Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine der herausforderndsten Rennstrecken im Formel-1-Kalender” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Suzuka Circuit (motopia)

Suzuka Circuit (motopia)
Inocho, Suzuka, Mie Prefecture 510-0201, Japan
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 14 Sehenswürdigkeiten in Suzuka
Art: Sport
Details zur Sehenswürdigkeit
Gießen, Deutschland
Top-Bewerter
196 Bewertungen 196 Bewertungen
44 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 86 Städten Bewertungen in 86 Städten
232 "Hilfreich"-<br>Wertungen 232 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine der herausforderndsten Rennstrecken im Formel-1-Kalender”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Oktober 2011

Während des F1-Grand Prix von Japan 2011 war das Wetter hervorragend, und ich war von der Kanayama-Station Nagoyas zur Rennstrecke gereist. Öffentliche Verkehrsmittel zur Anreise siind auf jeden Fall zu empfehlen, da diese sowohl effizient sind als auch relativ kostengünstig angeboten werden. Von der Kanayama-Station (Lage meines Hotels) erreichte ich mit der Tokaido-Linie (Teil des JR-Systems) nach nur einem Stopp den Hauptbahnhof von Nagoya, und fuhr dann mit der Kintetsu-Linie (kein Teil des JR-Systems) für einen Preis von 8 Euro (einfache Fahrt) bis nach Shikoro (etwa eine Stunde Fahrzeit). Von Shikoro aus wurden Shuttle-Busse angeboten (760 Yen für die Hin- und Rückfahrt zur Rennpiste), und die Fahr dauert je nach Verkehrslage etwa 20-30 Minuten.
Die Rennstrecke liegt an einem Vergnügungspark, und vom Riesenrad hat man einen hervorragenden Überblick über den gesamten Vergnügungskomplex (500 Yen für eine komplette Rotation...). Trotz hoher Zuschauerzahlen war niemals ein Chaos an der Rennstrecke aufgetreten, weil der Verkehrfluss exzellent organisiert wird, und die Japaner sich in der Regel vorbildlich diszipliniert verhalten. Ich hatte mir von das Rennwochenende ein (empfohlenes) Tribünenticket für den Oberrang der B2-Tribüne besorgt. Von dort aus (18. Reihe im G-Block dieser Tribüne) kann man sehen wie die Rennautos von der Start- und Zielgeraden in die erste Rechtskurve fahren, und man sieht auch einen großen Teil der herausfordernden Bergauf-Passage welche man die "Senna-Esses" nennt. Die Eintrittspreise für den Grand Prix sind zwar relativ hoch---im Vergleich zu den Preisen gleichwertiger Sitzplätze in Europa---aber wenn man eine 11-stündige Flugreise (einfacher Flug) nach Japan unternimmt, sollte man keinesfalls durch den Kauf eines billigen G.P.-Tickets sparen.

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

150 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    80
    56
    13
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Suzuka Circuit (motopia) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Suzuka Circuit (motopia)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Suzuka Circuit (motopia) besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.