Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Klasse Location, klasse Service, aber mit einigen wenigen Minuspunkten” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Kiboko Lodge

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Arusha suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Kiboko Lodge
Speichern
Kiboko Lodge gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Ngurdoto Village, Arusha, Tansania   |  
Hotelausstattung
Arusha, Tansania
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Klasse Location, klasse Service, aber mit einigen wenigen Minuspunkten”
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Dezember 2010

Weihnachten 2010, Kiboko Lodge

2 tage Urlaub über weihnachten auf der Kiboko lodge.
Unter all den angeboten mit spezial Tarifen für Weihnachten frohlockte die kiboko lodge bei gleichem Preis leistungsverhältniss mit einer wirklich guten Idee im Hintergrund. Ehemalige Streetkids, welche durch die Watotofoundation von der Strasse geholt wurden, eine schul- und berufsausbildung bekamen und viele von ihnen jetzt auf der kiboko Lodge arbeiten, mit Ausnahme des Management, die entweder Mzungus oder im Falle des Lodgemanagers ein Local mit Nichtstraßenkindhintergrund ist. Für weihnachten doch eine gute tat anstatt auf bekannte anbieter zu setzen einer jungen frischen idee ein kleinen weihnachtsbesuch abzustatten und etwas für das soziale engagement der watotofoundation zu tun.
Ankunft. Herrliche anlage die für selbstfahrer vom südlichen eingangs gate allerdings nur mit allrad fahrzeug zu erreichen ist. Leider vermisst man eine solchen Hinweis auf der homepage der lodge, und die anreise kann auch auf den nur vier Kilometern vom Gate des arusha Nationalparkes bis zur lodge ein jähes ende nehmen bei der ersten flussdurchfahrt zum Beispiel, spätestens jedoch an fast unüberwindbaren steilstrecken mit Geröll die jeden taxifahrer dazu bewegen würden dich aus dem auto zu werfen und umzukehren.
Der empfang war herzlich und die supervisorin der lodge stellte uns den manager vor, der uns auf das zimmer brachte. Nach einem langen tag im cruiser durch den NP war natürlich für jedermann jederfrau erst mal der besuch der toilette angesagt. MMMhhh, da schwamm noch was vom vorgänger drinn, na ja...als tanzania resident sind wir einiges gewohnt. Der versuch den vorgänger runterzuspülen scheiterte kläglich, kein wasser verfügbar für die toiletten spülung. Nach einer kurzen Inspektion der tollen nagelneuen Toilette im technischen Detail, der Wasserhahn für die Toilettenspülung war abgedreht. Problem behoben, und es spülte. Leider wussten wir spätestens in der Nacht warum der Hahn wohl abgedreht war. Das wasser lief und lief und der geräuschpegel war derart immens in dem kleinen raum, da ja die toilette auch nicht baulich abgetrennt war komplett vom schlafraum dass uns auch nichts anderes übrig blieb als den hahn wieder abzudrehen. Schade bei einer so neuen installation. Danach Hände waschen wie wir das als kinder ja schön gelernt haben. Leider war von der schönen gäste soap nur die verpackung übrig, seife fehlanzeige. Auf nachfrage beim lodge manager war die antwort, oh my goodness. Dieser raum war ja gar nicht präpariert, wir hätten doch in 17 schlafen sollen. Da hat die supervisorin wohl einen fehler gemacht. Na ja kein problem, man ist ja flexibel, ziehen wir halt um in den raum daneben. Rucksack schnell gepackt und vor tür 17 wartend wo der supervisor wohl nur nch mal kurz vor uns einen blick reinwarf. Dann die Auskunft, unmöglich hier rein zu ziehen, alles voller wadutus (Insekten), ok grübel grübel, dachte der raum war ursprünglich für uns vorbereitet. Also doch wieder zurück zu zimmer 16 und schnell die seife die sich fand aus zimmer 17 mitgenommen. Nach einem sehr staubigen tag im Arusha Nationalpark freuten wir uns jetzt auf eine dusche, wie die supervisorin für die lodge uns sagte muss mindestens eine stunde vorher bescheid gesagt werden dass man warmes wasser zum duschen braucht, kein problem da wir wissen dass erst der boiler mit holz geschürt werden muss um das wasser zu erhitzen. Nächster hinweis drehen sie das wasser lange an es dauert sehr lange bis das heisse wasser bis zu ihnen gelangt. Tag eins, wie lange ist lang. Nach einer halben stunde haben wir das unterfangen abgebrochen und dann doch kalt geduscht. Leider war an tag 2 keinerlei veränderung zu verspüren, also augen zu und durch, dreck mit kaltem wasser runter, macht ja frisch am hellen morgen. Da wir voll pension gebucht hatten und wir zur lunchtime nicht auf der lodge sein wollten wegen pirschfahrten zum nationalpark, haben wir nachgefragt ob es möglich wäre, anstatt ein üppiges warmes mahl zur Mittagszeit auf der lodge einzunehem, einfach einen sandwich mitnehmen könnten. Ja kein problem so der küchenchef und gesagt getan, einen sandwich pro nase und ein 200ml tetra pack fruchtsaft. War sehr lecker!!! Die grosse überraschung war nur am tag der abreise dass eine minderwertige lunchbox im vergleich zu einem gediegenen lunch auf der lodge versucht wurde mit 12 usd pro box zu verrechnen. Das war der teuerste sandwich meines ganzen lebens ( zutaten, 2 scheiben weissbrot, eine halbe tomate, ein ei und etwas mayo). Vielleicht doch noch street chield mentalität.
Und mit der abschlussrechnung kam eine neuerliche oh je überraschung, ein local bier das in der teuersten und renommiertesten lodge in arusha 2500 tsh kostet wurde uns mit 3000 berechnet, ein miserabler weisser hauswein, war leider das einzigste was es in flasche gab war mit 20 usd total unakzeptabel überteuert. Eine anfrage für einen netten sundowner konnte von vornherein gar nicht entsprochen werden keinerlei spirituosen im haus, nicht mal für einen gin tonic. Rotwein gab es nur aus dem tetra pack. Also da muss mit service und preis leistung noch einiges umdenken geschehen. Wenn man bedenkt dass eine übernachtung full board 50 usd kostet, aber ein sandwich 12 usd, und ein extra abendessen 18 usd.
Ach ja und am 2 ten tag fiel die toiletten spülung total aus, so musste das geschäft in der restaurant toilette erledigt werden, die nicht abschliessbar war und man weitere gäste nur mit handfestem arm an der tür den zugang verwehren konnte, leider sind die toiletten auch im restaurant nicht in geschlossener bauweisse so dass sie mit ihren analen tönen das ganze restaurant unterhalten ... können wenn sie wollen.
Fazit. Eine wunderschön gelegene Lodge mit einem Ambiente, das 100% sehens- und erlebenswert ist, die ehemaligen Streetkids machen einen hervorragenden Job, sind sehr aufmerksam, hilfsbereit und immer freundlich.
Für 50 USD per person per night, bekommt man alles, was man braucht, insbesondere das Frühstück ist mehr als nur sehr gut.
Der Koch ist bemerkenswert einfallsreich und kreativ, da merkt man die Schule des Rivertrees Country Inn...
Frische Zutaten und sehr gut zubereitet.
Alles in allem sehr gute Lodge mit Ausbaumöglichkeiten, die Probleme sind aber interessanterweise hier nicht bei den Ex Streetkids zu finden, das war eher ein Management Problem.
Unser Tip, Fahrt dorthin, geniesst die Atmosphäre der Lodge und abens am Lagerfeuer oder am Hippopool, aber bringt Euch was zu trinken mit, sonst werdet ihr arm.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

121 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    83
    38
    0
    0
    0
Bewertungen für
18
40
12
11
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Kiboko Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Kiboko Lodge

Anschrift: Ngurdoto Village, Arusha, Tansania
Lage: Tansania > Arusha > Arusha
Ausstattung:
Kostenloses Parken Restaurant
Hotelstil:
Nr. 3 von 79 Sonstigen Unterkünften in Arusha
Anzahl der Zimmer: 21

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Kiboko Lodge besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.