Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“echtes thailand feeling” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Anantara Hua Hin Resort and Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Anantara Hua Hin Resort and Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Anantara Hua Hin Resort and Spa
4.5 von 5 Resort   |   43 / 1 Phetkasem Road, Hua Hin 77110, Thailand   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
Pauschalangebot
Nr. 9 von 129 Hotels in Hua Hin
zürich
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“echtes thailand feeling”
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2012

wir haben nach 4 wochen assien hier unsere letzte woche verbracht. wir haben ein seaview room gebucht und auch bekommen. room 129 der hammer im oberen stockwerk zu vorderst gleich beim strand. die einrichtung sicher nicht mehr die neuste aber die lage war nicht mehr zu toppen, vorallem die riesege tarasse mit der grossen liege. dort haben wir die meiste zeit verbracht. der pool ist sicher auch sehenswert mit der grossen poolbar wo man auch gut überr mittag etwas kleines essen kann. was uns aber gar nicht gepasst hat, war dass wir in diesen sieben tagen sicher 4 grossanlässe im hotel hatten und dies immer bis um mitternacht was das einschlafen verunmöglichte. nach mehrmlaigen reklamieren hat man uns dann ohne aufpreis ein zimmer im lagoonen teil gegeben(835 im 1. stock) dies zimmer hatten einen super standart mit grossem bad und schönem schlafzimmer und um 4 uhr gqbs gratis in der lagoonen bar getränke und appetiser. also wenn man es ruhig haben möchte in diesem hotel sollte man im lagoonen teil buchen, aber eben das seaview zimmer wäre halt schon cool, wenn diese veranstaltungen/partis nicht wären.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

880 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    494
    276
    70
    32
    8
Bewertungen für
195
412
25
26
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
59 Bewertungen 59 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Januar 2012

Das Anantara hua hin ist ein schön gebautes Hotel. Der Strand ist nicht empfehlenswert, aber die Anantara King Suite hatte alles was man braucht und als wir ankamen war die Badewanne mit Rosenblättern und Palmenblättern gefüllt. Das Zimmer hatte 64 Quadratmeter und einen riesigen Balkon mit einer langen Coach mit weichen Kissen. Vom Bed aus gab es eine Tür die man öffnen konnte und zur Badewanne führte. Der Pool war ebenfalls gut und die Lagunen Klasse. Ein eigentlich sehr gutes Hotel.

  • Aufenthalt Juli 2011, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bangkok, Thailand
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Dezember 2011

Wir haben ein Wochenende im Anantara verbracht und die Zimmer waren hell, freundlich und sauber. Fürs Frühstück mussten wir zum Teil lange warten, die Angestellten schienen etwas überfordert mit der Menge an Gästen. Zimmerservice leider schrecklich, alles andere als 5 Sterne! Essen und Cocktails überteuert und vollkommen ohne Geschmack! Anlage sehr schön mit viel grün, Strand allerdings sehr steinig und nicht zum Baden zu gebrauchen. Dafür ansprechender Pool.

  • Aufenthalt November 2011, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2011

Wir, drei Ehepaare, wollten uns nach einer traumhaften 14tägigen Thailand/Kambodscha-Rundreise noch 1 Woche in einem 5 Sterne-Hotel verwöhnen lassen. Wir buchten bereits 1/2 Jahr vor unserem Aufenthalt 3 Premium-Sea-View-Zimmer im ersten Stock. Mit ein Grund für diese Buchung war die Aussage des Hotels, dass diese Zimmer neu renoviert sind.
Bei unserer Ankunft sagte man uns dann, dass ein Zimmer erst ab 19.00 Uhr bezogen werden kann und auch die gebuchte Kategorie erst nach der 4. Nacht zur Verfügung steht. Notgedrungen mußte dieses Zimmer bezogen werden. Nachdem im Kleiderschrank noch Kleidungstücke vom Vorgänger hingen, kann man wohl davon ausgehen, dass keine gründliche Reinigung durchgeführt wurde.
Die ganze Reisegruppe ist der Meinung, dass wir keine renovierten Zimmer erhalten haben. Das Bad war sehr klein, abgewohnt und in den Ecken verschimmelt. Der Schrank muffelte und war nicht zu benutzen.

Die Gartenanlage ist sehr schön, sehr gepflegt.

Die Liegen am Pool sind verdreckt. Gebrauchte Badetücher werden den ganzen Tag über nicht eingesammelt.

Die Preise im Hotel für Speisen und Getränke sind total überteuert. Qualität und Leistung im Service entsprechen bei weitem nicht dieser Hotel-Kategorie. Sicher mit ein Grund, weshalb das Hotel abends total ausgestorben ist.

Außerdem bietet das Hotel an Wochenenden supergünstige Spezialpreise an. Dieser Umstand hat dazugeführt, dass an den Wochenenden das Hotel total mit Kurzzeiturlaubern aus Bangkok überfüllt war. Das unserer Meinung nach größtenteils ungeschulte Personal war mit dieser Situation komplett überfordert. Es gab lange Warteschlangen vor dem Frühstücksraum; drinnen wurde um jeden Stuhl gekämpft. Die Aussage eines Leitenden Angestellten, dass das Anantara ohne diese Wochenendtouristen nicht existenzfähig wäre, spricht für sich.

Es handelt sich beim Anantara unserer Meinung nach um ein 3-Sterne-Hotel mit sehr schönem Garten. Die Preisgestaltung entspricht aber einem 5-Sterne-Hotel.
Für uns steht fest: Wir werden dieses Hotel nicht mehr buchen und auch nicht weiterempfehlen.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Poing
Top-Bewerter
136 Bewertungen 136 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
Bewertungen in 45 Städten Bewertungen in 45 Städten
63 "Hilfreich"-<br>Wertungen 63 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2011

Wer nur einen Strandurlaub am "Traumstrand" sucht, ist hier nicht richtig. Der kleine Strand ist unattraktiv und daher auch nur wenig benutzt. Dahinter verbirgt sich allerdings ein kleines Paradies. Die Anlage ist wunderschön bepflanzt, die Zimmer sind in landesüblichen Gebäuden im Erdgeschoss oder im 1.Stock untergebracht. Alles bestens gepflegt und sehr sauber. Die (unschöne) Nachbarbebauung ist fast nicht zu sehen. Der Service ist prima, die Essensqualität hervorragend (und preislich dem angepasst). Wir nutzen das Thai-Restaurant (im Freien, aber überdacht, sowie das ebenfalls im Freien befindliche Grillrestaurant nahe tdem Strand (ohne Überdachung). Die Weinkarte ist fantastisch! DAs italienische Restaurant (klimatisiert) haben wir nicht probiert. Weit überdurchschnittlich ist auch das Frühstücksbuffet, das für westliche wie für asiatische Gäste eine Riesenauswahl in bester Qualität bietet. In der Umgebung ist wenig zu unternehmen, mit dem Hotelshuttle kommt für für 50 Baht pro Person/Strecke in ca. 10 Minuten nach Hua Hin (Taxis sind ebenfalls mögöich, vor allem auch für die Rückfahrt). Zum Flughafen in Bangkok sind es mit dem Auto ca. 2,5 Stunden auf guter Strasse. Der gleich neben der Anlage befindliche kleine Regionalflughafen stört nicht, da er nur sehr selten angeflogen wird. Wäre der eingangs erwähnte wenig schöne Strand nicht, würde die Anlage sonst 5 Punkte verdienen.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
40 Hotelbewertungen
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
52 "Hilfreich"-<br>Wertungen 52 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Juni 2011

Anantara Resort und Spa Hua Hin
Die großzuegige Hotelanlage mit tropischen Gaerten, kleinen Tümpeln und einer Lagune liegen im Norden von Hua Hin. Transfer entweder mit dem stuendlichen Hotelshuttle (ab Nachmittag, 50 Baht pro P) oder einem Taxi (150 Baht). Der Taxistand ist gleich noerdlich vom Hotel. Tuk Tuks findet man am Stadtrand seltener. Sie verlangen auch gute 100 Baht vom Ort zum Hotel, aber ein paar Baht lassen sich immer runterhandeln. Fragen sie ums Eck am Taxistand nach Moo, der Fahrer ist jung, kann gut englisch und wir sind dann nur mehr mit ihm in den 10 Tagen gefahren, nachdem wir einiges anderes auch probiert hatten. Wir bekamen seine Karte und ließen ihn vom Hotel oder Restaurant hinordern.
Der Fußweg in die Stadt ist zu weit, es gibt keine durchgehende
Strandpromenade. Der bekannteste Treffpunkt im Ort, der Uhrturm, liegt ca. 6km entfernt.
Es gibt einige wenige kleine Lokale in Gehnaehe. Warnen kann ich nur vor dem Restaurant rechts von der Ausfahrt des Hotels. Die Speisen sind winzig, auf den Spareribs kein Fleisch, sie verstehen kaum Englisch, haben uns nur einen Teil der bestellten Speisen gebracht und diese nur nach einander und ziemlich lauwarm. Die Qualitaet also mittelmaessig und wir sind danach in die Stadt Essen gefahren. Als Bar mit Lifemusik ist es ok, günstig.
Nach der Auffahrt des Hotels findet man die Lobby. Die Angestellten sind alle perfekt. Auch beim Aussteigen-Helfen aus den Autos/Taxis. Ebenso die Rezeptionistinnen. Jeder Neuankoemmling wird zum Zimmer gefuehrt und es wird alles erklaert. Das Hotel ist absolut empfehlenswert, wenn man weiß, worauf man achten sollte.
Ich wuerde abraten, die guenstigste Zimmerkategorie zu waehlen. Durch den dichten Pflanzenbewuchs ist es da vor allem in den Erdgeschoss-Zimmern sehr duester. Die Haeuser haben durchschnittlich 8 Wohneinheiten, verbunden mit Wegen oder teilweise mit Gaengen im 1.Stock. Wir haben uns das Sea-View Zimmer - wirklich in vorderster Front am Meer gegoennt, das zwar viel teurer als das Gardenview Zimmer unserer Freunde war. Unser Zimmer war etwas weitlaeufiger, das Plus ist die Terrasse, die um eine Liegeflaeche mit Auflagen im Gegensatz zu anderen Kategorien vergroessert ist. Wir haben uns auch deshalb entschieden, da wir gerne Baden und eine Doppelbadewanne aus einem steinaehnlichen Material eingebaut ist, die offen zum Zimmer hin ist (mit Schiebetueren kann das Bad dann optisch abgetrennt werden, wenn man will). Der Nachteil ist, dass man im Bad weniger Privatspaehre in dieser Art von Zimmern mit Wanne im Zimmer hat. Unsere Freunde im Gardenview hatten das Glueck, durch die Lage am Hausrand in 2.Reihe einen eingeschraenkteren Meerblick zu haben. Viele Gardenview Zimmer sehen aber auch direkt ins gegenueberliegende Gebaeude. Auch wenn man sich nicht viel im Zimmer aufhalten moechte - durch die Hitze verbringt man doch mehr Zeit drinnen, als man zuerst glaubt.
Mein Tipp: sowieso ein Zimmer im "high floor" also 1.Stock zu nehmen, egal in welcher Kategorie. Das auch deshalb, da wir heute einer gruenen Schlange, die angeblich giftig ist, begegnet sind.
Der Strand ist bei Ebbe nicht so schlecht. Man findet Muscheln, leider auch immer wieder Geruempel. Bei Flut gg. Abend ist wenig vom Sandstrand uebrig. Etwas erhoeht ist dann die Anlage, mit Liegewiesen mit Meerblick direkt am Rande des Sandstrandes, natuerlich unter Palmen. Herrlich. Der Strand ist fuer Kinder gut geeignet, da bei Ebbe sehr weit seicht.
Es gibt eine Strandbar und am Abend ist es das Fischrestaurant. Auf jedem Tischchen der Barseite findet man huebsche asiatische Schmuckdosen. Und ein Fernrohr! Kein Wunder, mit freiem Blick aufs Meer... staendig sahen wir 2 Militaerschiffe vor der Kueste ankern.
Das Hotel war Mitte Mai nur etwa zu einem Drittelbelegt, hauptsaechlich Japaner. Am Wochenende geht es mehr rund, da die reicheren Thais hier Kurzurlaub machen. Wir sahen noch einige Deutsche, Schweizer und eigentlich keine Österreicher ausser uns...
Der Pool ist in unregelmaessiger Form gebaut, rundum viele Pflanzen und ausreichend Liegen. Man hatte ein freies, nicht gedraengtes Gefuehl. Die Poolbar weist auch Liegebetten auf (riesige durchgehende Flaeche mit Kopfstutzen), aber auch im Wasser oder an Tischen kann man bestellen. Taeglich gehen Angestellte mit Gratis-Melonen durch.
Das Fruehstuecksrestaurant ist gleich in der Naehe, alles im Freien, es wird wenig Wurst/ Kaese aufgelegt, damit nichts rasch verdirbt oder nicht mehr gut aussieht, also muss man manchmal etwas Wartezeit einrechnen, bis nachgebracht wird. Von Thaispeisen ueber typisch amerikanischen Speisen, Kaese, Geselchtem oder Wurst bis zu Mueslis, Flakes, Marmeladen findet man alles. Obst in Kompott- oder Frischvariante ist selbstverstaendlich, wie auch die Eier-Station mit Koechen und die Pfannkuchen/ Waffel-Station. Man wird taeglich freundlichst empfangen und zum Tisch gebracht.
Abends ist der dem Fruehstuecksbuffet angrenzende Raum ein Italiener. Es gibt auch ein Thairestaurant und eine Abendbar mit LiveMusik. Man kann Essensbons kaufen, zB 6x Abendessen kostet inkl. Abgaben ca. 6000 Baht (Euro 150,-). Wir finden die Hotelrestaurantpreise generell zu teuer. Man ist ja nicht der Feind seines Geldes, oder? In den Ortslokalen isst man pro Abend zu viert um ca. 2300.-Baht mit mehreren Gaengen und Getraenken. Die teuersten Speisen im Ort sind australisches Steak um ca. 500 Baht.
Wir haben einen Gutschein für ein Gratis-Abendmenue im Poolrestaurant bekommen. Es gibt hier Thaikueche. Wir werden versuchen, das umzuaendern um zum Italiener zu gehen. Nicht alle moegen die Thaikueche.
Am Pool und am Strand gibt es mind. 2 Badetuecher pro Person. Man kann Kochkurse machen, es gibt Kinderbetreuung (zB mit Piknik im tropischen Garten), einen (teuren) Spa, Live Entertainement, und doch ist es eine ruhige Anlage. 3-4 Flaschen Gratiswasser stehen taeglich im Zimmer bereit.
Zum Zimmer: Das Seaview Zimmer war mit 2 Betten ausgestattet ( haben wir so bestellt). Beide ueberbreit. Gegenueber gibt es eine lange Holzbank, alle Moebel ind dunkeln Farben (viell. Mahagoni) gebeizt. Die Bank dient praktischerweise als Ablage fuer vieles. Im Sea View hatten wir einen Flachbildfernseher. Die Programmanzahl laesst etwas zu wuenschen uebrig, aber immerhin gibt es deutsche Nachrichten, Discovery und National Geographics, sowie einen Japanischen und Indischen Sender. Daneben steht ein großer Schreibtisch mit versenkten Stromleisten. Es werden immer wieder frische Blumenstraeusse drauf gestellt. Lampen sind in der Ueberzahl, sowohl eingebaute Spots, als auch Nachttisch und Stehlampen. Etwa eineinhalb Meter neben dem inneren Bett ist dann die Schiebewand, mit der man die Badewanne zum Zimmer hin oeffnet. Dies ist die einzige Abtrennmoeglichkeit zum Bad, das Glas ist gefrostet, also nicht durchsichtig. Vom Badezimmer aus steigt man offen in die Wanne. Achtung! Diese ist sehr hoch, nichts fuer Gehbehinderte oder aeltere Gaeste. Neben der Wanne findet man im Bad WC und Waschtisch, in der besseren Kategorie mit durchgehender Ablageplatte aus dem selben Stein wie Wanne, Boden. Die Kosmetika umfassen Shampoo, Conditioner, Badegel und Koerpermilch in sehr attraktiven Tonflaeschen, die allerdings immer wieder gefuellt werden. Es gibt auch Wattepads und Wattestaebchen.
Im Gardenview Zimmer ist wie gesagt das Bad abgetrennt, wie in ueblichen Hotelzimmern. Die Ausstattung ist viel einfacher im Bad mit halbhohen gruenen Fliesen und einer sehr niedrigen Badewanne, sowie einem einfachen Waschbecken.
Im Schrank mit Schiebetuer finden wir einen Tresor, sowie Stoffbadeschuhe und Flip Flops. Unsere Flip Flops waren schon gebraucht und etwas schmutzig... lieber nicht benutzen. In jedem Hotel in Thailand fanden wir bisher eine Taschenlampe im Schrank! Hier im Anantara gibt es huebsche Regenschirme (asiatische, aus einem beschichteten Papier) im Schrank. Es gibt auch einen Gelsenstecker und einen Insektenspray im Zimmer.
Die vielen Details machen das Wohlfuehlen aus und wir sind sehr begeistert. Ausser, dass uns heute eine giftige Schlange die Palme in einem Meter Abstand vom Liegebett am Pool hinaufgeklettert ist... Seither fuehlt sich mein Mann weniger wohl... Abends quaken viele Froesche und huepfen auch auf den Wegen herum, bitte nicht zertreten. Prachtvolle Libellen und Schmetterlinge fliegen, große und kleine Eidechsen laufen herum, und es gibt einige unbekannte Vogelarten, aber auch Tauben in der Anlage.
Die Zimmermaedchen sind sehr freundlich und es ist immer sehr sauber im Zimmer gewesen. Abends wurden die Betten aufgedeckt, Licht und KLimaanlage eingeschaltet und die Betten mit Orchideenblueten versehen.
In der Lobby ist Internet (Wifi) frei, man muss nur nach dem Passwort fragen und unter Library einsteigen. Im Zimmer kostet Internet extra pro Tag, und das von der Lobby hat keine Reichweite bis dahin.
Es gibt noch einen exklusiveren Teil im Hotel, die Lagune und die dazugehoerigen Lagunenzimmer mit eigenem Schwimmteich und Liegen. Immer wieder sind in den Haeusern auch Suiten vorhanden, mit 2 Raeumen - einem grosszuegigen Wohnzimmer und einem Schlafzimmer, einem begehebaren Schrank und einem Bad. Neben unserem Zimmer 122 gab es so eine Suite, die gerade renoviert wurde (kaum Laermbelaestigung, da das Holz der Terrassen und der Moebel und Tueren hauptsaechlich per Hand geschlieffen wurden. )
Die Terrasse im Sea View hat einen großen runden Tisch und bequeme Sessel sowie die große Liegeflaeche mit vielen Polstern und großen Liegeauflagen. Im Gardenview hat man nur 2 Sessel (meist keine Polstersessel) und schon gar keine Liegeflaeche mit Blick aufs Meer.
Als Resumee muss ich sagen - Hua Hin als Ort ist nicht unbedingt umwerfend, abgesehen von einigen wenigen Sehenswuerdigkeiten wie einer riesigen goldenen Buddhastatue am Affenberg, aber das Hotel wuerde ich gg. keine Hochhaus-Hotel oder sonstiges eintauschen wollen, allein schon wegen des ueppigen Gartens und der weitlaufigen Anlagen. Und die Sea View Zimmer im obersten, also 1. Stock waren perfekt!
Tipps am Schluss: Night and Day Spa in Hua Hin, Naehe des Clocktowers, zu sehr guenstigen Preisen, und mit sehr guten, ausgebildeten Therapeuten. Allerdings nicht komfortabel, sondern ein Strassengeschaeft mit 1. Stock.

Zimmertipp: sea view upper floor, more windy less mosquitos
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2011, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vaduz, Liechtenstein
Top-Bewerter
130 Bewertungen 130 Bewertungen
75 Hotelbewertungen
Bewertungen in 46 Städten Bewertungen in 46 Städten
85 "Hilfreich"-<br>Wertungen 85 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Mai 2011

Im Anantara Hua Hin verbrachten wir während unseres Thailand-Urlaubs ein Wochenende um mal etwas Abwechslung vom Hyatt zu bekommen, wo wir zwei Wochen verbrachten.

Das Anantara befindet sich am Ortseingang von Hua Hin, von Cha-Am her kommend. Dementsprechend der Lage kann man ausserhalb des Hotels eigentlich nichts machen. Für in die Stadt betreibt das Hotel einen Shuttle-Bus, der je Weg und Person 50 THB kostet. Für Lagoon-Room-Gäste ist dieser Busservice sogar kostenlos!

Unser Zimmer lag direkt am Strand mit einer tollen Sicht aufs Meer. Als GHA Black-Level-Mitglieder wurde uns gnädigerweise der Zutritt zum Lagonen-Teil gestattet. Und genau im Lagunen-Teil ist die Exklusivität des Hotels zu spüren. Der Pool im Lagunenbereich ist zwar relativ klein aber absolut fein! Direkt neben dem Pool grenzt ein natürlicher grosser Teich an.

Von 16 bis 17 Uhr werden an der Lagunen-Bar exklusive Cocktails und ein paar Häppchen angeboten. Himmlisch, lecker!

Ein anderer ganz besonderer Reiz dieses Hotels sind die schönen Blumen in den weitläufigen und teilweise "naturbelassenen" Gärten die sehr intensiv gepflegt werden.

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Anantara Hua Hin Resort and Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Anantara Hua Hin Resort and Spa

Anschrift: 43 / 1 Phetkasem Road, Hua Hin 77110, Thailand
Lage: Thailand > Provinz Prachuap Khiri Khan > Hua Hin
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 4 der besten Resorts in Hua Hin
Nr. 5 der Familienhotels in Hua Hin
Nr. 5 der Strandhotels in Hua Hin
Nr. 7 der Spa-Hotels in Hua Hin
Nr. 8 der Luxushotels in Hua Hin
Nr. 9 der Romantikhotels in Hua Hin
Preisspanne pro Nacht: 110 € - 278 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Anantara Hua Hin Resort and Spa 4.5*
Anzahl der Zimmer: 187
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, ab-in-den-urlaub, Booking.com, TripOnline SA, HotelTravel.com, Agoda, Hotels.com, Unister, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Anantara Hua Hin Resort and Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Anantara Hua Hin
Anantara Resort Hua Hin
Hotel Anantara Resort And Spa Hua Hin
Anantara Hotel Hua Hin
Hua Hin Anantara Resort And Spa
Anantara Resort Spa Hua Hin
Anantara Hotelanlage And Spa Hua Hin
Anantara Spa Hua Hin
Anantara Resort And Spa Hua Hin Hotel Hua Hin

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Anantara Hua Hin Resort and Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.