Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Hotel” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Pine House Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Speichern
Pine House Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Pine House Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Merkez Mah. Turizm Cad. Camyuva, Kemer 7990, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 33 von 201 Hotels in Kemer
Steffisburg, Schweiz
Top-Bewerter
57 Bewertungen 57 Bewertungen
22 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Hotel”
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2013

Das Hotel ist in einem Winkel gebaut. Innen drin liegt der Pool und das Kinderbecken mit diversen Wasserrutschen. Alle Mahlzeiten werden in Buffetform angeboten. Die Auswahl ist zwar sehr gross, aber die Abwechslung fehlt ein wenig. Die angebotene Unterhaltung am Abend durch die Animateure und das Programm tagsüber ist gut und abwechslungsreich. Nach einem kleinen Fussmarsch kommt man zum Hotel eigenen Strandabschnitt. Beginnend mit einem Rasenpark und einer kleinen Bar mit diversen kleinen Tischen unter schattenspendenden Schilfdächern. Hier kann man sein Badetuch in den Rasen legen oder weiter vorne an den Strand.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

64 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    26
    28
    6
    3
    1
Bewertungen für
22
20
3
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Grünstadt, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2012

Waren nach 2011 zum 2. Mal im "Pine House". Da es uns beim letzten Mal sehr gut gefallen hat, haben wir uns entschlossen auch 2012 den Urlaub dort zu verbringen. Die ersten 2 Tage waren auch noch ganz in Ordnung. Dann fiel auf, dass es keinen Pool-Boy mehr gab
Dies merkte daran, dass im Gegensatz zum Vorjahr die Auflagen der Liegen nicht sauber waren. Dies musste der Gast schon selbst vornehmen. Zudem waren einige Sonnenschirme defekt, d.h. die Bügel waren gebrochen, wodurch ein Öffnen, selbst für Männer, sehr schwierig war. Darum hatte sich im letzten Jahr der sehr freundliche Pool-Boy gekümmert. Auch die Toiletten im EG waren teilweise eine Katastrophe. Man musste jedes mal an der Rezeption Bescheid geben, damit diese geputzt werden. Es wurde am Personal eingespart. Dies merkte man auch daran, dass plötzlich der Haustechniker zum Reinigen und Aufräumen der Zimmer mit half.
Trotz alle dem war das Personal sehr sehr freundlich. Als Beispiel möchte ich, stellvertretend für Alle, Selin von der Rezeption sowie das Service Personal Nahit, Esma und Kerim benennen. Sie haben sich alle rührend um uns gekümmert, nachdem wegen eines Kabelbrandes, mitten in der Nacht, das Hotel evakuiert werden musste. Hierzu möchte ich noch anfügen, dass wir nicht durch die Rauchmelder!!!!! geweckt wurden, sondern durch das Personal der Rezeption. (es sind zwar Rauchmelder installiert, aber ob diese auch gehen???)
Was uns ebenfalls noch aufgefallen ist war der große Anteil von russischen Staatsangehörigen. Teilweise lag der Anteil von Westeuropäern bei zwei Prozent. Sollte dies weiterhin so bleiben, werden wir uns überlegen, dieses Hotel noch einmal zu besuchen.

  • Aufenthalt Juni 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Münster
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2010

Älteres Haus.Entfernung zum Kieselstrand ca.5 Minuten.Strand nicht für kleine Kinder geeignet.Feste Badeschuhe sind absolute Pflicht.Immer genügend Liegen und Auflagen am Strand und Pool vorhanden.Strandboy Ümit war ein guter Mann.Essen hat immer geschmeckt.All-in Getränke leider nur All-in Standard.Personal im Restaurant und die Zimmermädchen sehr nett.Wenig Russen-und die wenigen waren sehr freundlich und nett.
Jeden Tag frische Handtücher und frische Bettwäsche (mit toller Dekoration)

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wuppertal
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2010

HOTEL:
Das Hotel liegt ca. 60 km westlich vom Flughafen Antalya in einem kleinem Nebenort von Kemer: Camyuva. Das Hotel verfügt über 84 Zimmer mit Meer/Pool Blick, 31 Zimmer mit Blick auf die Berge sowie 3 Suiten auf 4 Etagen die mit 2 Aufzügen zu erreichen sind. Ausserdem stellt das Hotel Behindertengerechte Zimmer nach Verfügbarkeit. Mit seinem ca. 250qm großem Pool der bis 1,80m tief ist und integriertem Whirlpool, bietet das Hotel ausserdem für die kleinen Urlauber ein Babybecken mit einer kleinen Rutsche. Zum Spaß haben ist ausserdem ein Auffangbecken mit zwei Rutschen zu finden. Die Rutschen sind täglich von 12:00h bis 13:00h sowie von 15:00h bis 16:00h im Betrieb. Neben der Poolanlage bietet das Hotel einen Fitnessraum mit verschiedenen Modernen Geräten an, sowie eine Sauna und eine Massage Abteilung die täglich besetzt ist. 120 Minuten "Hamam" kosten 15 €. Der ca. 200m und 5 Minütig entfernte Hauseigene Strand mit Beachbar, ist schnell zu erreichen. Kostenlose Liegen mit Auflagen, sowie Umkleidekabinen und eine Dusche stehen hier am Kiesstrand zur Verfügung. Die Beachbar ist täglich von 11:00h bis 17:00h geöffnet und bietet neben "nicht" Alkoholischen Getränken auch Bier und verschiedene Speisen in kleiner Buffetform. Ausser Sonntags wird frisch gemachte "türkische" Pizza von einer alten Dame angeboten. Ist man zurück in der Hotelanlage, hat man die Möglichkeit lokale Alkoholische Getränke und nicht Alkoholische Getränke in der Zeit von 10:00h bis 23:00h zu sich zunehmen. Bis auf den Tagescocktail, der täglich, wechselt kosten die Cocktails zwischen 6 und 8 €. Ausserdem bekommt man auch hier etwas andere Türkische Pizza die auch sehr Lecker ist, in der Zeit von 11:00h bis 16:00h, danach bis 18:00h Gebäck Variationen. Frühstück von 7:30h bis 10:00h, danach bis 11:00h Langschläfer Frühstück, von 12:30h bis 14:00h Mittagessen und von 19:00h bis 21:00h Abendessen in Buffetform, waren täglich verschieden und für jeden etwas dabei. Das Essen war ständig sehr lecker. Die Hotelanlage, war sehr sauber und wurde jeden Tag gereinigt. Auch die Zimmer waren in einem einwandfreien Zustand und überzeugten von der Sauberkeit. Leider sind viele Russen zu sehen im Ort und im Hotel, doch bisher störten diese nicht. Das Servicepersonal ist überzeugend gastfreundlich und auch wenn es mangelnde Deutschkenntnise hat, konnte man sich dennoch super mit ihnen verständigen. Selten erlebt!

LAGE:
Vor der Hotelanlage findet man eine kleine Einkaufsmeile die sich nach links weiter ausdehnt. Bleibt man auf der rechten Straßenseite, wo sich das Hotel befindet und folgt dem Straßenverlauf, kommt man an einem Geldautomaten vorbei, nach diesem hat man die Möglichkeit weiter nach rechts zu gehen. Dort sind mehrere kleine Straßen mit Geschäften zum Einkaufen. Textilien, Schmuck/Uhren, Souvenierläden oder Supermärkte sind dort keine Seltenheit. Viele gute Angebote gibt es hier. Allerdings sollte man nicht bei dem "erst besten" Händler etwas kaufen, sondern erst vergleichen, denn manche sind mit dem gleichen Artikel um ca. 5 € Verkaufspreis schon allgemein, ohne zu Handeln günstiger. Handeln sollte gerade bei mehren Waren in einem Laden Pflicht sein. Zudem ist jeden Mittwoch in Kemer ein Bazar. Diesen kann man mit den dortigen "Dolmusch" Bussen gut erreichen. Eine Fahrt kostet ca. 1,50 € und man sollte dem Fahrer beim Einstieg klar sagen: "Bazar Kemer". Danach sollte der "Dolmusch" an einem "Migros" Markt halten. Wechselt man die Straßenseite und geht ca. 50m geradeaus so findet man auf der rechten Seite den Bazar, wo man auch sehr gute Einkaufsmöglichkeiten hat. Ausflüge nach Antalya kann man bei seinem Reiseveranstalter buchen und ist ein kleiner Tipp von mir. In Antalya selber kann man sich vor Shoppen und kaufen kaum retten. Qualitativ hochwertig ist die Ware in der Türkei schon. Sonstige Ausflüge am besten auch NUR bei seinem Reiseveranstalter buchen. Die Transferzeit vom Flughafen zum Hotel dauert ca. 1,5 Stunden. Am Strand bieten mehrere Veranstalter verschiedenste Wassersportmöglichkeiten an. Angefangen von Paragliding über Jetski und Bananaboot. Die Kosten sind stark übertrieben. Beispiel: Man möchte gerne Jetski fahren und informiert sich bei einem der dortigen Veranstalter über die Preise, so bekommt man bei dem einem 15 Minuten für 45,00 €, bei dem nächsten dann 10 Minuten für 40,00 €. Andere Urlauber berichteten auch von 20 Minuten 55,00 €. Handeln kann man mit diesen sehr schwer. Eventuell hat man denoch die Chance 5-10 € zu sparen. Trotzdem sehr teuer. Zum Hotel zurück: Neben dem Hotel befinden sich mehere Hotels zwischen 4-5 Sterne. Auch einige Bars sind zu finden. Mehrmals wöchentlich bietet das Animationsteam des Hotels eine Discotour nach Kemer an. Kostenpunkt: 10 € Transfer & Eintritt pro Person.

SERVICE
Der Service des Personals im Hotel war super. Gastfreundlichkeit und Hilfbereitschaft war dort kein Thema über das man diskutieren musste. Auch wenn die deutsche Sprache nicht beherrschten, so konnte man sich dennoch ziemlich gut verständigen. Manche Urlauber berichteten von Belästigung in manchen Hotels oder sogar Aufdringlichkeit. Doch so etwas findet man im Pine House eher gar nicht. Selbst nach anstrengenden Tagen für das Personal sah man jederzeit ein Lächeln. Manchmal fühlte man sich sogar, als wenn man zu Gast bei Freunden sei. Sofort zur Stelle, bei Fragen oder Problemen. Kleiner Negativ Punkt, war jedoch die Beschwerde über die etwas Kapute "Duschwand" in unserem Zimmer. Dieser kleine Punkt wurde selbst zur Abreise noch nicht behoben. Leider sind auch die Busfahrer des Transfers von dem Veranstalter nicht immer sehr freundlich. Hier gab es auch einen kleinen Kritikpunkt. Auch vom ordentlichen Fahren halten diese nicht viel, so dass sich meine Freundin auf dem Rücktransfer sogar im Bus übergeben musste. Im Hotel befindet sich eine Wäscherei, wo man Kostengünstig seine Wäche reinigen lassen kann. Dauer ca. 24-48 Stunden. Einen Doktor konnte man im Hotel auch antreffen. Desweiteren war das Animationsteam auch sehr Nett und super Hilfsbereit. Der fliessend Deutsch, Russich, Englisch und Türkisch sprechende Animateur stand für Fragen, Hilfeleistung und Anregung immer zur Verfügung. Im Hotel selber kann man mit EC/Visa und Mastercard bezahlen. Auch Bargeld in €, TL, und $ wird angenommen. Postkarten kann man auch dort abgeben. Die Zimmerreinigung war jeden Tag zu verschiendensten Uhrzeiten anzutreffen. Die Zimmer wurden sehr gut gereinigt und die Betten stilvoll hergerichtet. Ständig hatte man ein anderes Muster auf seinem Bett. Für den Anreisetag und die erste Mahlzeit wird im Hotel sogar ein Willkommenstisch dekoriert. Von anderen Urlauber hörten wird, das sie einen Schlüssel verloren haben, bzw. diesen die Rezeption verloren haben soll. Der Verlust sollte 50 € kosten, doch vorerst wurde gesucht. Das Hotelzimmer, die Rezeption und die Hotelanlage wurde abgesucht. Letztendlich fand man den Schlüssel im Speisesaal und es stellte sich heraus, dass der Urlauber selber den Schlüssel verloren hatte. So war die Schuld am Ende nicht bei der Rezeption. Dennoch bekamen die Gäste eine Flasche Wein sowie einen Obstkorb aufs Zimmer. Verdient hätte es eher die Rezeption. Aber auch hier sieht man, das man als Urlauber in dem Hotel immer der Star ist.

GASTRONOMIE:
Im Hotel befindet sich ein Großes Restaurant mit Speisesaal, wo es täglich wechselnde Gerichte in Buffetform gab. Die Speisen waren täglich sehr lecker und sehr schön dekoriert. Es gab zu jeder Mahlzeit "Feta-Käse" und Brot oder Brötchen. Reis und Nudeln, verscheiden Fleiscgerichte und Fisch. ,Vorspeisen und Salate, Nachspeisen und Obst. Nationale sowie Internationale Gerichte wurden von der Küche hergerichtet. Am Abend wurde sogar frisches Fleisch oder frischer Fisch gegrillt. Speisen konnte man im Speisesaal selber oder auf der großen Aussenterasse. Vor dem Eingang zum Speisesaal befand sich die "Innenbar". Allerdings wurde man beim Essen immer mit Getränken bedient , sod ass man theoretisch nicht selber Getränke holen musste. An der Poolbar gab es von 10-23 Uhr Getränke in allen Variationen. Abends ab ca. 19:00Uhr wurde dann neben dem Pool täglich Tische und Stühle aufgebaut für das wechselnde Abendprogramm. An der Beach-Bar fand man neben Getränken auch verschiedene wechselnde Speisen, täglich mit Obst. Auch weiter an der Pool-Bar gab es täglich Türkische Pizza, Salate oder Gebäck. Und es war ständig sehr schmackhaft. Auch die Sauberkeit der Gastronomiebereiche war ohne Beanstandung. An jeder Bar sowie an der Rezeption gab es sogenannte "Tip-Boxen" in die man ein kleines Trinkgeld hinein schmeissen konnte. Allerdings fand ich es eher sinnvoll, dem Personal selber mal etwas in die Hand zu drücken. Im Speisesaal befanden sich Kinderstühle für die Kleinen. Wenn man über die Preise redet, so würde, wenn man nicht All Inclusiv gebucht hat oder nach 23:00Uhr etwas trinkt, eine Cola z.B. 1,50 € kosten, Biere 2,00 - 2,50 €, Cocktails zwischen 6,00 und 8,00 €.

UNTERHALTUNG:
Das Animationsteam hat täglich für die Urlauber gesorgt. So gab es im Tagesverlauf Beachvolleyball am Strand, Boccia und Dart am Pool. Poolspiele und einfach nur nette Musik waren täglich normales Programm. Unser Animatuer wechselte somit jeden Abend das Programm, so gab es an einem Abend Bingo, an dem nächsten eine Pool-Party oder eine Atemberaubende Feuer-Show. Minidisco war jeden Abend um 21:00Uhr Standard-Programm. Darauf haben sich die kleinen und auch die großen Gäste jedesmal gefreut. Selbst für die Großen war im Minikreis der Minidisco Platz zum Mittanzen und lachen. Liegen mit Auflagen und Sonnenschirme am Strand sowie am Pool waren natürlich Gebührenfrei. Leider war es ein Kiesstrand, so dass es ein wenig weh tat ohne Badeschuhe. Der Vorteil war allerdings, dass das Wasser super klar und sauber war. Badehandtücher befanden sich auf dem Zimmer, die auch Kostenlos zur Verfügung gestellt wurden und bei Bedarf natürlich ausgewechselt werden konnten. Desweiteren gab es einen großen Pool mit Whirlpool, ein Babybecken mit Rutsche, sowie eine Rutschanlage mit Auffangbecken bis 1,20m Tiefe. Die Rutschen waren von 12:00h bis 13:00h sowie von 15:00h bis 16:00h täglich in Betrieb. Die Hoteleigene "Massage-Abteilung" biete täglich neben "Hamam" für 15,00 €, 120 Minuten, auch Gesichtsmasken, Rückenmassagen und vieles mehr für wenig Geld an. Kompetent und professionell. Ein Aufenthalt dort ist nur empfehlenswert. Mehrmals in der Woche wurde durch unseren Animatuer ein Abendausflug in eine der 4 verschiedenen Discos in Kemer gemacht. Alle sind "Open-Air" Discos. Macht man einen solchen Abendausflug, so kommt man auf den "VIP-Tribühnen" in der Disco. Im Hotel befindet sich eine kleine Boutique, die eher den russischen Gästen willkommen ist. Einen "Minimarkt" findet man direkt gegenüber des Hotels. Dort bekommt man neben der Deutschen Tageszeitung einheimische und Internationale Getränke. Auch Brot und andere Kleinigkleiten für günstiges Geld. Zahlbar natürlich wie überall auch in € und Dollar. Neben der Animationsbühne, einem Fitnessraum mit verschiedenen modernen Geräten und einem TV- Gerät fand man neben diesem einen Meetingraum mit einer integrierten Bar. Dort findet und fand während der WM auch "Deutsches" Public Viewing statt. Auch Brot und andere Kleinigkleiten für günstiges Geld. Zahlbar natürlich wie überall auch in € und $.

ZIMMER:
Kommt man ins Hotel, so wird man freundlich an der Rezeption empfangen und von unserem freundlichen "Koffer-Träger" ins Hotelzimmer geführt. Auf der Etage angekommen, sind wie üblich in Hotels die l,angen Gänge Rechts und ein weiterer Links. Geht man weiter so kommt am Zimmer an. Die Zimmer sind sehr modern und hell. Neben dem Eingang befindet sich je nach Zimmer Rechts bzw. Links die Toilette, die ausgestattet ist mit einer Dusche und WC, einem Haartrockner sowie einem großen Spiegel und in Marmor gefasstem Waschbecken. Der Boden und die Wände gefliest. Sowie auch die Dusche mit einer durchsichtigen Duschwand. Weiter von der Zimmertür entfernt befindet sich, je nach Zimmer, Rechts bzw. Links ein Kleiderschrank, daneben ein großer Spiegel und daneben auch nochmal ein zweiter Kleiderschrank. Auch wieder Rechts bzw. Links folgen die großen Betten mit Nachttisch und Nachttischlampen, sowie gegenüber eine Kommode mit Schuhregal und weiter mit einem Schreibtisch mit Schminkspiegel für die Damen unter uns. Zur weiteren Ausstattung gehört ein kleiner Tisch mit zwei Stühlen, sowie auf dem recht großem Balkon nochmals ein Tisch mit zwei Stühlen. Weiter ist das Zimmer mit einem Sat TV-Gerät ausgesattet, mit dem man neben Türkisch und Russischen Kanälen auch 4 Deutsche empfangen (RTL, Pro. 7, ARD und ZDF). Darunter findet man die Minibar, die gegen Gebühr aufgefüllt werden kann oder in der man die kostenlose Flasche Wasser, die man bekommt, kühlen kann. Neben der Klimaanlage, die variabel einstellbar ist und bis 16 Grad runterkühlen kann, befindet sich noch ein Mietsafe in einem der Kleiderschränke, der für 2 € am Tag genutzt werden kann. Die Stromversorgung funktioniert über einen Schlüsselchip, der in eine dafür vorgesehene Steckdose am Zimmereingang eingeführt werden muss. Trennt man diesen vom Zimmerschlüssel und lässt den Chip stecken, so hat man dauerhaft Strom. Das Zimmer ist ca. 20- 25qm groß und überzeugt wie alles im Hotel, sehr von der Sauberkeit. Handtücher werden täglich gewechselt, wenn man diese auf den Boden legt. Auch die Betten werden natürlich täglisch frisch bezogen. Da ab 23:00Uhr im Hotel die Musik aus ist, hat man auch in der ersten Etage keine Lärmbelästigung. Nach der Zimmerreinigung rochen die Zimmer immer sehr frisch, auch wenn man dort geschlafen hat. Die Unterbringung erfolgte bei uns in einem Doppelzimmer. Zustellbetten konnten gewünscht werden

GESAMT:
Da es der zweite Besuch im Pine House war, kannten wir die dortigen Einkaufsgelegenheiten schon. Als Ausflugstipp würde ich über den Reiseveranstalter einen Ausflug nach Antalya machen. Dort hat man neben dem Mittagessen, das bis auf die Getränke Inclusive ist, Einkausfmöglichkeiten in einer Schmuckfabrik, einer Lederfabrik und ein Bummel durch die City in Antalya. Mit ca. 2-stündiger Freizeit. Desweiteren macht man eine kleine Bootstour über 45 Minuten. Manche Veranstalter bieten auch noch einen Ausflug nach Sandland an. Dort stellen jedes Jahr Internationale Künstler riesen Sandskulpturen aus. Wenn man gerne nach Deutschland telefonieren möchte, so kostet es vom Hotelzimmer aus ca. 50 Cent die Minute. Vom Handy aus ist es wesentlich teurer. Eine SMS kostet 0,79 Cent. Die Erreichbarkeit ist dafür genau wie in Deutschland auch. Möchte man Geld abheben, so kann man das an einem der Geldautomaten, die in der Nähe sind, machen oder in eine der Banken gehen. Hier sollte man nur auf die Gebühren der deutschen Banken achten. Bezahlen mit Karte in kleinen Läden sollte man lieber lassen. Die Reisezeit sollte jedenfalls nicht im August sein. Das Preis- und Leistungsverhältnis in der Türkei ist bis auf den Flughafen recht günstig. Viel Geld braucht man deswegen also nicht. Meine Reisemedizin bestand aus Schmerztabletten und Tabletten gegen Übelkeit und Erbrechen. Da es im Schnitt nur 60 Tage im Jahr in der Türkei regnet, ist die Chance auf einen Sonnenurlaub also sehr hoch. Ein Fotoapparat sollte Pflicht sein. In diesem Sinne ist mein letzter Tipp einfach nur: entspannen und erholen sowie dem Hotelmotto folgen: "A touch of paradise..."

  • Aufenthalt Juni 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Essen, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2010

War ganz schön in diesem Hotel, gutes Essen alle nett und sonst nix zu meckern

Aufenthalt Mai 2007, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aichach
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juli 2009

Das Hotel war super, das Personal voll nett. Das einzig störende war, dass im Speisesaal drinnen gegrillt wurde und dadurch alles verraucht war. Aber das war auch wirklich das einzige. Gut, das Hotel war ein bisschen klein mit knapp 100 Zimmern aber das ist Geschmackssache.

  • Aufenthalt September 2006, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Pine House Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Pine House Hotel

Anschrift: Merkez Mah. Turizm Cad. Camyuva, Kemer 7990, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Riviera > Provinz Antalya > Kemer
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 8 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Kemer
Nr. 23 der Strandhotels in Kemer
Nr. 28 der Luxushotels in Kemer
Preisspanne pro Nacht: 75 € - 112 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Pine House Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 120
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Low Cost Holidays, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Pine House Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Pine House Camyuva
Hotel Pine House Camyuva
Pine Hotel Camyuva

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Pine House Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.