Wasser und da die Strandbestuhlung von den gekennzeichneten Beach Bungalows belegt ist, hat man dann auch keine eigene Liege am Strand.
Die Einrichtung der Beach Bungalows ist in anderen Beiträgen bereits beschrieben worden. Daher lege ich nur ein paar Fotos unseres Bungalows bei. Die Strom-Spannung ist 200 V mit einem besonderen Stecker (Bild in der Anlage). In unserem Bungalow war ein Adapter vorhanden. Im Bad befinden sich für Kleingeräte Stecker, die ohne Adapter zu nutzen sind.
Hausriff: Dieses wirkt auf den ersten Blick nicht mehr so bunt wie wir es kannten. Dafür ist an der Riffkante viel zu sehen, wie z.B. 25 Adlerrochen, Schildkröte, Oktopus, Moränen, kleine Riff Haie, und unzählige bunte Fische, Zackenbarsche und Süßlippenfische.
Vorsicht es kann dort mitunter eine starke Strömung vorkommen, gegen die man ohne Flossen keine Chance hat. Daher setzt das Sicherheitspersonal Signalflaggen. Bei Rot sollte man nicht bis zur Riffkante schnorcheln.
Die Tauchgänge waren interessant. Es bestand kein großer Andrang und wir waren einmal nur zwei Taucher auf dem Boot. Wir können aber auf jeden Fall auch die Schnorchel-Fahrten empfehlen. Man kommt dann zu sehr bunten Korallenplätzen. Glücklicherweise war dort auch weniger Plankton im Wasser, was für bessere Unterwasseraufnahmen erfreulich war.
Mahlzeiten: Buffet zu allen Mahlzeiten. Wir hatten Halbpension gebucht. Wenn man nicht bis zum Abend durchhält, kann man am Pizza-Point Rettung finden. Das Abendbuffet hat jeden Abend ein anderes Thema und wiederholt sich nach einer Woche. Nach meinem Geschmack könnte man auf das amerikanische und italienische Buffet verzichten. Glücklicherweise gibt es einen Indian Corner als Ausweich.
DieUhrzeit auf Vilu Reef ist eine Stunde weiter als auf anderen Inseln der Malediven (deutsche Zeit + 5 Stunden). Dadurch gewinnt man am Abend eine Sonnenstunde mehr.
Das Bild vom Paradies wird etwas getrübt, wenn auf der östlich gelegenen einheimischen Nachbarinsel rege Bautätigkeiten herrschen. Das muss man halt ausblenden können. Dafür hat die Ostseite den breiteren Sandstrand und den unmittelbaren Zugang zum Hausriff.
Ein Kaffeekocher befindet sich im Bungalow und der Bestand an Kaffee-Pulver und Tee wird jeden Tag neu aufgefüllt.
Es war für uns ein sehr schöner Urlaub.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heilbronn, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2012

Es war unser erster Urlaub auf den Malediven den wir wegen der
Unterwasserwelt Wählten.
Wir hatten eine Wasservilla gebucht und es war die richtige Entscheidung gewesen.
Aus den Bewertungen wussten wir über den abgrade vor Ort, wollten aber nicht riskieren .
Die Jacuzzi Villa hat ein großes, schönes Badezimmer was man auf der Hotel Webseite nicht so gut sehen kann. Wir konnten direkt aus unserem „Häuschen“ zum Außenriff schnorcheln und Haie suchen und finden:).Schildkröten haben wir leider keine gesehen, dafür zwei Weisspitz und einen Grauenriff Hei (je 1m groß). Es war auch ganz amüsant die Baby Haie am Strand zu beobachten wie sie die Fischschwärme erfolglos jagen.
Die ganze Insel ist sehr sauber und der Puderzuckerstrand lädt zum Barfuss Spaziergang ein was nur bei bewölktem Himmel möglich ist:) sonst hat man nicht nur auf dem Körper Sonnenbrand:).
Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam.
Das Essen war sehr gut , es gibt jeden Abend ein Themen Büffet und nur beim Amerikanischen Abend haben wir uns ein wenig schwer getan. HP ist auf jeden Fall ausreichend -kein AI buchen! Die schicken Kleider und Schuhe könnt Ihr daheim lassen, auch abends beim Essen sind fast alle Barfuss oder mit Flip Flops, T-Shirt und Shorts.
Als Minuspunkt würde ich das Preis – Leistungsverhältnis im Spa erwähnen.
Die kleine Insel( in 20min umrundet)ist ruhig und empfehlenswert für Jeden der Erholung sucht. Tauchschule ist auch zu empfehlen! Schönen Urlaub noch!

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Roth
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Mai 2011

waren ein Traum auf dieser Insel. Wir waren das erste mal auf den Maledieven. Wir hatten zuerst einen Strandbungi (109) und die letzten 3 Nächte auf Wunch eine Wasservilla - einfach herrlich. Essen war sehr gut. Ausflugsmöglichkeiten waren vorhanden, teilweise etwas überteuert- unserer Meinung. Personal sehr freundlich. Strand und die Insel allgemein sehr sauber und gepflegt. Wir hatten HP gebucht, da nach unseren Rechnungen wir über 800,- für 10 Tage vertrinken und veressen hätten können (Aufpreis zu AL). Bei den Preisen einfach unmöglich, 1,5 l Fl. Wasser für 3,50€. Ich komme noch zu dem Hausriff, unserer Meinung nach sind hier sehr viel abgestorbene Korallen und dadurch ist die Fischvielfalt nicht so vorhanden. Hatten aber einen Ausflug zu 3 sehenswerten Riffen gemacht und der hat uns somit wieder entschädigt.
Ein Tipp noch, nimmt sehr viel Sonnencreme mit.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Vilu Reef Beach & Spa Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Vilu Reef Beach & Spa Resort

Anschrift: Meedhuffushi, South Nilandhe Atoll
Telefonnummer:
Lage: Malediven > Haa Dhaalu Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 von 2 Hotels in Haa Dhaalu Atoll
Preisspanne pro Nacht: 408 € - 1.613 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Vilu Reef Beach & Spa Resort 4.5*
Anzahl der Zimmer: 178
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Expedia, Agoda, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Vilu Reef Beach & Spa Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Vilu Reef Beach & Spa Resort Malediven/Haa Dhaalu Atoll
Vilu Reef Beach Hotel Dhaalu Atoll
Vilu Reef Beach And Spa Resort
Vilu Reef Beach Hotel Haa Dhaalu Atoll
Hotel Vilu Reef Beach
Vilu Reef Maldives

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Vilu Reef Beach & Spa Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.