Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Museum” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu The Thailand-Burma Railway Centre

The Thailand-Burma Railway Centre
73 Jaokannun Road | BanNua, Amphoe Muang, Kanchanaburi 71000, Thailand
+66 34 512721
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 46 Aktivitäten in Kanchanaburi
Details zur Sehenswürdigkeit
Basel, Schweiz
Top-Bewerter
81 Bewertungen 81 Bewertungen
32 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 43 Städten Bewertungen in 43 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Museum”
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. August 2014

Das Center mit dem Namen Death Railway Museum and Research Centre ist ein sehr eindrückliches Museum dass die tragische Geschichte der Kriegsgefangenen und den Bau der Todesstrecke Thailand-Burma erzählt. Es ist sehr gut aufgebaut mit sehr vielen detaillierten Angaben über diese Zeit. Leider darf man keine Fotos im inneren machen.

Aufenthalt Mai 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

535 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    351
    153
    28
    2
    1
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Muenchen
Top-Bewerter
249 Bewertungen 249 Bewertungen
103 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 81 Städten Bewertungen in 81 Städten
137 "Hilfreich"-<br>Wertungen 137 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckend”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Mai 2014

Hatten wir so nicht erwartet. Eine eindrucksvolle Dokumentation der historischen Hintergründe und des Schicksals der Kriegsgefangenen und Zwangsarbeiter.

Aufenthalt April 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigsburg, Deutschland
Top-Bewerter
88 Bewertungen 88 Bewertungen
38 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 45 Städten Bewertungen in 45 Städten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
“So erhält man Einblick wie der 2. Weltkries in Asien ablief”
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2013

So wie das hellfrie Pass Musen ist das Centre sehr informativ. Man erhält einen Einblick, wie der zweite Weltkried in Asien ablief und wie die Kreigsgegner mit den Gefangenen umgingen. Natürlich ist sowas auch bedrückend.

Aufenthalt Mai 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
bei Bonn
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
32 "Hilfreich"-<br>Wertungen 32 "Hilfreich"-
Wertungen
“Absolut empfehlenswert mit Gänsehautgarantie”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Januar 2013

Direkt neben dem War Cemetery in Kanchanaburi liegt das "Death Railway Museum and Research Centre".
Das Museum ist ein Muss für Death-Railway-Interessierte. Für einen geringen Eintrittspreis (wenn ich mich nicht irre 120 THB) wird man in die Zeit des Baus der Bahn zurückversetzt und wird fast ein Teil davon. Der Weg durch das Museum führt z.B. durch einen der Eisenbahnwagons, mit denen die Kriegsgefangenen in die Lager transportiert wurden. Außerdem ist ein provisorisches Lazarett aufgebaut, genau wie es damals in den Lagern zur Verfügung stand.
Erschreckend sind die medizinischen Umstände, mit denen die Ärzte damals zu kämpfen hatten.

Viele persönliche Gegenstände von ehemaligen Zwangsarbeitern, wie zum Beispiel Postkarten oder Tagebucheinträge, bescheren dem Besucher eine Gänsehaut.

Neben dem "Hellfirepass Memorial Museum" das Beste Museum zu diesem Thema in Kanchanaburi!

P.S.: Für Besucher gibt es nach dem Besuch in der museumseigenen Kantine einen Gratiskaffee.

Aufenthalt Januar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Köln, Deutschland
Top-Bewerter
79 Bewertungen 79 Bewertungen
50 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“Notwendige Hintergrund-Information”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Januar 2012

Diese hervorragend gestaltete Museum ist ein "muss " für den River-Kwae-Besucher! Es versucht das Ausmass des Leidens jener Kriegsgefangenen zu zeigen, die beim Bau der dieser Eisenbahnstrecke ums Leben kamen.
Man sollte es unbedingt VOR dem Besuch der Brücke etc. besuchen und ausreichend Zeit einplanen ( es empfiehlt sich wegen der recht kalten Klima Anlage eine Jacke mitzunehmen)Man kann dann noch einen Gang über den nahen Soldaten- Friedhof machen, der unmittelbar neben dem Museum liegt

Aufenthalt Februar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich The Thailand-Burma Railway Centre angesehen haben, interessierten sich auch für:

Kanchanaburi, Provinz Kanchanaburi
Kanchanaburi, Provinz Kanchanaburi
 
Kanchanaburi, Provinz Kanchanaburi
Kanchanaburi, Provinz Kanchanaburi
 

Sie waren bereits im The Thailand-Burma Railway Centre? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Thailand-Burma Railway Centre besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.