Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehenswertes archäologische Ausgrabungsanlage” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu The Acropolis

The Acropolis
Adjacent to the Garrison, Bergama, Türkei
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 9 Sehenswürdigkeiten in Bergama
Art: Historische Ruinen
Attraction Details
Neuss, Deutschland
Top-Bewerter
183 Bewertungen 183 Bewertungen
70 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 92 Städten Bewertungen in 92 Städten
902 "Hilfreich"-<br>Wertungen 902 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehenswertes archäologische Ausgrabungsanlage”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Mai 2012

Die Stadt Bergama liegt weitab vom Meer und ist die ehemalige Königsstadt Pergamon, die schon seit dem 6. Jahrhundert vor Christus besiedelt war. Wir fahren mit der Seilbahn auf den Burgberg hinauf. Das ist sehr komfortabel und man hat einen schönen Blick auf die heutige türkische Stadt
Die wechselhafte Geschichte des antiken Pergamons zeigt sich an den unterschiedlichen Tempelbauten auf der Spitze des Berges. An den Steinen und an der Bauweise erkennt man archaische, hellenistische, römische und osmanische Besiedlungen. Die Leistungen der damaligen Baumeister sind beeindruckend. Wir staunen besonders über den Trajan-Tempel und das steilste Amphitheater der antiken Welt.
Da hier im Altertum eine Weltstadt war, liegt noch sehr viel unter den Wohnhäusern von Bergama verborgen. Man kann von oben zwischen den Häusern auf römische Ruinen blicken wie auch auf die Grabhügel der Phryger, die sich in der Stadt als Grünflächenhügel erheben.
Die gesamte Anlage mit ihren Ausgrabungen ist imposant, obwohl die schönsten Stücke natürlich nicht mehr hier zu sehen sind, sondern im Pergamon-Museum in Berlin. Wer Statuen und Fundstücke sehen will, sollte das Archäologische Museum an der Hauptstraße in Bergama besuchen. Die Stadt hat übrigens noch einen sehenswerten türkischen Bazar, weil es hier noch ein richtiges Altstadtviertel mit Handwerkern gibt. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihren Besuchstermin so einzurichten, dass Sie montags hier sind, haben Sie Glück: Dann findet nämlich der große Wochenmarkt statt, zu dem die Bauern aus der Umgebung mit Maultierkarren ihre Produkte in die Stadt bringen. Das sieht toll aus.

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

136 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    93
    35
    7
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bergama, Türkei
2 Bewertungen
“Zu vıel Tourısten”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2012

İmposantes Theater aber viel zu touristisch.......

Aufenthalt Mai 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Top-Bewerter
158 Bewertungen 158 Bewertungen
94 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 86 Städten Bewertungen in 86 Städten
340 "Hilfreich"-<br>Wertungen 340 "Hilfreich"-
Wertungen
“Pergamon - die Ausgrabung zum Altar in Berlin”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2011

Wer kennt ihn nicht, den Pergamon Altar / Fries im gleichnamigen Museum auf der Berliner Museumsinsel?

Hier kommt er her, aus der antiken Stadt Pergamon, türkisch Bergama, an der türkischen Westküste, ca. 80 km nördlich von Izmir. Damit etwas entfernt von den Touristenzentren südlich von Izmir - aber die Reise lohnt sich. Pergamon ist touristisch nicht annähernd so überlaufen wie Ephesus. Zugleich bietet die moderne Stadt Bergama noch einen recht unverfälschten Eindruck einer türkischen Provinzstadt.

Schon die Lage ist atembraubend - die Ruinen der Akropolis thronen hoch oben auf einen Berggipfel und sind sind weithin sichtbar. Man kann mit dem Auto hinauffahren, und es gibt auch eine Seilbahn.

Von Trajanstempel stehen noch einige sehr malerische Säulen. Darunter zieht sich das Theater atembraubend steil den Hang hinunter. Die Fundermente des Zeusaltars sind allerdings wenig beeindruckend, denn der Fries ist ja in Berlin.

Wer sich die Mühe macht, kann hinabsteigen in die Unterstadt, in der man ehr das weltliche Pergamon sieht mit Agora, Gymnasion und Wohnhäusern. Kaum ein Tourist geht dorthin und man kann alles fast alleine besichtigen.

Unterhalb der Berges sollte man noch das Asklepion besichtigen - ebenfalls mit schönen Theater und die rote Halle aus römischer Zeit im Ort Bergama.

Wenn man nach den anstrengenden Besichtigungen noch an den Strand will, kann man das in den nahe gelegenen Badeorten Dikili und Chandarli tun.

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich The Acropolis angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Bergama, Izmir Province
 

Sie waren bereits im The Acropolis? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Acropolis besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.