Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Das Paradies auf Erden...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Maafushivaru

Speichern Gespeichert
Maafushivaru gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Maafushivaru
5.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |     |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Ilanz
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Das Paradies auf Erden...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2013

Dies war unser zweiter Urlaub auf Maafushivaru und wie bereits im letzten Jahr waren wir auch diesmal begeistert von der Insel.
Als Repeater wurden wir völlig unerwartet mit diversen Aufmerksamkeiten überrascht. Am Begrüssungstag stellte man uns eine Flasche Champagner und eine Fruchtschale in unseren Bungalow, unter der Woche wurde unser Bett wunderschön mit Blumen dekoriert und wir wurden mit einem ausgezeichneten BBQ auf Lonubo verwöhnt. (herzlichen Dank an Tim, Abdullah und das ganze Team).
Auch dieses Mal hatten wir unseren Beach-Bungalow (Nr. 113) an der wunderschönen Sunset-Beach. Die Bungalow sind gross und geschmackvoll ausgestattet mit eigener Terrasse, direktem Zugang zum Meer und maledivischem Bad (inkl. Aussendusche).
Das gesamte Personal ist sehr aufmerksam, freundlich und extrem hilfsbereit.
Das Essen ist ausgezeichnet und bietet eine grosse Auswahl an Speisen von verschiedenen Buffets.
An der Bar hat man die Wahl aus einer Menge verschiedener Cocktails und Drinks.
Auch der neu renovierte Wellness-Bereich lässt keine Wünsche offen.
Das Hausriff ist von mehreren Stellen der Insel aus gut erreichbar und bietet eine riesige Artenvielfalt. Zusätzlich hat es auf Lonubo ein weiteres Hausriff zum Schnorcheln.
Es gibt eine grosse Auswahl an Ausflügen (Schnorcheln mit Walhai und Mantas, Hochseefischen, etc.) unter professioneller Leitung.
Auch für eine leichte Unterhaltung am Abend ist gesorgt. Vom maledivischen Abend, über Disco, Live-Musik von einheimischen Künstlern, Kino- oder Dokumentationsfilmen oder einfach nur chillen in der gemütlichen Bar, es hat für alle Gäste das Richtige dabei.
Wir können die Insel unbedingt weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

503 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    411
    75
    11
    4
    2
Bewertungen für
44
403
2
2
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Oberuzwil, Schweiz
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juli 2013

Unsere ersten Ferien auf den Malediven und wir würden sofort wieder gehen! Unglaublich atemberaubende Insel mit tollen Watervillas und freundlichem Personal, abwechslungsreichen Abendunterhaltungen und verschiedenen Schnorcheltrips...

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hombrechtikon, Schweiz
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2013

Es war unser erster Urlaub auf den Malediven, aber sicher nicht der letzter. Beeindruckend war schon der Flug mit dem Wasserflugzeug zur Insel. Die vielen kleinen hellblauen Inselgruppen mit ihrer unterschiedlichen Vegetation aus der Luft zu sehen ist einfach fantastisch.
Nach der Landung erhielten wir einen Begrüssungsdrunk und wurden von Frau Schönemann (Reiseleiterin Kuoni) herzlich begrüsst, die uns auch zur Wasservilla begleitete. Die Villa war sehr geschmackvoll eingerichtet und bot einen direkten Zugang ins Wasser, den wir auch mehrmals täglich genutzt haben. In der Villa und auf der gesamten Insel wurde stets auf perfekte Sauberkeit geachtet. Die Bedienung im Restaurant und an der Bar war stets freundlich und zuvorkommend. Es gab sehr abwechslungsreiches Essen, das immer frisch zubereitet wurde. Besonder haben uns die Massagen im Spa mit den immer lächelnden Angestellten gefallen. Weitere Highlights waren das Kerzenlichtdinner am Strand, das Teppanyaki- Dinner, der Aufenthalt auf der Nachbarinsel Lonubo und natürlich das tägliche Schnorcheln am Hausriff. Besonders möchte wir uns noch bei Frau Schönemann bedanken, die unsere Fragen und Anliegen immer sofort beantwortet bzw. abgeklärt hat.
Obwohl im Juni Regenzeit herrschen soll, hat es während unseres Aufenthaltes nur einmal in der Nacht und ein zweites Mal etwa 5 min. am Abend geregnet.
Auf Maafushivaru lebt man im Einklang mit der Natur, und die Welt ist noch in Ordnung.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fohnsdorf, Österreich
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. April 2013

Wir waren 10 Tage auf Maafushivaru und es war wie im Paradies. Gewohnt haben wir in einer Wasservilla; man konnte vom Bett aus die Fische sehen!!
Die Tauchplätze sind ein Traum - danke Marco, dass du uns soviel gezeigt hast (Walter`s 1.Leopardenhai!). Auch das Hausriff ist wunderschön.
Super Strand, sehr gutes essen, perfektes Service!
Wir kommen gerne wieder.

  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Davos, Schweiz
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2013

Wir hatten eine wunderschöne Woche auf Maafushivaru. Schon die Anreise mit dem Wasserflugzeug ist ein Erlebnis. Gewohnt haben wir in einem tollen Wasserbungalow, es war der Hit. Alle Mitarbeiter geben sich extrem Mühe und sind sehr freundlich. Das Hausriff ist sehr schön, wir waren jeden Tag schnorcheln und fasziniert von der Unterwasserwelt. Der Strand ist ebenfalls wunderschön. Das Essen war ebenfalls gut, es hatte für jeden Geschmack etwas. Wir können die Insel nur weiterempfehlen!

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2013

Wir waren bereits das zweite Mal auf Maafushivaru. Auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht. Die Bedienung, das Strandbungalow, das Essen alles war perfekt. Auch die Tauchplätze und der Strand ist wunderschön. Das Tauchen ist allerdings ein wenig teuer. Das Angebot im Spa ist umfassend und das Personal sehr freundlich. Wir haben diverse Massagen genossen und waren jedesmal sehr zufrieden. Auch hier sind die Preise aber eher hoch. Trotzdem kommen wir wieder.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
84 "Hilfreich"-<br>Wertungen 84 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2013

Nachdem meine Frau und ich harte Wochen hinter uns hatten, flogen wir für einen Entspannungsurlaub nach Maafushivaru. Und es waren Ferien, die wir nie vergessen werden.

Nach dem langen Flug von Zürich nach Male wurden wir zum Wasserflugzeug-Airport von Male gebracht. Dort anbelangt warteten wir nur wenige Minuten in einem angenehmen und klimatisierten Warteraum, der speziell für die Gäste des Maafushivaru ist. So erhält selbst der Economy-Reisende das Gefühl, in einer 1.Klasse-Lounge zu sein. Der Flug mit dem Wasserflugzeug war danach bereits ein erstes Highlight der Ferien.

Auf der Insel angekommen wurden wir freundlich empfangen und man servierte uns während wir die Formalien erledigten, einen leckeren Drink. Leider wurden wir am Empfang etwas gar lange aufgehalten, obwohl das Zimmer bereits frei war. Nach einer langen Anreise wollten wir doch nur so schnell wie möglich rasch ins Zimmer. Alles andere hätte man uns auch danach mitteilen können.

Zunächst zur Insel: Diese ist klein, aber wirklich fein. Der Sandstrand wurde sehr gepflegt und es lag niemals Unrat umher. Das Hausriff war wirklich hervorragend. Eine unglaubliche Vielzahl von Fischen lag direkt zu unseren Füssen. Wir konnten nebst Sandrochen, Trompetenfischen, Anemonenfischen und Muränen selbst einen Riffhai sehen. Es war wirklich unglaublich schön. Und das alles ohne irgendwelche Tauchkenntnisse und nur mit Tauchmaske und Schnorchel ausgerüstet! Einfach genial.

Zum Zimmer: Wir durften eine Wochen lang in einer Watervilla wohnen. Diese ca. 100m2 grossen Zimmer verfügen allesamt über ein Sonnendeck und bieten genügend Privatsphäre. Unglücklicherweise war unsere Villa nach eher nach Osten ausgerichtet, weshalb wir den Sonnenuntergang von unserer Villa aus nicht sehen konnten. Dies betrifft die Hälfte alle Villen, ist aber nicht weiter schlimm. Es gibt andere Orte auf der Insel, an denen man einen romantischen Sonnenaufgang geniessen kann. Die Zimmer verfügen über alle üblichen Annehmlichkeiten (inkl. iPhone-Ladestation) und waren sehr gepflegt. Das Housekeeping kam 2x pro Tag vorbei. Obwohl das Wetter nicht immer ideal war, waren wir beinahe nie im Zimmer. Obwohl es ein TV-Gerät im Zimmer gibt, wurde dieses nie auch nur angerührt. Zu schön ist alles andere in Maafushivaru.

Die übrige Hotelanlage war ebenfalls in hervorragendem Zustand. Alles war sauber und wirkte sehr neu. Die gedeckte Poolbar bietet Schatten, wenn es heiss ist und schützt vor Regen, wenn es einmal schüttet. Dort hat man auch Wireless-Internet-Empfang. Das Personal der Poolbar war zuvorkommend und charmant, so dass man gerne Zeit dort verbrachte.

Der Speisesaal war ebenfalls immer sauber. Die Auswahl an Speisen am Buffet war genügend gross, dass es für jeden etwas hatte. Wer nicht sonderlich auf die lokale Küche steht, konnte auf europäisches Essen zurückgreifen und wer gerne Curries mag, kam auch auf seinen Geschmack. Wir haben - unter der Prämisse, dass es ja Buffet gab - durchaus gut gegessen. Obwohl wir es nicht ausgiebig nutzten, gibt es für jene, denen das Buffet verleidet ist, auch à la carte und ein japanisches Restaurant. Man kann auch Nachtessen am Strand oder gar auf der kleinen Schwesterinsel buchen, wobei dies dann ordentlich teuer wird. Während des gesamten Aufenthalts wird man im Restaurant vom gleichen Kellner bedient. Je nach Kellner und eigenem Bedürfnis auf Gespräche mit demselben, ist dies mehr oder weniger angenehm.

Obwohl die Anlage, soweit wir das überblicken konnten, voll besetzt war, kam zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd das Gefühl auf, dass es viele Leute habe. Im Gegenteil. Man hatte überall auf der Insel, sei es am Strand, an der Bar oder im Restaurant ein angenehmes Gefühl. Gerade dieses Gefühl des Alleineseins obwohl man unter Menschen ist, war super.

Ein besonderer Abschnitt gebührt sodann noch der Tauchschule. Wir haben beide vorher nicht getaucht und haben einfach mal einen Schnupperkurs machen wollen. Wesentlich war für uns dabei, dass der Tauchlehrer deutsch spricht. Dies war kein Problem. Die 3 Tauchlehrer sprechen nebst deutsch auch englisch, französisch, italienisch, spanisch und portugiesisch. Nach einer einstündigen Einführung gingen wir auf den ersten Tauchgang. Danach war es um uns geschehen. Wir haben sogleich den Open Water Diver Kurs absolviert. Die Betreuung durch Marco und sein Team war wirklich vorzüglich. Sie haben uns auf lockere Art und Weise das Tauchen näher gebracht. Die Tauchgänge waren allesamt super. Innert kürzester Distanzen lagen wunderbare Riffs, wo wir auch Adlerrochen, Schildkröten und Riffhaie gesehen haben.

Ich könnte noch endlos weiter schwärmen, aber ich glaube, es ist deutlich geworden, dass die Insel mit allem drum und dran wirklich traumhaft ist.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Maafushivaru? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Maafushivaru

Anschrift:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Süd-Ari-Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 5 der besten Resorts in Süd-Ari-Atoll
Nr. 6 der Luxushotels in Süd-Ari-Atoll
Nr. 6 der Strandhotels in Süd-Ari-Atoll
Preisspanne pro Nacht: 533 € - 1.208 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Maafushivaru 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Agoda, Hotels.com und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Maafushivaru daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Maafushivaru Tclub Hotel
Hotel Maafushivaru South Ari Atoll
Maafushivaru Malediven/Süd-Ari-Atoll
Maafushivaru Hotel South Ari Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Maafushivaru besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.