Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Augenwischerei ... (Zeit vom 6. - 12.10.2013)” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Sea Planet Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Speichern
Sea Planet Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Sea Planet Resort & Spa
4.5 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Kizilot Mevkii | Kizilot Tourism Center, Manavgat, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 80 von 287 Hotels in Manavgat
Schweiz
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Augenwischerei ... (Zeit vom 6. - 12.10.2013)”
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. Oktober 2013

Zum zweiten Mal ist unsere Familie (mit zwei Teenagern) in der Südtürkei. Nach einer ausnahmslos positiven Erfahrung im Blue Waters Club in Sorgun/Side, wagten wir uns an diesen Neubau in Kizilot. Wenn man architektonisch etwas sensibel ist, kommen beim blossen Betrachten des Äussern und des Innenraums viele Fragezeichen auf. Aussen scheint es vor allem um Klotzen gegangen zu sein. Vermutlich soll die Gebäudehülle an zwei Kreuzfahrtschiffe erinnern .. oder doch eher an die USS Enterprise der Raumfahrt-TV-Serie ... ? Sicher ist, dass wenig Liebe zum Detail im Spiel war. Die Innenräume verwirren. Relativ schnell merkt man, dass die Stilrichtung wohl Art Déco sein soll, jedoch dermassen wild zusammengewürfelt, dass man sich ob der Konzeptlosigkeit die Augen reibt. Ok, lassen wir die Architektur mal beiseite, dass ist ja für die Ferien nicht zentral.
Das Gute vorweg: die Zimmer sind ganz ordentlich (wir buchten zwei Doppelzimmer). Unsere Zimmer (3341 und 3343) lagen nach Osten und ermöglichten einen seitlichen Meerblick. Hörbar waren die Verkehrsgeräusche von der doch naheliegenden Hauptstrasse. Die Betten sind hart, aber ok. Das TV-Angebot bietet nahezu alle grossen deutschen Fernsehsender. Die Minibar ist nicht vielfältig bestückt, aber ok. Es fehlen jedoch die Gläser. Der WLAN-Empfang ist seeeehr langsam.
Das Angebot wirkt in vielerlei Hinsicht auf Effekt getrimmt. Die vier Themen-Restaurants, eines nach dem anderen im Erdgeschoss und ohne Sicht nach draussen angeordnet, wirken wenig einladend. Auch hier keinerlei Liebe zu gestalterischen Detail. Über das Angebot und die Qualität der Speisen können wir keine Angaben machen, weil wir sie nicht besucht haben.
Die zwei grossen Restaurants (Atlantis und Art) liegen genau übereinander, haben verschiedene teilweise merkwürdig gestaltete Räume und verfügen über einen grosszügig gestalteten Buffetbereich. Die Speisevielfalt ist gross, auch wenn bereits beim zweiten Tag gewissen Wiederholungen sichtbar waren. Die Bedienung könnte durchaus besser sein. BITTE vergessen Sie den Wein. Wenn Sie diesbezüglich gewisse Ansprüche haben, dann sollte Sie sich diese "Tropfen" serviert aus der Magnumflasche lieber nicht antun.
Der Badebereich verfügt zwar über einen lustig gestalteten Pool, alles in allem aber nicht waaaahnsinnig. Die Liegen bieten leider keine weiche Matratzen. Nur am Strand können solche verlangt werden. Zwischendurch läuft ziemlich laute Technomusik - jemand hat wohl mit einer Animationsgruppe irgendetwas Bewegung gemacht. Der Strand ... auch hier lieblos. Anstatt eines Piers mit einer Bar gibts eine Rampe aufs Meer. Wozu wohl?
Alles in allem werden wir sicher nie mehr in diese Anlage kommen. Im Übrigen sollen die sich bereits abzeichnenden Bauschäden nach nur 6 Monaten Betrieb so umfangreich sein, dass die Anlage nach Auskunft eines Hotelmitarbeiters in Bälde für mehrere Monate wieder geschlossen werden soll. Spricht das nicht für sich?

  • Aufenthalt Oktober 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

176 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    63
    48
    40
    18
    7
Bewertungen für
106
26
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (4)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hof, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2013

Schlechtes personal(nur ein par sprechen Deutsch und die anderen brechen englisch),essen wiederholt sich nach 3 tag,zimmer ok Strand ok,Pool Super groß und ruhig.Hotel "Bazar" im Untergeschoss ist die reinste abzocke.A la Carte Abend ist ein scherz.

  • Aufenthalt September 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2013

Diese im Mai 2013 eröffnete Anlage von Seadens Hotels Kette ist wie die Sea World mit tollen Design gebaut.

Die Einrichtung fand ich sehr schön und modern. Ich würde die Seaplaenet bzw. alle Hotels von der Kette weiterempfehlen.
Hiermit möchte auch kurz dazu erwähnen, die in den älteren Bewertungen stehenden Mängeln sind nicht mehr aktuell bzw. schon in kürze Zeit behoben worden. Dazu möchte die Hotelleitung beglück wünschen, besonders Hotel Manager Hr. Feridun Ergün und Öffentlichkeitsleiterin Fr. Tülin Yalcinkaya, die für die um die beste Dienstleistung zu Zufreiendenheit der Gäste sehr besorgt waren.

Zimmertipp: Zimmer mit seitlichen Meerblick schön ruhug
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Peine, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2013

WICHTIG: BITTE LESEN SIE ALLES! DENN AUCH WIR HABEN ANFANGS GEDACHT, MAN WÜRDE IN DEN BEWERTUNGEN ÜBERTREIBEN.
Dieser Urlaub war eine pure Enttäuschung! Indem wir in dieses Hotel gereist sind, haben wir lediglich der türkischen Wirtschaft ausgeholfen, weiter nichts! Es war mit Abstand der schlechteste Urlaub, den wir in zehn Jahren Türkei jemals hatten. Wir wissen gar nicht, wo wir anfangen sollen, uns zu beschweren…Ein sehr störender Aspekt des Hotels ist das unmotivierte Personal. Die meisten haben eine extreme Null-Bock-Einstellung und sind sehr unfreundlich zu den Gästen. Von den Kellnern wird einem nicht das gebracht, was man bestellt hat oder das eine oder andere vergessen, trotz mehrfacher Bestellung (und sogar bei mehreren Kellnern gleichzeitig). Man merkt einfach, dass eine leitende Service-Kraft fehlt. Einige Kellner scheinen auch überhaupt kein Geschick zum Tablett-Tragen zu haben, denn es ist nicht nur ein Mal vorgekommen, dass Urlauber zurück auf ihr Zimmer mussten, um sich umzuziehen, da den Kellnern die Getränke vom Tablett fielen (uns hat es leider auch erwischt…). Im Außenbereich sind die Kellner und Barkeeper mit wesentlich anderen Dingen beschäftigt, als mit ihrer Arbeit. Sie scheinen mehr an den Reizen der weiblichen Urlauberinnen interessiert zu sein. Deutsch-türkische Urlauber haben uns erzählt, das Personal würde auf ihrer Muttersprache über die Gäste ablästern und teilweise auch sehr beleidigende Kommentare von sich geben. Zu allem Übel kann ca. 95% des gesamten Personals kein Wort Deutsch! Wenn man keine grundlegenden Russischkenntnisse vorweisen kann, dann ist man ziemlich aufgeschmissen. Nicht mal mit Englisch kommt man weit. Nichts desto trotz gab es auch echt gutes Personal, wenn auch leider nur sehr vereinzelt. Positiv erwähnen können wir da die Kellnerin Gülsah, die in der Bar am Atlantis-Restaurant tätig ist, und die zwei Barkeeper Murat Tan und Bayram Ozdemir, die beide an der Lobby-Bar arbeiten. Das Essen am Buffet war nicht abwechslungsreich genug. Es gab täglich immer wieder fast dasselbe und an der Poolbar sogar immer dasselbe! Die Rinderlebern und –Zungen aß kaum jemand, da es echt ungenießbar aussah (wie einige andere Speisen auch). Vieles schien einfach nur vom Vortag aufgewärmt worden zu sein. Insbesondere bei der Ezogelin Suppe, die es überwiegend täglich gab, merkte man von Tag zu Tag, dass sie immer mehr an Geschmack verlor. Wurde wahrscheinlich auch nur von den Vortagen aufgewärmt. Manchmal fehlten sogar die Beschriftungen, bei der Marmelade sogar fast jeden Morgen. Man hat echt schnell genug gehabt und konnte das Essen nach nur wenigen Tagen nicht mehr angucken. In der kompletten letzten Urlaubswoche haben wir uns überwiegend von Pommes und Nudeln ernährt, weil einem durch die geringe Abwechslung der Rest irgendwann zum Hals raushing. Anhand der langen Schlangen bei den Pommes konnte man deutlich merken, dass es wohl nicht nur uns so ging… Anscheinend waren die Hygiene-Verhältnisse des Essens auch nicht wirklich gut, denn wir und viele andere Gäste hatten innerhalb von zwei Wochen Aufenthalt mehrmals Magendarmbeschwerden. Das Besteck und Geschirr war nicht ganz sauber. Es klebten immer noch Essensreste daran. Oft fehlten Teller am Buffet, wie auch das Besteck an den Tischen. Wie bereits erwähnt, herrschte förmlich Kantinenstimmung. Man musste an langen Schlangen anstehen, um an sein Essen zu kommen…. Man hat zu Spüren bekommen, das die Organisation des Hotelmanagements sehr mangelhaft war. Zu den A la Cart Restaurants können wir nur ein Wort sagen: grauenhaft!!!! Das war Industrieessen pur. Gegen den billigsten Dosenfraß aus deutschen Discountern kommt das gar nicht an. Zudem sind die Portionen auch noch viel zu klein. Ein Glück, dass wir danach direkt nochmal zum Buffet flüchten konnten. Bei der Hotelreinigung wurde ordentlich an Spülwasser und Putzchemikalien gespart. Die Zimmer wurden nicht täglich gereinigt und wenn, dann sehr oft erst nach 17.00 Uhr, wenn die meisten Gäste schon auf ihre Zimmer gingen. Von einer gründlichen Reinigung ist auch nicht zu sprechen. Besonders die Toiletten waren nicht richtig sauber. Auf den öffentlichen Toiletten an den Speisesälen roch es unangenehm nach Urin, da die Ablaufschächte der Kanalisation meist zu große Ablauföffnungen haben und sich direkt in Bars oder unmittelbar daneben befinden (weshalb es auch dort sehr unangenehm roch). Zufälligerweise haben wir, als die Tür zu den Treppenhäusern der Notausgängen offenstand, Müll und sogar Rattengift entdeckt. Das Reinigungspersonal hinterlässt in den Zimmern einen sehr unangenehmen Schweißgeruch, weshalb man dem Hotelmanagement empfehlen könnte, den Damen zumindest ein günstiges Deo auszuteilen. Das soll jetzt nicht pingelig oder beleidigend wirken, aber der Geruch war wirklich SEHR UNANGENEHM und ist durch die mangelhafte Belüftung der Hotelanlage auch nicht schnell verflogen! Apropos mangelhafte Belüftung: innerhalb des Hotels ist es sehr stickig und warm, da die Klimaanlagen (auch wenn genügend vorhanden) oft nicht alle eingeschaltet sind. Dasselbe Problem ist auch in vielen Bereichen mit der Beleuchtung. Wenn Lampen da sind, werden diese oft nicht eingeschaltet. Fast täglich fällt im Hotel der Strom aus. Der Pool wurde in unseren zwei Wochen Aufenthalt nicht ein einziges Mal gereinigt. Beim Baden merkte man an manchen Stellen, dass der Bodenbelag sehr schleimig war. Anscheinend erhofft man sich durch das Eingießen von jeder Menge Klor, der sich anscheinend hinterher am Grund des Pools absetzt, dass dieser so sauber aussieht. Durch die ganzen Chemikalien im Pool, die sich an den Badesachen und auf der Haut festsetzen, entstehen weiße Flecken auf der Kleidung, die man über die Badesachen zieht. Die Hotelanlage allgemein ist echt schön, wäre aber noch schöner, wenn sie endlich mal komplett fertig wäre. Es hängen noch viele Kabel rum und das Hallenbad und die Diskothek sind noch nicht fertig und befinden sich noch in der Bauphase, wobei sich in der Diskothek sehr hoher Schimmelbefall an den Wänden bemerkbar macht, was man an dem streng muffigen und stickigen Geruch merkt. Die Ausstattung in den Zimmern ist ebenfalls noch nicht komplett. Es gab keinen Wasserkocher, keine Gläser, keine Stühle oder Höcker und keinen Mülleimer. Das Zimmer war auch für unsere vierköpfige Familie zu klein und zu eng. Die Zimmerkarten funktionieren oft nach ca.24h nicht mehr, weshalb man dann zur Rezeption musste, um diese neu zu aktualisieren. Und wo man doch von der Rezeption spricht: Das Personal dort ist nicht hilfsbereit und sehr schnell angenervt! Man kann oft genug hingehen (egal um was es geht), man wird fast jedes Mal eiskalt abserviert! Der Internetempfang war wirklich katastrophal! An der Rezeption wurde uns immer versprochen, man wolle dieses Problem beheben, doch es blieb bei einem sehr schlechten Empfang und wenn man dann mal Empfang hatte, dann funktionierte das Internet sehr langsam oder der Empfang wurde zwischenzeitig oft unterbrochen, sodass das Internet für mehrere Stunden gar nicht mehr funktionierte. Jedoch muss man erwähnen, dass der IT-Manager Ferhat wirklich sehr engagiert war und sich immer bemüht hat, die technischen Probleme der Gäste weitgehend zu lösen. Gegen Ende unseres Urlaubs reisten immer mehr holländische Gäste an, die sich zum einen oft nicht gut benehmen konnten und zum anderen auch noch diejenigen waren, die die ganzen Liegen bereits um 6.00 Uhr morgens reserviert haben. Man bekam nach 8.00 Uhr definitiv keine Liegen mehr, nicht mal am Strand! An die Poolbars und vor die Toiletten an dem Restaurant, in dem es Mittagessen gab, gehören Rutschmatten hin. Es kam hin und wieder vor, dass Gäste dort ausgerutscht sind! Zwei Mal haben wir sogar gesehen, dass welche mit Krankenwagen abgeholt wurden. Fragt sich nur, ob die Betroffenen abgeholt wurde, weil sie ausgerutscht sind, oder weil sie eine schlimme Magendarmgrippe hatten… beides möglich. Die Geländer sind alle nicht richtig befestigt und wackeln stark!!! Die Animation und die Abend-Shows lassen echt zu wünschen übrig. Die Hotelanlage ist nicht gerade klein, eigentlich im Gegenteil, jedoch viel zu klein für diese Anzahl an Gästen. Es war teilweise wirklich schon zu eng. Am Tag unserer Abreise haben wir bei dem Personal an der Rezeption eine richtige Gleichgültigkeit uns gegenüber bemerkt. Wir schienen den Leuten nach dem Check-Out anscheinend noch egaler zu sein, als zuvor.

Nach 18 Mal Türkei können wir auf jeden Fall aus Erfahrung berichten, dass man für wesentlich weniger Geld einen besseren Urlaub in einer neu eröffneten Anlage erwarten kann. Zum Abschluss möchten wir nochmal die Hotelleitung darauf hinweisen, dass es sich nicht lohnt, unter jede abgegebene Bewertung zu schreiben, man wolle die Fehler verbessern, wenn man dies nicht auch wirklich in die Tat umsetzt. Die in unserer Bewertung genannten Mängel haben wir mit Bildern dokumentiert und werden diese demnächst hier hochladen!

  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 20
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juni 2013

Wir können nur bestes Zeugnis abgeben dem Reiseveranstalter "Neckermann", besonders seinem Vor Ort Mitarbeiter Herrn "Adnan Ö.", welcher wie auch immer die persönlichen Probleme vorzüglich gelöst hat. (Rollstuhl, Transfer und Rückflug)

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Sömmerda
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
92 "Hilfreich"-<br>Wertungen 92 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juni 2013

Wir sind kurz nach Eröffnung in diesem Hotel gelandet. Ursprünglich sollte es schon am 1. April öffnen. Leider war vieles noch im Bau, so das Hallenbad, die Disco usw.
Das Hotel besticht durch seine schöne Architektur und die gigantische Poollandschaft.
Modern eingerichtete Zimmer, tägliche Auffüllung der Minibar.
Die Salate, Vor- und Nachspeisen entsprachen im Geschmack und Präsentation einem 5 Sterne Hotel, die Hauptspeisen waren ok, viel Chicken und Hackfleischgerichte. Garnelentürme sollte man nicht erwarten.
Das größte Problem war das Personal. Viele Servicekräfte, die noch nie in einem Hotel gearbeitet haben und über Null Fremdsprachenkenntnisse verfügen. Wurden einfach ins kalte Wasser geschmissen. Ich kann doch so einen Kellner nicht einfach allein an eine Bar stellen.
Die haben nicht mal Cola oder Raki verstanden.
Bestellungen gingen teils flott, teils warteten wir 30 Minuten, manchmal wurden sie einfach vergessen. Das muss sich alles noch einspielen.
Im Außenbereich gibt es nur drei Damentoiletten, wovon nur zwei genutzt werden konnten, da in der dritten kein Licht brannte. Wurde erst einen Tag vor unserer Abreise repariert. Die Wartung der Toiletten war auch nicht gut, mal fehlte Klopapier, mal die Tücher zum Abtrocknen. Der nasse Fußboden wurde auch nur sporadisch gewischt.
Animation vorhanden. Am Pool wurde man den ganzen Tag mit lauter Techno-Musik zugedröhnt.
Der Strand hat uns gar nicht gefallen, sehr kieselig, am Übergang zum Meer steinig, nach fünf Metern war man im Tiefen.
Geschäfte nur im Hotel. Nebenan noch ein Motel und das Sultan of Dreams. An der Hauptstraße kann man mit den Dolmus nach Side oder Managvat fahren.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bad Tölz
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2013

Dieses neu eröffnete Hotel punktet auf den ersten Blick mit einer ansprechenden Architektur - einem Kreuzfahrtschiff ähnlich . Allerdings wirkt es wie ein Fremdkörper an einem Strand mit Dünen und sonst nahezu ausschließlich kleinen türkischen Hotels und Pensionen . Ich habe mir sagen lassen , dass an diesem Strand bisher die Seeschildkröten ihre Eier abgelegt haben . Ob das wohl weiterhin so bleibt ? Einen Protest gegen diesen Bau ( man erinnert sich an Dalyan ) hat es dem Bekunden nach nicht gegeben .
Abgesehen von diesem Umstand kann man über das Essen , die Freundlichkeit des Personals und die vielfältig angebotenen Aktivitäten - bis hin zu dem Spielsalon und dem Fitnessraum im Untergeschoß - keine Klagen führen .
Allerdings ( wir sind ältere Menschen) ist es unerträglich, schon der nahezu permanenten überlauten " Musik " ausgesetzt zu sein . Dicke Lautsprecher am Pool , Animation zum mitschreien , weiter geht es so meistens bis 23 Uhr nachts in einer Theaterarena...Das lärmt
bis in die Zimmer. Und : unmittelbar an das Sea Planet grenzt ein weiteres Hotel , auch mit Animationsgeschrei und Musik . Interventionen nach getragener oder leiser Musik : Ziemlich zwecklos .
Welche Urlauber hat das Management im Visier ????

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 11
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Sea Planet Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sea Planet Resort & Spa

Anschrift: Kizilot Mevkii | Kizilot Tourism Center, Manavgat, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Riviera > Antalya Province > Manavgat
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 80 von 287 Hotels in Manavgat
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 202 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Sea Planet Resort & Spa 4.5*
Anzahl der Zimmer: 480
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sea Planet Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sea Planet Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.