Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Familienfreundliches Hotel mit tollem Garten und Windsurfmöglichkeit” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Mediterranee Thalasso Golf

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Hotel Mediterranee Thalasso Golf gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Mediterranee Thalasso Golf
3.5 von 5 Hotel   |   Bp 30, Hammamet 8050, Tunesien   |  
Hotelausstattung
Nr. 25 von 124 Hotels in Hammamet
Lausen
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Familienfreundliches Hotel mit tollem Garten und Windsurfmöglichkeit”
4 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juli 2009

Wir waren 2 Mal im Hotel Mediterranee, Anfangs Juni 2008 und Anfangs Juni 2009, beide Mal für 2 Wochen. Letztes Jahr waren wir eine Familie von 2 Erwachsene (beide 40 jährig) und 2 Kinder (4.5 und 2.5 Jahre alt), beim zweiten Mal war zusätzlich meine Mutter (63 jährig) dabei. Uns allen hat der Urlaub sehr gut gefallen, v.a. der tolle tropische Garten, die schönen Pools, die Familienfreundlichkeit, und die Wassersportmöglichkeiten. Das Preis-Leistungs-Verhältniss ist sehr gut.

Hotel:
Allgemeines
Das Hotel hat nach Ladeskategorie 3 – 4 Sterne (im Katalog mit 3.5 Sternen bewertet) und liegt in Hammamet, direkt am Strand. Zum Zentrum mit der alten Medina sind es ca. 3 km, man kann zu Fuss gehen oder ein Taxi nehmen.
Das Hotel und die Anlage wurde 2005 komplett renoviert, die Zimmer sind aber immer noch sehr einfach, hingegen sind der Garten und die Pools sehr schon.

Zimmer:
Das Hotel ist ungefähr U-förmig, in der Mitte liegt der grosse tropische Garten. Im rechten und linken Flügel, sowie links vorne beim Meer entlang liegen die Hotelzimmer. Es werden Doppelzimmer, und Familienzimmer (Dreibettzimmer und Vierbettzimmer) angeboten. Einzelzimmer stehen direkt keine zur Verfügung, meine Mutter bekam jedoch ein sehr schönes Doppelzimmer. Die Familienzimmer sind relativ dunkel und klein da sie durch Teilmauern in einen Eltern- und einen Kinderteil abgetrennt sind. Die Doppelzimmer sind im Verhältnis grösser und heller, und haben soviel ich weiss meistens Sicht auf den Garten. Meine Mutter war im 2. Stock und hatte zudem Sicht aufs Meer. Die 4er Zimmer liegen soweit wir gesehen haben am nächsten beim Meer, welches wir zwischen den Bäumen sehen konnten (unser Zimmer war im ersten Stock). Die 3er Zimmer liegen auf der Aussenseite, d.h. haben somit keine so schöne Sicht. Die Zimmer im Parterre sind dunkel, da viele Pflanzen davor wachsen. Letztes Jahr haben sie uns zuerst ein Zimmer im Parterre mit Sicht auf Baumstämme und das Nachbar-Hotel zugewiesen, wir konnten aber nach wenigen Minuten in ein 4er Zimmer vorne beim Meer mit Sicht auf den wunderschönen Palmengarten und durch eine kleines Fenster im Balkon Sicht aufs Meer wechseln. Zum Glück war es nicht zu heiss (max. 32 Grad) denn die Air Kondition war nicht besonders effizient.
Da die Sanitären Anlagen nicht „Schweizer-Stand“ sind kommt es ab und zu vor, dass üble Gerüche aus den Siphons kommen (und zwar war dies in allen 3 Zimmern der Fall). Auch bei einer Dohle im Garten stank es jeweils.
Es gibt kein Shampoo, Duschmittel oder Föhn in den Zimmern, nur Seife.
Die Zimmer nahe der Rezeption sind relativ laut, da bis zirka um 22.30 Uhr draussen Shows stattfinden. Danach hört man die Leute im Gang zu den Zimmern gehen. Die Disco findet drinnen statt, die Musik stört also nicht mehr.

Gartenanlage:
Die Gartenanlage ist wirklich ausserordentlich schön, im gesamten Bereich sind grosse Palmen und Büsche angepflanzt, so dass jeder Gast auch wirklich in der Anlage bei heissen Temperaturen mal ein kühles schattiges Plätzchen findet. Es hat auch viele blühende Pflanzen (z.B. Hibiskus, Bougainvillea, Geranien, Kapkörbchen, etc)

Das Hotel verfügt über 4 Swimming-Pools, alle sehr sauber:
- ein sehr schönes relativ grosses separates Kinderschwimmbecken (60 cm tief),
- ein grosser Süsswasser Pool (2.20 tief), wo z.B. Wassergymnastik stattfindet,
- Ein originell und sehr schön angelegter Meerwasser-Pool, mit einer Palmenbewachsenen Insel die mit einer Brücke verbunden ist. Neben diesem Pool hat es eine Rasen-Liegewiese mit vielen grossen Palmen.
- Zudem gibt es ein Indoor Schwimmbad welches wir letztes Jahr als es einmal geregnet hatte benutzt haben. Auch in diesem Raum hat es viele Pflanzen wodurch es sehr schön wirkt.
- Zusätzlich gibt es in der Nähe des Kinderschwimmbeckens ein kleines Babyschwimmbecken.
Bei den verschiedenen Swimmingpools konnte man immer eine Liege (mit Auflage) und einen schattigen Ort finden.

Strand/Meer:
Der Strand ist sauber (der Seetang wird regelmässig zusammengeräumt und vergraben), und für die Kinder toll zum im Sand und Meer spielen. Der Strand war gut besucht, wir konnten immer noch 3-4 freie Liegen (mit Auflagen) und einen Schirm finden (sind kostenlos), selbst wenn wir erst am Nachmittag an den Strand kamen, da immer wieder ein paar Leute vom Strand an den Pool zügelten und umgekehrt. Es war aber Juni und nicht Hochsaison, ich weiss also nicht wie die Verfügbarkeit dann ist.
Das Meer fällt relativ schnell ab, ist also bedingt geeignet für kleine Kinder. Im Juni hatte es zum Teil Wellen, z.T. war es praktisch wellenlos. Es hatte praktisch jeden Tag Wind, manchmal kam er vom Land, manchmal parallel zum Strand. Wir haben Strandschuhe und Trapez zum Surfen mitgenommen (letzteres brauchten wir nur an einem Tag da der Wind sonst nur mässig stark war). Der Wind war nicht störend am Strand da man dort einerseits durch die Bucht und andererseits vom Hotel geschützt ist.
Man kann neben Windsurfen auch Katamoran, Kanu oder Pedalo fahren (alles gratis). Neben dem Schwesternhotel werden auch noch weitere Wassersportaktivitäten gegen Gebühr angeboten.

Essen:
Das Essen ist mittelmässig gut. Es gibt eine recht grosse Auswahl an Essen in Buffetform, vieles sind tunesische Gerichte. Die Speisen sind immer wieder ähnlich. Die auf dem Gas-Grill (genannt Show-cooking) zubereiteten Fleisch- und Fischstücke schmeckten meistens verbrannt, da das Feuer zu hoch eingestellt war. Da die Kinder Nudeln, Couscous und Pommes lieben waren sie auch immer zufrieden. Zum Trinken gibt es Mineralwasser (mit/ohne Kohlensäure), tunesischer Wein (je eine Sorte weisser, roter und rose Wein, keine Spitzenweine....), Bier, Coca Cola, Fanta oder Sprite. Das Dessert-Büfett war immer schön angerichtet. Die zwei Säfte die beim Frühstück angeboten werden schmecken süss und künstlich. Früchte werden jeweils nur eine Sorte angeboten, im Juni waren das meistens Wassermelonen oder Nektarinen, ab und zu Aprikosen oder Pflaumen, und selten Erdbeeren oder Zuckermelonen (das heisst Saisonfrüchte der Region).
Es ist sehr angenehm, dass Familien mit Kindern bereits eine halbe Stunde früher Essen gehen dürfen. Erstens waren die Kinder um diese Zeit bereits hungrig und zweitens konnten wir so in Ruhe am Buffet die Speisen aussuchen. Zudem hatte es den Vorteil dass man sich den Tisch aussuchen konnte. Zu erwähnen ist, dass für Stammgäste (v.a. bei entsprechendem Trinkgeld) die besten Tische reserviert werden, z.T. steht auf diesen Tischen dann auch eine Kerze.
Wir haben beide Male Vollpension gebucht und waren damit zufrieden. Das Barbecue-Restaurant neben dem Süsswasser Pool haben wir nie ausprobiert da man die Speisen dort bezahlen muss, es bietet sich aber für Gäste mit HP an.

Personal:
Die Leute kamen uns dieses Jahr freundlicher vor als letztes Jahr, vielleicht weil wir das zweite Mal hier waren? Das Personal ist sehr nett zu den Kindern. Das Zimmermädchen war auch sehr hilfbereit, die Zimmer relativ sauber geputzt. Dieses Jahr waren die Pyjamas jeden Tag schön auf den Betten drapiert und meistens ein Handtuch zum Schwan geformt. Bettlaken und Kissenbezüge wurden jeden Tag gewechselt.
Die Kellner sind höflich, und sehr kinderfreundlich. Dieses Jahr waren sie auch sehr zuvorkommend bei den Getränken. Da die Kinder Coca Cola lieben, haben wir entweder eine ganze Flasche auf den Tisch bekommen oder die Kellner kamen regelmässig an den Tisch um nachzuschenken (letztes Jahr mussten wir sie meistens rufen wenn die Kinder mehr Cola wollten).
Die Hauptsprachen im Hotel sind arabisch, französisch und italienisch (z.B. Kinderanimation). Der Hauptanteil der Gäste war Französisch oder Italienisch-sprachig. Es hatte auch einige Russen. Deutsche oder Deutschschweizer hatte es nur vereinzelt. Die Gäste haben sich sehr anständig verhalten. Es waren hauptsächlich Familien mit Kindern oder Pensionierte dort.

Animation/Unterhaltung:
Das Animationsteam war beide Jahre nett und sehr kinderfreundlich. Die Animation ist nicht zu aufdringlich, und die Spiele sind unterhaltsam. Animation wird von Morgens ab 9 Uhr angeboten. Im Miniclub kann man (meistens gegen Depot) verschiedene Utensilien für den Sport ausleihen (z.B. Basketball, Tischtennis, Minigolf, etc).
Der Mini-Club ist für 4 – 12 Jahre alte Kinder, deswegen konnte nur unser älterer Sohn dorthin gehen. Da die beiden Kinderbetreuerinnen kein Deutsch (und er kein Italienisch, Französisch oder Englisch spricht), und die anderen Kinder Franzosen und Italiener waren, ging er nur 2 Mal hin, es hat ihm aber im Prinzip sehr gut gefallen.
Das Schwestern-Hotel (Aziza) bietet Massagen und Beauty-Angebote gegen Gebühr an, welche wir aber nie ausprobiert haben.
Die Kinderdisco draussen auf der grossen Terrasse von 20.00 bis 20.30 ist sehr beliebt (auch unsere beiden Kinder liebten es jeden Abend mitzumachen) und fand im Juni an jedem Tag ausser Sonntag statt. Danach spielt am gleichen Ort eine Stunde lang ein 1-Mann Unterhalter auf dem Keyboard, die Lieder tönen erstaunlich gut und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Beide Jahre wurde jeden Abend zu dieser Musik getanzt. Daran anschliessend folgt eine Show, letztes Jahr war sie drinnen da das Amphitheater renoviert wurde, dieses Jahr war sie jeden Tag draussen. Highlights sind der Schlangenmann, die Fakire, auch die Bauchtänzerinnen waren ok (alles externe Darbieter). Auch die Tanzshow war relativ gut, kommen aber nicht an die Shows heran die wir in der Karibik gesehen hatten. In der 2. Woche haben sich die Shows wiederholt.
In der nachfolgenden Disco waren wir nur einmal, uns war die Musik zu laut in dem Raum.

Sonstiges:
Wie halt in Tunesien üblich, erwarten die Leute regelmässig ein Trinkgeld, was zwar für uns ungewohnt ist, aber man weiss dies ja im Voraus wenn man sich entscheidet in einem solchen Land Ferien zu machen.
Es hat relativ viele Stammgäste in diesem Hotel.
Es liefen zwar ständig Verkäufer am Strand entlang, welche gebrannte Erdnüsse, Früchte, Plüschkamele, Zigaretten, kleine Palmen, Saris, oder ähnliches anbieten. Wenn man vorne beim Wasser im Sand gespielt hat wurde man zwar angefragt, aber die Leute waren nicht zu aufdringlich. Weiter hinten bei den Liegen, wurde man aber nicht belästigt.
Es hat zirka vier Shops nahe beim Hotel wo man z.B. günstig Mineralwasser kaufen kann (1.5 Liter Flaschen kosten im Hotel das 4-fache). Ein Laden hat fix Preise (der zweitnächste vom Hotel entfernt), was praktisch ist um sich einen Eindruck über die Preise zu gewinnen, z.B. wenn man danach auf einen Markt geht oder in einen anderen Laden wo es nicht Fixpreise gibt.
Nicht geeignet für Rollstuhlfahrer (Treppen z.B. zum Essensaal und Strand).

Ausflüge:
Letztes Mal haben wir bei einem Mann der jeden Tag am Strand entlang geht eine Dromedarreiten gebucht, was und gut gefallen hatte. Wir waren auch mit dem Taxi auf den lokalen Markt in Hammamet gefahren, welcher aber sehr touristisch war.
Dieses Jahr haben wir bei einem Privaten Unternehmer welcher mit seinem Auto vor unserem Hotel stand einen Ganztagesausflug (9 Uhr bis 17 Uhr) nach Tunis, Karthago und Sidi Bou Said gebucht, was sehr empfehlenswert ist. Das 9-Plätze Auto war gross, klimatisiert und sehr komfortabel (erst 1 Jahr alt), wir bezahlten für uns 3 Erwachsene und die 2 Kinder zusammen 130 Dinar für den Tagesausflug (Essen war nicht inbegriffen, wir haben während unserem 3-stündigen Aufenthalt in Tunis etwas gegessen, der Fahrer war beim Essen nicht dabei), inklusive einem Babysicherheitssitz. Zur Information, das Hotel bietet auch Autovermietung an (soviel ich mich erinnern kann für 90 oder 100 Dinar für einen Tag), zirka 15 Minuten Fussmarsch vom Hotel entfernt Richtung Stadtzentrum (der Strasse am Strand entlang) gibt es auch ein paar Autovermietungen, dort würde ein Auto zirka 70 Dinar kosten.

Transfer vom Flughafen:
Der Transfer vom Flughafen in Monastir dauerte circa 1 Std. 30 Min bis 1Std. 45 Min, je nachdem wie viele andere Hotels zuerst angefahren wurden.

Aufenthalt Juni 2009, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

459 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    146
    185
    52
    30
    46
Bewertungen für
154
132
27
3
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Mediterranee Thalasso Golf? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Mediterranee Thalasso Golf

Anschrift: Bp 30, Hammamet 8050, Tunesien
Lage: Tunesien > Gourvernement Nabeul > Hammamet
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 15 der Spa-Hotels in Hammamet
Nr. 19 der Familienhotels in Hammamet
Nr. 22 der Strandhotels in Hammamet
Preisspanne pro Nacht: 23 € - 86 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Hotel Mediterranee Thalasso Golf 3.5*
Anzahl der Zimmer: 339
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Hotel.de und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Mediterranee Thalasso Golf daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Mediterranee Thalasso

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Mediterranee Thalasso Golf besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.