Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Warm, siffig und ab vom Schuss” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Grand Hotel Faros

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Grand Hotel Faros gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Grand Hotel Faros
3.5 von 5 Hotel   |   Cami Avlu Mevki Cevreyolu Cad., Marmaris 48700, Türkei   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 66 von 284 Hotels in Marmaris
Zertifikat für Exzellenz 2014
Belgien
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Warm, siffig und ab vom Schuss”
1 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2014

Contra

- Klimaanlage: Nach schlaflosen Nächten auf Grund der ratternden Klimaanlage, haben wir uns mehrmals bei der Rezeption beschwert und jedes Mal sollte der Mangel behoben werden. Dies war jedoch nicht der Fall. Erst nach der vierten schlaflosen Nacht haben wir ein neues Zimmer (Suite) bekommen, welche ebenfalls das gleiche Problem hat. Scheinbar sind die Klimaanlagen veraltet; Sie vereisen nachts und nach einigen Stufen im gebrauch wird das Eis von der Anlage kleingehäxelt, was in einem unglaublichen Lärm resultiert.

- Hygiene: Auch hier mangelt es an der nötigen Sorgfalt. In allen Ecken liegen Haare, die Dusche ist beschmiert, der Kühlschrank schimmelt (taut ständig an und ab, da er nach verlassen des Zimmers nicht mehr in Betrieb ist), Flecken (Blut, etc...) auf Handtüchern, Bettwäsche und der Couch,

Generell ist uns bewusst, dass dieses Hotel eher preiswert ist, dennoch kann man aber ein sauberes Zimmer erwarten. Insbesondere der umprofessionelle Umgang mit unseren Anmerkungen hat uns erschreckt und gipfelte in der Aussage des Direktors, dass er uns nicht mehr als Gast haben möchte.

Pro:

- Essen: Der Koch ist wirklich super und das Essen war immer hervorragend. Insbesondere das reichhaltige Dessert-Buffet ;-)

Zimmertipp: Auf jeden Fall die Zimmer an der Poolseite meiden (gerade Zimmernummern), da jeden Abend Animation a ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2014, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

347 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    147
    107
    38
    29
    26
Bewertungen für
87
132
11
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Deutschland
2 Bewertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. August 2013

Als wir ankamen, habe ich mich sehr gewundert, dass wir unsere Koffer selbst auf das Zimmer bringen mussten. Ist uns noch nie passiert. In den Aufzug dürfen nur 2 Personen, so dass mein Mann hochlaufen musste. Das Zimmer war sauber, aber sehr klein.

Leider fehlten in der Minibar 3 Getränke sowie eine Chips-Tüte. Da wir das nicht zahlen wollten haben wir dies beanstandet. Außerdem waren 2 Decken nicht vorhanden. Sehr ärgerlich, den Urlaub mit einer Beschwerde zu beginnen.

Wir wurden deshalb von den Rezeptionisten in den nächsten Tagen mit Ignoranz bestraft. Oh Entschuldigung, dass wir ein Zimmer mit gefüllter Minibar und Betten mit Decken erwarten.

Die Preise für die Getränke der Minibar waren solala. Da aber unser Vertrauen beeinträchtigt war, haben wir uns entschlossen sie nicht in Anspruch zu nehmen. Auf den Getränken waren Kreuze gemalt (schwarz und rot). Den Gästen wurde demnach sehr misstraut. Habe ich auch noch nie gesehen.

Nachdem wir in der Stadt waren war die Minibar aufgefüllt, aber die Tür des Kühlschranks stand offen. Ob das wohl die Rache war?

Direkt von Anfang an sind mir die Kellner negativ aufgefallen. UNPROFESSIONELL!!! Wie die einen anstarren. Ständig baggern sie die Mädchen und Frauen von 14 bis 60 an. Einmal hat ein Kellner sogar unaufgefordert etwas Süßes auf meinen Teller getan. Billig! So etwas habe ich ja noch nie erlebt.

Dann fragen die einen, woher man kommt und je nach Gefallen rümpfen sie ihre Nase darüber.

Auch der Mitarbeiter des türkischen Bades lief die ganze Zeit mit seinen Prospekten herum und hat einen blöd angestarrt. Und in seine Hände soll ich mich begeben. Nein, danke. Es gab auch Kellnerinnen dabei, von denen man das Gefühl hatte, dass sie lästern.

Die Sauberkeit des Zimmers ließ auch nach. Schade, dass der Sand vom Strand nicht weggefegt wurde. Das Trinkgeld war verschwendet.

Beim Essen schwirren sie die ganze Zeit um die Tische herum und räumen die ganze Zeit das Geschirr ab. Das war so nervig. Lasst mich doch in Ruhe essen. Man hatte das Gefühl, dass die wollten, dass man schnell fertig war. Auch beim Frühstück hatte man kaum seine Tasse ausgetrunken und schon war sie weg.

Kommen wir jetzt zum Guten: Die Gäste waren vor allem aus den Niederlanden, aus England und aus der Türkei. Sehr angenehm und entspannt. Engländer und Holländer sind so höflich und es macht richtig Spaß ihnen zuzuhören. Was ich auch toll fand, war dass eine Familie sein geistig behindertes Kind dabei hatte. Das sieht man ja eher selten.

Was großes Lob verdient ist das Essen. Ich könnte den Koch küssen, denn dieser LIEBT seine Arbeit und hat sich im Gegensatz zu allen anderen auf seine Arbeit konzentriert. Abends stand er immer am Grill und hat darauf geachtet, dass das Fleisch richtig gegrillt wurde. So sympathisch!!! Das Essen war fantastisch Köfte, Fisch, Dönerfleisch, aber auch Fasulye, Aubergine mit Hackfleisch, Lahmacum, GÖZLEME von 2 Frauen nach traditioneller Art zubereitet. Es gab mindesten 20 Beilagen. Zum Nachtisch gab es Baklava, sehr viel frisches Obst etc.

Schade, dass die Kellner einem sogar das Essen madig gemacht haben. Die hätte man echt wegsperren können. Dafür hätte ich mein Geschirr sehr gern selbst abgeräumt und gespült. Da die Kellner so aufdringlich waren, wurden wir immer distanzierter. Am Ende wurden wir dann einfach ignoriert. Gläser für Getränke zum Abendessen wurden nicht gebracht- übrigens musste man sogar für Wasser zahlen und es wurde nicht mehr gegrüßt. Also, entweder man lässt sich bequatschen oder man kriegt die kalte Schulter zu spüren.

Die Animation ließ sich meine Tochter (10) nicht entgehen. Klar, die Erwachsenen wurden da richtig zum Affen gemacht. Superlustig für Kinder. Wollten die jungen Frauen nicht mitmachen, wurden sie hochgezerrt, damit sie tanzen, singen mit Eiswürfeln im Mund, Gäste küssen und die anderen Gäste zum Tanzen animieren konnten.

Der Animateur-ein selbstverliebter Giftzwerg, auf den man gut verzichten konnte. Ich habe lieber die "Ruhe" in meinem Zimmer genossen. Die Musik und den Animateur konnte ich trotzdem sehr gut hören. Übertönt wurden sie nur durch die Klimaanlage, die so laut war wie eine Motorsäge. Aber besser als den Kellnern ausgeliefert zu sein.

Alles hätte ich ertragen, wenn die Angestellten des Hotels professionell gewesen wären. So wagte ich mich nur mit Mann in die Manege.

Hier reden viele vom Manager. Mir ist keiner aufgefallen, der sich vom Benehmen von den Kellnern unterschieden hätte. Lustig war, dass sich ein Kellner hinter einem Auto versteckt hat um sich mit einem weiblichen Hotelgast zu treffen. Anscheinend konnten die Kellner doch Frauen abschleppen. Türkei und Marmaris waren echt super schön. Das nächste Mal aber in einem anderen Hotel.

Spielplatz für Kinder ist zum Lachen und das Kinderbecken hat einen Durchmesser von einem Meter.

Zimmertipp: Pool-Seite vermeiden
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2013

Wir (2 Erwachsene, ein Kind) hatten im Juli 2013 eine Woche dieses Hotel gebucht. Als wir ankamen war der erste Eindruck enttäuschend. Das Hotel liegt in einem Gewerbegebiet nahe einer Wohnsiedlung. Kein Meerblick. Direkt neben dem Hotel sind ein großer Getränkemarkt, ein Einkaufszentrum und ein Fußballplatz. Man ist hier auf Touristen aus England und Holland eingestellt.

Zimmer: Die Zimmer sind sehr klein. Für das Kind war ein Zustellbett eingefügt, was die Enge des Zimmers nur noch verschlimmerte. Unser erstes Zimmer war zur Pool-Seite. Das hatte den Effekt, dass man bis in die Nacht an der Animation „teilnehmen“ konnte. An einen entspannten Schlaf war nicht zu denken. Der Lärm klang durch die geschlossene Balkontür. Wegen der Hitze musste man die Klimaanlage die ganze Nacht laufen lassen. Diese ist direkt auf das Bett gerichtet und recht laut. Durch die Zimmertüren hört man jedes Geräusch was auf dem Flur passiert.
Wir wechselten am nächsten Morgen natürlich das Zimmer. Dieses hatte dann Bergblick – oder besser Strassenblick… Der Geräuschpegel änderte sich nun von Pool-Animation zu Straßenlärm, da sich das Hotel an einer gut befahrenen Straße befindet. Also wieder mit geschlossener Balkontür bei lauter Klimaanlage schlafen!

Sauberkeit: Zimmer wurden jeden Tag grob gereinigt. Unter den Betten befanden sich noch am Abreisetag! ein alter Badeschuh und eine leere Getränkeflasche vom Vorgänger. Das Bad ist sehr in die Jahre gekommen. Entspanntes Duschen nicht möglich, da man ständig mit der Wassertemperatur kämpft. Die Duscharmaturen sind völlig veraltet und lassen sich schwer regeln.

Verpflegung: Sehr gut!! Wir hatten Halbpension gebucht und waren sehr positiv überrascht. Frühstück und Abendessen immer in Büffetform. Alles ist frisch und sehr schmackhaft. Trotz der Vollauslastung des Hotels waren immer genügend Speisen vorhanden. Natürlich musste man anstehen, was bei der großen Personenzahl aber normal ist. Zum Abendessen wird immer der Poolbereich mit Tischen zugestellt und es wird frisch gegrillt. Es gab jeden Abend ein anderes Highlight. Mal Fisch, mal Döner usw.- immer sehr lecker! Die Zimmer, welche Pool-Blick hatten konnten immer am Geruch des Grills teilhaben….

Pool: Für die Hotelgröße zu klein! Das Kinderbecken verdient seinen Namen nicht. Liegen sind ausreichend vorhanden. Da der Poolbereich abends als Essensbereich umfunktioniert wird ist eine Nutzung nur bis 18 Uhr erlaubt. Das ist sehr schade. Dieses ständige Umräumen zwischen Tischen und Pool-Liegen war bemitleidenswert.
Man konnte auch an den hoteleigenen Strand fahren. 3x täglich fährt ein kostenloser Shuttle oder man fährt für 2 TL mit dem Kleinbus. Der Strand wir sich mit einem anderen Hotel „geteilt“.
Der Strand ist eine Katastrophe! Völlig überfüllt, die Liegen stehen bis zum Wasserrand, Strandspaziergang dadurch nicht möglich. Der Sand sieht aus wie Fertigbetonmischung aus dem Baumarkt. Ohne Badeschuhe sehr schmerzhaft, da grobe Kieselsteine den Meeresboden bedecken. Für Kinder absolut ungeeignet! – Also wieder zurück zum Hotel-Pool….

Personal: Sehr freundlich und zuvorkommend! Umgangssprache ist Englisch. Ein Mitarbeiter spricht ganz gut deutsch. Man ist immer bemüht alle Probleme zu lösen.

Animation: Tagsüber am Pool ab und zu Wasservolleyball. Ein Animateur (Alex) macht immer seine Späße mit den Leuten. Diese bestehen aus „lustigen“ Ins-Wasser-werfen oder ähnlichem. Es grenzte stellenweise an Belästigung. Aber das empfindet jeder anders. Am Abend war immer eine andere Show im Poolbereich. Von Karaoke über Bingo bis Schlangentanz war alles dabei und konnte von den Gästen, welche ein Pool-Blick-Zimmer hatten, immer live miterlebt werden…. Von 22-23 Uhr Happy Hour: Jeder Drink 10 TL. Das große Bier kostet 7 TL. Es lohnt sich nicht wegen der Preise in die Stadt zu fahren – diese sind fast identisch.

FAZIT: Als Party-Hotel ausreichend. Wem halbnackte, betrunkene Engländer mit schlechten Tattoos und Hotelumgebung egal sind, der kann hier vielleicht ein paar lustige Tage verleben. Für Familien ungeeignet! Wir würden hier nicht wieder buchen, auch wenn das Essen hier sehr gut und das Personal freundlich ist --- Man bekommt für das gleiche Geld die Türkei auch „in schön“ in einer anderen Gegend, mit einem schönen Strand und besseren Hotel.

  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. August 2012

Aufgrund des Preis-Leistungsverhältnisses für ein 3 Sterne Landeskategorie-Hotels ist es mit "gut" zu bewerten. Leider weißt die Bewertungsskala tripadvisor kein gut aus, so dass ich die Kategorie darüber antippen musste. Also, das Essen ist völlig ok für ein 3 Sterne-Hotel. Das Personal stets freundlich, unser Zimmer war stets ordentlich und sauber. Der Bus-Shuttle zum Strand verlief reibungslos.
Wenn man FirstClass erwarten will im Urlaub, muss man eine andere Landeskategorie wählen, dass sollten sich die Buchenden vor Augen halten. Ich würde hier jederzeit wieder Urlaub machen und war zufrieden. Ich habe auch die entfernte Lage zum Centrum geschätzt, da ich nachts dem Lärm in den Bars ausweichen wollte. Aber auch für junge Leute ist es ok, da der Bustransfer auch nachts reibungslos läuft. Zur Not geht man die 15 Minuten zu Fuß.

  • Aufenthalt August 2012
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juni 2011

Ich bin am 15 mai angereist und habe einen doppelzimmer gebucht mit zustellbett für unseren 3 jährigen jungen klima kaputt sehr kleine zimmer keine hilfe und reaktion von manager und reception absolutes drecks hotel NIE wider Photos täuschen sehr bitte sucht euch ein gutes hotel sonnst erlebt ihr albtraum anstelle urlaub

  • Aufenthalt Mai 2011, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. August 2010

Lage : hotel liegt ca. 15 min ausserhalb marmaris stadt zentrum und weit weg vom meer
Pool : hotel hat klein pool es könnte reichwertig sein je nach geschmack
Essen: essen ist ok sauber aber dass rote fleisch in der türkei teuer war, man wurde serviert reichhaltig geflügel sorten.

Fazit: ich kann nicht beschweren wegen der preis bezahlt habe ...

  • Aufenthalt Juli 2010, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Grand Hotel Faros? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Grand Hotel Faros

Anschrift: Cami Avlu Mevki Cevreyolu Cad., Marmaris 48700, Türkei
Telefonnummer:
Lage: Türkei > Türkische Ägäis > Provinz Mugla > Marmaris
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 42 der Familienhotels in Marmaris
Preisspanne pro Nacht: 18 € - 78 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Grand Hotel Faros 3.5*
Anzahl der Zimmer: 97
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Booking.com, Odigeo, Odigeo, Otel, Low Cost Holidays und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Grand Hotel Faros daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Grand Faros Marmaris
Grand Faros Hotel Marmaris
Grand Hotel Marmaris

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Grand Hotel Faros besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.