Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Belästigung durch Personal” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu PrimaSol Hane Family Resort

PrimaSol Hane Family Resort
Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Side suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
PrimaSol Hane Family Resort
Speichern Gespeichert
PrimaSol Hane Family Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Kumkoy Mevkii, Side, Manavgat 07330, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 100 von 230 Hotels in Side
Deutschland
1 Bewertung
“Belästigung durch Personal”
2 von 5 Sternen Bewertet vor 5 Tagen NEU

Männliches Hotelpersonal setzen unser Kind (weibl. 5J) mit einem anderem Kind (m. 4Jahre) auf die Theke und animierten die beiden sich Küsschen zu geben, zu deren Belustigung. Ich bekam es nicht direkt mit da ich mit dem Rücken zur Theke saß. Danach mußte ich mich körperlich durch die Kellner zu den Kindern durchsetzen. Ich hatte eine lautstarke Auseinandersetzung wegen deren verhalten. Meine Beschwerden wurden weitergehend ignoriert und durch drüber reden oder weggehen verhindert.
Unser Gutscheinessen im Ottoman Restaurant war auch ein Witz, der Wein kostet zum Essen durchweg um die 20Euro. Den gönnten wir uns trotzdem, da er mir zum Anlass angemessen erschien. Allerdings war das Essen bis auf 5 Stücke Fleisch (Briefmarkengroß) praktisch dasselbe wie am Büffet, Rest war mit Käse überbackenes Brot (Name des Menüs "Hane Speziel"). Vorsuppe war eine Fertigsuppe. Nach einer Beschwerde meiner Frau wegen dem Fleischmangel, wurde Sie vom Kellner ausgelacht. Ich stellte den Kellner daraufhin zur Rede, was wider zur Konfrontation mit einigen Hotelangestellten führte. Erst meine Drohung diesen Vorfall zu Posten, brachte diese Angestellten zur Räson. Was den Abend aber trotzdem nicht mehr rettete.
W-LAN ist zwar kostenlos, aber sehr schwach ausgelegt. Außer was Text kann nichts gesendet oder empfangen werden. Außerdem muß man sich ständig neu anmelden, das die Reichweite der einzelnen Netze nicht sehr groß ist. Der Anmeldeserver ist auch öfters überlastet, was das Anmelden nervig macht.
Ansonsten sind die Zimmer sauber , das Essen Ok --> aber man sollte nichts besonderes erwarten.
Fazit: Auch wenn das Hotel sauber und der Stand schön ist. Ich werde dort nie mehr einchecken. Vor allen den Anspruch ein Familien Hotel zu sein, verbinde ich mit Sicherheit für mein Kind. Was ich bei dem dort vorwiegend männlichem Personal nicht sehe.

  • Aufenthalt September 2014, Familie
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

60 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    30
    13
    8
    9
    0
Bewertungen für
34
4
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet vor 6 Tagen NEU

Auch, wir waren vor kurzem dort.Hotel überbucht bewußt und mit voller Absicht als sie dürfen.Abgespeist wurde man mit einem Zimmer auf der anderen Straßenseite.2 Tage lang.Safe und Strandauflagen dafür umsonst. ( was für ein Lacher ). Anlage und Pool sauber und schön , Animation super,Frühstück naja....Abendessen o.k., Service oft nicht gut ( Besteck musste man sich gelegentlich selber besorgen )Oft unmotiviertes Personal...Nächstes Mal wird 5 Sterne gebucht...

Aufenthalt September 2014, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gadebusch, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Februar 2014

Das personal war sehr nett und hilfsbereit. Die pools waren sehr sauber und hatten eine sehr gute temperatur...... alles war sauber und das essen war sehr sehr lecker. Ich freue mich schon auf meinen nächsten besuch

Aufenthalt September 2013, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2014

Bis auf ein paar kleinere Zwischenfälle waren wir mit dem Hotel eigentlich happy.

Direkt nach der Ankunft wurde uns mitgeteilt, dass Hotel sei ausgebucht und es gäbe nur noch 'suboptimale' Zimmer, die sie uns nicht geben möchten. Der Rezeptionist hat es dann irgendwann erfolgreich geschafft uns zu überreden im Motel auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Nacht zu verbringen. Als Entschädigung gab er uns gleich zu Beginn jeweils einen Massagegutschein, sowie eine Flatrate für jede Form von Sport-Equipment (Badminton, Tennis, etc.). Des Weiteren versprach er uns ein Deluxe Zimmer ab dem nächsten Tag. Weil wir keine Lust hatten uns groß rumzustreiten und auch keinen wirklichen Sinn darin sahen, sind wir dann tatsächlich für die eine Nacht ins Motel gegenüber und waren erstaunt über die großen Zimmer im Motel und die Sauberkeit.
Wir haben dann am nächsten Tag tatsächlich ein Zimmer am Silence-Pool bekommen, was wir uns gewünscht haben nachdem wir am Anreisetag durch das Hotel gewandert waren und bemerkt hatten wie unglaublich laut es an den anderen Pools zugeht (Animation, Kinder, Wassersport, Minidisco, etc.).

Die Lage des Hotels ist eigentlich sehr gut. Leider liegt das Hotel nicht direkt am Strand, aber dafür fast direkt am Strand. :) Wir sind jeden Tag die 5min dorthin gelaufen, allerdings gibt es für Nicht-Läufer auch einen Shuttle-Bus, der einen dann direkt vom Hinterausgang des Hotels bis zum Eingang der Strandbar des Hotels bringt. Direkt gegenüber des Hotels befindet sich eine Einkaufspassage mit Bars, Geschäften, Shisha Cafés und sonstigen Unterhaltungsmöglichkeiten. Wem das nicht reicht, der kann auch mit dem Dolmus für ca. 1,50€ nach Side fahren (ca. ~15-20min) und dort richtig schön bummeln, sich die Säulen und das Amphitheater in Side anschauen oder gemütlich einen Apfeltee in einem der schnuckeligen Cafés direkt am Meer genießen.

Bekanntlich ist das Essen ja ein sehr subjektives Thema. Wir persönlich waren mit dem Essen sehr zufrieden. Es gab jeden Tag wechselnde Gerichte, aber auch ein paar Standartbeilagen, die besonders bei den Kindern sehr beliebt waren (Pommes, Nudeln mit mind. 3 verschiedenen Soßen). Besonders gut hat uns gefallen, dass man einmal in der Woche in einem der anderen Hotelrestaurants speisen durfte. Man musste einen Tag vorher an der Rezeption reservieren und konnte dann direkt am Pool und mit nur ca. 5 anderen Tischen um einen, ein stilles, gemütliches Candle-Light-Dinner genießen. Ich sage bewusst 'still', weil der Speisesaal des Hauptrestaurants aufgrund seiner Größe durchaus laut und erdrückend wirken kann. Wir haben deshalb meistens einen Tisch draußen genommen und sind dafür eben 1min länger zum Buffet gelaufen.

Hier noch einige objektive Merkmale des Hotels, die man sich bewusst machen sollte, bevor man dorthin fährt und dann vielleicht feststellt, dass es nicht die richtige Entscheidung war.
Das Hotel ist sehr groß (große Anlage, drei große Pools, viele Zimmerkomplexe, wenig ‚Ruhe‘).
Fast nur Deutsche im und um das Hotel (also ungefähr so wie in vielen Hotels auf Mallorca).
Das Hotel ist spezialisiert auf Familien mit Kindern, d.h. man hat dort auch egal zu welcher Jahreszeit viele Kinder und fast überall Action.

Zimmertipp: Wer es ruhiger möchte und morgens nicht von der Animation am Pool geweckt werden möchte, sollte ein ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nordrhein-Westfalen, Germany
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. August 2013

Nachdem wir diese Hotel bereits vor sechs Jahren besuchten, hatten wir schon eine gewisse Vorstellung, was und alles in diesem Hotel erwarten würde und ich muss offen eingestehen, dass die letzten 14 Tage alle Erwartung übertroffen haben. Die Anlage hat sich deutlich zum positiven verbessert. Das Personal und vor allem die Animateure waren wirklich klasse und auch so hat das Ambiente gestimmt, sodass man sich wirklich schnell an alles gewöhnen konnte und nach wenigen Tagen heimisch fühlte. Folglich fiel der Abschied schwer, da man auch einige deutsche Bekanntschaften schließen konnte.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tübingen
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juli 2013

Im Großen und Ganzen waren wir mit dem Hotel zufrieden.
Ein Vorfall bei der Ankunft jedoch ist entscheidend, dass wir in das Hotel nicht mehr gehen würden und deshalb auch keine Empfehlung aussprechen.

Bei unserer Ankunft im Hotel wurde uns mitgeteilt, wir hätten ein Standardzimmer gebucht, das würde man uns zeigen und wir hätten die Möglichkeit bei Aufzahlung von 6 Euro je Nacht ein besseres Zimmer zu erhalten.
Dann hat man uns ein Zimmer gezeigt im 2.Stock mit Blick auf die direkt vor dem Hotel entlang fahrende 4-spurige Straße und der daran angrenzenden hellerleuchteten Shopping-Mile. Dieses Zimmer entspricht in keiner Weise einem 4-Sterne Standard der Türkei.
Meine Reklamation im Hotel blieb erfolglos und so hatte ich keine Wahl gleich bei der Ankunft 72.- Euro aufzuzahlen.

Mein Reisebüro zuhause hat mir bestätigt, dass das mir gezeigte Zimmer ein sogenanntes „Supersparzimmer“ war, ich aber ein „Doppelzimmer“ gebucht und bezahlt hatte.

Mein Fazit: Wer solche Machenschaften so wie ich einfach nicht möchte, der meide das Hotel, wer trotzdem unbedingt hinmöchte: Augen auf bei der Zimmerbuchung. Falls es Euch erwischt: Fotos machen, alle Reklamationsformalien einhalten, d.h. Reiseleiter nerven, schriftliche Bestätigungen geben lassen, Fotos machen, also alles, was man im Urlaub eigentlich nicht haben möchte.

Meine Reklamation beim Reiseveranstalter „Schauinsland“ wurde von diesem formalistisch „abgewimmelt“, anders möchte ich das nicht formulieren. Auch diesen werde ich künftig meiden.

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Starnberg, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2013

Angefangen hatte der Ärger schon beim Einchecken: ganz selbstverständlich wurde uns an der Rezeption mitgeteilt, daß wir unsere beiden gebuchten Familienzimmer mit Zwischentür erst einen Tag später beziehen könnten. Wir würden aber für diese eine Nacht "ein sehr schönes Zimmer bekommen".
Das Zimmer befand sich im 2. Stock, seitlich am Hotel mit Blick auf den Nebenbau (Flurfenster und andere Hotelbalkone), war somit sehr dunkel. In diesem Minizimmer standen zwei Einzelbetten, eine kleine Trennwand (absolut Sinnfrei) und ein Doppelbett. Da wir zu 5. waren, der Opa war auch mit dabei, wurde zwischen die beiden Einzellbetten noch ein aufklappbarer roter Sessel gestellt, daß 5. Bett also! Rühren konnte man sich jetzt entgültig nicht mehr.

Wie ich von so ziemlich allen Gästen, mit denen wir uns unterhielten, erfuhren: jeder war überbucht worden! Eine sehr seltsame Masche.

Am nächsten Tag waren wir heilfroh, als wir in die "gebuchten" zwei Familienzimmer mit Zwischentür ziehen konnten und da traf uns der nächste Schlag: die Zimmer befanden sich nicht nebeneinander sondern hintereinander. Dies bedeutete: ein Zimmer mit Balkon und somit Sonnenlicht, das andere eine dunkle Kammer ohne jegliches Sonnenlicht.
Das Bad war beim Bezug auf den ersten Blick sauber, allerdings wurde während unseres 10-tägigen Aufenthalts weder die Auflageflächen am Waschbecken gesäubert noch der Schimmel an den Fliesen in der Dusche beseitigt. Der Mülleimer hatte auch schon bessere Zeiten gesehen, rostig und dreckig. Handtücher wurden zwar rausgenommen, allerdings alle zwei Tage nur so wie es sein soll nachgefüllt.

Die Betten und Bezüge waren sauber. Der Kühlschrank wurde an den ersten zwei Tagen immer mit Wasser (mit und ohne Kohlensäure) aufgefüllt, ab da war es dann Glück, ob überhaupt Wasser im Zimmer war. Mal davon abgesehen ist die Logik sinnfrei: der Kühlschrank läuft nur, wenn man im Zimmer ist und der Schlüssel steckt. Ansonsten schaltet er sich aus. Wie lange verbringt man den Urlaub im Zimmer?
Resume: warmes Wasser, schimmlige Ecken im Kühlschrank, dies wurde kein einziges mal gesäubert.

Abends mal zu 3 oder so auf dem Balkon sitzen? Nicht möglich! Er ist im Dreieck angebracht und es haben somit max. 2 Leute platz.
Die Zimmer wurden nur grob durchgewischt, Ecken sind rund habe ich hier gelernt.
Sehr anstrengend war, daß man eigentlich nur aufs Zimmer gebracht wurde. Man musste sich alles selbst zusammen reimen: wie funktioniert die Klimaanlage (deswegen wurden sogar wir schon auf dem Flur angesprochen von Neu-angereisten), wann, wie, wo gibt es Essen?...

Das Restaurant für Frühstück und Abendessen war der Horror: vollkommen überfüllt, Menschenmassen, eine unerträgliche Lautstärke, hektische Kellner, die die Teller von den Tischen abräumten. Große Klimaanlagen über den Tischen: nach dem Essen war man durchgefroren.

Am Pool wurden, wie gewohnt die Liegen schon früh morgens belegt, auch wenn die Damen und Herren dann erst nachmittags zum sonnen kamen. Schade, daß dort nicht gehandelt wurde, obwohl es auf der Facebookseite versprochen wurde (Zettel sollen auf die Liegen verteilt werden, wenn sich nach 1,5 Std. keiner meldet, werden die Handtücher weggenommen). Mein Mann hatte ab dem 7. Tag eine schwere Mittelohrentzündung, ebenfalls einige Kinder, die man dann beim Arzt von Hotel traf. Bakterien im Wasser sind normalerweise der Grund.

Und nun das Thema: All inclusive! Die Getränke (bis auf Bier, Limo, Cola, Kaffee) waren ungeniessbar: die Säfte, die man sich aus dem Automaten holen konnte, waren Konzentrat und schmeckten weder nach der angegebenen Obstsorte noch waren sie irgendwie trinkbar, weil viel zu süß und künstlich.
Die wirklich guten Getränke: frisch gepresster O-Saft und Obstcocktails am Pool musste man bezahlen. Wofür AL?
Falls jetzt jemand denkt, ich bin eine frustrierte Dame: nein, es gab auch postive Dinge, dich ich nun zum Schluss nennen möchte: das Peronal war super nett und sehr Kinderfreundlich, ebenfalls die Animateure und die Leute von der Kinderbetreuung. Das Essen war gut und es gab reichlich Auswahl. Die Pools und Rutschen waren schön, ebenfalls die Aussenanlagen und der Spielplatz. Trotz alledem würde ich dieses Hotel nicht weiter empfehlen, da für das bezahlte Geld viel zu viel schief lief und einige Dinge wirklich nur noch an *verarsch.. und *Massenabfertigung erinnerte. Mal ganz davon abgesehen hatte sich leider erst recht spät raus gestellt, daß wir die Zimmer im Neubau gebucht hatten und 10 Tage im Altbau wohnen durften.

  • Aufenthalt Mai 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im PrimaSol Hane Family Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über PrimaSol Hane Family Resort

Anschrift: Kumkoy Mevkii, Side, Manavgat 07330, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Riviera > Antalya Province > Manavgat > Side
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 13 der besten Resorts in Side
Nr. 61 der Luxushotels in Side
Preisspanne pro Nacht: 51 € - 124 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — PrimaSol Hane Family Resort 4*
Auch bekannt unter dem Namen:
Hane Family Side
Primasol Hane Family Hotelanlage
Hotel Primasol Hane Family Resort Side
Primasol Hane Family Hotel Side
Hotel Hane Family Resort In Side
Hane Family Resort Bewertung
Hane Family Hotel Side

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie PrimaSol Hane Family Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.