Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Lautes und hektisches Strandhotel” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Ephesia Hotel

Speichern Gespeichert
Ephesia Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Ephesia Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Haci Feyzullah Mahallesi Ilica Mevkii, Kuşadası 09400, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 25 von 147 Hotels in Kuşadası
Neuss, Deutschland
Top-Bewerter
183 Bewertungen 183 Bewertungen
72 Hotelbewertungen
Bewertungen in 88 Städten Bewertungen in 88 Städten
881 "Hilfreich"-<br>Wertungen 881 "Hilfreich"-
Wertungen
“Lautes und hektisches Strandhotel”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Mai 2012

Das Ephesia Hotel darf man natürlich nicht mit dem Ephesia Beach Club verwechseln. Der ist nämlich etwas höherklassiger und hat mehr zu bieten. Dafür ist dieses Hotel mit 500 Betten etwas kleiner, aber immer noch ziemlich groß. Es liegt direkt am Strand und hat in der Landeskategorie 4 Sterne. Es wird von vielen Reisegesellschaften angeboten, die im Foyer ihre Kataloge und Ausflugsangebote offerieren (Schauinsland, TUI., FTI, Ögertours, Neckermann und verschiedene holländische Anbieter). Das Publikum besteht also vorwiegend aus Deutschen und Holländern.
Als wir am 29.4.2012 abends ankommen, können wir gerade noch den Sonnenuntergang am Strand fotografieren. Das Hotel hat oben auf dem Dach eine schöne Sonnenterrasse, von der man den Sonnenuntergang gut beobachten kann. Der als toll deklarierte längste Strand von Kusadasi ist mittelmäßig, nicht besonders breit und die Liegen stehen dicht gestaffelt hintereinander. Eine Security ist vorhanden und kümmert sich darum, dass nichts passiert. Der Garten mit den Liegewiesen ist schön und die Poolanlage auch. Alles ist ordentlich gepflegt.
Das Buffet zum Abendessen ist abwechslungsreich, die Preise für die Getränke allerdings hoch. Wir bezahlen für ein Glas Wein (Miniglas mit 150 ml) 8 TL, also etwa 3,50 €, für ein Bier (0,3 l) 7 TL, also etwa 3 Euro. Es ist sehr laut im Restaurant und die Kellner sind ziemlich gestresst. Das kommt natürlich auch durch das komplizierte Abrechnungsverfahren: Jede Bestellung wird auf einem Quittungsblock mit 2 Durchschlägen vermerkt und muss unterschrieben werden.
An dem Buffet ist eigentlich nichts auszusetzen – auch am anderen Morgen zum Frühstück finden wir alles, was wir suchen. Im Gegensatz zu vielen anderen Hotels in der Türkei bekommen wir auf Wunsch auch Spiegeleier und verschiedenen Aufschnitt. Sogar eine Kaffeemaschine ist vorhanden, die auf Knopfdruck einen Cappuccino liefert. Besonders gut schmeckt der allerdings nicht.
Unser Zimmer ist ziemlich klein mit einem winzigen Bad mit Badewanne und Brausegarnitur. Der Fernseher mit dem kleinen Bildschirm liefert alle Satellitenprogramme und auch deutsche Sender, aber in einer miserablen Qualität. Der WLAN-Empfang im Zimmer ist sehr schwach und bricht dauernd ab. In der Bar ist er etwas besser, aber hier funktioniert er erst, nachdem ich das an der Rezeption moniert hatte und der Rezeptionist einen Reset am Router hergestellt hatte. Die Atmosphäre ist hier ebenfalls hektisch und laut. Der Kellner ist auch gestresst, einen Campari hat er nicht, den wir bestellen wollen.
Für einen Kurzurlaub ist das Hotel ganz brauchbar, einen längeren Urlaub würde ich hier nicht verbringen wollen.

  • Aufenthalt April 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

278 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    124
    96
    30
    20
    8
Bewertungen für
101
100
5
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Weinheim, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. November 2011

Auch wir waren im Rahmen einer Rundreise dort. Sogar zweimal, einmal für zwei Nächte später nochmal für eine. Wir sind zufrieden was Sauberkeit, Service und vor allem das tolle Essen anbelangt. Bei dem einen Zimmer gab es allerdings kein warmes Wasser und die Dusche war nicht so toll. Ansonsten alles ok.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Profi-Bewerter
47 Bewertungen 47 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
51 "Hilfreich"-<br>Wertungen 51 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2011

Wir waren im Oktober im Rahmen einer Rundreise für 2 Nächte dort. Aufgrund der späten Saison war es schon nicht mehr sehr voll, was angenehm war. Bitte dieses Ephesia Hotel nicht mit dem Ephesia Beach Club verwechseln, der kann eindeutig mehr.
Das Hotel ist nicht zu groß und sehr übersichtlich. Sauberkeit absolut in Ordnung, sowohl im Zimmer als auch in den öffentlichen Räumlichkeiten. Der Speisesaal ist wunderschön dekoriert und das Buffet war vergleichsweise richtig gut. Wir hatten leider kein Doppelbett sondern 2 einzel stehende Betten, die man aufgrund der wirklich dämlich angebrachten Leuchte zwischen den beiden Betten auch nicht zusammenschieben konnte. Ansonsten reichte der Standard bspw. im Bad schon gut an die 4 Sterne heran. Die Lage, direkt am eignen Strand ist für die Türkei ja schon typisch, allerdings gibt es im Westen wohl eher nur schmale, steinige Strände, so auch hier. Allerdings mit eigenen Liegen und Sonnenschirmen.
Dafür war am Pool für meinen Geschmack nur sehr wenig Platz, um sich ein wenig auszubreiten. Ich denke, wenn es ein gutes Angebot gäbe, würde ich dort auch einmal eine Woche bleiben wollen.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Vilbel, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. Oktober 2011

Wir hatten bis jetzt immer 5 Sterne in der Türkei gebucht und waren anfangs etwas skeptisch, aber wurden positiv überrascht. Das Personal ist sehr nett und spricht teilweise perfekt deutsch. Auch das Buffet war sehr groß und teilweise besser als in den 5 Sterne Häusern. Der Kinderspielplatz ist etwas klein, aber es gibt auch jeden Abend eine Kinderdisco und unser Kleiner hat sich nicht gelangweilt. Strand ist direkt vorm Hotel. Wir hatten noch einen Tagesausflug nach Pamukkale mit zusätzlichem Besuch einer Thermalquelle gebucht, sehr zu empfehlen. Auch die Innenstadt von Kusadasi, die man bequem mit einem Dolmuz erreichen kann ist sehr schön.

  • Aufenthalt November 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Butjadingen
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. November 2010

Das Hotel Ephesia ist ein typisches Hotel für den Massen- bzw. Billigtourismus, we es tausende andere gibt. Und genau dieses Gefühl wird durchgehend vermittelt. Ich fühlte mich ncht als Gast, sondern als typischer Massentourist (der ich natürlich auch war), den man halt irgendwie -möglichst billig und ohne Aufwand - versorgen muß. Ich kann absolut nicht nachvollziehen, wie es zu all den guten Bewertungen der Vergangenheit kommen konnte. Und 4 Sterne sind definitiv sehr geschmeichelt. Die Gäste kamen in erster Linie aus Deutschland, Holland und der Türkei. 'Russen' waren keine dort. Die Sauberkeit es Hotels ist gut. Ständig sieht man Mitarbeiter, die Müll einsammeln, Geschirr und Gläser wegräumen und Verschmutzungen beseitigen. Recht schön ist der kleine (!) Garten und der schmale Strandabschnitt. Hier geht es sehr sanft und flach ins Wasser, ideal und ungefährlich für Kinder. Da es jetzt im November schon voll war, möchte ich mir gar nicht ausmalen, wie es dort im Sommer zugeht... Positiv auch die kostenlosen Liegen mit Auflagen.
Sehr problematisch war das Sprachproblem. Lediglich ein junger Mitarbeiter sprach deutsch. Auch Englisch wurde meist nur in 'Brocken' geredet und verstanden. Ein längeres, oder intensives Gespräch wäre nur auf türkisch möglich gewesen! Probleme waren so nur bedingt und unbefriedigend zu klären.
Zur Zeit wird an einer gesamten Längsseite des Hotels gebaut. Der Baulärm beginnt an 7 Tagen (! ) der Woche um 7.30 Uhr und geht bis spät in die Nacht. Teilweise wurden auch ganze Nächte durchgebaut!!! Obwohl ausreichend Zimmer zu anderen Hotelseite frei waren, lehnte das Hotel den Wechsel in ein solch ruhiges Zimmer kategorisch ab!!! Von Verständnis, oder Hilfsbereitschaft keine Spur! Auch wird dann die Aussicht auf dieser Hotelseite wohl nur noch wenige Meter betragen - direkt ins Zimmer eines anderen.

Das Hotel liegt inmitten einer riesigen Ferienhaussiedlung. Wenige kleinere Geschäfte sind zu erreichen, allerdings waren sie fast alle zu dieser Jahreszeit geschlossen. Ein (geschlossenes) Restaurant habe ich noch gesehen. Ansonsten gibt es nichts. Man ist Gastronomiemäßig nur auf sein Hotel angewiesen. Abends mal eben woanders hingehen, ist nicht.
Eine gute Dolmusverbindung nach Kusadasi ist in ca 100m vorhanden.
Allerdings fährt außerhalb der Saison der letzte Minibus um 22.00 Uhr ab Kusadasi! Die Fahrer sprechen ausschließlich Türkisch! Von Kusadasi aus fahren andere Dolmusche in alle Richungen. Auch sehr günstige Überlandbusse fahren vom Busbahnof am Ortseingang.
Kusadasi lebt vom Tourismus, insbesondere durch die täglich anlandenden Kreuzfahrtschiffe. Diese allerdings machen auch die Preise kaputt. Darum Vorsicht - in anderen Städten ist es deutlich günstiger.

Das Personal des Hotels ist typisch 'berufsfreundlich'. Wirkliche und echte Freundlichkeit wurde nur bei sehr wenigen Mitarbeitern spürbar. Die Hilfbereitschaft habe ich als sehr schlecht empfunden. Das Beispiel mit einem ruhigen Zimmer zur anderen Seite der Baustelle habe ich schon erwähnt. aber, noch entscheidender war eine andere Sache. Mein Koffer war noch in Köln, als ich schon in Kusadasi war.... Nun ja. Natürlich habe ich es am Flughafen gemeldet. Dennoch waren noch einige Telefongespräche nötig, um meinen Koffer zu erhalten. Da leider am anderen Ende des Telefons nur Türkisch gesprochen wurde, hat ich die Rezeptionsmitarbeiter mir zu helfen und zu übersetzen. Die wurde ganz klar verneint!!! Es gab überhaupt kein Verständnis für meine Situation (und die ist ohne Koffer schon blöd). Fakt war: Die Rezeption weigerte sich, ein kurzes Telefonat für mich auf türkisch zu führen. Dafür noch einmal 'Danke' an dieser Stelle.

Zur Zeit gab es ein Restaurant, im Garten eine Pidebar und eine Strandbar, am Pool die Poolbar und eine kleine Bar in der Nähe der Rezeption. An der Pidebar gab es Teigtaschen mit Hackfkeisch (Meet und Chicken) und mit Käse. Dann noch Ayran. Das wars. An der Strandbar wurden div. Getränke und kleine Gerichte gereicht. .Pizza (2 kleine Stücke mit Pommes) Hamburger (oder was man dafür hielt) Spagetti und Pommes. In der Regel alles kalt, da es dort schon lange herumstand. Für mich waren diese kleinen Snacks fast ungenießbar.
An den 2 Bars gab es Getränke. Dabei war es völlig egal, ob man z.B. Whisky - Cola, Weinbrand - Cola, Cuba libre, oder andere Mixgetränke bestellte. Der alkoholische Anteil kam immer aus der gleichen Flasche! So billig kann man es sich machen. Egal was bestellt wurde, es wurde ganz cool immer das gleiche genommen. Ich fand's unverschämt. Ansonsten war die Bewirtung schnell.
Im Restaurant gab es die üblichen Mahlzeiten. Hier schien es auf den ersten Blick eine große Auswahl zu geben. Allerdings war es täglich fast immer das Gleiche. Abwechslung gab es kaum. Auch die Qualität der Speisen war unterster Durchschnitt. Mit Sicherheit das billigste, was man bekommen konnte. Mein Fazit: Man konnte es essen, aber nach 14 Tagen hing es mir zum Hals raus. Sorry. Auch Geschmacklich o8/15. Von den tollen Gewürzen, die die türkische Küche bietet war gar nichts zu spüren. Ein wenig Salz und Pfeffer und Schluß. Obwohl die Türkei auch ganz tolles Brot hat, gab es im Restaurant altes und billiges Massenbrot. Oft wellte es sich schon recht deutlich. Fairerweise muß ich sagen, daß es öfter auch Fladenbrot gab, daß den Anschein hatte, selbstgebacken zu sein. Ganz anders bei den Süßspeisen. Hier zeigte die Küche wirklich ihr Können. Viel Auswahl, viel Abwechslung und schon fürs Auge ein Genuß! Absolut empfehlenswert!
Getränke im Restaurant mußten selber geholt werden. Die Kellner standen lieber zusammen und redeten. Dafür wurde mit ungeheurer Geschwindigkeit abgeräumt. Hier wurde der Teller in der Regel sofort nach dem letzten Bissen weggezogen. Ob das positiv, oder negativ ist, mag jeder selbst entscheiden. Ich fand es nervig.
Die Atmosphäre im Restaurant hatte was vom Bahnhofssaal. Allerdings denke ich, daß es in so einem Hotel anders auch nicht möglich ist. Man ist und ißt halt als Massentourist.

Zu Sport und Unterhaltung kann ich nichts sagen. Der Pool jedoch war sehr schön. Zwar ist die Fläche um den Pool herum sehr klein (Horror im Sommer?!) Der Pool selber war sehr sauber. Auch wurde die Wasserqualität und die Wassertemperatur regelmäßig geprüft und auf einer Tafel veröffentlicht.

Das Zimmer war wirklich ok. Als Alleinreisender bekam ich wie gebucht ein Doppelzimmer als Einzelzimmer. Negativ - die Baustelle zu meinen Füßen. Hier scheint es aber eben doch Unterschiede zu geben. Die Zimmer zur anderen Seite (Poolseite) scheinen höherwertig zu sein. Darum wurde der Wechsel abgelehnt und alle Einzelreisenden auf die Baustellenseite gelegt! Auch all diejenigen, die low cost Zimmer o.ä. gebucht haben, durften die türkische Baukunst bewundern - obwohl wie gesagt, genügend andere Zimmer frei gewesen wären. Vorsicht Alleinreisende!
Im Zimmer gab es einen Safe, der gebührenpflichtig ist. Da Hotel nimmt pro Tag 2 Euro Miete. Die Sauberkeit des Zimmer war wirklich gut. Handtücher wurden täglich gewechselt. Der kleine Balkon (seitlicher Meerblick) konnte aufgrund der Baustelle nicht genutzt werden.

Die Telefonkosten vom Zimmertelefon sind ok. Ich hätte es teurer erwartet. Wer nicht viel telefoniert kann also getrost das Zimmertelefon nutzen. Für Vieltelefonierer der Tip: Telefonkarten im nächsten Geschäft kaufen. 50 Einheiten 6 Lira oder ca 3 Euro (je nach Geschäft)
Im Hotel selber ist alles überteuert. Alles bekommt man 'draußen' billiger. (auch Zigaretten)
Meiner Erfahrung nach sollte man Geld tauschen! Auch wenn fast alle (Ausnahme Kasse in Ephesus) Euro annehmen, wird doch sehr wild umgerechnet. Es gibt definitiv einen, teilweise sehr deutlichen, Euro - Aufschlag. Geld wechseln sollte man in einer offiziellen Wechselstube, die es überall gibt (Z.B. in Kusadasi am Rathaus) Auf keinen Fall Geld im Hotel wechseln.. Man verliert auf 100,- Euro ca 14 Lira = ca 7 Euro!
Jeder sollte Überlegen, ob es sich wirklich lohnt, einen Ausflug beim Reiseveranstalter zu buchen. Das ist zwar die einfachste Art, aber auch die teuerste. Und - es ist immer mit einer Besichtigung (Verkaufsveranstaltung) in einer Fabrik verbunden. Mit Busen und Dolmus kann man fast überall hinkommen. Man muß zwar umsteigen, etwas aufpassen - aber es macht auch Spaß.
Was man sich wirklich einmal anschauen sollte ist das Bergdorf Sirence. Auch wenn es touristisch sehr vermarktet wird, es ist interessant. Dolmus vom Hotel nach Kusadasi, von Kusadasi nach Selchuk - dann Dolmus nach Sirence bis in die Dorfmitte. Kosten für eine Fahrt vom Hotel bis Sirence 9 Lira = ca 4,50 Euro.
Der Überlandbus von Kusadasi nach Izmir (ca 100km) kostet 10 Lira = ca 5 Euro....
Ephesus: Dolmus Hotel - Kusadasi; dann Dolums nach Ephesus. Kosten 6,50 = 3,25 Euro; Eintritt Ephesus 20,- Lira (nehmen kein Euro)

  • Aufenthalt November 2010, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. November 2010

Das Buffet war immer riesig, das Personal sehr aufmerksam, die Zimmer sauber und gut ausgestattet, Wellnessbereich schön angelegt und die Dachterrasse spektakulär bei Sonnenuntergang. Kleines Manko: Check in 14 Uhr, check out 12 Uhr, egal welche Ankunfts- oder Abfahrtszeit, das ist nicht reisefreundlich organisiert!!!

Aufenthalt November 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Ephesia Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Ephesia Hotel

Anschrift: Haci Feyzullah Mahallesi Ilica Mevkii, Kuşadası 09400, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Ägäis > Aydin Province > Kuşadası
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Pantryküche Restaurant Zimmerservice Wintersport Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 7 der Spa-Hotels in Kuşadası
Nr. 11 der Familienhotels in Kuşadası
Nr. 12 der Luxushotels in Kuşadası
Nr. 13 der Strandhotels in Kuşadası
Nr. 25 der Romantikhotels in Kuşadası
Preisspanne pro Nacht: 70 € - 181 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Ephesia Hotel 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Unister, LogiTravel, Weg, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, HRS und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Ephesia Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Ephesia Kusadasi
Hotel Ephesia Kusadasi
Ephesia Hotel Kusadasi
Hotel Ephesia Bewertung

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Ephesia Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.