Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumaufenthalt in der Wüste” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Banyan Tree Al Wadi

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Speichern
Banyan Tree Al Wadi gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Banyan Tree Al Wadi
5.0 von 5 Resort   |   Al Mazraa, PO Box 35288, Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate   |  
Hotelausstattung
Erlangen, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumaufenthalt in der Wüste”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. April 2013

Wir waren gerade eben 3 Tage im Banyan Tree al Wadi und hatten einen wunderbaren Aufenthalt. Die Villa (Al Kaimah Tented Pool Villa) war wunderschön, riesig, toll eingerichtet und hatte eine ideale Lage. Wir blickten von unserer Terrasse in die Wüste und weitere Villen waren nicht im Blickfeld, so dass man glaubte, komplett alleine zu sein. Die Kinder hatten große Freude daran, vom Pool aus die Gazellen zu beobachten. Das Frühstück war wunderbar, das Restaurant nicht zu überfüllt und der Service fast immer extrem aufmerksam. Ebenso waren wir mit Service und Essen im Safran-Restaurant sehr zufrieden, am schönsten war aber fast das Essen in der Villa. Wir bestellten einmal normales Essen und einmal das Cook it yourself-Barbecue und beide Male waren Qualität des Essens und der Service perfekt. Die Atmosphäre auf der Terrasse und die absolute Ruhe waren unübertrefflich.
Auch die Massage im Spa war toll. Einmal fuhren wir nachmittags in den Beach Club, auch hier waren Service bezüglich Shuttle und im Beach Club sehr gut, aber was die Atmosphäre angeht, waren wir sehr zufrieden, das Wüstenhotel gewählt zu haben.
Alles in allem war es ein toller Aufenthalt, die sicher nicht billigen Preise empfanden wir als absolut gerechtfertigt und wir können das Hotel nur weiterempfehlen.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.180 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    672
    267
    142
    65
    34
Bewertungen für
325
662
19
26
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Ein TripAdvisor-Mitglied
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Februar 2013

Einfach traumhaft. Zu beachten wäre, dass die Al Rimal Villen mit Pool im Februar keinerlei Sonne abbekommen. Die Sonne kann man nur VOR der Villa geniessen. Die Villa selbst, sehr geräumig und geschmacksvoll mit arabischem Einfluss eingerichet. Zimmer-Service war in Ordnung. Das Personal sehr bemüht und freundlich. Restaurants mit sehr gutem Essen. Preis Leistung stimmte. Aufgrund der Größe der Anlage sind Fahrräder vorhanden. Eine Fahrradtour rund um die Anlage ist ein Erlebnis, Sand, Wüste und Gazellen..... Von Golf Buggys werden die die Gäste kostenlos von A nach B gebracht.. Beeindruckt hat uns der beheizte Pool. Vor dem Frühstück den warmen Pool in der Wüste zu geniessen war für uns Luxus pur. Frühstück mit Sekt und reichlich frischem Lachs und frischem Obst war dann der perfekte Start in den Tag. Die Ruhe rund um die Villa lädt ein länger zu bleiben.
Wir haben die kurzen Tage sehr genossen und hoffen bald wieder einmal die Möglichkeit zu haben unsere Urlaubstage im Banyan Tree Al Wadi zu verbringen.

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit BanyanTree.com

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Villigen
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Dezember 2012

Wir hatten eine Al Sahari Tented Pool Villa, welche wir wegen der Privatsphäre sehr geschätzt haben. Sehr gross und luxuriös eingerichtet. Grosser uneinsehbarer Privatpool. Sämtliche Mitarbeiter des Resorts waren sehr freundlich und zuvorkommend. Für geübte Reiter ist unbedingt ein Ausritt in die Wüste zu empfehlen. Uns hat auch nachts die Aussicht von der Moon-Bar auf das beleuchtete Resort sehr gefallen.

Zimmertipp: Die Al Sahari Tented Pool Villen sind ruhiger gelegen und haben mehr Privatsphäre
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2012

Wir waren schon in mehreren Banyan-Tree (BYT, ausschließlich in Asien) und jedes Mal begeistert. Dieses Mal war es anders. Statt zwei Villen war nur eine verfügbar, so dass wir zu fünft in einer Villa schlafen mussten. Die Villen selbst sind sehr schön. Der Service hatte aber nicht die übliche BYT-Brillianz. Man war freundlich aber reserviert. Persönlichkeit kam trotz der relativ kleinen Hotelanlage nicht auf. Andere Hotelgäste sieht man praktisch nie, da es keinen gemeinsamen Poolbereich gibt (für Kinder > 5 Jahre eher unbefriedigend). Für jedes kleine Extra musste bezahlt werden (sogar für das Falten eines Sterns im KidsClub). Echte Wüstenatmosphäre kommt nicht auf. Die aus Afrika importierten Oryx Antilopen und Gazellen wirkten wie Zootiere. Die Falkenshows waren wenig spektakulär und die 4WD-Fahrt über Dünen viel zu teuer für das (wenige) gebotene. Die Kamelausritte erinnerten mich an Tunesien-Urlaube aus den 80er Jahren. Das thailändische Restaurant ist hervorragend (direkt an einer Wasserstelle), aber auch hier der Service eher lau. Klasse war das Frühstücksbuffet. Auich der Beach-Club ist nett - aber eigentlich muss man dafür nicht in der Wüste übernachten. Ich würde es nicht weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Top-Bewerter
50 Bewertungen 50 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2012 über Mobile-Apps

Nach 4 Nächten im Beach-Resort vom BT dislozierten wir ins Desert Resort. Die Zimmer sind ein Traum und die Aktivitäten vielfältiger als am Strand. Terrasse des Zimmers schön, aber etwas klein und schnell durch Wellen im Pool überflutet. Restaurants qualitativ gut. Safron zu bevorzugen. Service seht nett, aber keine Ahnung von Wein. Scenery fantastisch und Wellness Top. Unbedingt zu empfehlen, aber max 1 Woche, eher 4 Tage.

  • Aufenthalt November 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Juli 2012

...

1. Einreise in Dubai: sehr professionell, alles organisiert, für meinen Geschmack etwas zu amerikanisch und "futuristisch", besonders wenn man mit einem Visum einreist, muss man vor der Passkontrolle in Dubai und vor der Gepäckabholung zum "eyescan". Ja richtig gelesen :( Schlange stehen für die Kontrollwut der heutigen Politik. Willkommen in der gläsernen Welt von heute. Davon einmal abgesehen eine Traumwelt aus dem Nichts in die Wüste gestampft, eigentlich unglaublich, dass man hier vor 40 Jahren noch mit dem Kamel durch die Stadt geritten ist.
2. Ankunft im Al Wadi Desert Resort war sehr angenehm: dunkle Nacht, angenehm warm, laute aber passende und angenehm beruhigende Musik.
3. Wir waren in der Al Kaimah Tented Pool Villa untergebracht, welche wir nur weiterempfehlen können: ausreichend Platz, stilvolle Zelte in warmes Licht getaucht, einfach himmlisch.
4. Das Spa können wir ebenfalls weiterempfehlen: warmherzige Betreuung ausgezeichnetes Treatment. Was wir leider nicht ausprobiert haben war der "Rainforest" Eine Art Wellnesbereich mit Dusch- Musik- Licht- und Dufterlebnis.
5. Das Resort verfügt über einen Kidsclub, welchen wir nicht genutzt haben, Pferde und Kamele für Wüstenausritte, welche wir auch nicht ausprobiert haben und ein Falken- und Eulengehege für die hauseigene private Falkenshow, welche wirklich ein Erlebnis war.
6. So kommen wir zur Gastronomie: Das Frühstücksbuffet war gut und üblich sortiert: frische Früchte, Birkermüsli, Joghurts, kalte Platten, warme Gerichte, Ceralien, süsse Croissants, Gebäck, eine Omlett und "Pancake"-Station, also recht üblich und gut aber nicht aussergewöhnlich. Zum Abendessen kann man sich entweder wie zum Frühstück an ein Buffet wagen, In-Room-Villa Dining in Anspruch nehmen (was wir empfehlen können) oder a la carte im Saffran speisen (was wir leider gar nicht empfehlen können, weil leider langweilige, geschmacklose und undefinierbare thailändische Küche. Da waren wir drei uns alle einig)
7. Was uns gefehlt hat:
a) täglich frisches Obst am Zimmer
b) täglich eine kleine Aufmerksamkeit vom Roomservice z.B. etwas aus der Patiserie oder z.B eine Praline am Nachtkästchen etc...
c) ein Gemeinschaftspool, an den man gehen kann, wenn man kurz einmal der idyllischen Ruhe und Einsamkeit seiner Villa entfliehen möchte.
8. Was wir bemängeln:
a) Wasserqualität im villaeigenen Pool, da wir uns alle drei eine leichte Ohreninfektion geholt haben.
b) Das man uns vom "frontdesk", an dem wir unsere letzten zwei Tage auf das Banyan Tree Beachresort umgebucht haben, nicht darüber informiert hat, dass das Beachresort eigentlich eine einzige Baustelle ist und uns dementsprechend nicht abgeraten hat.
9. was wir noch gut fanden:
a) die im Resort eingeschlossenen Gazellen verliehen dem Resort noch mehr "Idylle"
b) die Moonbar mit ausgezeichnetem Service, leckeren Getränken (grossem Teesortiment, Cocktails, Mocktails etc...)
10. was wir empfehlen können:
Ausflüge mit Arabian Adventures, die etwas preiswerter aber genauso für sich privat gebucht werden können: wie Z.B eine private geführte Dubaitour oder ein privates romantisches Diner in der Wüste, wenn gewünscht auch mit Kamelritt und Dünensafari im Vorfeld.

  • Aufenthalt Juli 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Brühl, Deutschland
Profi-Bewerter
38 Bewertungen 38 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juli 2012

Lage = 1

Das Banyan Tree Al Wadi liegt in in Ras Al Khaimah, einem der sieben Arabischen Emirate. Von Dubai Stadtmitte aus fährt man ca. 1 Stunde. Es ist von der Autobahn aus ausgeschildert, so dass eine genauere Wegbeschreibung entfallen kann. Kommt man mit dem Flieger auf dem Internationalen Flughafen von Ras Al Khaimah an, sind es ca. 15 Fahrtminuten.

Die Wüste gibt diesem Resort seine besondere Atmosphäre.

Das zweite Banyan Tree - am Strand von Ras Al Khaimah gelegen - ist ca. 20 Fahrtminuten entfernt. Es gibt dorthin wohl einen Shuttleservice, damit man auch den Strand nutzen kann.


Hotelanlage = 2,5

Die Banyan Tree Resorts haben sich haben sich "Nachhaltigkeit" und sanften Tourismus auf die Fahne geschrieben. Hier konnten wir das zumindest daran erkennen, dass sie versuchen, fast ausgestorbene, in den UAE früher beheimatete Tiere wieder anzusiedeln.

Die Anlage wurde erst im Jahr 2010 eröffnet. Und man sieht, dass es nicht einfach ist, der Wüste Land abzuringen und es etwas grüner zu machen. Das ist viel Arbeit und teilweise schon sehr schön gelungen.

Die Bungalows des Resorts verteilen sich zwischen den Sanddünen. Der Weg zum Restaurant kann (vorallem in der Sommerhitze) schonmal lang werden. Dafür gibt es Buggys. Leider können wir nicht sagen, dass dieser Service gut funktioniert. Wir haben sehr viel Zeit (von diesem kurzen Wochenende) mit dem Warten auf die Buggys verbracht. Die Erklärung der Angestellten: wir sind derzeit ausgebucht; das ist eben so und können sie nicht ändern.

Die Bungalows sind "in Reihe" gebaut. So ist also der private Pool, den sowohl die Villas als auch die Zelt-Bungalows haben, leider teilweise einsehbar und es geht ein großes Stück Ungestörtheit verloren. Schade, denn der Platz wäre ja vorhanden gewesen. Zum Teil hat man versucht, Holzwände zwischen die Villen zu setzen, aber hat dann ein bißchen zu früh mit dem Bau aufgehört (siehe Bild). Gut gemeint, schlecht gemacht. Wieder schade.

Ein Sonnenschutz (Markise bzw. Plane) ist zwar vorgesehen, wurde aber nicht aufgebaut und es wurde auch nicht gefragt, ob man das haben möchte. Unser Pool lag ab dem späten Vormittag in der vollen Sonne. Schon wieder: schade.

Und obwohl man mit Ruhe und Relaxen wirbt, ist gerade in den 'Summer-Sale'-Wochen (vor und während Ramadan) mehr mit Familien mit Kindern zu rechnen, die natürlich lautstark die Pools vor jeder Villa bevölkern - das gilt natürlich auch für alle anderen Einrichtungen. Für Familien also zu empfehlen - es gibt sogar einen großen Kinderspielplatz mit Rasen.


Sauberkeit = 3

Die Putzkolonne ist wohl so eingestellt, dass sie sofort kommen, wenn man die Villa verläßt (also vorallem erstmal zum Frühstück). Es muß jedoch wohl zum Teil "schnell schnell" gehen, denn so richtig sauber war es weder im Hauptraum (Fliesen und Teppich nicht in Ordnung), noch draußen. Tisch und Stühle wurden nicht von Sand gereinigt und auf die große Zwei-Personen-Liege wollten wir und ohne Handtuchunterlage auf keinen Fall legen.

Im Pool haben wir noch eine Taucherbrille vom Vorgänger gefunden und offensichtlich konnte man auch einigen Sand im Pool erkennen. Das Wasser war nicht richtig klar (was immer das auch bedeutet können wir nicht beurteilen, da wir logischwerweise keinen Wassertester dabei hatten, aber das Gefühl war eben nicht so unbeschwert, wie es bei dem Preis eigentlich sein sollte). Die Terrassendielen sind jetzt bereits teilweise kaputt, kommen hoch, sind gerissen und sehen aus, als hätten sie zulange in Salzwasser gelegen. Hinzu kam, dass der Poolab- bzw. überlauf zeitweise so laute Geräusche machte, dass man sich tatsächlich nicht mehr im Normalton unterhalten konnte. Ruhig auf der Liege dösen? Naja, mit Unterbrechungen.


Villa = 3

Die Villa war erwartungsgemäß ausgestattet, schön eingerichtet und auch als 'Standard' sehr großgügig.

Ein großer Schlafraum, dem ein ebenfalls großzügiger Wohn-/Fernseh-Arbeitsraum folgt, von da aus gelangt man auf die Terrasse mit Pool. Der Pool ist angenehm groß, man kann sogar ein paar Schwimmzüge machen. Außerdem findet man einen Ankleideraum und ein wirklich großes Bad mit separater Dusche. Leider hatten wir die zwei Tage kein heißes Wasser, was beim Haarewaschen etwas hinderlich ist. Erklären konnte und wollte uns das an der Rezeption niemand, es wurde schlichtweg ignoriert. Die defekte Duscharmatur (der Duschkopf bewegt sich selbständig immer wieder nach unten) haben wir dann erst gar nicht mehr erwähnt…

Der Fernseher war vom Bett aus leider nicht zu sehen - ob das in anderen Villen anders ist, wissen wir nicht.

Gut: es gibt überall freies W-LAN, das auch problemlos funktionierte.

Ausstattung: Klimaanlage, Safe, TV, Minibar, Wasserkocher und Espressomaschine, Schreibtisch und Sofaecke, Fön, Schminkspiegel, Duschgel, Shampoo, Conditioner, Lotion, Badeschlappen und-mantel. Bei der Ankunft gab es als 'welcome' zwei Bananen, die aber auch am nächsten Tag nicht entfernt wurden, sondern langsam braun werden durften. Trinkwasser ist im Zimmerpreis enthalten, man muss allerdings nachfragen, wenn man mit zwei kleinen Flaschen nicht auskommt. Fanden wir etwas geizig.

Bett bzw. Matraze waren superbequem.

Abzüge gibt es also für die Sauberkeit (siehe Beschreibung), für das fehlende heiße Wasser in der Dusche, für eine defekte Duscharmatur und dafür, dass ein 'private pool' auch eigentlich Privatsphäre garantieren sollte!


Service = 5

Buggyservice = mangelhaft

Reklamationsannahme = mangelhaft

Bei der Ankunft hat man scheinbar vergessen, wohin man unsere bringen sollte. Wir bekamen diese erst nach fast 2 Stunden und mehreren Rückfragen. Damit war der Nachmittag ungenutzt verstrichen. Eine Entschuldigung gab es nur in Form eines "Feucht-warmen-Händedrucks".


Gastronomie = 3

Es gibt drei Restaurants. Wir haben nur das Al Waha, das Haupt- und Frühstücksrestaurant, besucht.

Das Frühstücksbuffet am Wochenende ist sehr gut. Frisches Obst und Obstsäfte, diverse Müslis, diverse warme Gerichte, ein Live-Cooker für das Omlett oder ähnliches, verschiedene Brotsorten und kleine Süßigkeiten bzw. Kuchen, sogar ein Gläschen Sekt darf sein.
Abgespeckter und ohne Sekt findet man das Frühstück dann in der Woche. Etwas enttäuschend. Erfreulich ist, dass erst um 11:30 Uhr abgeräumt wird!

Abends kann man im Al Waha verschiedene Gericht ala Carte bestellen, sehr lecker, zwei Personen sind inkl. einer günstigen Flasche Wein mit ca. 100 Euro dabei.

Interessant ist auch hier das In-Villa-Dining. Nicht zu große Portionen, angenehmer Preis. Lecker.


Unterhaltung, Sport, Wellness = (keine Gesamtwertung)

Ein Wochenende ist zu kurz, um alles zu testen, aber wir waren im Fitnessraum, den wir sehr gut eingerichtet fanden. Einer der Buggyfahrer ist gleichzeitig auch noch der Yoga-Trainer. Wir wurden bei mehreren Fahrten von ihm aufgefordert, mal vorbei zu schauen.

In dem von uns genutzten 'Summer Sale package' war auch eine Stunde im 'Rainforest' enthalten. Wir hatten keine Vorstellung, was das sein könnte und eigentlich blieb das auch so, bis wir nach der Stunde fertig waren. Was man machen kann wurde uns am Bildschirm im Schnelldurchgang gezeigt, dann bekamen wir die Spintschlüssel und wurden losgeschickt. Wir kamen uns ein wenig allein gelassen vor und fragten uns natürlich, wie wir diese Stunde am besten nutzen können. Vorgefunden haben wir verschiedene Wasserduschen (regenwaldmäßig) in kalt, warm und heiß, einige Saunen, in der Hauptsache Dampfsaunen, einen Riesen-Whirlpool, etwas das wie eine Kneipp-Anwendung aussah und zum Schluß einen großen indoor-Pool mit diversen Wassermassageeinrichtungen. Das ganze ist quasi eine Einbahnstraße, so dass bei der Anwendung nicht Entspannung, sondern eher der Eindruck eines Parcourslaufs aufkommt. Es gibt auch keine Ruheräume, sondern nur 4 Holzliegen, die nicht wirklich zum Ruhen einladen. Dass wir nach 50 Minuten aufgefordert wurden, doch langsam mal zum Ende zu kommen, weil jetzt die Ladiessession beginnt, machte es auch nicht besser.

Im Spa selbst waren wir nicht.

Richtig gut fanden wir die Falkner-Show; vorallem auch deshalb, weil wir die einzigen Besucher waren. Das war richtig toll und weil wir die Abendshow hatten, gab es am Ende auch noch einen wunderbaren Wüstensonnenuntergang.


Zusätzliche Informationen

Das Emirat Ras Al Khaimah bietet viele Unterhaltungs- und Besichtigungsmöglichkeiten. Außerdem ist es nicht weit bis Dubai !

Oktober bis April finden hier auch Kamelrennen statt.

Zusatzkosten: Essen, Alkohol und alle Veranstaltungen kosten extra, sind nicht ganz billig, lohnen sich aber.

Fazit: Es ist das zweite Banyan Tree, das wir besucht haben, würden aber dieses Resort nicht noch einmal buchen.

Alternativ können wir empfehlen: Das Cove Rotana in Ras Al Khaimah - ein großes Resort mit vielen Pools, einem großen Strand, diversen Unterhaltungen und Shows. Nichts für Ruhesuchende, da ist action angesagt! - Oder für den größeren Geldbeutel und die Ruhe Suchenden: Das "Six Senses Zighy Bay". Wir haben das im Oman besucht, daher können wir nichts über das in Ras Al Khaimah sagen. Das Resort im Oman ist in allen Punkten eine Reise wert!

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Banyan Tree Al Wadi? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Banyan Tree Al Wadi

Anschrift: Al Mazraa, PO Box 35288, Ras Al Khaimah, Vereinigte Arabische Emirate
Lage: Vereinigte Arabische Emirate > Emirat Ras Al Khaimah > Ras Al Khaimah
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Ras Al Khaimah
Nr. 4 der Businesshotels in Ras Al Khaimah
Nr. 4 der Romantikhotels in Ras Al Khaimah
Nr. 6 der Luxushotels in Ras Al Khaimah
Preisspanne pro Nacht: 328 € - 805 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Banyan Tree Al Wadi 5*
Anzahl der Zimmer: 101
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Agoda, Hotels.com, Expedia, TripOnline SA, ab-in-den-urlaub, EasyToBook, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Banyan Tree Al Wadi daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Banyan Tree Al Wadi Ras Al Khaimah
Banyan Tree Al Wadi Resort
Banyan Tree Al Wadi Dubai
Resort Banyan Tree Al Wadi
Banyan Tree Al Wadi Beach Club
Preise Banyan Tree
Banyan Tree Al Wadi Hotel Ras Al Khaimah
Hotel Banyan Tree Al Wadi Ras Al Khaimah
Banya Tree Al Wadi

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Banyan Tree Al Wadi besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.