Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Entspannung pur” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Maafushivaru

Speichern Gespeichert
Maafushivaru gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Maafushivaru
5.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |     |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Entspannung pur”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2013

Wir waren bereits das zweite Mal auf Maafushivaru. Auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht. Die Bedienung, das Strandbungalow, das Essen alles war perfekt. Auch die Tauchplätze und der Strand ist wunderschön. Das Tauchen ist allerdings ein wenig teuer. Das Angebot im Spa ist umfassend und das Personal sehr freundlich. Wir haben diverse Massagen genossen und waren jedesmal sehr zufrieden. Auch hier sind die Preise aber eher hoch. Trotzdem kommen wir wieder.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

481 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    393
    74
    9
    3
    2
Bewertungen für
41
389
1
2
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (6)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
34 Bewertungen 34 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
81 "Hilfreich"-<br>Wertungen 81 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2013

Nachdem meine Frau und ich harte Wochen hinter uns hatten, flogen wir für einen Entspannungsurlaub nach Maafushivaru. Und es waren Ferien, die wir nie vergessen werden.

Nach dem langen Flug von Zürich nach Male wurden wir zum Wasserflugzeug-Airport von Male gebracht. Dort anbelangt warteten wir nur wenige Minuten in einem angenehmen und klimatisierten Warteraum, der speziell für die Gäste des Maafushivaru ist. So erhält selbst der Economy-Reisende das Gefühl, in einer 1.Klasse-Lounge zu sein. Der Flug mit dem Wasserflugzeug war danach bereits ein erstes Highlight der Ferien.

Auf der Insel angekommen wurden wir freundlich empfangen und man servierte uns während wir die Formalien erledigten, einen leckeren Drink. Leider wurden wir am Empfang etwas gar lange aufgehalten, obwohl das Zimmer bereits frei war. Nach einer langen Anreise wollten wir doch nur so schnell wie möglich rasch ins Zimmer. Alles andere hätte man uns auch danach mitteilen können.

Zunächst zur Insel: Diese ist klein, aber wirklich fein. Der Sandstrand wurde sehr gepflegt und es lag niemals Unrat umher. Das Hausriff war wirklich hervorragend. Eine unglaubliche Vielzahl von Fischen lag direkt zu unseren Füssen. Wir konnten nebst Sandrochen, Trompetenfischen, Anemonenfischen und Muränen selbst einen Riffhai sehen. Es war wirklich unglaublich schön. Und das alles ohne irgendwelche Tauchkenntnisse und nur mit Tauchmaske und Schnorchel ausgerüstet! Einfach genial.

Zum Zimmer: Wir durften eine Wochen lang in einer Watervilla wohnen. Diese ca. 100m2 grossen Zimmer verfügen allesamt über ein Sonnendeck und bieten genügend Privatsphäre. Unglücklicherweise war unsere Villa nach eher nach Osten ausgerichtet, weshalb wir den Sonnenuntergang von unserer Villa aus nicht sehen konnten. Dies betrifft die Hälfte alle Villen, ist aber nicht weiter schlimm. Es gibt andere Orte auf der Insel, an denen man einen romantischen Sonnenaufgang geniessen kann. Die Zimmer verfügen über alle üblichen Annehmlichkeiten (inkl. iPhone-Ladestation) und waren sehr gepflegt. Das Housekeeping kam 2x pro Tag vorbei. Obwohl das Wetter nicht immer ideal war, waren wir beinahe nie im Zimmer. Obwohl es ein TV-Gerät im Zimmer gibt, wurde dieses nie auch nur angerührt. Zu schön ist alles andere in Maafushivaru.

Die übrige Hotelanlage war ebenfalls in hervorragendem Zustand. Alles war sauber und wirkte sehr neu. Die gedeckte Poolbar bietet Schatten, wenn es heiss ist und schützt vor Regen, wenn es einmal schüttet. Dort hat man auch Wireless-Internet-Empfang. Das Personal der Poolbar war zuvorkommend und charmant, so dass man gerne Zeit dort verbrachte.

Der Speisesaal war ebenfalls immer sauber. Die Auswahl an Speisen am Buffet war genügend gross, dass es für jeden etwas hatte. Wer nicht sonderlich auf die lokale Küche steht, konnte auf europäisches Essen zurückgreifen und wer gerne Curries mag, kam auch auf seinen Geschmack. Wir haben - unter der Prämisse, dass es ja Buffet gab - durchaus gut gegessen. Obwohl wir es nicht ausgiebig nutzten, gibt es für jene, denen das Buffet verleidet ist, auch à la carte und ein japanisches Restaurant. Man kann auch Nachtessen am Strand oder gar auf der kleinen Schwesterinsel buchen, wobei dies dann ordentlich teuer wird. Während des gesamten Aufenthalts wird man im Restaurant vom gleichen Kellner bedient. Je nach Kellner und eigenem Bedürfnis auf Gespräche mit demselben, ist dies mehr oder weniger angenehm.

Obwohl die Anlage, soweit wir das überblicken konnten, voll besetzt war, kam zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd das Gefühl auf, dass es viele Leute habe. Im Gegenteil. Man hatte überall auf der Insel, sei es am Strand, an der Bar oder im Restaurant ein angenehmes Gefühl. Gerade dieses Gefühl des Alleineseins obwohl man unter Menschen ist, war super.

Ein besonderer Abschnitt gebührt sodann noch der Tauchschule. Wir haben beide vorher nicht getaucht und haben einfach mal einen Schnupperkurs machen wollen. Wesentlich war für uns dabei, dass der Tauchlehrer deutsch spricht. Dies war kein Problem. Die 3 Tauchlehrer sprechen nebst deutsch auch englisch, französisch, italienisch, spanisch und portugiesisch. Nach einer einstündigen Einführung gingen wir auf den ersten Tauchgang. Danach war es um uns geschehen. Wir haben sogleich den Open Water Diver Kurs absolviert. Die Betreuung durch Marco und sein Team war wirklich vorzüglich. Sie haben uns auf lockere Art und Weise das Tauchen näher gebracht. Die Tauchgänge waren allesamt super. Innert kürzester Distanzen lagen wunderbare Riffs, wo wir auch Adlerrochen, Schildkröten und Riffhaie gesehen haben.

Ich könnte noch endlos weiter schwärmen, aber ich glaube, es ist deutlich geworden, dass die Insel mit allem drum und dran wirklich traumhaft ist.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juli 2012

Zimmer: Wir wohnten für eine Woche in einem Wasserbungalow. Dieser war sauber, grosszügig und modern eingerichtet. Einzige Mängel waren kleinere Kratzer oder Abnutzungen an den Möbeln oder dem Boden was aber nicht weiter schlimm war.

Bar: Super freundliche Bedienung und super feine Cocktails(Pina colada, mojito, caipirinha,etc...)

Essen: War sehr gut, klein aber fein! Aber mir fehlte einwenig die Abwechslung oder zB. Crevetten oder Tintenfisch am Buffet. In einem solchen Ferienort erwarte ich frische Sachen aus dem Meer.

Reiseleitung: Sandra war super freundlich und hilfsbereit!

Ausflüge: Wir waren schnorcheln mit Manta Rochen und mit Schildkröten, zwei wunderschöne Erlebnisse.
Auch sind wir auf eine Einheimische Insel gegangen, es war okey aber Achtung Moskitos! Es ist schade das es sehr dreckig ist und die Einheimischen der Insel nicht sehr Sorge tragen!

Alles in allem ein wunderschöner Urlaub, Maafushivaru können wir nur weiter empfehlen!

  • Aufenthalt Juni 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. Mai 2012

Wir waren für eine Woche auf Maafushivaru und hatten noch nie so erholsame Ferien wie hier erlebt. Wir hatten hohe Erwartungen und wurden nicht enttäuscht.
Alles ist in tadellosem Zustand. Wir hatten eine Beachvilla weil die Wasservillas leider schon ausgebucht waren. Hat uns jedoch nichts ausgemacht weil wir so nach ein paar Schritten durch tropisches Gehölz direkt an den wunderschönen Strand liegen konnten. Jeden Morgen wird die ganze Anlage gereinigt und jedes Laubblatt entfernt.
Einzig die Liegen sind nicht mehr die Neusten und bei einer hat ein Nagel an der Rücklehnenverstellung gefehlt. Hat aber nicht gestört und wenn wir reklamiert hätten hätten sie uns sofort eine andere Liege gebracht.
Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam. Wir haben den Geburtstag meines Mannes dort gefeiert und sie haben uns an diesem Abend den Tisch mit Blumen geschmückt und einen Kuchen gebracht ohne dass wir irgend etwas gesagt haben.
Das Buffet ist hervorragend und sehr abwechslungsreich.
Die Bar hat eine riesige Auswahl an Drinks, die im AI inbegriffen waren. Ausserdem gibt es eine Bibliothek mit vielen Büchen in verschiedenen Sprachen.
Man fühlt sich wie im Paradies und wir würden jederzeit wieder auf diese Insel.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gattikon
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. April 2012

Wir waren das erste Mal auf den Malediven. Das Hotel und die Insel sind wunderschön. Der Benchmark für den nächsten Urlaub liegt nun extrem hoch.
Das einzige worüber man sich beschweren könnte, ist das überhaupt nichts zu bemängeln gibt.
Wir hatten einen Beachvilla, die direkt am Strand lag. Morgens aufstehen, ein paar Schritte über die Veranda und den Sand und schon war man im indischen Ozean.
Das Essen war sehr abwechslungsreich, jeden Abend gab es anderen kulinarisches Thema. Am Besten hat uns jedoch der maledivische Abend gefallen. Die Currys sind einfach unschlagbar. (zum Glück gabs die jeden Abend;-))
Ausserdem fanden wir das Ambiente sehr entspannend. Obwohl es einige wenige Kinder auf der Insel gab, haben wir von denen nicht sehr viel mitbekommen. Vom Klientel her war es auch sehr angenehm, die Leute haben sich auch am Buffet sehr anständig verhalten. (Man weiss ja wie das in anderen All-Inclusiv Resorts so ist...)
Alles in Allem war das die traumhaftesten Ferien, die wir je erlebt haben. Dies war sicherlich nicht das letzte Mal, das wir auf den Malediven waren.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. April 2012

Wir waren jetzt bereits das 5. Mal auf den Malediven, sind somit schon ordentlich "infiziert", aber Maafushivaru hat in unseren Malediven-Erinnerungen wirklich nochmals einen speziellen Akzent gesetzt. Herrlich was wir hier erleben durften. Ob Essen, Bedienung/Service, Anlage, Bungalow oder Tauchschule (viele schöne Tauchspots ohne lange Bootsfahrt erreichbar), einfach nur super! Aus unserer Sicht liegt der spezielle Charme der Insel in der idealen Kombination von Einfachheit (Barfussinsel), Naturbelassenheit und einem Schuss Luxus. Wir haben uns in dieser viel zu kurzen Woche super erholt!

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Eich, Schweiz
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Februar 2012

Seit den 80er Jahren besuche ich immer wieder gerne die Malediven. Es war mittlerweile mein 13. Urlaub auf einer Malediveninsel. Viel hat sich in all den Jahren verändert, nicht aber die paradiesische Inselwelt an und für sich. Wir landeten auf der Flughafeninsel und brachten die etwas chaotische Einreise hinter uns. Dann ging es zügig zum Terminal der Wasserflugzeuge. Hier durfen wir uns in einer klimatisierten Lounge vom langen Flug erholen und uns mit Getränken und kleinen Häppchen erfrischen. Hier füllten wir auch bereits das Check-in Formular für das Resort aus. Eine Terrasse im Aussenbereich bietet eine herrliche Ausicht auf den betriebsamen Air-Taxi-Terminal. Nach einer kurzen, angenehmen Wartezeit ging es dann schon weiter zu unerer Insel. Selbst der Transfer mit dem Wasserflugzeug ist ein herrliches Erlebnis. Nach etwa 30 Minuten Flug landeten wir butterweich in der Lagune vom Maafushifvaru, wo uns bereits ein Boot der Insel für die paar Meter Überfahrt erwartete.

Der Empfang auf der Insel war herzlich und sehr natürlich. Das Einchecken war sofort erledigt und wir haben uns bereits unserer Schuhe entledigt, die wir bis zur Abreise nicht wieder anzogen. Die Beach-Villas liegen gut angeordnet, in angenehmer Distanz zueinander, inmitten der tropischen Vegetation und maximal 20 Schritte vom Wasser entfernt. Die Villen haben alle eine schöne Terrasse mit guter Privatsphäre und sind grosszügig möbliert. So hatten wir 2 Liegestühle auf der Terrasse, 2 Liegestühle am Strand mit Sonnenschirm, 2 bequeme Lehnstüle und 2 Rattan-Stühle mit eimem Tischchen. Die Villen sind sehr geräumig, modern und komfortabel ausgestattet. Sie genügen auch den etwas höheren Ansprüchen vollauf. Sollte es mal regnen, gibt es auch einen (etwas kleinen) gedeckten Bereich auf der Terrasse. Auch bezüglich Sauberkeit der Villa waren wir vollauf zufrieden. Das war auch während unseres gesamten Aufenthaltes so.

Die himmlische Ruhe und das tropische Malediven-Feeling sind kaum zu überbieten. Hier kommen Schwimmer und Schnorchler gleichermassen auf ihre Rechnung. Das Hausriff ist wunderschön, intakt und es gibt viel zu sehen. In der Lagune kann man gut schwimmen oder herumplanschen. Maafushivaru ist keine typische Taucherinsel, verfügt aber über einen gepflegten, professionellen Tauchbetrieb. Die Leute machen das sehr gut, und schauen gut zu ihren Gästen. Alle Tauchgänge sind begleitet. Es werden auch Nachttauchgänge angeboten. Man wird auch als Taucher richtig verwöhnt: kein Ausrüstungschleppen, kein Massenbetrieb, keine Hektik und auf dem Boot gibt es nach dem Tauchgang heissen Tee und Frottetücher zum Abtrocknen. Nur tauchen muss man noch selber :-).

Auch aus kulinarischer Sicht können wir die Insel nur empfehlen. Hier gibt es sogar einen begehbaren "Weinkeller" mit guter Auswahl und einigen bezahlbaren Qualitätsweinen. Das Essen war immer gut, frisch und abwechslungsreich. Die Auswahl war täglich sehr gross. Jeder sitzt wo er mag, es gibt keine zugewiesenen Tische und kein Gerangel am Buffet. Zumeist gibt es 2-er oder 4-er Tische. Selbst im Resaurant ist barfuss gehen angesagt. Es bestehen keine Kleidervorschriften, der Stil ist locker aber angezogen. Es versteht sich von selbst, dass man nicht in der Badehose oder im Bikini zum Essen erscheint, das ist auch hier unerwünscht. Jeder Maledivenreisende weiss, dass die Malediven keine Billigdestination sind. Wer billigbillig möchte, ist anderswo besser aufgehoben. Die Nebenkosten sind wie auf den Malediven üblich, im höheren Segment. Wir fanden das Preis- Leistungsverhältnis gerechtfertigt und nachvollziehbar. (Bier 7$, Wasser 1.5 lt 5$ zuzügl. MwSt. und Servicetax)

Wie die meisten Malediveninseln ist auch Maafushivaru von der Stranderosion nicht verschont. Das heisst, damit die Insel, resp. der Strand nicht vollständig verschwindet, müssen Wellenbrecher gebaut werden. Das ist hier auf Maafushivaru sehr effektiv und auch optisch sehr gut gelöst worden. Ein gutes Beispiel wie es gemacht werden sollte, würde ich meinen.

Es gibt absolut nichts worüber wir uns beschweren könnten, ausser dass die Zeit hier zu schnell vergeht. Wir erlebten herrliche Urlaubstage auf einer sehr gepflegten, natürlichen Insel mit gutem Gästemix. Die Insel hat Stil, ist aber nicht elitär. Wir haben uns hier von der ersten Minute an wohlgefühlt. Von meinen 13 Besuchen auf den Malediven bekommt Maafushivaru sicher die höchste Punktezahl - in jeder Hinsicht. Wir kommen wieder!!

Fazit: unbedingt hingehen, geniessen und Seele baumeln lassen.

Zimmertipp: Die Villen zur Westseite haben aus unserer Sicht den schönsten Strandabschnitt. Wir waren auf 109 un ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Maafushivaru? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Maafushivaru

Anschrift:
Lage: Malediven > Alifu Atoll > Süd-Ari-Atoll
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 3 der Luxushotels in Süd-Ari-Atoll
Nr. 4 der besten Resorts in Süd-Ari-Atoll
Nr. 4 der Strandhotels in Süd-Ari-Atoll
Preisspanne pro Nacht: 446 € - 771 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Maafushivaru 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Agoda, BookingOdigeoWL und Expedia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Maafushivaru daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Maafushivaru Tclub Hotel
Hotel Maafushivaru South Ari Atoll
Maafushivaru Malediven/Süd-Ari-Atoll
Maafushivaru Hotel South Ari Atoll

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Maafushivaru besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.