Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tour verspricht mehr, als tatsächlich geboten wird” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Phi Phi Islands

Phi Phi Islands
Krabi-Stadt, Thailand
Diesen Eintrag verbessern
Art: Inseln
Aktivitäten: Tauchen
Attraction Details
Wien
Top-Bewerter
206 Bewertungen 206 Bewertungen
84 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 71 Städten Bewertungen in 71 Städten
226 "Hilfreich"-<br>Wertungen 226 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tour verspricht mehr, als tatsächlich geboten wird”
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. April 2014

Eine Menge von Tour-operater bieten "Phi Phi Island Tour by Speed Boat" an, aber man sollte hier keine großen Erwartungen hegen.
Der Minibus, der uns vom Hotel abholen sollte, kam 45 Minuten zu spät, ohne das Hotel zu verständigen, die Hotelrezeption bekam nur ungenügende Antworten, dann wurde auch viel zu viele Gäste in den Minibus verfrachtet, wo es dann zur Royal Phuket Marina ging.
Man wird vorher in Gruppen eingeteilt wird, kurze Information ist ok, aber doch manchmal lange Wartezeit. Dann geht es zu den Booten, die so überfüllt sind, dass man kaum gut sitzen kann. Vor dem Einsteigen muss man seine Fussbekleidung abgeben, diese wird in einen Korb geworfen, wo man dann am Tour-Ende mühsam seine sieben Sachen wieder suchen muss. Gepäck/Rucksack muss man unter die Sitz-Bank geben, wo es teilweise ölig bzw. sehr nass ist.
Wenn man nicht schnell genug ist, bekommt man nur ganz vorne beim Bug einen Sitzplatz, wo man die ganze Zeit in der Sonne ohne Sonnendach/-schirm sitzen muss, Sonnenbrand vorprogrammiert.
Am Boots-Heck drängen sich dann alle Leute/Kinder die einen Sitzplatz unter dem Dach bekommen wollen. Die Fahrt ist natürlich sehr ruppig (auf Grund des Wellengangs) und wenn man dann noch so beengt sitzt ist das kein Vergnügen.
Der 1. Stopp war bei einer kleinen Insel an einem Strand (ca. 200m lang), wo sich haufenweise Affen tummeln und es sonst keine Highlights zu sehen gibt, manche Besucher könnte man auch gleich dort lassen, die Affen betteln natürlich und dort liegt haufenweise Müll, Plastikflaschen etc.
Dann gehts zu einigen Tauch-/Schnorchelplätzen, die ganz ok sind und wo man doch einige Fische, Korallen etc. sieht - ganz interessant.
Dann gehts zu mittag in eine Touristenfalle (Phi Phi Don), wo teilweise halbwarmes, kaltes Essen am Buffet angeboten wird, die Auswahl an Obst ist auch sehr dürftig. Dann gehts durch die "City", was nichts anderes ist als ein Staffel-lauf durch viele Shops, Restaurants und ein Gewühl an Besuchern, Verkäufern, Reiseleitern.
Nach Anfrage ob man auch die berühmten 2 Strände, die das Highlight von PHI PHI sind, sehen kann, wird man abgewimmelt, aber gerade diese Sehenswürdigkeit wollen doch alle Besucher sehen. Diese 2 Strände kann man dann nur mehr als Bild oder Foto kaufen - leider ist das ein sehr negatives Erlebnis, wo doch überall mit dem Besuch dieser einmaligen Attraktion geworben wird.
Anschließend gings zur Maya Bay Beach, wo der "berühmte Film" gedreht wurde, auch dort das gleich Bild, Menschenmassen, kaum Platz für die Boote zum Landen.
Wir besuchten dann noch Bamboo Island, auch dort sind die Schnorchelplätze ok, aber auch dort schon eine Ansammlung einer Müllhalde und Menschenmassen.
Die Buchung lief über PhuketAllTours, die aber nicht die Veranstalter waren. Die Durchführung der Tour lief über eine andere Agentur, dadurch war auch das Programm nicht so, wie es von PhuketAllTours angeben war, auch dies ein Negativpunkt!!!
Sollte diese Bewertung für Sie hilfreich gewesen sein, bitte den "Hilfreich Button" aktivieren.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.779 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    808
    448
    245
    135
    143
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Linz, Österreich
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Berühmt aber überlaufen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. April 2014

Gebucht in einer der vielen Tourbüros beim Aonang Beach (ist zwar etwas teuerer als wenn man sich alles selbst organisiert). Etwas handeln kann nicht schaden – speziell wenn man gleich mehrere Touren bucht. 10-20% Rabatt sind dann immer drin. Phi Phi Island ist Kult aber den einsamen Strand findet man nicht mehr - unserer Ansicht nach zahlt es sich nicht wirklich aus. Erwähnenswert ist auch dass die Toiletten zwar sehr einfach aber absolut sauber waren.
Der Trip war aber gut organisiert, engl.Reiseleitung – Abholung vom Hotel mit Minibus, Einschiffung in Speedboat (nicht Long Tail Boat), rasante Fahrt zu versch.Inseln, Gratisgetränke an Board, Schwimmwesten und Tauchausrüstung zum Schnorcheln. Mittagessen (war im Preis dabei) im offenem Self Service Restaurant. Rückfahrt (mit Früchtesnacks und Kuchen) zum Ausgangspunkt wo schon die Minibusse zum Rücktransport ins Hotel gewartet haben.

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
47 "Hilfreich"-<br>Wertungen 47 "Hilfreich"-
Wertungen
“Massenauflauf”
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2014

Reist du durch Süd-Thailand, musst du Phi-Phi besuchen!
Nun, das taten wir. Wie tausende andere Touristen auch.

Die Boote drängen sich am Pier, die Besucher in den engen Straßen, der Strand ist überbevölkert, beim strandnahen Schnorcheln sieht man mehr Beine als Fische. Außer, man hat Brot dabei. Damit locken viele die Schuppenträger an, stören damit deren natürliches Fressverhalten, zertrampeln oft die zaghaft nachsprießenden Korallen, usw.

Noch ist Phi-Phi nicht im Muell erstickt, es lebt vom Mythos und von der landschaftlichen Schönheit. Und einige Einheimische werden reich ...

Aufenthalt Januar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dortmund, Deutschland
Top-Bewerter
54 Bewertungen 54 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schöne Landschaft- zugemüllt und überlaufen”
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. März 2014

Klar sind die Phi Phi Inseln kultig. Die Landschaft ist einmalig. Jeder weiß aber auch, dass sich dort sämtliche Touristen Phukets (und von Khao Lak) tummeln. Man kann dort dann auch vor lauter Speedbooten den Strand nicht mehr erkennen. Die Strände sind zugemüllt und keiner scheint sich dafür verantwortlich zu fühlen. Die Riffe sind komplett zerstört. Wer unbedingt ein Foto in der Mayabay haben muss, kann sich das antun. Ansonsten sollte man lieber ausweichen. Wenn man sich darauf einlässt, muss man damit rechnen, dass die eigene Reisegruppe um die 40 Leute umfasst, die alle auf ein Speedboot gequetscht werden. Bequem sieht anders aus.

Aufenthalt März 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ruti, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
“Sehr schön, aber touristisch”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. März 2014

Koh Phi Phi sind zwei sehr schöne Inseln, die Hauptinsel bewohnt. Es hat sehr schöne Strände und Buchten (Maya Beach, Bamboo Island,...), die Umgebung ist aber leider sehr voll von Touristen. Mit dem Tagesausflug von Krabi/Ao Nang her war ich sehr zufrieden, der Guide hatte extra das Programm umgestellt damit wir möglichst mit wenigen Touristen am gleichen Ort waren. Gebucht habe ich den Trip in Krabi-Town im Tourist Office.

Aufenthalt Februar 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Phi Phi Islands angesehen haben, interessierten sich auch für:

Ao Nang, Krabi-Stadt
Ao Nang, Krabi-Stadt
 

Sie waren bereits im Phi Phi Islands? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Phi Phi Islands besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.